Leipziger Buchmesse 2020

literadio-Team Leipziger Buchmesse 2020:

  • Christian Berger (aufdraht – Redaktion, Technik)
  • Marlene Brüggemann (literadio – Tontechnik)
  • Daniela Fürst (literadio – Redaktion, Programmkoordination)
  • Herbert Gnauer (no-na.net – Redaktion, Technik)
  • Regina Leibetseder-Löw (aufdraht – Photographin, Webadmina)
  • Vincent Luger (aufdraht – Technik)
  • Erika Preisel (FRS – Redaktion)

Am Stand der IG Autorinnen Autoren Halle 4 – E209
Folder_literadio_ Leipzig19 (Download pdf)

 

Songs mit Night & Day im Songtitel (4) im Kanal am 4.Freitag im Monat(30)-25.6.21-15:07-17:00 Dauer 1 Std. 53 Min.
Fr, 25.06.2021 15:00

Playlist:

  1. BASS HUNTER – Angel In The Night
  2. BLUE LAGOON – Beautiful Day
  3. CAT STEVENS – Another Saturday Night
  4. BRUCE SPRINGSTEEN – Better Days
  5. ANN MURRAY – Another Sleepless Night
  6. FOREIGNER – Blue Morning, Blue Day
  7. ATOMIC ROOSTER – Tomorrow Night
  8. ROY ORBISON – Blue, Blue Day
  9. AVICII – The Nights
  10. JADE – Bullseye On An Rainy Day
  11. MURRAY HEAD – One Night In Bangkok
  12. THE SEEKERS – Come The Day
  13. BARRY BLUE – Dancing On A Saturday Night
  14. AVENGED SEVENFOLD – Crimson Day
  15. PATTI SMITH – Because The Night
  16. HER & KINGS COUNTY – Curse the Day
  17. DEEP PURPLE – Black Night
  18. WANG CHUNG – Dance Hall Days
  19. JOHN FOGERTY – Blue Moon Nights
  20. LED ZEPPELIN – Dancing Days
  21. MICHAEL LEARNS TO ROCK – Blue Night
  22. LORETTA LYNN – Darkest Day
  23. TED HEROLD – Blue Night (Deutsch gesungen)
  24. DAVE CLARK FIVE – Forever And A Day
  25. TWO OF US – Blue Night Shadow (Single)
  26. THE MOODY BLUES – Dawning Is The Day
  27. MOJO BLUES BAND – Blues In The Night
  28. BERT KAEMPFERT UND SEIN ORCHESTER – The Bass Walk mit Absage
Play  

Reinhard Mey im Kanal am 3.Freitag im Monat(76)-18.6.21-15:07-17:00 Dauer 1 Std. 53 Min.
Fr, 18.06.2021 15:00

Playlist – REINHARD MEY ein deutscher Singer Songwriter und Chansonier:

  1. Das Lied Von Der Zeitung (1967)
  2. Ankomme Freitag Den 13. (1969)
  3. Die Ballade Vom Pfeiffer (1970)
  4. Der Mörder Ist Immer Der Gärtner (1971)
  5. Annabelle, Ach Annabelle (1972)
  6. Über Den Wolken (1974)
  7. Es Gibt Tage, Da Wünsch’t Ich, Ich Wär Mein Hund (1975)
  8. Ein Antrag Auf Erteilung Eines Antragsformulars (1977)
  9. Keine Ruhige Minute (1979)
  10. Wir Sind Alle Lauter Arme, Kleine Würstchen (1980)
  11. Müllmänner-Blues (1981)
  12. Verkehrslagebericht (1983)
  13. Ich Wollte Immer Mal Nach Barbados (1985)
  14. Gretel Und Kasperle, Großmutter, Wachtmeister und Krokodil (1986)
  15. Die Body-Building-Ballade (1988)
  16. Wahlsonntag (1990)
  17. Elternabend (1992)
  18. Selig Sind Die Verrückten (1994)
  19. Altes Kind (1996)
  20. Der Nasenmann (1998)
  21. Kurt (2000)
  22. Es Gibt Keine Maikäfer Mehr (1974)
  23. Diplomatenjagd (1969)
  24. Gute Nacht, Freunde (1972)
  25. WERNER & DIE MUSTANGS – YAKETY SAX (Instrumental)
  26. BERT KAEMPFERT UND SEIN ORCHESTER – The Bass Walk mit Absage
Play  

Songs mit Night & Day im Songtitel (3) im Kanal am 4.Freitag im Monat(29)-28.5.21-15:07-17:00-Dauer 1 Std. 53 Min.
Fr, 28.05.2021 15:00

Playlist:

  1. ALFIE – Nights And Days (Instrumental)
  2. OPUS – A Night In Vienna
  3. THE SHADOWS – All Day
  4. CARO EMERALD – A Night Like This
  5. COLDPLAY – Amazing Day
  6. CAROLE KING – A Night This Side Of Dying
  7. KATE RYAN – Another Day
  8. PAROV STELAR – All Night
  9. JOANA ZIMMER – Any Other Day
  10. BEYONCE – All Night
  11. WANDA JACKSON – As The Day Wears On
  12. BUSH – All Night Doctors
  13. MO – At the End Of The Day
  14. MARTY WILDE – All Night Girl
  15. AVICII – The Days
  16. LIONEL RICHIE – All Night Long
  17. MADONNA – B-Day Song
  18. CYNDI LAUPER – All Through The Night
  19. HANDSOME FAMILY – Back In My Day
  20. JOHN FOGERTY – Almost Saturday Night
  21. RAY DAVIES – Back In The Day
  22. THE LORDS – And At Night
  23. THE CATS – Be My Day
  24. DION – And The Night Stood Still
  25. U 2 – Beautiful Day
  26. WERNER & THE MUSTANGS – Yakety Sax mit Absage
Play  

Songs mit Night & Day im Songtitel (1) im Kanal am 3.Freitag im Monat(75)-21.5.21-15:07-17:00-Dauer 1 Std. 53 Min.
Fr, 21.05.2021 15:00

Playlist:

  1. LE AnnRIMES – Wasted Days & Wasted Nights
  2. MICHAEL JACKSON – Working Day And Night
  3. JOHN OATES – Shape Of The Things To Come About Last Night
  4. JOSS STONE – (1-2-3-4-5-6-7) Count The Days
  5. ROY ORBISON – (Last Night) I Heard You Crying In Your Sleep
  6. MARIAH CAREY – One Sweet Day
  7. ALABAMA – (There’s A)Fire In The Night
  8. THE ROLLING STONES – Each And Every Day Of The Year
  9. THE ROLLING STONES – Through The Lonely Night
  10. NUO PATRICK – 5 Days
  11. KOOL & THE GANG – Ladies Night
  12. LENNY KRAVITZ – 5 More Days ‚Til Summer
  13. DOMINIC FIKE – 3 Nights
  14. MICHAEL LEARNS TO ROCK – Judgement Day
  15. ENGELBERT HUMPERDINCK – One More Night
  16. THE YANKEES – Very Last Day
  17. NICK LOWE – 7 Nights To Rock
  18. PAUL McCARTNEY – A Day In The Life-Give Peace A Chance (Live)
  19. BILLY JOEL – The Night Is Still Young
  20. LOVIN‘ SPOONFUL – Daydream
  21. BOBBY VEE – The Night Has A Thousand Eyes
  22. PAUL McCARTNEY – Another Day
  23. BOYZ II MEN – In The Still Of The Night
  24. ANNE MURRAY – Daydream Believer
  25. THE BEATLES – A Hard Days Night
  26. WERNER & THE MUSTANGS – Yakety Sax mit Interpreten Nennung
  27. BERT KAEMPFERT UND SEIN ORCHESTER – The Bass Walk mit Absage
Play  

Songs mit Night & Day im Songtitel (2)im Kanal am 4.Freitag im Monat(28)-23.4.21-15:07-17:00-Dauer 1 Std. 53 Min.
Fr, 23.04.2021 15:00

Playlist:

  1. THE KINKS – All Day And All Of The Night
  2. THE ROLLING STONES – Let Spend the Night Together
  3. NAT KING COLE – Lazy Hazy Days Of Summer
  4. FRANK SINATRA – Strangers In The Night
  5. CAROLE KING – One Fine Day
  6. THE YANKEES – Night Train (Instrumental)
  7. TH FORTUNES – Here Comes That Rainy Day Feeling Again
  8. JOAN BAEZ – The Night They Drove Old Dixie Down
  9. THE EDWIN HAWKINS SINGERS – Oh Happy Day
  10. SAM COOKE – Twistin‘ The Night Away
  11. THE CHIFFONS – One Fine Day
  12. CLIFF RICHARD – In The Night
  13. HANK SNOW – A Daisy A Day
  14. RICHARD MARX – Endless Summer Nights
  15. LENA (MEYER-LANDRUT) – A Good Day
  16. SAMMI SMITH – Help Me Make It Through The Night
  17. DARRYL WORLEY – A Good Day To Run
  18. DR. HOOK & HIS MEDICINE SHOW – Sharing The Night Together
  19. CELINE DION – A New Day Has Come
  20. ALICIA BRIDGES – I Love The Night Life
  21. JOHN B. SEBASTIAN – A Song A Day In Nashville
  22. BERT KAEMPFERT UND SEIN ORCHESTER – Wonderland By Night
  23. A-HA – The Living Daylights
  24. THE DELLS – Oh What A Night
  25. THE BEACH BOYS – Add Some Music To Your Day
  26. SAM COOKE – Another Saturday Night
  27. NEIL DIAMOND – Thank The Lord for The Night Time
  28. AKON – Sunny Day ft. WYCLEF
  29. BERT KAEMPFERT UND SEIN ORCHESTER – The Bass Walk mit Absage
Play  

The Eagles im Kanal am 3.Freitag im Monat(74)-16.4.21-15:07-17:00-Dauer 1 Std. 53 Min.
Fr, 16.04.2021 15:00

Playlist – THE EAGLES eine der berühmtesten COUNTRY ROCK BANDS der Welt:

  1. Hotel California (Live)
  2. Take It Easy (1972)
  3. Witchy Woman (1972)
  4. Peaceful Easy Feeling (1972)
  5. Tequila Sunrise (1973)
  6. Outlaw Man (1974)
  7. Already Gone (1974)
  8. James Dean (1974)
  9. Best Of My Love (1974)
  10. One Of These Nights (1975)
  11. Lyin‘ Eyes (1975)
  12. Take It To The Limit (1975)
  13. New Kid In Town (1976)
  14. Life In The Fast Lane (1976)
  15. Please Come Home for Christmas (1978)
  16. The Long Run (1979)
  17. I Can’t Tell You Why (1980)
  18. Seven Bridges Road (Live) (1980)
  19. After The Thrill Is Gone (1973)
  20. Desperado (1973)
  21. Busy Being Fabulous (2007)
  22. Hotel California (Studio Version 1976) Nicht vollständig
Play  

Schwein gehabt – April 2021
Fr, 02.04.2021 11:00

Herzlich willkommen bei einer weiteren Ausgabe von „Schwein gehabt“ sagt Ihnen Hans Bergthaler!

Schlagen Sie meine Begrüßung nicht in den Wind. Sie werden sich im Laufe der Sendung nicht totlachen, wenn Ihnen Daumenschrauben angelegt werden und Ihnen dabei so manches im Hals stecken bleiben wird. Auch wenn Sie ein Schlitzohr sein sollten, werden Sie es hoffentlich nicht schaffen, jemanden zu brandmarken. Hinsichtlich der Musik will ich sie nicht auf die Folter spannen:

  • Quadriga Consort: 14 Tales Of Mystery
  • Dulamans Vröudenton
  • 2 Überraschungsnummern

Gestaltung der Sendung: Hans Bergthaler

Play  

Alan Jackson im Kanal am 4.Freitag im Monat(27)-26.3.21-15:07-17:00-Dauer 1 Std.53 Min.
Fr, 26.03.2021 15:00

Playlist – ALAN JACKSON (Country Star):

  1. Here In The Real World (1990)
  2. I’d Love You All Over Again (1991)
  3. Don’t Rock The Jukebox (1991)
  4. Dallas (1992)
  5. Love’s Got A Hold On You (1992)
  6. She’s Got The Rhythm(1992)
  7. Tonight I Climbed The Wall (1993)
  8. Chattahoochee (1993)
  9. Mercury Blues (1993)
  10. Summertime Blues (1994)
  11. Livin‘ On Love (1994)
  12. Gone Country (1995)
  13. I Don’t Even Know Your Name (1995)
  14. Tall, Tall Trees (1995)
  15. I’ll Try (1996)
  16. Little Bitty (1996)
  17. There Goes (1997)
  18. Between The Devil And Me (1997)
  19. Right On The Money (1999)
  20. It Must Be Love (2000)
  21. Where I Come From (2001)
  22. Where Were You (2001)
  23. Drive (For Dady Gene) (2002)
  24. It’s Five O’Clock Somewhere (2003)
  25. Remember When (2004)
  26. WERNER & THE MUSTANGS – Yakety Sax mit Absage-Sendungsjingle
Play  

Elton John im Kanal am 3. Freitag(73) im Monat-19.3.21-15:07-17:00 Dauer 1 Std. 53 Min.
Fr, 19.03.2021 15:00

Playlist:

  1. ELTON JOHN – Your Song (1971)
  2. ELTON JOHN – Rocket Man (1972)
  3. ELTON JOHN – Honky Cat (1972)
  4. ELTON JOHN – Daniel (1973)
  5. ELTON JOHN – Goodbye Yellow Brick Road (1973)
  6. ELTON JOHN – Don’t Let The Sun Go Down On Me (1974)
  7. ELTON JOHN – Lucy In The Sky With Diamonds (Komposition von JOHN LENNON) (1974)
  8. ELTON JOHN – Philadelphia Freedom (1975)
  9. ELTON JOHN – Grow Some Funk Of Your Own (1975
  10. ELTON JOHN & KIKI DEE – Don’t Go Breaking My Heart (1976)
  11. ELTON JOHN – Bite Your Lip (1977)
  12. ELTON JOHN – Song For Guy (1979)
  13. ELTON JOHN – Little Jeannie (1980)
  14. ELTON JOHN – Nobody Wins (1981)
  15. ELTON JOHN – Blue Eyes (1982)
  16. ELTON JOHN – I’m Still Standing (1983)
  17. ELTON JOHN – In Neon (1985)
  18. ELTON JOHN – Nikita (1985)
  19. ELTON JOHN – Candle In The Wind (Original) (1974)
  20. ELTON JOHN u. BERT KAEMPFERT – Town Of Plenty (1988) – Baß Walk u. Absage
Play  

mit Claudia über das Hobby Pferd und Reiten…
Fr, 05.03.2021 16:00

über das hobby pferd und reiten,

über denn spass und aber auch die verantwortung die damit einhergeht,

über eine teil der kosten.

die ernährung und auch über denn spass eines reiterurlaubes.

 

Play  

Schwein gehabt – März 2021
Fr, 05.03.2021 11:00

Wichtiges für die Sendung habe ich mir hinter die Ohren geschrieben. In Bausch und Bogen behaupte ich, dass es heute auch um Haut und Haar geht. Ich bitte Sie, das aber nicht an die große Glocke zu hängen. Wenn Sie etwas auf dem Kerbholz haben, werde ich trotzdem ein Auge zudrücken und ihnen keinen Denkzettel verpassen. Im Gegenzug müssen Sie beachten, dass ich mir nichts in die Schuhe schieben lasse.

Gestaltung der Sendung: Hans Bergthaler

Play  

Songs mit Sun & Moon im Titeltext im Kanal am 4.Freitag(26) im Monat-26.2.21-15:07-17:00 Dauer 1 Std. 53 Min.
Fr, 26.02.2021 15:00

Playlist:

  1. KEITH MARSHALL – Night Of the Full Moon
  2. DON McLEAN – It’s Just the Sun
  3. THE AMES BROTHERS – No Moon At All
  4. JAMES LAST – Never On Sunday
  5. THE BELLAMY BROTHERS – October Moon
  6. JAY & THE AMERICANS – Sunday And Me
  7. RAY CONNIFF & CHOR & ORCHESTRA – Moon River
  8. JIMMY WEBB – Feet The Sunshine
  9. THE SARAGOSSA BAND – Moonlight And Dancing
  10. TOBY KEITH – Just Another Sundown
  11. THE DRIFTERS – Moonlight Bay
  12. KATRINA & THE WAVES – Walking On Sunshine
  13. LONNIE DONEGAN – Keep On The Sunny Side
  14. VANDERLINDE – Over The Moon And The Stars
  15. MORTEN HARKET – Keep The Sun Away
  16. RANDY HOUSER – Runnin‘ Outta Moonlight
  17. LAID BACK – Sunshine Reggae
  18. THE BEE GEES – Rings Around The Moon
  19. THE SMALL FACES – Lazy Sunday
  20. JOHN MICHAEL MONTGOMERY – Rope The Moon
  21. MEDICINE HEAD – Rising Sun
  22. TAKE THAT – Let In The Sun
  23. BILLY VAUGHN – Sail Along Silvery Moon
  24. DANIEL – Let The Sun Shine
  25. MICHAEL JACKSON – Scared Of The Moon
  26. CHRIS CAGLE – It’s The Sundress
  27. ANNE MURRAY – Shadows In The Moonlight
  28. Absage zur Sendung
Play  

Tina Turner & Aretha Franklin im Kanal am 3.Freitag i.Monat(72)-19.2.21-15:07-17:00-Dauer 1 Std. 53 Min.
Fr, 19.02.2021 15:00

Playlist:

  1. TINA TURNER – I Can’t Stand The Rain
  2. ARETHA FRANKLIN – Baby I Love You
  3. TINA TURNER – Nutbush City Limits (Long Version) Mit Ike Turner
  4. ARETHA FRANKLIN – Chain Of Fools
  5. TINA TURNER – On Silent Wings
  6. ARETHA FRANKLIN – Do Right Woman, Do Right Man
  7. TINA TURNER – Open Arms
  8. ARETHA FRANKLIN – Don’t Play That Song
  9. TINA TURNER – Proud Mary (Original)
  10. ARETHA FRANKLIN – I Never Loved A Man
  11. TINA TURNER – River Deep Mountain High
  12. ARETHA FRANKLIN – I Say A Little Prayer
  13. TINA TURNER – Rock Me Baby (Blues)
  14. ARETHA FRANKLIN – Jumpin‘ Jack Flash
  15. TINA TURNER – The Best
  16. ARETHA FRANKLIN – Let It Be
  17. TINA TURNER – Tonight (Live) Mit DAVID BOWIE
  18. ARETHA FRANKLIN – Respect
  19. TINA TURNER – We Don’t Need Another Hero
  20. ARETHA FRANKLIN – Think
  21. TINA TURNER – What You Get Is What You See
  22. ARETHA FRANKLIN – No One (Reggae)
  23. TINA TURNER – What’s Love Got To Do With It
  24. ARETHA FRANKLIN – Baby, Baby, Baby (LP Version)
  25. Absage der Sendung Mit BERT KAEMPFERT – The Bass Walk
Play  

Stopp der Bahnhofsautobahn!
Mo, 15.02.2021 19:00

FPÖ Landesrat Steinkellner fordert seit langem öffentlich, das Oberösterreich stärker in das Europäische Verkehrskernnetz eingebunden werden soll. Mehr Transitverkehr auf Tauern- und Phyrnautobahn, Ausbau der Mattigschnellstraße, eine durch das Grünland in Steyr führende Westspange und der gewaltiger Ausbau des Autobahnknoten Haid Ansfelden benötigen letztendlich im Linzer Zentralraum eine Autobahnspinne um den gesamten Verkehr in den Westring einbinden zu können. Damit Transit, Automobil und fossile Mobilität im freien Markt dem OÖ Cluster der Automobilzulieferindustrie ihre Absatzmärkte liefert.

Dass das Wohnen in unmittelbarer Nähe der Bahnhofsautobahn nach Fertigstellung mehr oder minder verboten ist, macht der Politik kein Kopfzerbrechen. Es arbeiten dafür tausende Menschen in der Wohnverbotszone. Kindergarten für Landesbedienstete wurde untersagt, aber nahe Anrainer dürfen bleiben, bei hohem Risiko, von den Belastungen der Bahnhofsautobahn massiv geschädigt zu werden. Damit einher gehen Zerstörung von Umwelt, Lebensräume, Wohnräume und die Zukunft sowieso.
Nicht alle nehmen solch perfiede Planspiele der Autolobby einfach in Kauf, sondern gehen vorerst mal auf die Straße und sagen ihre Meinung oder geben wertvolle Informationen weiter. Hören sie selbst.

