lit on air 01-09

Zum Download

Autor/in: Günter Wallraff

Sendereihe: literadio on air
Erstausstrahlung: 18.07.2013 19:33


Auszug aus einer Lesung des Autors vom 12.12.2008 im Architekturzentrum Wien.Die geledenen Texte sind bis dato unveröffentlicht. Die gesamte Lesung ist im Archiv abrufbar (siehe Link). Wallraffs Sozialreportagen haben schon vor Jahrzehnten aufgerüttelt und verändert – und sie tun es noch heute. In der Lesung (Veranstaltung des Renner-Instituts) berichtete er aus seinen Undercover Recherchen in Callcenters, über das betrügerische Geschäft mit gutgläubigen KundInnen und über die Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten. Und er gab auch einen Einblick in seine Recherche-Methoden, in seine langfristigen, kontinuierlichen Undercover-Untersuchungen, für die sein Name inzwischen zum Marken- und Qualitätszeichen („wallraffen“) geworden ist. Denn in all seinen Arbeiten hält er sich eindrucksvoll an den Grundsatz: nicht kurz einmal durchrauschen durch ein „Elendsgebiet“ und dann wieder weg, sondern: dran bleiben, kontinuierlich arbeiten, Verbesserungen mit den eigentlich Betroffenen durch Beharrlichkeit erreichen.

Vollständige Lesung: Günter Wallraff „Schöne neue Arbeitswelt“

Beteiligte:
Berger Christian (Redakteur/in)
Wallraff Günter (Autor/in)

Genre: AutorInnenlesung

The author is a wellknown German undercover journalist, who reads new stories about working in a call center. The story reports the illegal methods of call centers, who are selling through active telefone calls.