Play  

Saturday Night Nr. 126-Teil 4-mit DJ Mike u.Schochna-Aufz.13.2.2021-22:00-24:00-Dauer 1 Std. 58 Min. 44 Sek.
Sa, 13.02.2021 22:00

Playlist:

  1. 50-THE ROLLING STONES – Angie (Live)
  2. 51-SNOWY WHITE – One More Traveller
  3. 52-JOAN OSBORNE – Whole Wide World
  4. 53-WORRIED MAN SKIFFLE GROUP – I Bin A Weh
  5. 54-WIENER WUNDER – Loretta
  6. 55-WESTEND – Hurricane
  7. 56-ULLI BÄER – Alle Lichter
  8. 57-TIE BREAK – Damals Wie Heut
  9. 58-DIE SCHMETTERLINGE – 500 Dollars
  10. 59-S.T.S. – Überdosis G’fühl
  11. 60-JOE BONAMASSA – Why Does It Take So Long to Say Goodbye
  12. 61-THE EAGLES – Seven Bridges Road (Live 2020)
  13. 62-THE EAGLES – Hotel California (Live 2020)
  14. 63-BRUCE SPRINGSTEEN – Letter To You
  15. 64-BRUCE SPRINGSTEEN – Song For Orphans
  16. 65-UDO LINDENBERG – Du Knallst In Mein Leben (Unplugged)
  17. 66-UFO – Doctor Doctor
  18. 67-ULF NILSSON – Little By Little
  19. 68-UB 40 – After Tonight
  20. 69-TRAVIS TRITT – Burning Love
  21. 70-ALEX – Take On Me
  22. 71-MUSIC TRAVEL LOVE – Every Breath You Take
  23. 72-ANN MARGRET – My Last Date
  24. 73-THE SPOTNICKS (mit Absage) – I Listen To My Heart
  25. 74-CLOSER – Wer Hat An Der Uhr Gedreht (Absage Viktoria Schachner)
Play  

Saturday Night Nr. 126-Teil 2-mit DJ Mike u.Schochna-Aufz.13.2.2021 19:07-20:00-Dauer 0 Std. 53 Min. 48 Sek.
Sa, 13.02.2021 19:00

Playlist:

  1. 12-CAT STEVENS – Maybe You’re Right
  2. 13-TAMRA ROSANES – When Will I Be Loved
  3. 14-NIAMH LYNN – Gotta Lot A Rhythm In My Soul
  4. 15-SHANIA TWAIN – No One Needs To Know (Live)
  5. 16-SHANIA TWAIN – Rock This Country (Live)
  6. 17-CARLENE CARTER – Baby Right Easy
  7. 18-HOSS CURTIS – Drinkin‘ And Dreamin‘
  8. 19-THEUNS JORDAAN – The Gambler
  9. 20-KENTUCKY HEADHUNTERS – You Walk A Mile In My Shoes
  10. 21-KARL DALL & INSTERBURG & CO. – Diese Scheibe Ist Ein Hit
  11. 22-KARL DALL & MIKE KRÜGER – Wir Sind So Schön (Live)
Play  

Saturday Night Nr. 126-Teil 1-In Memoriam Bernd Wimmer mit DJ Schochna-Aufz.13.2.2021-18:00-19:00-Dauer 1 Std. 0 Min. 0 Sek.
Sa, 13.02.2021 18:00

In der ersten Stunde dieser Sendung vom 13. Februar 2021 von 18:00 – 19:00 Uhr erinnern wir uns an den am 30.November 2021

verstorbenen – BERND WIMMER – dem Sendungsmacher von Radio B 138 – seine Sendereihe hieß – INSELMUSI

Playlist:

  1. V.S.O.P.(VIENNA SYMPHONIC ORCHESTRA PROJECT) – Orinoco Flow (Instrumental)
  2. RORY GALLAGHER – (I Can’t Get No) Satisfaction (v. ROLLING STONES)
  3. THE ROLLING STONES – Time Is On My Side
  4. TINA MULROONEY – Tears In Heaven (Komposition von ERIC CLAPTON)
  5. DEEP PURPLE – Child In Time (Single Version)
  6. JIMI HENDRIX – Hey Joe
  7. JANIS JOPLIN – Me And Bobby McGee (Komposition von KRIS KRISTOFFERSON)
  8. THE BEATLES – Don’t Let Me Down
  9. EMERSON LAKE & PALMER – Lucky Man
  10. THE WHO – Won’t Get Fooled Again
  11. LED ZEPPELIN (mit persönlicher Absage von BERND WIMMER) – Stairway To Heaven (nicht vollständig)
Play  

OTTO M ZYKAN
Do, 11.02.2021 09:00

Manfred Pilsz stellt den Komponisten Otto M Zykan vor und die sehr erfolgreiche Visualisierung von dessen Klangwolken-Musik, die unter dem Titel „Im Auge des Zyklopen“ mehrfach mit Gold ausgezeichnet wurde und Siegerfilm beim Internationalen „Festival der Nationen“ war – u. a. Anlass für den kl. Landespreis für initiative Kulturarbeit des Landes OÖ (SFPK / BRG Fadingerstr. Linz)  …

Mehr zum Komponisten & zum Musik-Video unter:

Z Y K A N – „Im Auge des Zyklopen“

Play  

20210206.Besinnl.Wochenende.Sizilien
Sa, 06.02.2021 07:00

Zufriedenheit im Alter; Dalai Lama zur Weltsituation; Papst Franziskus verbindet Heimatliebe und Weltoffenheit; Aids-kranke malen Ikonen.

Play  

mit Thomas über lebensmittel und sein leidenschaft
Fr, 05.02.2021 16:00

über das hiobby von thomas,

das most machen,

die arbeit mit dem eigenen fleisch und deren verarbeitung,

wie man zu einem scharfen messer kommt.

und seine safran und hopfen plantage.    🙂

und vieles mehr

Play  

Schwein gehabt – Februar 2021
Fr, 05.02.2021 11:00

Bei der Februarausgabe der Sendereihe „Schwein gehabt“ sind sie herzlich willkommen, wenn Sie es nicht zu bunt treiben. Sie dürfen auch nicht heulen wie Schlosshund, ferner rate ich Ihnen, nicht alle Brücken hinter sich abzubrechen, um dann nach Jahr und Tag unter Zeter und Mordio Stein und Bein zu schwören, dass sie nichts auf die lange Bank schieben wollten.

Wenn Sie Lautenmusik aus der italienischen Renaissance nicht mögen, wird ihr Urteil über die Musikauswahl „Unter aller Kanone“ lauten.

Gestaltung der Sendung: Hans Bergthaler

Play  

aufghorcht!!! 01.30 Roy Eldridge hat Geburtstag
Sa, 30.01.2021 13:45

12.12.2020 -
Play  

20210130.Besinnl.Wochenende.Daemonen
Sa, 30.01.2021 07:00

Besessenheit und Dämonen; Betätigungsmöglichkeiten für Betagte; Zirkusclowns; Ernährung und Glaube.

Play  

aufghorcht!!! 01.29 Jeanne Lee hat Geburtstag
Fr, 29.01.2021 13:45

12.12.2020 -
Play  

Antoine de Saint Éxupery: Brief an einen Ausgelieferten Teil 1
Mi, 27.01.2021 20:30

Das Jahr 2021 eröffnet Helga Gutwald mit einem Text, den sie bereits in ihrer Lyrik-Sendereihe präsentiert hat und der zu ihrem „Lebenstext“ geworden ist:

Es ist der bewegende, fiktive literarische Brief, den Antoine de Saint-Exupéry 1941 aus seinem amerikanischen Exil an seinen jüdischen Freund Léon Werth geschrieben hat.

Ein Text, hochpoetisch, essayistisch und politisch gleichermaßen und würdig, ein neues Erzähljahr zu beginnen.

Antoine de Saint-Exupéry, Jahrgang 1900, ist als Schriftsteller und Pilot bekannt geworden. Neben „Wind, Sand und Sterne“, „Südkurier“,  „Die Stadt in der Wüste“, „Nachtflug“ hat vor allem „Der kleine Prinz“ seinen literarischen Ruhm begründet.

In einem seiner Werke schreibt der leidenschaftliche Flieger:

„Man ersehnt die Landung auf der Erde wie ein Paradies, und man sucht seine Wahrheit in den Sternen.“

Einer dieser Sterne, nämlich der Asteroid 2578 trägt seit 1975 seinen Namen.

Play  

aufghorcht!!! 01.26 Stephane Grappelli hat Geburtstag
Di, 26.01.2021 13:45

12.12.2020 -
Play  

Eine verloopte Reisebus Erzählung und das einmalige Virtuosen Orchester Wien
Mo, 25.01.2021 17:30

Eine Reihe nicht funktionierender Methoden, die Zeit totzuschlagen. Rasha Abbas schreibt über eine zunehmend nervende Busfahrt und ein am Papier gezeichnetes Spiel, das Abhilfe bringen soll. Immer wichtig: die Hand!
Danach Hände an die Instrumente – ein Auszug aus einer Jamsession des einmaligen Virtuosen Orchesters Wien.

Text: Erzählung erschien in Rasha Abbas‘ Buch „Eine Zusammenfassung von allem, was war“ (mikrotext verlag berlin 2018). Übersetzt aus dem Arabischen von Sandra Hetzl.

Vorgelesen von Anne Michalek.

Musik zum Text: William Basinski – Melancholia II

Musik im Anschluss: das einmalige Virtuosen Orchester Wien (u.a. an der Klarinette Kim Walser).

Produziert von deef & Anne Michalek.

Link zum Verlag: https://mikrotext.de

Play  

aufghorcht!!! 01.25 Benny Goodman hat Geburtstag
Mo, 25.01.2021 13:45

12.12.2020 -
Play  

Monatsnamen im deutschen Schlager
Sa, 23.01.2021 12:00

11.01.2021 -
Play  

20210123.Besinnl.Wochenende.spielen
Sa, 23.01.2021 07:00

Senioren brauchen Begegnungen; Spielende Erwachsene; der strafende und liebende Gott; die Resitante über den geduldiger Gott, wir sind keine Robinsons.

Play  

Songs mit Sun & Moon (8) im Titeltext Im Kanal am 4.Freitag(25) im Monat-22.1.21-15:07-17:00-Dauer 1 Std.53 Min.
Fr, 22.01.2021 15:00

Playlist:

  1. ALBERT HAMMOND – Moonlight Lady
  2. PBH CLUB – Hello Sunshine
  3. DORIS DAY – Moonlight Lover
  4. THE BEATLES – Here Come The Sun
  5. CAPTAIN COOK & SEINE SAXOPHONE – Moonlight Memories
  6. WOLFGANG AMBROS – Herumliegen In der Sunn
  7. THE PLATTERS – Moonlight On The Colorado
  8. KEANE – Higher Than The Sun
  9. MARGOT ESKENS – Moonlight Song (Deutsch)
  10. ELVIS PRESLEY – Moonlight Swim
  11. TOKIO HOTEL – Hurricanes And Suns
  12. CILLA BLACK – I Hate Sunday
  13. LEO SAYER – Moonlighting
  14. BLUATSCHINK – I Lass Sunna Inni
  15. CAT STEVENS – Moonshadow
  16. VANITY FARE – I Live For The Sun
  17. KATIE MAELUA – Moonshine
  18. MUNGO JERRY – I Wanna Live In The Sun
  19. THE SPOTNICKS – Moonshot
  20. KIRIMAN – I Won’t Let the Sun Go Down
  21. NATHAN CARTER – Mr. Man In The Moon
  22. JOE COCKER – I’ll Walk In The Sunshine Again
  23. MANDO DIAO – Mr. Moon
  24. STATUS QUO – Ice In the Sun
  25. FEIST – My Moon My Man
  26. GUY SEBASTIAN – Imagine the Sunrise
  27. BROOKS & DUNN – Neon Moon
  28. SHE & HIM – In The Sun
  29. Absage Zur Sendung + Instr. SPOTNICKS-Hot Toddy (gekürzt)
  30. Jingle-BERT KAEMPFERT – The Bass Walk mit Absage
Play  

backflash4ward – 053: Das generationsübergreifende Musikradio mit Paul Sandhofer und seinem Vater Gerald Schlattl
Fr, 22.01.2021 14:00

Vater und Sohn philosophieren über die Themen, welche Männer eben über die Generationen so verbindet: Fußball, Computerspiele und Rock & Roll. Dabei wird eifrig an den Turntables gedreht, so dass es richtig abrockt, yeah!!

Ein Musikmix aus Rock, Pop, Metall und HipHop von den 1950er bis ins nächste Jahrtausend sorgt für Abwechlung, Anekdoten, sowie Spaß und Spannung.

Hinter den Kulissen wird geshakt, geheadbangt und natürlich fleißig Luftgitarre mitgespielt… eine freundliche Einladung ans Publikum dem gleich zu tun ;))

Play  

„Plugged in – die Rockkanzlei“ – Chapter 1
Di, 19.01.2021 21:00

„Best of 2020“ – das ist das Motto der 1. Folge dieses neuen Musikfeatures. So stellt Moderator Otto Fritsch  Neuerscheinungen des vergangenen Jahres aus dem breitgefächerten Genre der Rockmusik vor. Neben bekannten Künstlern und Bands wie Kansas, AC/DC oder Joe Bonamassa wird auch Musikern wie Sadler Vaden,  Dirty Knobs oder Hartmann eine Bühne geboten.

Playlist:
Slash feat. Myles Kennedy: „Boulevard of broken hearts“ (Living The Dream, 2018)
Inglorious: „Where are you now?“ (Ride To Nowhere, 2020)
AC/DC: „Shot in the Dark“ (Power Up, 2020)
Hartmann: „Street Cafe“ (15 Pearls & Gems, 2020)
Joe Bonamassa: „Conversation with Alice“ (Royal Tea, 2020)
King King: „Never give in“ (Maverick, 2020)
Kansas: „Animals on the roof“ (The Absence Of Presents, 2020)
Toto: „Alone“ (Old Is New, 2020)
Sadler Vaden: „Next to you“ (Anybody Out There?, 2020)
Springsteen: „Ghosts“ Letter To You, 2020)
Dirty Knobs: „Wreckless Abandon“ (Wreckless Abandon, 2020)
Dead Daisies: „Holy ground“ (Holy Ground, 2021)

Play  

aufghorcht!!! 01.19 Horace Parlan hat Geburtstag
Di, 19.01.2021 13:45

12.12.2020 -
Play  

Zur normativen Ordnung, die passende Droge für Kind und Erwachsene
Mo, 18.01.2021 19:00

Kurz vor seinem Ableben erklärte Leon Eisenberg, dass ADHS ein Paradebeispiel für eine neu fabrizierte Krankheit sei. Ebenso dass eine genetische Verantwortung für Hyperaktivität absolut überbewertet sei. Ja was, wenn es dann einen Zappelphillip in der Gemeinschaft gibt, oder einen Träumenden in sich gekehrten. Nicht auszumachen, was bei Legasthenie oder – noch viel schlimmer – Lernblockaden zu erwarten ist. Eigenschaften, die der neoliberalen Gesellschaft als dysfunktional gelten, werden als Fehlfunktion und Schwäche gebrandmarkt. Statt die Gesellschaft zu humanisieren, werden Drogen als konformistische Knute eingesetzt, um die Menschen an die inhumanen Verhältnisse der modernen Ausbeutung anzupassen: Methylphenitat, OxyContin, Percocet…

Musik: Premium Music- Instrumental

Play  

Das Nationalparkradio – Berge lesen Festival 2020 (Teil 2) 06.12.2021
Mo, 18.01.2021 18:00

Berge lesen Festival 2020 – Am 11. Dezember, dem „Internationalen Tag der Berge“ fand im gesamten Alpenbogen wieder die Veranstaltungsreihe  „Berge lesen“ statt. Wir konnten heuer leider nicht zum Kölblwirt nach Johnsbach kommen, dafür kamen aber gelesene und erzählte Audiobotschaften zu uns.

Teil 2 bringt Beiträge von Elena Rinner, Marco Schiefer, Raimund Reiter, Andrea Klucaric, Leo Seidl, Christine Presslauer, Susanne aus Oberösterreich, Petra Sterl, Alexander Maringer und Herbert Wölger.

Gestaltung der Sendung:  Andreas Hollinger

 

Mit Unterstützung von Bund und Europäischer Union

Play  

Radio Wissensteam – Die Badehose von David Hasselhoff
So, 17.01.2021 17:00

David Hasselhoff versteigert seine Badehose!
Da werden wir natürlich hellhörig. Vorallen Gert unser ausgewiesener Hasselhoff-Experte.
Was es genau damit auf sich hat, hört ihr in dieser Sendung.

Aja und Gus Backus hats auch mal wieder in die Sendung geschafft. Und den Louis de Funès.

Also auf jeden Fall eine Sendung mit Lachpotential.

Play  

INTER NUBES – The Human Being And Its Dogmatic Interference With Nature
So, 17.01.2021 14:00

Wie wir alle wissen, stirbt die Hoffnung zuletzt! Die Wiener Rockband INTER NUBES verarbeitet auf ihrer neuen CD aktuelle Themen wie Klimakatastrophe, Korruption und Dekadenz. Die Songs auf „The Human Being And Its Dogmatic Interference With Nature“ beschäftigen sich mit den Eingriffen des Menschen in die Natur, die oft rücksichtslos sind, auf reflektierende Weise, aber immer mit einem kleinen Augenzwinkern.

Kot vsi vemo, je upanje zadnje, ki umre! Dunajska rock skupina INTER NUBES se na svojem novem CD-ju ukvarja z aktualnimi temami, kot so podnebna katastrofa, korupcija in dekadenca. Pesmi na temo „Človek in njegovo dogmatično poseganje v naravo“ obravnavajo človekove posege v naravo, ki so pogosto nepomembni (ker prezrejo posledice), na odseven način, vendar vedno z mežikanjem.

Gestaltung I Oblikovanje: Asja Boja

Play  

aufghorcht!!! 01.17 Billy Harper hat Geburtstag
So, 17.01.2021 13:45

12.12.2020 -
Play  

17.01.2021: Gbtg. Helga Kohl, Ingrid Merschl, Ernst Franzan- 30 Min.
So, 17.01.2021 00:00

Zuerst einmal alles Gute im neuen Jahr und in meiner ersten Sendung im neuen Jahr darf ich zwei ganz lieben Kolleginnen gratulieren, die beide einen runden Geburtstag haben. Am 19. Jänner feiert Helga Kohl und im gleichen Jahr eine Woche später am 26. Jänner wurde Ingrid Merschl geboren. Am Beginn steht aber ein lieber Freund, der uns leider schon vor über 5 Jahren verlassen hat und das ist Ernst Franzan, geboren am 8. Jänner 1946, der aber leider schon am 4. 12. 2015 nach langen, mit viel Geduld ertragenen Leiden von uns gegangen ist. Er hat 35 Jahre in der Tanzkapelle „Die Sunflowers“ gespielt, Helmut Schmitzberger hat ihm dann zum Wienerlied gebracht und mit Fredi Gradinger hat er einige Wienerlieder geschrieben wovon wir eines in der Sendung hören.
Dann gibt es Musikwünsche vom Urenkel der Krapfenwaldwirtin, der in Frankfurt wohnt, von Hans Weiner, der im Innviertel in OÖ mit dem Ruperti Packl Wienermusik macht, vom Wiener Harmonikaspieler Manfred Kraft und vom Musikkollegen Karl Strnad.
Unser treuer Stammgast Margarete Ofner- Stubreiter hat uns eine Aufnahme mit einem Verlagstitel geschickt, wozu sie eine von mir bereitgestellte Instrumentalaufnahme verwendet hat und ein besonderer Gruß geht an unsere treuen Stammhörer in Japan, wobei beim Titel „Wie ma san, so san ma“ sogar eine Strophe in japanisch gesungen wird.
In einem speziellen Teil werden die beiden CDs des Monats vorgestellt, wobei man bei der CD von Peter Trenkwalder einen Durchlauf durch alle Titel der CD hört und bei der CD „Heurige und gestrige Lieder“ von Heller und Qualtinger den Titel „Im Grünen Wald von Mayerling“, weil Radio Wienerlied ist ganz in der Nähe daheim. Vielleicht schauen Sie nach dem Down Lock einmal vorbei.
Wenn Sie Musikwünsche haben, schicken Sie mir ein Mail an redaktion@radiowienerlied.at oder rufen Sie mich unter 0664-4873052 an. Damit wünsche ich noch alles Gute im neuen Jahr Ihr
Erich Zib

Play  

Ein Tag im deutschen Schlager
Sa, 16.01.2021 12:00

11.01.2021 -
Play  

20210116.Besinnl.Wochenende.Mission.
Sa, 16.01.2021 07:00

Jeder Mensch ist ein Original, Tugenden der Senioren, Predigt der Resitante, dürfen nur Katholiken missionieren, Heimkehrerschicksal 1945.

Play  

VOOM VOOM MUSIC 163 – Techno
Fr, 15.01.2021 23:00

Music Mix von Capt. Aureal

Genres: Electro, Hip Hop, House, Indie, Minimal, Soulful, Techno (mit allen Abwandlungen und Untergenres)

Eine Music-Mix Show, deren Ziel es ist, suggestive, entspannte Stimmung zu erzeugen, trotz der zum Teil schnellen Rhythmen.
Tanzen oder Chillen ausdrücklich erwünscht.

DJ Playlist auf Wunsch per Mail

Play  

Zusammenfassung des 51. Netzpolitischen Abends AT
Fr, 15.01.2021 17:00

Zusammenfassung der Online-Veranstaltung von Donnerstag 7. Jänner 2021

Erwin Ernst Steinhammer (@eest9): „Was ist das ‚Fediverse‘ und warum ist es wichtig?“
Barbara Wimmer (@shroombab): „Wie Menstruations- und Dating-Apps Daten weitergeben“

Moderation: Leonhard Dobusch (@leonidobusch)

Blog netzpolitik.org
Website shroombab

Zum ungekürzten O-Ton des 51. Netzpolitischen Abends

(CC) 2020 BY-NC-SA V4.0 AT – Vervielfältigung, Verbreitung, Bearbeitung bei Namensnennung gestattet, kommerzielle Nutzung ausgenommen, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Play  

Wer zahlt für die Krise? Corona-Lastenausgleich
Fr, 15.01.2021 16:00

„Wir sind besorgt, dass erst wieder die Supermarkt-Kassierer*innen und Pfleger*innen die Zeche für diese Krise zahlen müssen“

Was wir gerade durchleben, ist die schwerste Wirtschaftskrise seit dem 2. Weltkrieg und beispiellos in der Geschichte. Mehr als eine halbe Million Menschen ist aktuell in Österreich arbeitslos und viele Betriebe schrammen an der Existenzgrenze. Damit wir als Gesellschaft gerecht durch diese Krise kommen, fordert die Bewegung Attac einen Corona-Lastenausgleich der Reichsten. Alle Menschen, die mehr als 5 Millionen Euro netto besitzen, sollen 10% abgeben, um einen Beitrag zur Bewältigung der immensen Kosten für diese Krise zu leisten. Bei noch höherem Vermögen soll auch ein höherer Prozentsatz gelten. Denn Attac fürchtet, dass die Kosten sonst wie üblich zu Lasten der Menschen aus den ärmsten Bevölkerungsschichten gehen wird. In der Geschichte gab es Beispiele für solche Lastenausgleiche, zum Beispiel in Deutschland oder Japan nach dem 2. Weltkrieg.

„Außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Maßnahmen“

sagt Lisa Mittendrein von Attac, die in dieser Ausgabe von Frequently Asked Questions Rede und Antwort steht. Zum Interview gebeten hat Simona Ďurišová.

Zahlreiche Ökonom*innen und andere Unterstützer*innen sprechen sich für den von Attac geforderten Corona-Lastenausgleich aus. Detailinformationen zum Corona-Lastenausgleich finden sich hier. Hier finden sich alle Infos über die theoretische Abwicklung dieses Projekts.

Attac strebt nach einem guten Leben für Alle: Die Bewegung setzt sich für gerechten Welthandel, Steuergerechtigkeit, Energiedemokratie, Ernährungs-Souveränität, ein gemeinwohlorientiertes Finanzsystem und Klimagerechtigkeit ein. Auf Basis von ehrenamtlichem Engagement und Kampagnenarbeit macht Attac Bildungsarbeit: Ein Ziel ist es zum Beispiel, die „ökonomische Alphabetisierung“ voranzutreiben: Wirtschaftspolitik geht uns alle an und wir sollten alle mitsprechen können, um für unsere Interessen einzutreten.

Play  

Australische Popstars im Kanal am 3.Freitag (71) im Monat-15.1.21-15:07-17:00 Dauer 1 Std.53 Min.07 Sek.
Fr, 15.01.2021 15:00

Playlist:

  1. MEN AT WORK – Down Under
  2. SHEPPARD – Geronimo
  3. SHEPPARD – Let Me Down Easy
  4. JOHN FARNHAM – You’re The Voice
  5. JOHN FARNHAM – Age Of Reason
  6. LITTLE RIVER BAND – Lonesome Loser
  7. LITTLE RIVER BAND – Help Is On It’s Way
  8. LITTLE RIVER BAND – Cool Change
  9. LITTLE RIVER BAND – Take It Easy On Me
  10. LITTLE RIVER BAND – Face In The Crowd
  11. LITTLE RIVER BAND – The Night Owls
  12. LITTLE RIVER BAND – Lady
  13. LITTLE RIVER BAND – We Two
  14. INXS – Just Keep Walking
  15. INXS – Original Sin
  16. INXS – Need You Tonight
  17. INXS – Mystify
  18. INXS – Suicide Blonde
  19. INXS – Elegantly Wasted
  20. KYLIE MINOGUE – The Loco-Motion
  21. KYLIE MINOGUE – I Should Be So Lucky
  22. KYLIE MINOGUE – Tears On My Pillow
  23. KYLIE MINOGUE – On A Night Like This
  24. KYLIE MINOGUE – Can’t Get You Out Of My Head
Play  

La Hora Latina: Sendung vom 13. Januar 2021

El equipo de LA HORA LATINA es parte de la Redacción Internacional de Radio Proton. Les presentamos actualidades de América Latina. Además, muy importante, informaciones locales sobre actividades, proyectos y problemas de la gente latinoamericana residente en Vorarlberg y sus alrededores.

Wir bringen Nachrichten aus Lateinamerika sowie – was sehr wichtig für uns ist – Informationen über die Aktivitäten, Projekte und Probleme spanischsprachiger Menschen in und um Vorarlberg. Außerdem möchten wir Reportagen und Beiträge zu sozialen und kulturellen Themen senden.

Play  

Buchgeschichten

auch beim lesen kann man was erleben. oder zumindest mit den büchern. auf jeden fall mit dabei: freund*innen*, denen es ähnlich geht. und: into the wild.

Play  

Radio im besten Alter – Spiel mir eine alte Melodie 038
Fr, 15.01.2021 14:00

die 038. Sendung

Folgende Titel sind in dieser Sendung zu hören:

 

01. WOLFGANG PETRY – DER ERSTE SCHNEE,
02. HOWARD CARPENDALE – ICH WARTE AUF DEN ERSTEN SCHNEE,
03. SILKE FISCHER – WENN ICH EINE SCHNEEFLOCKE WÄR,
04. SCHNUFFEL – SCHNEEFLOCKE,
05. HEINZ CONRADS – A SCHNEEFLOCKERL UND A RUAßFLANKERL,
06. VICTOR DANCE ORCHESTRA – SNOW FLAKE WALTZ (INSTRUMENTAL) (SCHELLACKPLATTE),
07. PETER ALEXANDER – SCHNEEWALZER,
08. KLOSTERTALER – WINTERWUNDERLAND,
09. HEINO – WALDWINTER,
10. HEINTJE – WINTERWALD,
11. PETER MAFFAY – SCHNEE, DER AUF ROSEN FÄLLT (LIVE),
12. RONNY – WENN DER SCHNEE LIEGT AUF DEN ROSEN,
13. GERALDINE OLIVIER – ROSEN BLÜH’N IM SCHNEE,
14. GABY ALBRECHT – EINE ROSE IM SCHNEE,
15. SEER – EISKRISTALL.

Viel Spass mit dieser Sendung.

Play  

aufghorcht!!! 01.15 – Gene Krupa hat Geburtstag
Fr, 15.01.2021 13:45

12.12.2020 -
Play  

Veselje do življenja I Freude am Leben
Fr, 15.01.2021 13:00

Doktorica filozofskih znanosti in upokojena predavateljica na Oddelku za filozofijo Univerze v Mariboru, Marija Švajncer, je v knjigi, ki je pri izšla že pred  pandemijo, raziskovala vprašanje veselja do življenja. Knjigo je naslovila z Veselje do življenja ali filozofija radoživosti – o tem, kaj je skozi filozofsko prizmo mogoče povedati o tej temi, kako so se z njo srečevali različni filozofi in ali je v času pandemije veselje do življenja bolj ali manj izmuzljivo, je z Marijo Švajncer govorila Nika Škof.

Marija Švajncer, Doktorin der Philosophie und emeritierte Professorin an der Universität Marburg, hat in ihrem Buch, das bereits vor der Pandemie erschien, über die Freude am Leben nachgedacht. Das Buch trägt den Titel „Freude am Leben oder Philosophie der Lebenslustigkeit“. Sie schreibt über die Fragen, die sich ein Philosoph stellt, über die Theorien verschiedenster Philosophen quer durch die Geschichte sowie darüber, ob die Pandemie die Freude am Leben leichter oder schwieriger macht.

Play  

PREMIERE HAILING FRIM NAMIBIA 🇳🇦

Arcana XXII „Sacrifice“

 

check @darkmetalasylum on Insta for detailed infos

Play  

Memorabilia – Jänner 2020
Fr, 15.01.2021 11:00

In der 1. Ausgabe des Jahres 2021 werden von Musik von Antonio Vivaldi, Alessandro Marcello, Giuseppe Torelli, Arcangelo Corelli, Georg Philipp Telemann und J. S. Bach folgende Themen umrahmt: Berenike, eine Frauengestalt der Antike; Wortgeschichte: „Ampel“; Pico della Mirandola: Bedeutsames über den Menschen; Auszug aus den 10 Geboten; Laster – die Ursache aller Sünden; Unflätiges Latein.

Gestaltung der Sendung: Margareta Matscheko und Hans Bergthaler

Play  

Mixtape Cornelius Berkowitz

Für die heutige Sendung gestaltete Cornelius Berkowitz, Komponist und Performer, ein ganz spezielles Mixtape.

„In den letzten 3 Jahren gibt es vor allem zwei Musikwelten, die mich sehr faszinieren. Musik für kleine, bewegliche Vokalensembles, aus der Renaissance und von heute, und aktuelle und historische chinesische Musik. Ist auch gerade eine Inspiration für meine eigene Musik. Meine Auswahl besteht nun auch aus dieser Musik.“

Weitere Infos zu Cornelius findet ihr auf seiner hp:
https://corneliusberkowitz.weebly.com/

 

PLAYLIST:

Traditional – The Butterfly Lovers: Meeting In The Mansion
Hui Cheng – Me Du Ca (2015)
Carlo Gesualdo – Se la mia morte brami (1611)
Beat Furrer – Psalm (1997)
Gao Ping – The four not alike (2012, excerpt)
Traditional – Ausschnitt aus der Peking Oper „Die Reise nach Westen“ (Version aus 1961)
Liza Lim – Axis Mundi (2013, excerpt)
Feliz Reyes Macahis – salle cinq (2018)
Altyn Tuu – Altai Obertongesang
Qin Wenchen – The poetry of the land (excerpt)

Play  

W&B 15.01.21

Wake & Bake 15.01.21

Ro Bergman, new single, Animal Pre-release Premiere..

Blackout Problems, new Album, Dark

 

Play  

2021-01-15 Nachtstunde Hamburg

15.01.2021 - Hamburg, immer eine Reise wert!
Play  

Freequenns Infopoint – Mit ÖGBler Mario Lindner
Fr, 15.01.2021 09:00

Ulrike Göking im Gespräch mit dem ÖGB Regionalsekretär der Obersteiermark Nord, Mario Lindner.

Arbeitsrechtliches in der Pandemie ist der Schwerpunkt dieses Interviews.

Play  

Tram49
Fr, 15.01.2021 08:08

Sayings and music.

Play  

Tram49
Fr, 15.01.2021 08:01

Rebecca Hughes talks about bees; Michael and Judith in Tibet; Saluting the Queen; Paul Wenzel came home on a bike, and, Andy Roberts keeps time.

Play  

Bauern und ihre Handwerkskünste!
Fr, 15.01.2021 08:00

In der Reihe „so war’s friah“ erzählt  Affenzeller Greti über die handwerklichen Fähigkeiten der Bauern, die dadurch kostenintensive Reperaturen am Hof und an den Arbeitsgeräten selber bewerkstelligten.

Play  

VENUSfrequency yogic edition 15 JAN 2021 | sutra 1.22 | History of Meditation | New Year

follow VENUSfrequency on Facebook, Instagram and Spotify

In this new year,

may you have a deep understanding of your true value and worth,

an absolute faith in your unlimited potential,

peace of mind in the midst of uncertainty,

the confidence to let go when you need to,

acceptance to replace your resistance,

gratitude to open your heart,

the strength to meet your challenges,

great love to replace your fear,

forgiveness and compassion for those who offend you,

clear sight to see your best and true path,

hope to dispel obscurity,

the conviction to make your dreams come true,

meaningful and rewarding synchronicities,

dear friends who truly know and love you,

a childlike trust in the benevolence of the universe,

the humility to remain teachable,

the wisdom to fully embrace your life exactly as it is,

the understanding that every soul has its own course to follow,

the discernment to recognize your own unique inner voice of truth,

and the courage to learn to be still.” 
 #JanetRebhan

these will be my forever #newyears wishes,

I simply love them and need to remind myself of them each year again as well, as Yes, just with a mantra, they are well wishes for the one who chants them, as well as the one listening.

and you are listening to VENUSfrequency, living and sharing a pop|culture way of the YOGA, MEDITATION and humanENERGYworker lifestyle,

insupport of a more mindful and healing world…

and yes, may we have deep understanding of your true value and worth,

an absolute faith in your unlimited potential,

may WE have peace of mind in the midst of uncertainty,

the confidence to let go when WE need to,

acceptance to replace OUR resistance,

gratitude to open OUR hearts,

And as MUSIC acts like a magic key to which the most tightly closed HEART opens (which btw, is a statement by Maria van Trapp), I have as always put together a carefully curated playlist of MUSIC to underline our new years celebration together. And this soundtrack holds music, beats and the lie of these hearts…

@AMIINAband

#Bliss

@alef.musica

@momentologymusic

@koalakarlous

@BLANCOWHITEmusic

@bonjoursergio

@mayapuris

@dreamsanddrones #FORESTWALKS

@ESSIEjainMUSIC

#MARCEYhamm

@HAELOS

@PHILIPGLASSmusic

sutra 1.22, and looking into the Brief History of Meditation: From Before the Big Bang to Now via a contribution by Roger Gabriel to CHOPRA.com, deepak chopra’s platform of modern well being mixed with ancient traditions and wisdoms…

#venusfrequency #livingandsharing a #popculture way of the #yoga #meditation and #energyworker #lifestyle #insupportofamoremindfulworld #yogaeverydamnday #communityradio #popcultureyoga #radio #yogisofinstagram #playlist #yogaplaylist #patanjali #yogasutra

Play  

Stöcklkraut
Fr, 15.01.2021 06:46

15.01.2021 -
Play  

Episode 13: Aus dem Leben einer Kärntner Partisanin/Alle Müssen Wohnen

Die 13 Ausgabe unserer Radio Reihe widmet sich zwei Themenschwerpunkten. In Themenschwerpunkt Eins bespricht Markus Gönitzer den Entstehungskontext und die politische Strahlkraft des Buches Jelka. Aus dem Leben einer Kärntner Partisanin.
Im zweiten Schwerpunkt wird die neue Literaturreihe „Alle Müssen Wohnen“ der beiden Autorinnen Katharina Pressel und Marie Luise Lehner präsentiert.

Play  

Wurscht (mit Anspruch!) Nr. 14 – Schnee
Do, 14.01.2021 21:03

Diesmal begeben wir uns nach Grönland und erkunden die Überreste der versungenen Forschungsstation Camp Century. Auch gehen wir dem Mythos der Schneebegriffe auf den Grund und überlegen, wie lange wir mit Kunstschnee noch schifahren können.

Play  

№ 11/2020: Songs for Modern Wonders

From 80’s Latvian experimental music to synthy chimes, this mix features a selection of sad songs and sci-fi sounds to celebrate the woes and wonders of the modern world.

Tracks:

1. „I know you, libra“ – Mort Garson
2. „4eme Dimension“ – Victoire Scott
3.  „Modern Wonder“ – Oppenheimer Analysis
4. „Devica“ – Laboratorija zvuka
5. „왜냐 묻지 말아요“ (Don’t Ask Me Why) – 윤연선 Yoon Youn Sun
6. „Y’a Pas de Mystere dans l’air“ –  Michelle Vernon
7.  „Argomenti“ – Astrud Gilberto
8.  „Itxasoan laino dago“ – Amaia Zubiria & Pascal Gaigne
9.  „Sodade“ – Cesária Evora
10. „Karstvīna Recepte / Uz Pirti / Garām aiziet vīrs ar cigareti“ – NSRD
11.  „Sultane Qalbam“ – Ahmad Zahir
12. „Swingin‘ Spathiphyllums“ – Mort Garson
13. „Oltre l’acqua del fiume“ – Zeudi Araya
14. „L’Amour En Couleur“ – Victoire Scott
15. “ Klepana“ – Księżyc
16. „Thevary, My Love“ –  Sinn Sisamouth and Ros Serey Sothea

Play  

Paper or Plastic
Do, 14.01.2021 20:30

An Unconventional Life on the East Coast- Vermont

„Vermont is the America that didn’t get screwed up. It’s just doing its thing – either 40 years behind or 40 years ahead of everyone else, depending how you look at it.“
Budnitz, 2015

Dive into the unconventional aspects of life on the East Coast.

We’ll play some Vermont and East Coast Style Music, chat about community life and the progressive drive of the people, with the example of Burlington based artist and entrepreneur Paul Budnitz, the 2017 Women’s March on Washington and Vermont’s own politician Bernie Sanders.

Play  

America
Do, 14.01.2021 20:00

Das neue Jahr beginnt mit einer bösen Überraschung: Ein vom Präsidenten der Vereinigten Staaten America selbst durch permanente Verbreitung von Unwahrheiten aufgewiegelter Mob stürmt das Capitol, den Sitz der Volksvertretung, um die Bestätigung der rechtmäßigen Wahl seines Nachfolgers in diesem Amt zu verhindern. Eine Tragödie, deren Auswirkungen das Geschehene noch bei weitem überflügeln. Das nehme ich zum Anlass, musikalische Stimmen zum Thema „America“ einzuholen. Die sind so bunt zusammengewürfelt wie die Struktur dieses momentan laut knirschenden Staatenbundes. Es spielen: Bill Carrothers John Zorn Tony Hymas / Barney Bush Kronos Quartet Leo Wadada Smith Anette Peacocks Frank Zappa Guess Who? Jaco Pastorius „

Play  

Im Gespräch mit Christoph Köttl von der New York Times – VOR ORT 149
Do, 14.01.2021 19:00

In meinem 149. VOR ORT-Beitrag führe ich mit dem gebürtigen Schwanenstädter Christoph Köttl, der im journalistischen investigativen Bereich seit einigen Jahren bei der New York Times tätig ist, ein Telefongespräch. Ich habe Christoph bei seinem Heimaturlaub über die Weihnachtsfeiertage erreicht. Christian Aichmayr

 

 

Play  

Memphis Minnie and Kansas Joe McCoy
Do, 14.01.2021 18:07

14.01.2021 -
Play  

Mitreden! – Das Potenzial von Partizipativer Raumplanung
Do, 14.01.2021 18:00

Wir teilen uns den Raum in dem wir leben mit unseren Mitmenschen. Die Landschaft um uns herum unterliegt einer ständigen Veränderung – Straßen werden neu gebaut, Häuser, Betriebsgebiete,… Entscheiden was vor meiner Haustür gebaut wird tun aber die Anderen.

Marita Koppensteiner spricht mit dem Linzer Architekten Markus Rabengruber. Er ist Mitbegründer der Linzer Initiative Fairplanning, einer unabhängigen Initiative für faire Stadt- und Raumplanung in Oberösterreich. Er spricht über das Spannungsfeld zwischen Gemeinwohl und Wirtschaftsinteressen, die Rolle der Zivilgesellschaft in der Raumplanung und die unterschiedlichen Möglichkeiten zur Partizipation in der Raumplanung in der Stadt und auf dem Land. Das Eingangsstatement stammt von der Vorarlberger Raumplanerin Geli Salzmann.

In der Rubrik Zuagroaste-Weggegegangene-Zurückgekommene hören Sie diesmal Christina Richtsfeld, eine Zurückgekommene, die es nach vielen Jahren in diversen Städten wieder in ihre Heimatgemeinde im Mühlviertel gezogen hat.

Redaktion: Marita Koppensteiner, Claudia Prinz, Martin Lasinger

Mit freundlicher Unterstützung von Bund, Land und Europäischer Union (LEADER)

Play  

unerhört! Journalismus im Wandel | Verein IKU | Nachbarschafts.Treff Lehen | Wochenkommentar So.
Do, 14.01.2021 17:30

Orientierung im Mediendschungel
Journalist*innen stehen heute unter Zeitdruck. Finanzielle Unabhängigkeit ist kaum gegeben und die neuen Medien stehen scheinbar in Konkurrenz zu sachlicher Berichterstattung.
Wie kann man sich da noch orientieren? Im Beitrag der unerhört!-Redakteurin Melanie Eichhorn werden verschiedene Einrichtungen vorgestellt, die einen Beitrag zu qualitativem Informationsjournalismus leisten. Unter andren kommen Stefan Wally (wissenschaftlicher Mitarbeiter der Robert Jungk Bibliothek Salzburg) sowie von Sahel Zarinfard (Mitbegründerin der Österreichischen Rechercheplattform Dossier) zu Wort.

IKU – Verein für interkulturelles Zusammenleben
Integration spielt in unserer Gesellschaft nach wie vor eine wichtige Rolle. In Salzburg Hallein verfolgt man den Ansatz der Integration durch Teilhabe. Im Beitrag von Elcin Hasan und Karoline Breschar wird der Verein IKU vorgestellt. Er ist erster Linie eine Anlaufstelle für Betroffene, veranstaltet aber auch Projekte und Feste zum Thema interkulturelles Zusammenleben. Mehr zur Gründung des Vereins und seinem Tätigkeitsbereich, erfahrt ihr im Interview mit Gerlinde Ulucinar der Leiterin des Vereins.

Nachbarschafts.Treff Lehen
Mitten zwischen den urbanen Gebäuden des Stadtwerkareals in Lehen befindet sich der Nachbarschafts.Treff des Hilfswerks. Worum es sich dabei genau handelt und welchen Einfluß die Coronamaßnahmen auf die Vermittlungs- und soziale Beratungsarbeit der Einrichtung hatten hören wir vom Regionalleiter des Hilfswerks Klemens Manzl. Ein Beitrag von Renate Hausenblas und Zack.

FS1 Wochenkommentar: Arm sein im Reichtum
Man möge meinen, Österreich hätte als eines der reichsten EU-Länder genug Geld. Dennoch ist jedes 5. Kind in Österreich — das betrifft laut Volkshilfe fast 300.000 — von Armut betroffen. In So. (einer Kooperation von FS1 & der Radiofabrik) hören wir Tanja Kreidenhuber zum Thema Arm sein im Reichtum.

Moderation der Sendung: Susi Huber

unerhört! Der Infonahversorger auf der Radiofabrik – jeden Donnerstag um 17:30 Uhr & in der Wiederholung Freitag um 7:30 Uhr und 12:30!

 

Weiterführende Infos zum Thema Journalismus im Wandel:

www.jungk-bibliothek.org
www.dossier.at
www.lie-detectors.org
www.akzente.net
www.volksverpetzer.de

Buchempfehlung:
„Journalismus in Deutschland, Österreich und der Schweiz“
erschienen im Springer Verlag

 

Play  

90 Minuten: Fight Fokus Immerweiter

Für diesem spannenden b.a.s.e. talk konnte ich René Vollath, deutscher Profi Torwart bei Türkgücü München, gewinnen. Wir sprechen darüber wie René Vollath Fußballprofi wurde und welche Fähigkeiten einen starken Torwart auszeichnen. Wie das Belastungs- und Regenerationsmanagement bei René Vollath in „Englischen Wochen“ aussieht und warum ihn Rückschläge noch stärker gemacht haben verrät René Vollath auch in diesem b.a.s.e. talk.

 

Zu Gast bei Gerhard Moser: René Vollath – Profi Torwart

 

Moderation: DI (FH) Gerhard Moser (https://www.personal-base.com)

 

Der Österreichische Extremsportler mit Affinität zur Peak Performance in allen Lebenslagen, holt sich spannende Gesprächspartner vor sein Mikrophon und lädt zum gemeinsamen Talk über Stressmanagement, Resilienz und Leistungssteigerung.

 

Tipp: Die b.a.s.e. talks werden auch auf der Radiofabrik 107,5 MHz und 97,3 MHz und FS1 ausgestrahlt.

Play  

Die Balance zwischen Schutz und Verantwortung finden: Hospizarbeit unter sozialer Distanz
Do, 14.01.2021 16:00

Im Hospizverein Steiermark arbeiten derzeit 850 ehrenamtliche Mitarbeitende. 95% davon sind Frauen. Die Tätigkeiten im Hospizdienst sind Nahbeziehungen. Corona – wie bekannt – fordert jedoch Social Distancing. Eine Regel, die ins Herz der Arbeit im Hospizdienst trifft. Was das in der Tiefe bedeutet und wie in diesen Zeiten dem Tod umgegangen wird, darüber hat Magdalena mit der Geschäftsführerin des Hospizvereins Steiermark Mag.a Sabine Janouschek gesprochen.

Ein Gespräch darüber, welche kreativen Maßnahmen und welches starke Engagement in der Hospizarbeit entwickelt wurde, aber auch wie unbefriedigend der erschwerte Kontakt für Menschen, die Sterbende begleiten, sein kann, und dass sich manche begleitete Menschen auch im Stich gelassen fühlen.

Interessierte für den Hospizdienst können unter dasein@hospiz-stmk.at bzw. unter der Telefonnummer 0316 39 15 70 Kontakt aufnehmen.

Play  

Allein oder zu zweit…

… oder doch lieber gemeinsam in die Berge (und auf Sendung)?

In dieser ersten Ausgabe der gemeinsamen Sendung von Naturfreunde und Alpenverein Salzburg erfahrt ihr, warum es diese Sendereihe überhaupt gibt und was das Besondere an dieser Gemeinsamkeit ist.

Mit den beiden Vereinen verhält es sich nämlich so typisch österreichisch wie mit ÖAMTC und ARBÖ, Sportunion und ASKÖ: Der eine ist historisch-politisch “schwarz”, der andere ist “rot”. Früher war es ein politisches Statement, in welchem Verein man Mitglied war. Heute ist vielen dieser politische Hintergrund gar nicht mehr bewusst. Die Aktivitäten und Ziele der Vereine unterscheiden sich kaum. Aber spielt das wirklich gar keine Rolle mehr?

Darüber unterhalte ich mich unter anderem mit meinen Interviewgästen, den Geschäftsführern von Alpenverein (Harald Wieser) und Naturfreunde (Helmut Schwarzenberger) Salzburg. Außerdem sprechen wir über Unterschiede und Ähnlichkeiten, Geschichte und Gegenwart der beiden größten Bergvereine in Österreich, ihre eigenen Aufgaben und ihre persönliche Motivation.

Eva Schmidhuber für Hoch hinaus Natur erleben

Play  

KSŠŠD ima novo vodstvo I hat neuen Vorstand
Do, 14.01.2021 14:00

Klub slovenskih študentk in študentov na Dunaju ima novo vodstvo. Študentka umetniške pedagogike Ana Grilc je vodstveno funkcijo predala novemu predsedniku kluba, študentu zgodovine, Simonu Urbanu. Kot se za čas spodobi, je predaja poslov stekla preko spletnih aplikacij. Javnost je bila o menjavi vodstva obveščena preko socialnih omrežij.

Im Klub slowenischer Studentinnen und Studenten in Wien wurde im Dezember wieder ein neuer Vorstand gewählt. Wir sprechen sowohl mit der ehemaligen Obfrau Ana Grilc als auch mit dem neuen Obmann Simon Urban über die Pläne für das kommende Jahr.

Gestaltung I oblikovanje: Sara Pan

Play  

Hörspiele mit Kindern der PH Steiermark

In Zusammenarbeit mit Radio Helsinki haben Schülerinnen und Schüler der PMS der Pädagogischen Hochschule, aus dem Wahlpflichtfach Medien und Kommunikation, eigene Hörspiele gestaltet.
 
Nach einer Einführung in das Genre Hörspiel von Claudia Holzer (Radio Helsinki) und Manuel Krknjak (radioigel) überlegten sich die Schüler und Schülerinnen selbständig ihre eigenen Storys, nahmen zuerst Geräusche und dann ihre eigenen Stimmen auf.
 
Diese Methode fördert den kreativen Umgang mit Sprache , man lernt, sich auf das Hörverstehen zu konzentrieren,  wie aussagekräftig Stimmen sind und wie man Stimmungen mit der eigenen Stimme beeinflussen kann.
Play  

Vortrag „Solare Revolution“

Das Thema dieser Sendung ist der Online-Vortrag „Solare Revolution“ von Robert Höller von der FH Oberösterreich. Der Vortrag wurde im Rahmen der Vortragsreihe Lectures for Future von den Scientists for Future am 12.Oktober veranstaltet.

Play  

„Verkehrswende – ein Manifest“
Do, 14.01.2021 13:00

Mittschnitt eines Webinars mit den Verkehrsexperten Winfried Wolf und Helmut Knoflacher

Der stetig wachsende Straßenverkehr ist Motor für Umweltzerstörung, Klimakrise, Beeinträchtigung unserer Gesundheit, unzählige Tote und den Verlust von Lebensqualität. Im Buch „Verkehrswende – ein Manifest“ belegt der Verkehrsexperte Winfried Wolf, dass an einem Umbau der gesamten Verkehrsorganisation kein Weg vorbeiführt. Er macht konkrete Vorschläge, dass und wie eine solche Verkehrswende gehen kann. Eine solche Verkehrswende kommt nicht im Selbstlauf. Die österreichische Regierung will am Plan festhalten, Milliarden für den Bau neuer Autobahnen in Österreich zu verpulvern. Es braucht daher mehr denn je das Engagement vieler Menschen, um einer klima- und menschenfreundlichen Verkehrswende zum Durchbruch zu verhelfen.

Winfried Wolf ist – gemeinsam mit Carl Waßmuth – Autor des im Juli 2020 erschienen Buches „Verkehrswende – ein Manifest“ (Papyrossa Verlag). Winfried Wolf ist ein ehemaliger deutscher Politiker der PDS, er ist Verkehrsexperte, Autor und Chefredakteur von Lunapark21, der Zeitschrift zur Kritik der globalen Ökonomie.

Hermann Knoflacher ist ein österreichischer Zivilingenieur und hat ebenfalls bereits zahlreiche Bücher zu Verkehrsthemen veröffentlicht und auf dem Gebiet der Verkehrswissenschaften bahnbrechende Forschungen betrieben. Er ist Professor emeritus am Institut für Verkehrsplanung und Verkehrstechnik der Technischen Universität Wien.

 

Veranstalter:
Initiative Verkehrswende jetzt! https://www.verkehrswende-jetzt.at/
Bürgerinitiative Rettet die Lobau – Natur statt Beton https://lobau.org/
Initiative Grüngürtel statt Westspange Steyr https://www.westspange.at/
Solidarwerkstatt Österreich http://www.solidarwerkstatt.at/

Das Webinar fand am Freitag, den 11. Dezember 2020, statt.

Internetlinks:
https://www.solidarwerkstatt.at/termine/Eventdetail/879/-/webinar-verkehrswende-ein-manifest
https://dorftv.at/video/34840 Das Webinar mit Winfried Wolf und dem Gastbeitrag von Prof. Hermann Knoflacher zum Nachschauen
https://www.freitag.de/produkt-der-woche/buch/verkehrswende-ein-manifest
https://shop.falter.at/detail/9783894387372 zum Nachlesen

Unsere Signation ist unter CC-Lizenz folgendem Titel entnommen: • „Coolman“ aus dem Album „Kogani“ der Formation Suerte.

 

Play  

Metal Premiere 🇳🇦

Arcana „Sacrifice“ 

.. hailing from Namibia 🇳🇦

 

ARCANA XXII show their awesme  talent, collected over two decades and ruling the underground in another sphere

 

detailed information https://instagram.com/arcana_xxii?igshid=17ds8dv85ujdn

Play  

DMA 1/21

R. I. P. Alexi „Wildheart“ Laiho

 

 

detailed infos yet to come!

Play  

Soundtrack of my life 2021 – Take Two
Do, 14.01.2021 12:00

Sehr lässige Musik heute in der Sendung. Zum Träumen. Zum Räumen. Zum…. Duschen 🙂

Wo auch immer man gemütliche Musik braucht – hier kommt sie!

Play  

Jack Frost live!

‚From here I walk alone“

Play  

Netzpolitischer Abend AT – Nr. 51 im ungeschnittenen O-Ton

Mitschnitt der Online-Veranstaltung von Donnerstag 7. Jänner 2021

Erwin Ernst Steinhammer (@eest9): „Was ist das ‚Fediverse‘ und warum ist es wichtig?“
Barbara Wimmer (@shroombab): „Wie Menstruations- und Dating-Apps Daten weitergeben“

Moderation: Leonhard Dobusch (@leonidobusch)

Blog netzpolitik.org
Website shroombab

Zur Zusammenfassung des 51. Netzpolitischen Abends

(CC) 2020 BY-NC-SA V4.0 AT – Vervielfältigung, Verbreitung, Bearbeitung bei Namensnennung gestattet, kommerzielle Nutzung ausgenommen, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Play  

Nagrada Humberta Finka – Anna Baar
Do, 14.01.2021 11:00

Konec preteklega leta je avstrijska pisateljica dr. Anna Baar prejela nagrado Humberta Finka za literaturo, ki jo mesto Celovec podeli vsaki dve leti. Prejemnice in prejemniki se odlikujejo z odlično pisanimi besedili saj je prav kakovost pisane besede najvažnejši kriterij za nominacijo. O nagradi ter delu avtorice Anne Baar izveste več v prispevku.

Ende des vergangenen Jahres erhielt die österreichische Schriftstellerin Dr. Anna Baar den Humbert Fink Preis für Literatur der Stadt Klagenfurt. Die Preisträger und Priesträgerinnen zeichnen sich durch ihr literarisches Engagement aus sowie durch die sprachkünstlerische Qualität der Texte. Mehr über den Preis und die Werke von Anna Baar erfahren sie im Beitrag.

Oblikovanje I Gestaltung: Dorian Krištof

 

Play  

Argumentationstrainerin Marion Wisinger

Bernhard Schwab führte ein Interview mit der Historikerin und Autorin Marion Wisinger zum Thema Argumentationsstrategien gegen das Leugnen wissenschaftlicher Fakten in Bezug zur Klimakrise, zu Corona und zu vielen weiteren Themenfeldern. Weiterführende Informationen finden Sie auf der Website von Marion Wisinger.

Play  

Freequenns Literatouren – Der Präsident
Do, 14.01.2021 10:00

Buchvorstellung: Clemens Berger – Der Präsident

Jay Immer, Sohn burgenländischer Einwanderer, ist 55 Jahre alt, als er unter vielen Bewerbern ausgewählt wird, für den amtierenden Präsidenten Ronald Reagan im Bedarfsfall als Doppelgänger aufzutreten: Er nimmt Fototermine wahr, nimmt an Partys teil,  eröffnet Shopping-Malls usw. Doch schließlich ergreift ‚Mr President‘ selbst Engagement für ihm wichtige Dinge und alles ändert sich… ein unterhaltsamer und auch berührender Blick hinter die Kulissen der Macht des ebenfalls aus dem Burgenland stammenden Autors Clemens Berger.

Play  

Ausgwexelt – Coronastatement Franz Thalhammer
Do, 14.01.2021 09:45

Ein Coronastatement in „Ausgwexelt“ des Sängers und Bandleaders Franz Thalhammer von der Musikgruppe „Rauhnacht“ aus dem Ausseer Land.

Play  

Zündstoff stellt vor: Susanne Rogenhofer

Susanne Rogenhofers Aktivitäten im Kunst- und Kulturbereich wurzeln in vielfältigen Ausbildungen: Von Textildesign, Multimedia über Bildende Kunst und Fotografie. Ihr Schwerpunkt liegt im Bereich der Musik. Thematisch kreist ihr künstlerischer Ausdruck um die Auswirkungen neoliberaler Politik auf unsere Gesellschaft und die Ökologie. Kritisch hinterfragt sie Machtverhältnisse, Diskriminierungen und gibt Menschen eine Bühne, die sonst keine Gelegenheiten dazu hätten. Um Viele zu erreichen nutzt Susanne Rogenhofer für ihre Kunstprojekte bevorzugt den öffentlichen Raum. Stichwort: Gemeindebautöne
Gestaltung: Alexandra Gruber

Play  

Gedanken zu Mozart, Wagner & Co
Do, 14.01.2021 09:00

Im Amadeus-Geburtsmonat Jänner: Ausgelöst durch eigene filmische Arbeiten zu Mozart (Veilchen & Bildnisarie) und durch die Pausenszene im Bergmann-Zauberflötenfilm (- hier vertieft sich der Sarastro-Darsteller in Parsifal-Noten …) macht sich Manfred Pilsz u. a. Gedanken über Parallelen in den finalen Bühnenwerken von Mozart & Wagner (- liegt in geschriebener Form auch in der Wagner-Forschungsstätte in Bayreuth auf)

POST FÜR CONSTANZE

Das Veilchen

Wagnerianer Wahl-Bayreuther RWVler

 

Play  

Soulkantine – Jänner 2021

Einmal im Monat öffnet die Soulkantine auf radio AGORA 105,5 und auf dem Freien Radio Neumünster. Jörg Hayden serviert euch in dieser Stunde ein Menü aus Soul, Funk, R&B, Jazz und Disco. Die Hauptzutaten bestehen aus Herz, Seele und Groove.

 

Der musikalische Jahresrückblick mit allen Gästen aus 2020, „the best of the rest“, einer Album- sowie Songempfehlung.

 

Die komplette Playlist zur Sendung findet ihr unter soulkantine.blogspot.com

 

Fragen an den Chefkoch bitte unter soulkantine@aon.at

 

Folgt uns auf Twitter: @soulkantine

Play  

DTFTT – PREMIERE

Dangerous Times For The Dead

 

Play  

EL ENIGMA III – Tod0nada FM 2×05

Sí. La tercera parte de „El Enigma“ por Daniel Laínez. Con gramática. Siempre se especuló, pero nada de esto se llegó nunca a planear. ¡Salud!

Ja. Der dritte Teil von „The Enigma“ von Daniel Laínez. Mit Grammatik. Einfach und leicht. Immer spekuliert doch war das alles nicht geplant. Prost!

 

2021.01.02_Tod0nada_FM_2x05

Play  

Nietzsche – Egoismus contra Altruismus, Teil 2
Mi, 13.01.2021 23:00

Autonomie und Selbst-Überhöhung: Taktiken des demokratischen Untertanen

Nietzsche greift das Knechtsbewußtsein der Moralisten an, indem er sagt: Ihr seid doch Knechte! Seid Freie! Des Komische is: Nietzsche is so unpopulär auch wieder nicht, bei einer moralischen modernen Staatsbürgerschaft. Warum? Weil die andere Seite: Seid Freie! genauso verstanden wird, die heißt: Wollt selber, was ihr wollt! nicht, weils euch auferlegt ist, nicht, weils des Allgemeine ist, nicht, weils dem Andern dient – sondern wollts einfach so, weil Ihrs schätzt, weils Eures is.

Fortsetzung von: Nietzsche, Teil 1

 

 

Play  

#3 Vision – Berufung

Up and Up! In dieser Sendung geht es um Visionen und Berufung. Was es heißt, ein zufriedenes, erfülltes Leben zu leben und seine Berufung zu entdecken! Was macht Sinn in meinem Leben, was habe ich zu geben, zu schenken, zu bringen? Wofür bin ich hier auf dieser Welt?

Eine tiefgründige Sendung in entspanntem Talk mit stimmiger Musikuntermalung!

Viel Spaß!

Play  

Antoine de Saint Éxupery: Brief an einen Ausgelieferten Teil 2
Mi, 13.01.2021 20:30

Das Jahr 2021 eröffnet Helga Gutwald mit einem Text, den sie bereits in ihrer Lyrik-Sendereihe präsentiert hat und der zu ihrem „Lebenstext“ geworden ist:

Es ist der bewegende, fiktive literarische Brief, den Antoine de Saint-Exupéry 1941 aus seinem amerikanischen Exil an seinen jüdischen Freund Léon Werth geschrieben hat.

Ein Text, hochpoetisch, essayistisch und politisch gleichermaßen und würdig, ein neues Erzähljahr zu beginnen.

Antoine de Saint-Exupéry, Jahrgang 1900, ist als Schriftsteller und Pilot bekannt geworden. Neben „Wind, Sand und Sterne“, „Südkurier“,  „Die Stadt in der Wüste“, „Nachtflug“ hat vor allem „Der kleine Prinz“ seinen literarischen Ruhm begründet.

In einem seiner Werke schreibt der leidenschaftliche Flieger:

„Man ersehnt die Landung auf der Erde wie ein Paradies, und man sucht seine Wahrheit in den Sternen.“

Einer dieser Sterne, nämlich der Asteroid 2578 trägt seit 1975 seinen Namen.

Play  

HUNDETRAINERIN WERDEN

HundetrainerIn oder HundeverhaltenstrainerIn ist in den letzten Jahren zu einem Beruf geworden, den sowohl junge Leute als auch UmsteigerInnen ergreifen möchten. Es gibt inzwischen zahlreiche Ausbildungsangebote, doch welcher Kurs, welcher Lehrgang ist wirklich empfehlenswert?

Susanna Haitzer, Obfrau des Vereins Tiere helfen leben, ist seit 10 Jahren Lehrgangsverantwortliche für die Ausbildung zur ganzheitlich orientierten HundeverhaltenstrainerIn. Heidrun Pusch, tierschutzqualifizierte Hundetrainerin, bietet gemeinsam mit 2 Partnern ab April die Ausbildung „angewandtes Hundetraining“ an.

 

Sendungsmacherin Karin Immler befragt ihre Gäste über die Ausbildungen, die Inhalte und die  WunschkandidatInnen.

 

Play  

Nostalgierock 236. Sendung
Mi, 13.01.2021 19:00

Rockn Roll, Pop, Schlager
aus den Jahren 1955 – 1990
und eigene Songs.

Play  

Polizeigewalt und Einschränkung der Pressearbeit bei Identitären-Kundgebung in Graz

Am vergangenen Samstag 09.01.2021 lud die Gruppe „Die Österreicher“, eine Gruppierung bestehend aus Identitären, zu einer Kundgebung auf dem Grazer Hauptplatz ein. Unter dem Titel „Gegen den Great Reset“ verbreiteten die Rechtsextremen dort Verschwörungstheorien, Fake News, Nationalkapitalismus, Menschenfeindlichkeit und Antisemitismus vor einem gemischten Publikum von Unzufriedenen, Corona-Leugner*innen und bekannten rechtsextremen Aktivisten.
Eine spontane Gegendemonstration von Antifaschist*innen wurde hingegen unter Einsatz von Gewalt von Polizeikräften eingekesselt, eine Person gewaltsam am Boden fixiert. Zudem blockierten die Rechtsextremen Pressevertreter bei der Arbeit, attackierten Fotografen von Doku Service Steiermark und Presse Service Wien mit der Fahnenstange einer Österreichflagge.
VON UNTEN war vor Ort und berichtet.

Play  

Lesbos: Insel des Wartens

Nachdem das Lager Moria auf Lesbos Anfang September niederbrannte, wurde ein neues Camp für Geflüchtete mit mehr als dürftigen Bedingungen im Norden der Insel direkt am Meer errichtet. Der Glaube, es könne nicht schlimmer werden, stellte sich leider als falsch heraus. Zusätzlich zu noch prekäreren Lebensbedingungen wurde die Überwachung intensiviert.
Aktuell spitzt sich die Lage für die Menschen in Moria weiter zu, denn das Lager ist wegen heftigem Regen komplett überflutet.
Wir hören den Erfahrungsbericht eines Geflüchteten von Oktober 2020 über die bereits zu diesem Zeitpunkt verheerenden Zustände im Lager.

Play  

Aktionstag #Bildungbrennt: Protest gegen geplante Novelle zum Universitätsgesetz

#bildungbrennt mobilisierte am 12.1. österreichweit zu Protesten gegen die geplante Novelle zum Universitätsgesetz – so auch in Graz. Bei einer Kundgebung am Hauptplatz argumentierten Studierenden-Vertreter*innen verschiedener Universitäten in Graz, Aktivist*innen von #bildungbrennt und auch Universitäts-Angestellte wie Rudolf Egger, Dekan der URBI-Fakultät der KF-Uni Graz, gegen die geplanten Änderungen: verpflichtende Mindeststudienleistungen und Exmatrikulation bei Nicht-Einhaltung und weiterer Abbau demokratischer Strukturen an den Universitäten, was den Druck für Studierende wie Lehrende zu erhöhen droht.

Play  

Gesamtsendung 13.01.2021

# Polizeigewalt und Einschränkung der Pressearbeit bei Identitären-Kundgebung in Graz
Am vergangenen Samstag 09.01.2021 lud die Gruppe „Die Österreicher“, eine Gruppierung bestehend aus Identitären, zu einer Kundgebung auf dem Grazer Hauptplatz ein. Unter dem Titel „Gegen den Great Reset“ verbreiteten die Rechtsextremen dort Verschwörungstheorien, Fake News, Nationalkapitalismus, Menschenfeindlichkeit und Antisemitismus vor einem gemischten Publikum von Unzufriedenen, Corona-Leugner*innen und bekannten rechtsextremen Aktivisten.
Eine spontane Gegendemonstration von Antifaschist*innen wurde hingegen unter Einsatz von Gewalt von Polizeikräften eingekesselt, eine Person gewaltsam am Boden fixiert. Zudem blockierten die Rechtsextremen Pressevertreter bei der Arbeit, attackierten Fotografen von Doku Service Steiermark und Presse Service Wien mit der Fahnenstange einer Österreichflagge.
VON UNTEN war vor Ort und berichtet.

# Aktionstag #Bildungbrennt: Protest gegen geplante Novelle zum Universitätsgesetz
#bildungbrennt mobilisierte am 12.1. österreichweit zu Protesten gegen die geplante Novelle zum Universitätsgesetz – so auch in Graz. Bei einer Kundgebung am Hauptplatz argumentierten Studierenden-Vertreter*innen verschiedener Universitäten in Graz, Aktivist*innen von #bildungbrennt und auch Universitäts-Angestellte wie Rudolf Egger, Dekan der URBI-Fakultät der KF-Uni Graz, gegen die geplanten Änderungen: verpflichtende Mindeststudienleistungen und Exmatrikulation bei Nicht-Einhaltung und weiterer Abbau demokratischer Strukturen an den Universitäten, was den Druck für Studierende wie Lehrende zu erhöhen droht.

Auch ohne diese Novelle herrscht immer stärker werdender Leistungs- und Zeitdruck für Studierende: Eine enorm starke Regelungsdichte und die strikte Orientierung an „Learning Outcomes“, „Bildungszielen“ und „Kompetenzen“ im Studium, durch die Bildung zwanghaft operationalisiert und künstlich messbar gemacht wird, sorgt dafür, dass Bildung vor allem als Abarbeitung eines „Workloads“ betrachtet wird. Diese Quantifizierung des Studiums und der Drang, alles in Zahlen gießen, schließt Freiräume zum Denken und Eigenverantwortung für die Gestaltung des persönlichen Bildungswegs aus. Als Folge der neuen Novelle wird nicht zuletzt befürchtet, dass sich die Ungleichbehandlung von Studierenden mit unterschiedlichen Voraussetzungen (Berufstätige, Alleinerziehende etc.) weiter verstärkt und sich der social gap im Hochschulbildungszugang weiter öffnet.
Wir hören Ausschnitte aus den Redebeiträgen in Graz mit Plädoyers gegen zweckbezogenes Studieren unter Zeitdruck und weiterer Kritik an der geplanten UG-Novelle.

# Lesbos: Insel des Wartens
Nachdem das Lager Moria auf Lesbos Anfang September niederbrannte, wurde ein neues Camp für Geflüchtete mit mehr als dürftigen Bedingungen im Norden der Insel direkt am Meer errichtet. Der Glaube, es könne nicht schlimmer werden, stellte sich leider als falsch heraus. Zusätzlich zu noch prekäreren Lebensbedingungen wurde die Überwachung intensiviert.
Aktuell spitzt sich die Lage für die Menschen in Moria weiter zu, denn das Lager ist wegen heftigem Regen komplett überflutet.
Wir hören den Erfahrungsbericht eines Geflüchteten von Oktober 2020 über die bereits zu diesem Zeitpunkt verheerenden Zustände im Lager.

 

Play  

Afrika und Fatalisieren
Mi, 13.01.2021 18:17

Und als Ergänzung, sind kategorische Impfgegner tatsächlich unsolidarisch und verantwortungslos?

Hier unser nächster Beitrag. Aus neutraler Sicht beschäftigt sich mit „African Continental Free Trade Area“, welches am 1.Jänner in Kraft in Kraft getreten ist. Ein Freihandelsabkommen, mit dem mittelfristig alle Zölle zwischen den Ländern Afrikas fallen sollen. Wie bei Freihandelsabkommen so üblich, sollen damit die kontinentalen Wertschöpfungsketten gestärkt werden.

Dazwischen spielen wir Musik

  • Lucio Dalla – Futura
  • Terry Lee Hale – Say It and See
  • Fine Young Cannibals – I#m not the man I used to be
  • Led Zeppelin – Ramble On

Redaktion und Moderation Erich Tomandl

Play  

Douglas Linton Pete Art
Mi, 13.01.2021 16:30

1) Douglas Linton mit Band CD Präsentation aus der Sargfabrik

2) Pete Art mit den Rock Roll Junkies aus dem Weingut Langes

Play  

„Das Parlament im Verordnungsstaat – eine verschwindende Größe“ von Alfred Noll
Mi, 13.01.2021 16:00

In dieser Ausgabe der Sendereihe Virenregime: „Das Parlament im Verordnungsstaat – eine verschwindende Größe“ von Alfred Noll, gelesen von Justin Winkler.

 

Infos zum Sendeschwerpunkt Frequently Asked Questions liest „Virenregime“

Mit einem Experiment reagieren Radio Helsinki und bahoe books auf abgesagte Buchmessen und komplexe Pandemie-Fragen. Im Rahmen von „Frequently Asked Questions– das Corona-Update aus dem Freien Radio“ wird das soeben neu erschienene Buch „Virenregime – Wie die Coronakrise unsere Welt verändert. Befunde, Analysen, Anregungen“ herausgegeben von Thomas Schmidinger und Josef Weidenholzer on air gelesen und erscheint danach als Podcast-Reihe.
Den Beginn machte ein Sendeschwerpunkt zwischen 16.12.2020 und 8.1.2021, ab 13.1. wird wöchentlich jeweils ein weiterer Beitrag aus dem Sammelband online und on air gehen.

Ein Sammelband über die von der Covid-19-Pandemie ausgelöste weltweite Krise und ihre unterschiedlichen politischen und gesellschaftlichen Konsequenzen. Dieses Buch stellt eine Zwischenbilanz aus progressiver und internationaler Perspektive dar: Was bedeutet diese Krise für Arbeitende, für SchülerInnen, Frauen oder Pflegekräfte? Welche sozialen Gegensätze verschärfen sich und wer wird für die Krise zahlen? Was sagt die Krise über unsere Gesundheits- und Sozialsysteme aus? Wo sind Rechtsstaat und Demokratie gefährdet und wo bietet die Krise auch eine Chance für Demokratisierung und ein neues Nachdenken über ökologische und soziale Fragen?

 

Die nächsten Sendetermine im Überblick:

Mittwoch, 20.01.,16:00

Fabiana Ellmerer: Corona als Lupe der Bildungsungleichheit

(gelesen von der Autorin)

Mittwoch, 27.01.,16:00

Heiko Khoo/Elisabeth Schimpfössl: Virus im Brexitland

(gelesen von Valerie Quade)

Mittwoch, 03.02.,16:00

Nina Carlsson – Die „lockere“ schwedische Strategie

(gelesen von der Autorin)

 

Folgende weitere Beiträge finden Sie im Archiv:

  • Thomas Schmidinger und Josef Weidenholzer, die Herausgeber des Sammelbandes Virenregime, im Gespräch mit Lale Rodgarkia-Dara
  • Isolde Charim: Was uns rettet, sind die Restposten des alten Sozialstaats
    mit eigens komponierten Musikstücken aus dem Radio-Ironie-Orchester vom Duo Adina Camhy und Nicole Sabella
    (gelesen von Lale Rodgarkia-Dara)
  • Wolf Dieter Vogel: Corona in Mexiko
    (gelesen von Nikita Weill)
  • Alicia Allgäuer und Mary Kreutzer: Wie im Krieg. Auswirkungen auf Migrant*innen und Geflüchtete in Österreich – Teil 1
    (gelesen von den Autorinnen)
  • Alicia Allgäuer und Mary Kreutzer: Wie im Krieg. Auswirkungen auf Migrant*innen und Geflüchtete in Österreich – Teil 2
    (gelesen von den Autorinnen)
  • Ulrich Brand – Auf dem Weg in einen Corona-Kapitalismus?
    (gelesen von Nikita Weill)
  • Karl Pfeifer: Ungarns Ministerpräsident Orbán als Corona-Profiteur – Teil 1
    (gelesen von Dario Luisi)
  • Karl Pfeifer: Ungarns Ministerpräsident Orbán als Corona-Profiteur – Teil 2
    (gelesen von Dario Luisi)
  • Andreas Novy | Carlos R. Winckler: Covid-19 in Brasilien – Teil 1
    (gelesen von Luzia)
  • Andreas Novy | Carlos R. Winckler: Covid-19 in Brasilien – Teil 2
    (gelesen von Luzia) und
    Gregor Wakounig: Corona in Japan
    (gelesen vom Autor)
  • Jutta Sommerbauer – Der Kreml und die Coronakrise
    (gelesen von Simona Ďurišová und Erna Karabegovic)
Play  

Punk in a box

Daysndaze

GBH

Swallows rose

Zerodown

Dirty nil

Stuhl

Senseless things

Bad religion

Glue crew

Teenage bubblegum

Bombpops

Mudfight

Save ferris

Nofx

Heathcliff

Spanish love songs

Hurricane season

meanbirds

Play  

Durch das Jahr mit Hildegard – Jänner 2021
Mi, 13.01.2021 15:00

In der ersten Sendung des Jahres 2021 der Reihe „Durch das Jahr mit Hildegard“ geht es um die wichtigsten Lebensregeln, mit denen uns Hildegard eine leicht verständliche Anleitung gibt, wie wir unsere Gesundheit erhalten oder wiederherstellen können. Wir hören von Heilanwendungen, die unser Immunsystem und unsere Widerstandskräfte stärken und wie wir die erste Grünkraft des Jahres für uns nutzen können. Passend zur kalten Jahreszeit gibt es Rezepte für wärmende Suppen.

Gemmomittel herstellen:
1 g Knospen abwiegen und mit einem scharfen Messer zerkleinern. Dann in ein Tropffläschchen mit einem Fassungsvermögen von 20 ml geben, Jeweils 10 ml Glycerin und 70 %igen Alkohol dazugeben. Das Fläschchen verschließen und gut durchschütteln. 3 Wochen an einem warmen Ort ohne direkt Sonnenbestrahlung ausziehen lassen. Täglich einmal schütteln. Danach 90 ml Glycerin und 90 ml Alkohol in einem Messglas mischen. Den Knospenauszug durch einen Teefilter in einen Becher gießen. Dazu geben wir die Mischung aus Glycerin und Alkohol und rühren mit einem Plastiklöffel gut um. Das fertige Mittel in ein Sprühfläschchen geben und gut verschließen. Beschriften nicht vergessen. Die Haltbarkeit beträgt etwa 2 Jahre besser ist es, nur einen Jahresbedarf herzustellen. Bei Bedarf auf die Mundschleimhaut sprühen.

Knospen – Oxymel:
Basis für ein Oxymel: 2/3 Essig und 1/3 Honig mischen. Darin feingeschnittene Knospen einlegen und 3-4 Wochen ausziehen lassen. Das Oxymel kann abgefiltert werden, man kann die Knospen auch im Glas lassen. Teelöffelweise einnehmen. Für Eilige können auch frische, geschnittene Knospen mit der Oxymelbasis vermischen und sofort einnehmen.

Warme Füße Salbe:
½ Apfel, 1 EL geriebenen Ingwer, 1 TL Zimt, 100 ml Öl und etwa 10 g Bienenwachs
Öl in einem Topf erhitzen und den Apfel hineinreiben, Ingwer und Zimt dazugeben, alles ca. eine halbe Stunde bei kleiner Hitze ziehen lassen, abfiltern und das Öl wieder in den Topf geben. Bienenwachs im warmen Öl schmelzen. Die fertige Salbe in Tiegel füllen und verschließen. Nach dem Fußbad wird diese Salbe gut in die Haut einmassiert. Aus dem Buch: „Die Wildkräuter der vier Jahreszeiten“ von Daniela Dettling

Haarwasser:
1 Handvoll Brennnesselblätter, ¼ l Birkensaft und ½ l hochprozentigen Rum, alles vermischen und zugedeckt 10 Tage an einem warmen Ort ruhen lassen. Wenn man hat, können auch noch etwa 10 dag gereinigte und kleingeschnittene Klettenwurzeln dazugegeben werden. Nach dem Ausziehen die Mischung abfiltern und dunkel aufbewahren. Täglich in die Kopfhaut einmassieren. Aus dem Buch „Die Kräuter in meinem Garten“ vom Verlag Freya.

Dinkelgrieß oder Haferflockensuppe:
Dinkelgrieß oder Haferflocken in etwas Butter anrösten und mit Suppe aufgießen. Gut verkochen lassen und mit Muskat, Galgant und anderen Hildegardgewürzen abschmecken. Evtl. mit einem Ei legieren.

Brotsuppe:
Gewürfeltes Altbrot mit Zwiebel anrösten und mit Suppe aufgießen, Karottenstreifen dazu und gut verkochen, mit Hildegardgewürzen abschmecken. Frische Kräuter darüber streuen.

Quellen und Buchempfehlungen:
Physica – Heilsame Schöpfung – Die natürliche Wirkkraft der Dinge, Hrsg: Abtei St. Hildegard, Eibingen ISBN: 978-3-87071-271-6-17
Die Hildegard – Pflanzen – Apotheke, ISBN: 978-3-7462-4949-0
Heilen mit Hildegard, ISBN: 978-3-7995-0568-0
Hildegardmedizin für alle Tage, ISBN: 978-3-86820-240-3
Das Heilwissen der Hildegard von Bingen, ISBN: 978-3-8338-3602-2
Große Hildegard-Apotheke, ISBN: 978-3-7171—1119-1
Die Kräuter in meinem Garten, ISBN: 978-3-902134-79-0

Rezepte und weitere Informationen zu Hildegard von Bingen finden Sie auf der Facebookseite: www.facebook.com/HildegarsTochter

 

Kontakt für Kräuterführungen und Workshops: waltraud.gadermaier@gmx.at

Play  

lockland
Mi, 13.01.2021 14:42

Kurzhörspiel versucht die -coronabedingt – trübe Stimmung akustisch hörbar zu machen.

Play  

4. Dead Air with a Viennese Orange Twist

Dead Air promises to ease you into the new year with a jamboree of high-grade class A music, advice and celebrity gossip. Following the significant backlash from last month’s Corona Cookery Tips, The Parisian Listener treats us to a January celery detox cure for melancholy. Celebrity Hairdresser Leanne reveals exclusive details about her new Zoom match-making service Wee Leanne’s Lovers or Leanne’s Lonely Wee Hearts (patent pending), while Agony Aunt Dr Lulu shares her advice with a young man tied up with an unlucky girl (you do know that men have feelings too). And if that soundscape of genius isn’t enough, then stick around for Stevie Catagher’s Diary of a Catfluencer where he reveals details of his controversial new book #catstoo.

Dead Air pulled the scales from my eyes, the wax from my ears, the collagen from my bones.’   Tammy Complot, Breitbart News. 

‘If you’re looking for wit, intelligent commentary and stimulating debate – listen to something else.’  François Fecker, Le Monde  

 

Play  

Vortrag „Verkehrswende ein Manifest“

Das Thema der Sendung ist das Webinar „Verkehrswende – ein Manifest“ vom Verkehrsexperten Winfried Wolf. Das Webinar wurde von der Initiative „Verkehrswende Jetzt„, von der Bürgerinitiative „Rettet die Lobau“, von der Initiative „Grüngürtel statt Westspange Steyr“ und von der Solidarwerkstatt Österreich am 11. Dezember veranstaltet.

Play  

aufghorcht!!! 01.13 – Joe Pass hat Geburtstag
Mi, 13.01.2021 13:45

12.12.2020 -
Play  

Weihnachtssendung

In dieser Sendung haben wir für euch eine große Bandbreite an Themen vorbereitet.

Ihr hört zum einen das Hörspiel „Bist du der Weihnachtsmann“, die Geschichte vom Einhornrentier, eine Kurzdoku zum Thema „Wie hat sich Weihnachten entwickelt“ und außerdem werden noch fünf Sagen aus Graz präsentiert.

Viel Spaß bei der Sendung und eine besinnliche Weihnachtszeit trotz Corona wünscht euch das Radio Unerhört Team.

Play  

Durch die Zeiten zappen – 10 Jahre Radio Unerhört

Unsere heutige Sendung ist etwas ganz Besonderes. Wir feiern nämlich den zehnten Geburtstag unserer Sendung Radio Unerhört. Dabei hört ihr die besten, lustigsten und interessantesten Ausschnitte und Zitate aus diversen Reportagen, Moderationen und Interviews. Da aufgrund der derzeitigen Situation große Feiern nicht erlaubt sind, laden wir alle herzlich dazu ein, mit uns übers Radio gemeinsam anzustoßen.

Viel Spaß bei der besten Sendung die Radio Unerhört je produziert hat!

Auf die nächsten 10 Jahre, die hoffentlich noch folgen werden…

Mit: Helmut Jungwirth und Florian Freistetter von den Science Busters, BISI Inklusionssport, Sturm Graz, Rolliwandern in der Steiermark, Quidditch Graz Grimms, Special Olympics, Voxxclub, Light up the Town, Hausmusik Lebenshilfe Hartberg, Grafidi, Tonladen Records, Max Tertinegg von Coinfinity, Nachhaltig in Graz, Recyclingcenter Sturzgasse, Sandra Aurenhammer vom Ökoteam Graz, die Furries Sarex, Wulfer und Blaine, Lebenswelten der Barmherzigen Brüder Steiermark und Radio Helsinki.

Play  

Fachstelle Hautnah

Hallo und herzlich willkommen zu einer neuen Radio Unerhört Sendung auf dem besten Sender in Graz.

Menschen sehnen sich nach Nähe, Berührungen und Beziehungen, in denen sie sich wohlfühlen, sie wünschen sich Partnerschaften fürs Leben und eine erfüllte Sexualität. Das gilt für Menschen mit und ohne Beeinträchtigung.

Darum geht es auch in der heutigen Sendung in der wir uns mit Christoph Kolb, einem Mitarbeiter von der Fachstelle Hautnah, die zu alpha nova gehört getroffen haben um mit ihm ein Interview zu führen.

Dabei erzählt er uns wie er zu dieser Arbeit gekommen ist, was die Fachstelle Hautnah anbietet und vieles mehr.

Wir wünschen euch viel Spaß bei der Sendung!

 

 

Play  

Corona

Hallo und herzlich willkommen, liebe Hörerinnen und Hörer zu einer neuen Radio Unerhört Sendung zum Thema Corona. Corona hat auch bei uns vieles verändert.

Für diese Sendung haben wir uns mit den Epidemien und Pandemien der letzten Jahrzehnte beschäftigt, passende Musik rausgesucht, mit Kolleginnen und Kollegen haben wir durch Videotelefonie über ihre Erfahrungen im Home-Office gesprochen und auch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Medienbüros haben darüber gesprochen wie sie die Zeit während man nicht arbeiten gehen konnte empfunden haben.

Wir hoffen ihr habt die Corona Zeit bis jetzt gut überstanden und dass ihr durch unsere Sendung hört, dass es schon man viel schlimmer zugegangen ist, als wir es jetzt erleben.

 

 

Play  

Epilepsie

Für diese Sendung haben wir mit Tanja Doritsch, Epilepsiefachberaterin vom Institut für Epilepsie Graz ein Interview geführt.

Play  

roehrenfieber 6

13.01.2021 -
Play  

roehrenfieber 7

13.01.2021 -
Play  

Flip Lab Trampolinpark Center West Graz

Für diese Sendung haben wir das Flip Lab im Center West Graz besucht. Das Flip Lab ist ein Trampolinpark. Dort durften wir eine Führung durch das riesige Gelände machen und ein Interview mit Kathrin Hiller von der Marketing Abteilung führen.

Play  

ANUKIS: 2021
Mi, 13.01.2021 11:10

www.anukis.info

Play  

Schlager Top 40 von Dezember 2020
Mi, 13.01.2021 10:00

Ein letztes Mal

Play  

Caros kleines Musikuniversum Folge 12

13.01.2021 - Caros kleines Musikuniversum Folge 12
Play  

Erdbebenhilfe für Kroatien im Ennstal
Mi, 13.01.2021 09:00

Interviews mit Marinko Markic vom Kroatischen Heimatverein in Liezen und Harald Schuster aus Irdning über die angelaufene Erdbebenhilfe für das Krisengebiet in Petrinja und Umgebung: Mit einem Konvoi von 10 Transportern wurden am 2. Jänner bereits Hilfsgüter dorthin gebracht, eine weitere Lieferung erfolgt am Samstag, 16. Jänner.

Play  

Bosnom hođah

Poezija:

Abdulah Sidran

Aleksa Šantić

Izet Sarajlić

Mak Dizdar

AB Šimić (Deutsch)

Play  

I-PUNKT: CORONA-BUNKER-SESSION LIVE-SHOWS-ENTZUGSHILFE
Di, 12.01.2021 22:00

Der Sendungsmacher dachte sich in der ersten Sendung des Jahres den Leuten über die Trauer, das es eh keine Live-Shows dieses Jahr geben wird, hinwegzuhelfen. Zusätzlich gibt’s einen Gruß an den neuen Arbeitsminister und gleichzeitig darf auch mal das traditionelle Sch***** auf die Frauenquote der ÖVP erwähnt werden.
Weiters gibt’s Liveaufnahmen von deutschsprachigen „Punk“Bands und ganz zum Schluß einen ernstgemeinten Moralappell des Sendungsmacher.

Play  

I like to see you grow – female:pressure radio meets Luisa 12.01.2021
Di, 12.01.2021 21:00

Luisa Navarro aka Luisa Housewife oder Luisa gebürtig aus dem mexikanischen Bundesstaat Jalisco lebt und arbeitet jetzt in El Paso, Texas. Sie ist DJ, Produzentin, Studioeigentümerin und Netzwerkerin aus Leidenschaft. Sie gehört zum Kuratorinnen-Team des ‚female:pressure Podcasts‘. Female:pressure Radio Vienna traf Lusia zu einem Interview, um mit ihr über den ‚female:pressure Podcast‘, ihr Projekt ‚Ask a Freak‘, ihr Studio ‚Beanalog‘ und ihren Weg in die elektronischen Musik zu sprechen.
Abgerundet wird das ganze von Musik von Lusia selbst und aus ihrer Community.

Informationen:

 

Luisa Navarro
https://soundcloud.com/luisahouseworks
https://www.facebook.com/LuisaHouseworks

Female:Pressure Podcast
https://femalepressure.wordpress.com/podcast
https://soundcloud.com/femalepressure
https://www.mixcloud.com/female_pressure

Ask a Freak
https://www.facebook.com/askafreak
https://www.mixcloud.com/ASKAFREAK

Beanalog
https://www.facebook.com/beanalogstudio

A. Billi Free
https://soundcloud.com/abillifree
https://www.facebook.com/abillifree

Trovarsi
https://www.trovarsiofficial.com
https://soundcloud.com/trovarsiofficial

La Claud
https://soundcloud.com/laclaud
https://www.facebook.com/laclaudinmusic

Play  

Özgür FM #43 – 11.01.2021

Neues Jahr, neues Glück!

Kurz nach den News widme ich meine erste Sendung im neuen Jahr dem am 28.01.2013 verstorbenen Künstler Ferdi Özbeğen.

Folgende Titel und Werke kommen in der Sendung vor:

  1. Yuh! Yuh! –  Boğaziçi Universität (Studenten und Demonstranten) 
  2. Halimi Sorma – Ferdi Özbeğen ve Orchestrası
  3. Bei mir bist du Schön – Ferdi Özbeğen
  4. O Günler – Ferdi Özbeğen
  5. Bir Gülü Sevdim – Ferdi Özbeğen
  6. Ağla Halime – Ferdi Özbeğen
  7. Dilek Taşı – Ferdi Özbeğen
  8. Seni Terk Terkedeceğim – Ferdi Özbeğen
  9. Satmışım Anasını – Ferdi Özbeğen

 

Text zu Yuh! Yuh! (Türkisch):

Yukardan tepeden kayyum olana
Seçilmemiş rektörlere burda hiç yer yok
İntihal yapıp da hoca olana
Üniversiteyi de şirket, sananlara
yuh Yuh yuh Yuh yuh soyanlara
Soyup kaçıp doyanlara
Okulumun kapısına
Yuh kelepçe vuranlara yuh
Bu kadar insanın hakkın alanlar, hakkın alanlar
Seçilmeden başa atanan zatlar
İntihalle olmaz olmaz rektör olanlar
Okulun başına, hey dost, çöktü ise yuh
Yuh yuh Yuh yuh soyanlara
Soyup kaçıp doyanlara
Okulumun kapısına
Yuh kelepçe vuranlara yuh
Sen rektör değilsin, seni seçmedik, seni seçmedik
Atanmış kayyuma biat etmedik
Hayır dedik, olmaz olmaz, kabul etmedik
Buna rağmen koltuğunda kaldın ise yuh
Yuh yuh Yuh yuh soyanlara
Soyup kaçıp doyanlara
Okulumun kapısına
Yuh kelepçe vuranlara yuh

Play  

Lukas Lauermann im Kulturkraftwerk oh456
Di, 12.01.2021 18:00

Leider verlieren wir ein weiteres Konzert – ein besonderes Konzert – an den Lockdown! Lukas Lauermann hätte uns am 15. Jänner  2020 wiederum mit seinem Cello verwöhnt, hier im Kulturkraftwerk oh456 zu Thalgau.

Lukas Lauermann studierte Musik in Wien und an der Anton Bruckner Privatuniversität in Linz. Er komponiert, arrangiert, erschafft elektronische Klangwelten und ist mit seinem Cello sehr gefragt als Live- und Studiomusiker. Er ist vertreten, oder Mitglied in vielen österreichischen Gruppen wie z.B.: Alp Bora Quartett, den Donawellenreitern, bei Alicia Edelweiß, A Life – A Song – A Cigarette, Alex Miksch, Mimu Merz, Krixi, Kraxi und die Kroxn, Mira Lu Kovacs, Tocotronic, Wanda, Mauracher, Marilies Jagsch, Raphael Sas, Der Nino aus Wien, Soap and Skin, Emily Stewart  und auf dem neuesten Album von André Heller.

 

Play  

Best-of Globale Dialoge 2020 – Part 1

SDG 5 – Gender Equality and Women’s Empowerment

Feministische Perspektiven auf die globalen Ziele für nachhaltige Entwicklung: acht Beiträge über Frauen* als Changemaker zur Erreichung der Sustainable Development Goals #SDGs #Agenda2030

Sustainable Development Goal 5 (Verena Bauer, Heather Marina Saenz)

Gender Equality im Klassenzimmer (Pia Steiner)

Musik:

School bell – Stranska Michaela | CC0 1.0

School/Children – Vetter Balin | CC0 1.0

Keyboard typing – Kaybren Reckland | CC0 1.0

I can’t breathe!“ – welche Bedeutung hat die Black Lives Matter-Bewegung in Afrika? (Claudia Dal-Bianco)

Zwei Welten, eine Pandemie – wie Corona unser aller Leben auf den Kopf stellt (Claudia Schneider, Tania Pilz)

Mehr Informationen unter: https://www.frauensolidaritaet.org/radio1

Die CD ist for free erhältlich bei Radio Orange:

Adresse:
Klosterneuburger Straße 1 (Ecke Gaußplatz), 1200 Wien

Allgemeine Bürozeiten ab 7. Jänner 2021

DI und DO: 12.00-15.00 Uhr

MI 15.00 – 19.00 Uhr

FR 09.00 – 12.00 Uhr

Technik: Tania Napravnik, Anita und Katja

Fotocredit: Frauen*solidarität

Play  

AUSgestrahlt – Jan Haverkamp
Di, 12.01.2021 15:00

Zu Gast beim Anti Atom Komitee ist heute Jan Haverkamp, von greenpeace international. Der Holländer ist ein Urgestein der Anti Atombewegung in Europa aber auch weltweit als anerkannter Experte im Einsatz. Er spricht mit Manfred Doppler über die Zukunft der Atomenergie in Europa imHinblick auf den Klimawandel. Wie realistisch sind die teils sehr ambitionierten Pläne verschiedener Länder in Europa? Ist Atomenergie überhaupt noch finanzierbar, geht mit den Versprechen der Atomlobby die Atomlüge weiter?

Play  

aufghorcht!!! 01.12 – George Duke hat Geburtstag
Di, 12.01.2021 13:45

12.12.2020 -
Play  

Eine musikalische Winterreise

Wir begeben uns auf eine musikalische Winterreise und schauen uns bekannte und unbekannte Kompositionen zum Winter genauer an.

Von Vivaldis „Vier Jahreszeiten“, Schuberts Liederzyklus „Winterreise über den argentinischen Winter mit Astor Piazollas „Las Cuatro Estaciones Porteñas“ bis hin zum Finnischen „Vesi väsyy lumen alle“ von Harri Wessman sind sowohl geografisch als auch zeitlich viele verschiedene musikalische Umsetzungen und Ansichten des Winters vertreten, die ich mir mit euch genauer anschaue!

 

Die Playlist zur Sendung:

  1. Felix Ayo, I Musici: Antonio Vivaldi: The Four Seasons: Concerto for Violin and Strings in F Minor, Op. 8, No.4 RV297, „L’Inverno“ – 1. Allegro con molto
  2. Felix Ayo, I Musici: Antonio Vivaldi: The Four Seasons: Concerto for Violin and Strings in F Minor, Op. 8, No.4 RV297, „L’Inverno“ – 2. Largo
  3. Felix Ayo, I Musici: Antonio Vivaldi: The Four Seasons: Concerto for Violin and Strings in F Minor, Op. 8, No.4 RV297, „L’Inverno“ – 3.  Allegro
  4. Camerata de Coahuila, Cesar Olguín: Astor Piazolla: Las Cuatro Estaciones Porteñas: III. Invierno Porteño
  5. Dietrich Fischer-Dieskau & Gerald Moore: Franz Schubert: Winterreise, D.911 – 7. Auf dem Flusse
  6. Claude Debussy : Children’s Corner, The Snow is Dancing
  7. Arturo Benedetti Michelangeli: Claude Debussy: Des pas sur la neige
  8. Tapiolan Kuoro – The Tapiola Choir: Harri Wessman: Vesi väsyy lumen alle (Water Under Snow Is Weary)
  9. Vladimir Ashkenazy: Howard Blake: Walking In The Air (Excerpt „Lifecycle“), Op.310
  10. Herman Beeftink: Winter
  11. Maurizio Pollini: Frédéric Chopin: 12 Etudes, Op.25 – No.11 In A Minor „Winter Wind“
Play  

Florian Wagner – Europäische Kreditinitiative

Bernhard Schwab führte ein Interview mit Florian Wagner zum Thema Europäische Kreditinitiative. Die an den deutschen Bundestag gerichtete Petition will eine Perspektive aufzeigen, wie ein kooperatives Wirtschaftsleben jenseits des Profitprinzips organisiert und finanziert werden kann.

Play  

Tipping Point Resolutions for 2021
Di, 12.01.2021 10:00

In this show, we focused on the Radio Tipping Point resolutions for 2021. Be forewarned. They are huge but doable.

Listen in for more

Play  

Ausgwexelt – Coronastatement Gerti Pfatschbacher
Di, 12.01.2021 09:45

Ein Coronastatement in der Sendung „Ausgwexelt“ von der Radiomacherin Gerti Pfatschbacher.

Eine langjährige Radiomacherin mit der Sendung „Steirische Roas“.

Play  

Käthe Leichter: Eine starke Stimme für Frauen

Heute steht die Lebensgeschichte einer außergewöhnlichen Frau im Fokus. Sie war Sozialwissenschaftlerin, Gewerkschafterin und die erste Frauenreferentin der Arbeiterkammer in Wien. Ihre Forschungsarbeiten machten deutlich, wie der Arbeitsalltag von Frauen aussah. Die Rede ist von: Käthe Leichter. Sie wurde im Mai 1938 von der Gestapo verhaftet. Im Gefängnis schrieb sie ihre Lebenserinnerungen nieder, die eine Freundin aus der Haft schmuggeln konnte. In dieser Sendung lese ich einige Passagen vor. Mithilfe dieser autobiografischen Dokumente wird deutlich, was Käthe Leichter geprägt hat, wie sie sich für andere einsetzte und was ihre unbekannten Facetten waren. Historikerin Brigitte Pellar hat die Textstellen ausgewählt und erzählt was sie an Käthe Leichter fasziniert.

Tipp: Porträttheater 

https://www.anitazieher.at/galerie/galerie-portraittheater/

 

Play  

Klimavolksbegehren und ExpertInnen fordern von der Politik „Fahrplan zur Klimaneutralität“

„Zwei Tage vor dem Umweltausschuss wendet sich das Klimavolksbegehren mit ExpertInnen aller Gesellschaftsbereiche an die Politik und fordert, dass die notwendigen Maßnahmen zur Klimaneutralität jetzt umgesetzt werden.

In einem breiten Schulterschluss richteten heute VertreterInnen der Medizinischen Universität Wien, der BOKU, der Diakonie, der VBV-Vorsorgekasse und der Landwirtschaft gemeinsam mit dem Klimavolksbegehren einen dringlichen Appell an die Politik. Die ExpertInnen zeigten im Rahmen einer Pressekonferenz auf, dass die Klimakrise vor niemandem Halt macht. Alle Bereiche der Gesellschaft sind davon betroffen. Doch Lösungen liegen parat. Das Klimavolksbegehren hat die vielfältigen Maßnahmen für einen Fahrplan zur Klimaneutralität 2040 in Forderungen gegossen. Verstärkt durch knapp 400.000 Unterschriften von BürgerInnen fordern die InitiatorInnen nun eine rasche UmsetzungDie Abgeordneten im Umweltausschuss müssen jetzt über Parteigrenzen hinweg ein starkes Klimaschutzgesetz auf den Weg bringen, so der Appell.

“Die Klimakrise ist nicht in Quarantäne oder im Home Office! Angesichts der vergleichsweise deutlich weniger einschneidenden Maßnahmen, die für eine Abflachung der Temperatursteigerung notwendig sind, müssen wir Klimaschutz auch im Post-Corona-Zeitalter einfordern”, unterstrich Hans-Peter Hutter, Stv. Leiter der Abteilung für Umwelthygiene und Umweltmedizin an der Medizinischen Universität Wien bei der Pressekonferenz. Die Corona-Krise habe gezeigt, wie wichtig proaktives Krisenmanagement und eine gute Zusammenarbeit zwischen Politik und Wissenschaft ist. Es brauche daher eine faktenbasierte Klimapolitik, die vorausschauend die Emissionen reduziert.

“Die Klimakrise trifft nicht alle Menschen gleich. Einkommensschwächere Haushalte sind am stärksten betroffen, obwohl sie am wenigsten Emissionen verursachen. Klimaschutz muss alle mitnehmen – gerade jene, die ein geringes Einkommen haben. Klimaschutz wird nur dann erfolgreich sein und Akzeptanz finden, wenn er nicht sozial blind ist.” appellierte Martin Schenk, Mitbegründer der Armutskonferenz und Sozialexperte der Diakonie Österreich. Deshalb braucht die ökologische Steuerreform sozialen Ausgleich durch einen Ökobonus und eine möglichst große Beteiligung aller z.B. in Form von BürgerInnenräten.

Dass am Steuerhebel gedreht werden muss, steht auch für Andreas Zakostelsky, CEO der VBV-Vorsorgekasse AG außer Frage. “Die Bundesregierung ist gefordert, das gesamte Steuersystem rasch zu ökologisieren und klimaschädliche Subventionen abzubauen. Es braucht ein klimafreundliches Anreizsystem für alle Unternehmen, zum Beispiel ein Klimaschutzgesetz mit klaren Zielen und eine langfristige Strategie mit CO2-Bepreisung.” Wirtschaft und Klimaschutz müssten nun gemeinsam gedacht werden, denn dies vermeide nicht nur teure Anpassungs- und Zertifikatskosten, sondern sei eine Investition in einen zukunftsorientierten Wirtschaftsstandort und unsere Lebensgrundlagen.

Die Klimakrise ist für alle Bereiche der Wirtschaft, aber gerade für Land- und Forstwirte existenzbedrohend. “Die Landwirtschaft ist Opfer und Täter der Klimakrise: Gesteigerte Industrialisierung in der Landwirtschaft und verändertes Konsumverhalten führen zu noch nie dagewesener CO2-Belastung. Gleichzeitig haben durch Klimawandel hervorgerufene Naturkatastrophen der Landwirtschaft beispiellose Schäden zugefügt.”, betonte Erich StekovicsBio-Landwirt und Theologe. Die Coronakrise zeigt die Verwundbarkeit der Lebensmittelversorgung und die Bedeutung der heimischen Lebensmittel auf. Die Landwirtschaft muss jetzt ökologisiert werden, um noch schlimmere Auswirkungen durch die Klimakrise zu verhindern.

Seit Jahrzehnten warnt die Wissenschaft vor den Folgen der Klimakrise. Lösungen liegen auch mit dem Klimavolksbegehrens auf dem Tisch. Helga Kromp-Kolb, Professorin an der BOKU und Vorsitzende des Climate Change Centre Austria, führte aus: “Das Klimavolksbegehren enthält wesentliche Forderungen. Aus klimawissenschaftlicher Sicht ist die Einhaltung des CO2-Budgets zentral: Es muss ein verbindliches, wissenschaftlich fundiertes CO2-Budget im Klimaschutzgesetz festgeschrieben werden, dessen Einhaltung von einer unabhängigen Einrichtung überprüft wird.” Die gesetzliche Festlegung eines Reduktionspfades und entsprechender Maßnahmen, um diese Emissionsreduktionen zu erreichen, müssen nun Priorität haben.

Katharina Rogenhofer, Sprecherin des Klimavolksbegehrens, appellierte zum Schluss eindringlich an die Abgeordneten: “Ein Fahrplan zur Klimaneutralität mit klaren Meilensteinen, Maßnahmen für eine Energie- und Mobilitätswende und wichtige Bausteine für eine ökosoziale Steuerreform sind bereits ausgearbeitet. Es liegt jetzt an den Politikerinnen und Politikern, diese Lösungsvorschläge im Zuge eines Mehrparteienantrags zu unterstützen, damit Österreich ab 2021 nicht mehr zu den Klimaschutz-Schlusslichtern zählt.” Presseaussendung des Klimavolksbegehrens Wien, 11. Jänner 2021

Play  

WINTER-Mix
Mo, 11.01.2021 23:00

hot music for cold days…;-)

Tracklist

#
Track
Artist
1
january
pilot
2
a hazy shade of winter
simon & garfunkel
3
the frozen seas of io
vogue
4
walking on thin ice
yoko ono
5
eisbär
grauzone
6
i can’t stop thinking about you
sting
7
aufitretln und abiwedln
ausseer hardbradler
8
schifoan
wolfgang ambros
9
so a dodl mid da rodl
georg danzer
10
frosty the snowman
gene autry
11
jingle bells
booker t. & the m.g.’s
12
lords of the boards
guano apes
13
don’t eat the yellow snow
frank zappa
14
skatin‘ on thin ice
kinky friedman
15
landslide
dixie chicks
16
die zeit
die chiller
17
vincent
don mclean
18
california dreamin‘
the mamas & the papas
19
du bist wie die wintersonn‘
steinbäcker
20
a winter’s tale (alternate version)
queen
21
eismeer
minisex
22
man in the mirror
michael jackson
23
frozen
madonna
24
fifteen feet of pure white snow
nick cave & the bad seeds
25
winter
love and money
26
always (acoustic version)
erasure
27
the a team
ed sheeran
28
eisberg (akustik version)
andreas bourani
29
snowman
sia
30
winter (piano version)
unheilig
31
the sound of silence
disturbed
32
colder weather
zac brown band
33
i’m gonna be warm this winter
connie francis
34
sleigh ride
boston pops orchestra
Play  

Sonnenschein im Nirvana (Das verräterische Herz)
Mo, 11.01.2021 22:00

Wie kein anderer vor ihm verortet Edgar Allen Poe in seinen Geschichten den Horror dort, wo er am heftigsten wütet: Im menschlichen Denken und Fühlen. Er schreibt von Obsessionen, vom Wahnsinn, er schreibt über Ängste, Macht, Ohnmacht und über die Konfrontation mit der eigenen Schuld. Und das zu Beginn des 19. Jahrhunderts in den USA, in einer von strengen, puritanischen Vorstellungen geprägten, bürgerlichen Gesellschaft.

Das verräterische Herz von Edgar Allen Poe

Musik von: Ane Brun, Tom Waits, Zoe Keating, Hazmat Modine, Gernaud Garcia, You Sun Nah, Aquia Bassino, Re: Jazz, Rickie Lee Jones, Johnny Cash.

Gestaltung: Herbert Holzer und Cenet Weisz.

Play  

Nicht nur Krise – Gutes aus 2020
Mo, 11.01.2021 21:00

Das Jahr 2020 war für uns alle sehr herausfordernd. Doch auch während der globalen Gesundheitskrise gab es Erfolge für die Menschenrechte. Gab es auch wirklich gute Nachrichten. Wir haben einige zusammen getragen.

Außerdem haben wir mit Myriam Karlinger, der Sprecherin der Linzer Gruppe 8 über das abgelaufene Jahr gesprochen. Wie ging es den Aktvist*innen? Was konnten sie trotz der Umstände umsetzen?

Weitere Programmpunkte: Sylvia Pumberger mit der Rubrik „Künstler*innen für Menschenrechte“ und aktuelle Meldungen.

Gestaltung und Moderation: Martin Walther, Schnitt: Sarah Walther

Play  

Vorgeschichte und Ursprünge des Mythos
Mo, 11.01.2021 20:30

In dieser ersten Sendung spreche ich mit Max vom AK Bleiburg/Pliberk über die historischen Ursprünge der Ustaša, über den Unabhängigen Staat Kroatien (NDH) und darüber, was am Loibacher Feld/Libuško polje eigentlich passiert ist.

Play  

Mario Hladicz: Die Dauer der Scham
Mo, 11.01.2021 20:00

Zur Person: Mario Hladicz, 1984 geboren, in der Oststeiermark aufgewachsen, hat in Graz Germanistik studiert und zehn Jahre als Buchhändler gearbeitet. Seit kurzem ist er in der Grazer Stadtbibliothek angestellt. Erste Texte hat er in Literaturzeitschriften veröffentlicht. 2017 ist ein Lyrikband erschienen, Gedichte zwischen Uhr und Bett, 2019 ein Buch mit Erzählungen, Die Dauer der Scham, beide in der Edition Keiper. Für seine literarische Arbeit hat der junge Autor den Literaturförderungspreis der Stadt Graz und ein Stipendium des Bundeskanzleramts erhalten.

Mario Hladicz‘ Erzähldebüt vereint Skurilles, Träume, Wünsche und Hoffnungen, und er verpackt seine Geschichten in ein Stimmungsspektrum von poetisch-schaurig bis zu einem heiteren Einfangen von Eitelkeit und Selbstkritik: „Während des gesamten Wegs zu diesem wichtigen Termin wurde er das Gefühl nicht los, dass ihm an den Mundwinkeln noch immer vereinzelt Essensreste klebten, die ihm seine Mutter nicht abgewischt hatte, vor über dreißig Jahren“. (ORF)

 

Sendungsinhalt: Mario Hladicz schildert seinen Werdegang, liest ältere und ganz neue Gedichte und einige Kurzgeschichten. Wenn er von Lieblingsautoren und Lektüre-Erlebnissen erzählt, versteht man, warum er sich eher als Leser denn als Autor sieht. – Die Musik für diese Sendung hat er mitgebracht: Songs von Jon & Roy, einer Indie-Folkband aus dem Westen Kanadas.

Musik: Jon & Roy: The Road ahead is golden + Runner von CD The Road ahead is golden, Filter Music Group/Recordjet (Edel) 2017  +  Here von CD Here, Filter Music Group/Recordjet (Edel) 2019  +  Boon Elm von CD Homes, Jon & Roy 2010

Weitere Informationen: Rezension „Gedichte zwischen Uhr und Bett“ von Helmuth Schönauer, 10.04.2018 + „Die Dauer der Scham“ gelesen von Daniel Doujenis, Ö1, Radiogeschichten 15.11.2019 

Play  

919. radio%attac – Sendung
Mo, 11.01.2021 19:59

1) Der indigene bolivianische Vize Ministerpräsident David Choquehuanaca hielt anlässlich seines Amtsantrittes vergangenen November eine bewegende Rede. Es geht um andere Werte, die wir auch in Europa neu entdecken und anwenden könnten.

 

2) DIEM 25/Yanis Varoufakis stimmt mit seinem Neujahrsgruß auf die bevorstehende Arbeit ein. Es war nicht alles schlecht, im alten Jahr, dafür sollten wir dankbar sein. Im Anschluss macht er sich stark für eine internationale Progressive und denkt laut nach, über das Ende des Kapitalismus.

Redaktion: Sabine Weninger-Bodlak, Gerhard Gutschi, Franz Pichler

Play  

Atmospheric Playground – Sendung 10
Mo, 11.01.2021 19:00

Der Atmospheric Playground dreht die 10. Karussellrunde!

Bei nordischen Folkklängen und bei rauhem, atmosphärischem Post-/Stoner-/Psychedelic-Rock werden selbst hartnäckigste Viren restlos neutralisiert.

Diesmal wird das elende 2020er Jahr standesgemäß zu Grabe getragen.

😉🤘

Play  

Weltempfänger: Generalstreik in Indien
Mo, 11.01.2021 18:00

Generalstreik der Bäuerinnen und Bauern in Indien

Ende November kam es in Indien – von der deutschen Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt – er zählt zu einem der größten Generalstreik in der Menschheitsgeschichte. Auslöser waren drei Gesetze, die die hindu-nationalistische Regierungspartei BJP auf den Weg gebracht hatte und die in die Rechte von Bäuerinnen und Bauern, wie auch in die der Arbeiterinnen und Arbeiter eingreifen.

Radio Dreyeckland sprach mit dem Dokumentarfilmer Neeraj über die Situation. Dabei behandeln sie den Streik, die Autobahnblockade der Bäuerinnen und Bauern vor Delhi sowie die allgemeinen politisch-kapitalistischen Zustände in Indien. Außerdem sprechen sie über die Möglichkeit der Unterstützung der Streikenden.

Gespräch zum Nachhören

Verurteilung der Frauenrechtsaktivistin Loujain Al-Hathlul

Vor Jahreswechsel kam es zur Verurteilung der saudi-arabische Frauenrechtsaktivistin Loujain Al-Hathlul. Loujain Al-Hathlul wurde zu fünf Jahren und acht Monaten Haft verurteilt. Al-Hathlul ist Aktivistin und Frauenrechtlicherin aus Saudi-Arabien. Sie setzt sich auch für die Aufhebung des Fahrverbots für Frauen in Saudi-Arabien ein. Vor allem aber kämpft sie gegen die rechtliche Vormundschaft von Männern gegenüber Frauen in Saudi-Arabien. Deswegen war sie bereits 2014 und 2017 in Haft. Im Mai 2018 wurde sie erneut verhaftet und ist seitdem inhaftiert. Während der Haft darf sie keinen Kontakt zu ihrer Familie haben. Auch die Verteidigung durch eine/n AnwältIn ist ihr verwehrt. Radio Corax sprach mit Amnesty International über das Urteil und über den Alltag von Frauen in Saudi-Arabien.

Gespräch zum Nachhören

Niemand übernimmt Verantwortung

Der Brand in dem Lager Lipa in Bosnien liegt nun mehr als zwei Wochen zurück. Dadurch sind ungefähr 1.200 Flüchtende obdachlos geworden. Die Lage für Flüchtende in Bosnien war schon vor dem Brand katastrophal. Der Zugang zu humanitärer Versorgung ist schlecht, wie die aktuelle Krise um das Lager Lipa zeigt. Radio Corax hat mit Momo und Anja von der NGO ‚NoNameKitchen‘ gesprochen.

Interview zum Nachhören

Focus Europa Nachrichten

Radio Dreyeckland gestaltet die Focus Europa Nachrichten. Zu hören sind die Nachrichten vom 8. Jänner 2021.

Nachrichten zum Nachhören

Moderation: Nora Niemetz
CC-Musik: Ninelle

Play  

Wald statt Asphalt – Besetzung & Räumung des Dannröder Wald
Mo, 11.01.2021 17:00

Am 17. Dezember hat es eine Onlineveranstaltung zum Thema „Widerstand im Dannenröder Wald“ gegeben. Aktivist*innen aus dem Wald berichteten wie sich das Leben im Wald und die Räumung abspielte. Die Wäler Dannröder Forst, liebevoll „der Danni“ genannt, Herrenwald und Maulbacher Wald in Hessen in Deutschland, wurden für eine Autobahn dessen Planung schon 40 Jahre zurück liegt gerodet. Menschen leisteten über ein Jahr widerstand in dem sie die Bäume besetzten.

Wald statt Asphalt

In der heutigen Von Unten im Gespräch Ausgabe könnt ihr einen Einblick in die Geschehnisse der letzten Monate vor Ort bekommen. Es wurden Fragen von Teilnehmer*innen der Onlineveranstaltung gestellt und die Besetzer*innen versuchten so gut es geht die Lage zu erklären.

 

Da dies eine Aufzeichnung einer Onlineveranstaltung ist, kommt es immer wieder zu Qualitätsunterschieden der Mikros.

 

Links:

https://waldstattasphalt.blackblogs.org/

Youtube Channel

 

Musik kam heute vom Free Music Arcive:

Their Music, Our Lives

Play  

R(h)eingehört VAI „technik bewegt“
Mo, 11.01.2021 16:00

Die Impulswochen „Technik bewegt“ geben jedes Jahr, normalerweise im November, auf jugendgerechte Weise Einblick in die Berufe, in denen es um Planung und Technik geht. Ihr hört dazu ein Interview mit Verena Konrad. Sie ist Direktorin des Vorarlberger Architekturinstituts.

 

Infos zum Vorarlberger Architekturinstitut findet ihr auf www.v-a-i.at

Auf der Seite www.unitarchitektur.at  können sich Lehrpersonen bei Interesse Informationen über Baukultur im Unterricht einholen.

 

Radio Proton könnt ihr auf UKW 104,6 im Walgau, Montafon und Bludenz, in Feldkirch Göfis und Vorderland auf UKW 104,3 In Dornbirn, Hofsteig und Lustenau auf UKW 101,1 sowie Bregenz bis Hofsteig auf UKW 92,7. Weltweit hört ihr Proton-das freie Radio über unseren Live-Stream, zu finden auf www.radioproton.at und auf Facebook unter https://www.facebook.com/RadioProton/

Play  

Schreibtisch mit Aussicht & Boogiedogs

Radio Literaturhaus präsentiert zwei Bücher: „Schreibtisch mit Aussicht. Schriftstellerinnen über ihr Schreiben“, herausgegeben von Ilka Piepgras, und das Buch „Boggiedogs“ von Gerd Hufnagel und Chris Holzer. Mit Interviews von Petra Nagenkögel Schriftstellerin, und den Autoren von „Boogiedogs“.

Play  

der klang der schienen
Mo, 11.01.2021 14:00

eine musikalische bahnreise  – le petit train, gospel train, nighttrain to odessa –  und eine flugreise ist auch dabei

Play  

Von 11 bis 1 – 20210110

Die Nachtshow von Radio Ypsilon

Play  

Talking Europe #01/2021
Mo, 11.01.2021 13:00

Welcome to the first episode of Talking Europe where we greet the new year and decade with some of our predictions of what might happen to the world, to us, to technology, culture and other aspects of what is around us in the next ten years. This time Pawel from Poland is joined by Foteini from Greece.

Play  

Komödiantische Musik des Barock

Komödiantische Musik des Barock
In dieser Sendung ist komödiantische Musik von Farina, Schmelzer, Biber, Rameau und Lully zu hören. Humoristische bis groteske Elementen aus den verschiedenen Bereichen der Kunst der Barockzeitzeit werden ergänzend und beispielhaft erläutert.

Sendungsgestaltung: Wilhelm J. Hochreiter

Play  

Musik von Jean Baptiste Lully aus dem 17. Jahrhundert

Im Mittelpunkt der Sendung steht die Musik von Jean Baptiste Lully, der das gesamte Musikleben für den Sonnenkönigs Ludwig XIV. am Hofe von Versailles gestaltet und organisiert hat. Informationen aus dem Leben von Jean Baptiste Lully und dem Leben auf dem Hofe des Sonnenkönigs ergänzen die Musik.

Sendungsgestaltung: Wilhelm J. Hochreiter

Play  

Tanzmusik der Renaissance im 16. Jahrhundert

Beschwingte Tanzmusik aus der Renaissancezeit mit Musik von Giorgio Mainerio, Pierre Francisque Caroubel, Michael Praetorius, Johannn Herman Schein, Erasmus Widmann u.a. geben einen musikalischen Eindruck von dieser Epoche. Hintergrundinformationen über die Renaissance, vor allem auch aus Oberösterreich, schildern diese Zeitepoche.

Sendungsgestaltung: Wilhelm J. Hochreiter

Play  

Karls Roaring Sixties 196

Musik aus den Anfängen der legendären Beatzeit mit frühen Aufnahmen der damaligen Topstars und auch den Anfängen von Künstlern, die erst später richtig berühmt wurden. Ergänzt wird die Sendung auch von einigen Rock’n’Roll-Stars mit Spätwerken dieser Musikrichtung:

Beatles (Slow Down) – Kinks (You Can’t Win) – V.I.P.’s (That’s My Woman) – Creation (How Does It Feel To Feel) – Rod Stewart (I’m Gonna Move To The Outskirts Of Town) – Al Stewart (The Elf) – Them (Stormy Monday) – Jerry Lee Lewis (Detroit City) – Elvis Presley (Such A Night) – Chuck Berry (Nadine) – McCoys (C’mon Let’s Go) – Tommy James & Shondells (Gettin‘ Together) – Rolling Stones (Down In The Bottom) – Hollies (Pay You Back With Interest) – Animals (Gotta Find My Baby) – Steve Aldo (Everybody Has To Cry) – Peter & Gordon (Nobody I Know) – Paul Jones (Free Me)

Play  

Abenteuer, Krimi und Gruseliges
Mo, 11.01.2021 11:00

Wieder erzählen Schülerinnen und Schüler der OVS Zennerstraße selbsterfundene Geschichten. Diesmal geht es unter anderem um Halloween, Tiere im Wald erleben Abenteuer, böse Teufel werden besiegt, es gibt einen Besuch auf einem Ritterfest, und eine fantasievolle Krimigeschichte – mit Science Fiction-Elementen – endet mit einem Cliffhanger; Fortsetzung folgt …

Play  

Jahresrückblick und neue Songs vom Unruhestifter
Mo, 11.01.2021 10:55

Nachträglich nun die eigentlich für Dezember geplante Sendng der Unruhestifter. Martin Bachinger philosofiert über das Jahr 2020, und kommt dabei vom Hundersten ins Tausendste… Naja ganz so schlimm ist es nicht. Neben dem Thema Spaltung der Gesellschaft (auch oder wegen Corona), erzählt er wie es ihm selber mit Lockdowns und Maßnahmen zur Coronabekämpfung geht. Zwischendurch gibts die neuen Songs der (wenn wieder Auftritte möglich sind) Show „Frechheit siegt“ und zwei Songs aus „In Zeiten wie Krisen“), die heute erstmals vorgestellt werden.

E-Mail wurde erfolgreich kopiert

Play  

Videoübertragung als neue Ästhetik
Mo, 11.01.2021 10:24

Besonders die Kunst wird zur Zeit mit einer Unschärfe in Bezug auf die Zukunft belastet. Der erweiterte Gebrauch digitaler Medien öffnet neue Türen, schließt zugleich aber auch einige, die Kunst unmittelbar spürbar machen. So musste 2020 auch der musikalische Adventzyklus „Zeit aus Zeit“ abgesagt werden. In dieser Sendung blicken wir zurück aber vor allem nach vorne. Hören sie Gedanken von Stefan-David Hummel in einem aktuellen Interview mit Astrid Rieder und Tonausschnitte vergangener Zusammenarbeiten im Rahmen von „Zeit aus Zeit“ 2018 und 2019.

Play  

Faktensuche – Erich Neuwirth im Online-Gespräch
Mo, 11.01.2021 10:00

Erich Neuwirths Kompetenz als Statistiker, Mathematiker und Informatiker ist über alle Zweifel erhaben. Seit Beginn der Covid-Pandemie veröffentlicht er täglich aktualisierte Analysen zu ihrem Verlauf. Damit erfüllt er fast im Alleingang eine enorm wichtige Aufgabe, die nach allen Regeln der Vernunft eigentlich der Statistik Austria zukäme, ohne sein persönliches Engagement aber unerledigt bliebe. Im Online-Gespräch erläutert er seine Arbeitsweise und welche Schlüsse aus den Ergebnissen zu ziehen sind.

Blog Erich Neuwirth COVID-19-Analysen
Blog Erich Neuwirth Bildung und MINT
Blog Erich Neuwirth Bildung und Statistik
Twitter Account Erich Neuwirth

Diese Sendung wurde mithilfe von studio-link.de produziert.

(CC) 2021 BY-NC-SA V4.0 – Vervielfältigung, Verbreitung, Bearbeitung bei Namensnennung gestattet, kommerzielle Nutzung ausgenommen, Weitergabe unter gleichen Bedingungen; Herbert Gnauer (ORANGE 94.0)

Play  

Schätze und Kuriositäten des Stadtarchivs Innsbruck – Streifzug durchs Depot

Ein Spaziergang durch das Depot des Stadtarchivs Innsbruck

Lukas Morscher, der Leiter des Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck, führt uns heute persönlich durch die relativ neuen Räumlichkeiten des Depots in der Feldstraße in Innsbruck. Er zeigt oder besser erzählt uns von besonderen Objekten und kuriosen Dingen, die wiederum viel über die Stadtgeschichte erzählen. Michael Haupt ist ihm durch die Gänge zu den verschiedenen Sammlungen gefolgt, hat zugehört und für die Hörer*innen die Wegstrecken ein wenig gekürzt.

Play  

Ein guten Start ins Jahr 2021 das wünsch ich Dir! Yasmine Elsalakawy, RadioFRO

(رسالة امل وتهنئة بالعام الجديد )

 ارسل لكم باقة ورد تهنئة ومحبة من كوكبة من صناع الامل والبهجة من مختلف انحاء العالم وبلغات مختلفة
من خلال برنامجكم ياسمين اون اير من راديو فرو.
هدفي هو بث روح التفائل والطاقة الايجابية ولنتخطي سويا عام مضي علينا باحداث كبيرة ومرهقة.
كل الشكر لصناع الامل والبهجًة
القامات التي شاركت  في رسم بسمة علي وجوة المستمعات والمستمعين وتشرفت بهم جميعا:
البرفسور والعالم كبير فاروق الباز  – امريكا
الدكتور  خالد حبيب – مصر
الكاتب والسناريست محمد الباسوسي -مصر
الاعلامية رانيا رضوان – مصر
الكاتب احمد بيسوني _مصر
الاعلامي محمد المساعيد _ الكويت
الكاتب حسام عبد القادر – كندا
الفنان ناصر قلادة – برلين
المبهجة وسفيرة السعادة رانيا وصفي – مصر
انيا – النمسا
  • Ein neues Jahr heißt neue Hoffnung, neues Licht, neue Gedanken und neue Wege zum Ziel…Ein guten Start ins Jahr 2021 das wünsch ich Dir!
  • Wishing you and yours health and prosperity in the new year.
  • A new year is like starting a new chapter in your life. It’s your chance to write an incredible story for yourself.

            #Yasmine Elsalakwy, #Yasmine On Air #Radio Fro

Play  

Tommies Morgen vom 11.1.2021

People have the Power – Tommie Moe mit dem Report (den Songs)

Play  

DeFem Resi Schedlberger; die Wenderin

Resi Schedlberger lebt und liebt das Theater als Raum für die eigene Entwicklung. Neben der beruflichen Laufbahn und dem Muttersein, entdeckt sie ihre Berufung.

Play  

Von Annahmen, Seepocken und Bratislava
So, 10.01.2021 22:00

Betreuer: Stefan Reinisch

Musik:
Mudhoney – Touch me I’m sick
Punkreas – Voglio Armarmi
Kimusawea – Kapitulation
Razzi Totali – Tempi cupi
Cólera – Pela Paz
Matrioska – Non voglio più
Olho Seco – Nada

Play  

Ein Jahr Türkis-Grün. Stimmen aus verschiedenen Sektoren zum ersten Jahr der Regierungstätigkeit.

Durch die Corona-Krise haben sich viele Pläne geändert. Wir werfen einen Blick darauf, was im Regierungsprogramm steht und was davon dennoch umgesetzt wurde, was wohl noch kommen wird und was unter den Tisch fallen könnte. Kultur, Umwelt, Frauen, Asyl, Medien, Soziales – wir haben uns umgehört, wie in verschiedenen Sektoren das erste Jahr der türkis-grünen Regierung bewertet wird. Wir hören Yvonne Gimpel von der IG Kultur, Agnes Zauner von Global 2000, Herbert Langthaler von der Asylkoordination, Brigitte Theißl von an.schläge, Helga Schwarzwald vom Verband Freier Rundfunk und Martin Schenk von der Armutskonferenz.

 

Zum Artikel:
https://www.igkultur.at/artikel/Ein-Jahr-Tuerkis-Gruen

Zu allen Radiosendungen der IG Kultur:
https://www.igkultur.at/medien/radio

Play  

Zwischen Sattel und Altenpflege
So, 10.01.2021 19:00

Wir sprechen heute über alles, nur nicht Corona… Gabi ist begeisterte Reiterin und Pferdebesitzerin und leitet den Pflegedienst im Altersheim. Was kann man von Pferden lernen, warum begrüßt man um sieben Uhr morgens einen Drogensüchtigen, hat ewig dreckige Fingernägel und erfüllt Heimbewohnern sogenannte Jahreswünsche?

Play  

Gen Z exklusiv / Episode 36 / Gen Z News
So, 10.01.2021 18:00

Die neuesten Informationen für die Generation Z im brandneuen Format GenZ News: Nachrichten für die Generation Z!

Dieser Beitrag ist im Rahmen der 36. Ausgabe des jungen Radios für die Generation Z entstanden: Hier zur Sendung.

Themen in der Sendung

  • GenZ News – Nachrichten für die Generation Z

Quellen und Informationen die in der Sendung genannt werden

Transparenz ist mir sehr wichtig. Deshalb gibt es alle Quellen, Informationen und weiterführende Links und vieles mehr hier unterhalb. Achtung! Keine Änderung der Links seit Veröffentlichung. Deshalb kann es passieren, dass manche Links nicht mehr funktionieren. Vielen Dank für das Verständnis!

  • Alle Links und Quellen im GenZ Radioarchiv Hauptkanal in Episode 36

Letzter Stand: 08.01.2021

Gen Z | Nach Y kommt Z – Das junge Radio für die Generation zwischen 1995 und 2010

Zwei Bereiche umfasst die 60 Minuten Radiosendung alle zwei Wochen am Sonntag um 18:00: Viel Musik der 90er, 00er, 10er und 20er Jahre und Themen die der Generation Z wichtig sind für ihre Zukunft. Radio Konzept: Hier klicken

Inhaltlich kann es sehr bunt werden zum Beispiel im Rahmen von Reportagen sowie Interviews mit interessanten Persönlichkeiten. Der Bogen spannt sich um Themen die uns als Generation definitiv betreffen bzw. relevant sind für das Zusammenleben in der Gesellschaft. Beispiele sind Nachhaltigkeit, Mobilität in der Zukunft, Neues Lernen und Arbeiten sowie Innovationen. Die Liste ist sehr lang …

Die Musik der 90er, 00er, 10er und 20er Jahren dient nicht nur zur Abrundung, sondern ist ein wesentlicher Bestandteil der Radiosendung. Spannende Künstler*innen oder Bands mit interessanten Tracks, Alben oder EPs werden präsentiert und in voller Länge abgespielt. Dabei wird ein genauerer Blick auf nicht so bekannte bzw. kreative Künstler*innen oder Bands gelegt.

Alle Sendungen haben diesen Satz gemeinsam:

Von Generation Z für Generation Z

50 Prozent Inhalt – 50 Prozent Musik – Das ist GenZ

Moderation, Redaktion und Technik: Thomas Paier

Radio Helsinki Kategorien: Gesellschaft, Soziales, Hip Hop und Elektronische Musik

Alle zwei Wochen am Sonntag von 18:00 bis 19:00 live auf Radio Helsinki 92,6 MHz in der Region Graz oder weltweit online im Livestream: https://live.helsinki.at

Um mehr über die Sendung zu erfahren, folge dem jungen Radio auf Facebook, Instagram.und TikTok.

Zusätzlich gibt es noch einen exklusiven öffentlichen Telegram Messengerkanal. Kontaktiere die Generation Z Redaktion auf WhatsApp.

Alle Informationen zur Show gibt es auf der Generation Z und der Radio Helsinki Webseite

Archiv/Podcast der Freien Radios Österreich: GenZ Podcast und GenZ exklusiv Podcast

Die Tracklist dieser Sendung ist im Tab Fremdmaterial anzeigen (rechts oder unten) verfügbar.

Play  

New Model Army
So, 10.01.2021 17:00

“Sie können sich mit fast jedem meiner Generation darüber unterhalten, der unter diesen Punkumständen aufgewachsen ist, sie alle werden ihnen bestätigen, dass es diese spezielle Haltung gab: Was immer die Welt von dir will, lass mich in Ruhe damit. Wir hatten ungefähr 14 verschiedene Leute in der Band, die uns über die Zeit begleitet haben. Und was sie alle verbunden hat, war diese Punkattitüde. Welche Songs die Zuschauer hören wollen, was die Musikindustrie über uns denkt… lass mich in Ruhe damit! Wir sind New Model Army. Ja, wir sind manchmal scheiße, ja, wir machen Fehler, die wir bedauern, aber wir machen das auf unsere Art und Weise.” Justin Sullivan im Deutschlandfunk – kurz nachdem 2016 ihr 14. Studioalbum “Winter” erschienen war. Inzwischen gibt es mit “From Here” weiteres Nichtangepasstes

New Model Army…sowie den gleichnamigen Dokumentarfilm zum 40. Geburtstag von New Model Army. Den würdigen wir hier mit Musik aus 4 Jahrzehnten. Und zwar mit einer eigenen Auswahl, die nicht Verkaufszahlen oder Publikumsgunst, also die heute allgemein “Erfolg” genannten “Werte” im Blick hat, sondern den auch von Justin Sullivan oft beschworenen “Spirit”, die Grundstimmung aus Leidenschaft, Scheißdrauf und Trotzdem, das innere Berührtsein von dort, wo das Leben an sich herkommt (und das ist nicht dort, wo die etablierten Andenkenstandler ihren Weihrauch, ihre Rituale und ihre Heiligenbilderln anpreisen). Vielmehr dort, wo Zärtlichkeit und Zorn Frieden finden, weil Gefühl unverstellt ausgedrückt wird.

“Dieser Begriff von Kunst, der von monolithischen Bands wie Pink Floyd oder Yes ausging, die versuchten, mit ihren Monsterproduktionen und technischen Gitarrensolos zu prahlen, war das Hassobjekt. Punk stand dafür, diese Aufgeblasenheit zu vergessen und sich wieder aufs Wesentliche zu konzentrieren und das war der Spirit. Die Leute fingen an, in Pubs Gedichte vorzulesen oder gaben Trommelkonzerte mit Löffeln, alles war erlaubt. Auf einmal waren all die Regeln passé, wie man Musik zu machen hatte. In den frühen 80ern gab es plötzlich viele neue Formen, von der experimentellen Elektronik bis hin zu schrägstem Rock. Zwar hatten wir dieses musikalische Erbe der 60er und 70er, aber wir machten etwas Eigenes daraus. Unser erster Bassist Stuart Morrow war ein echt guter Musiker, im Gegensatz zu mir. Und da er wesentlich besser spielen konnte als ich, übernahm er die Leadgitarre und zwar auf dem Bass. Es gab keine Regeln, also warum nicht? Es ist schade, das viele Menschen heute, 30 Jahre später, von Punk denken, das es laut Gitarre spielen und herumgrölen bedeutet hat.”

Dem ist nichts hinzuzufügen – außer halt diese Sendung …

 

Play  

Ženska brez groba I Die Frau ohne Grab
So, 10.01.2021 14:00

Avstrijski novinar, pisatelj in literarni prevajalec Martin Pollack sej je po izdani knjigi “Der Tote im Bunker” lotil še raziskovanja smrti svoje stare tete Pauline Drolc, rojene Bast, katere grob nikdar niso našli. V spominskem romanu „Die Frau ohne Grab“ (preveden v slovenščino: „Ženska brez groba“, Celjska Mohorjeva 2020) se Pollack sooča z lastno družinsko usodo in usodo številnih prebivalcev Laškega, ki jim je čas druge svetovne vojne prinesel tesnobno potrebo po opredeljevanju in življenju v strahu, da so nazadnje izbrali napačno stran. Pollack si pri tem ne dovoljuje opravičevanja nobene strani, kljub temu, zavedajoč se kompleksnosti dogajanja, uspe postaviti ogledalo družbi, ki ga ta nujno potrebuje.

Der österreichische Journalist und Schriftsteller Martin Pollack folgt nach seinem Buch „Der Tote im Bunker“ nun den Spuren seiner Großtante, die am Ende des Zweiten Weltkrieges in Tüffer I Laško, Slowenien zu Tode kam und deren Grab nie gefunden wurde. In seinem detektivisch recherchierten Bericht („Die Frau ohne Grab“, erschien 2019 im  Zsolnay Verlag) erzählt der Autor über das Schicksal eines Menschen, das beispielhaft ist für die historischen Verstrickungen an einem kleinen Ort zwischen den Grenzen. Das Buch gehört zu den Meilensteinen der Erinnerungsliteratur.

Gestaltung I oblikovanje: Sara Pan

Play  

W&B NYE 20/21 Tom Grant UK

W&B NYE 20/21 Tom Grant UK 21:30-23.30

 

Play  

W&B NYE 20/21 Annii Wulf DE

W&B NYE 20/21 Annii Wulf DE.. 22:30-12:30am

Annii Wulf

Play  

W&B NYE 20/21 Funk Freakz AT

W&B NYE 20/21 Funk Freakz AT 12:30-02:00am

Lukas Funkateer. AT..

Play  

Künstler Interview LI Yaxi
So, 10.01.2021 12:24

Der junge Bariton, Autor, Künstler, er schreibt eigene Songs und produziert Video-Beiträge über kulturellen Thema auf seinem Online-Plattform. Er kommt aus Süd-West China, Provinz Guizhou, eine Berge-Region.  LI Yaxi erzählt uns über seine Heimatdorf, seine Familien, und er stellt seine Songs vor, sowie sein „Balkon Konzert“ während Covid-19 Pandemie-Zeit am 15. März 2020…

Play  

A Gmiatliche Stund – Die Linde „Baum des Jahres 2021“

In der Volkskultursendung „A Gmiatliche Stund“ gestaltet Peter Gillesberger über den Baum des Jahres 2021 „Die Linde“ einige Texte und Erzählungen. Auch der Volksmusikteil wird ganz der „Linde“ gewidmet. Christa Gschwandtner berichtet im Volkskulturbeitrag über die Vitamine im Winter und in der Reihe „Gsund und Guat“ wird diemal eine Erdäpfelsuppe gekocht.

Play  

#308 Funksignale, von außerirdischer Zivilisation?
So, 10.01.2021 11:00

Ein australisches Observatorium empfing unerklärliche Funksignale aus dem Weltall. Die Analyse läuft noch, beflügelt aber bereits die Fantasie. Könnten diese Signale möglicherweise von einer außerirdischen intelligenten Zivilisation stammen?

Dieser Frage werden wir ausführlich nachgehen und die Fakten darstellen.

Fremdmaterial in der Sendung:

  • Rolling Stones – Start me up
  • George Baker Selection – I´m on my way
  • Telex – Radio, Radio
  • Player 1 – Space Invaders (Extended Version)
  • Jean Michel Jarre – Oxygene 4
  • Mike Oldfield – Tubular Bells
Play  

a.c.m.e,-Radiolab_10Jänner „Die Diktatur der Kukkuks“

Wir bleiben gesellig und haben für die heutige Ausgabe wieder zwei sympathische Gäste eingeladen. Sabine und
Michael Kristof Kranzelbinder beehren uns via Satellitentelefon und unterhalten sich mit uns über Theater in Zeiten der
Pest und so manch anderes. Es liegt auch ein bisschen Love in der Luft.
Play  

Saturday Night Nr. 125-Teil 4-mit DJ Mike u.Schochna-Aufz.09.01.2021-22:17-24:00-Dauer 1 Std. 43 Min. 11 Sek.
Sa, 09.01.2021 22:15

Playlist:

  1. 55-MARIA McKEE – Show Me, Heaven
  2. 56-RAY DYLAN – You Got It
  3. 57-THE SHANES – Lover Please
  4. 58-WENCKE MYHRE – Seven Lonely Days
  5. 59-SMOKIE – Living Next Door To Alice (LIVE)
  6. 60-SMOKIE – Will You Still Love Me Tomorrow (LIVE)
  7. 61-TANYA TUCKER – Mustang Ridge
  8. 62-TAYLOR SWIFT – Daylight
  9. 63-BUDDY HOLLY – Everyday
  10. 64-BOBBY HELMS – My Special Angel
  11. 65-CREEDENCE CLEARWATER REVIVAL – Run Through The Jungle
  12. 66-THE HOLLIES – Jennifer Eccles
  13. 67-GILBERT O’SULLIVAN – Ooh Wakka-Doo-Wakka-Day
  14. 68-IKE & TINA TURNER – Come Together
  15. 69-GUNS’N ROSES – Every Rose Has It’s Thorn
  16. 70-ALABAMA – Southern Star
  17. 71-ELIZMA THERON – If Teardrops Were Pennies
  18. 72-KELSEA BALLERINI & SHANIA TWAIN – Hole In The Bottle
  19. 73-REBA McENTIRE & DARIUS RUCKER – In The Ghetto
  20. 74-SIX STRINGS SOLDIERS – Wish You Were Here
  21. 75-SPENCER DAVIS GROUP – It Hurts Me So
  22. 76-SPENCER DAVIS GROUP – When A Man Loves A Woman
  23. 77-CREEDENCE CLEARWATER REVIVAL – Hideaway
  24. 78-ABSAGE MIT CLOSER – Wer Hat An Der Uhr Gedreht
Play  

رادیو تیام شنبه: 9.01.2021 نخستین برنامه تیام در سال جدید 2021

رادیو تیام
شنبه: 9.01.2021
نخستین برنامه تیام در سال جدید 2021
ساعت پخش زنده: 16-15
فرکانس: 94،0 Orange
مهمان : آقای محمود آقا بیگلو
آقای بابک قربانی
موضوع: استعداد یابی، فساد و تبعیض در فدراسیونهای ورزشی ایران
با ما باشید 👍
#tvtiam

Play  

Saturday Night Nr. 125-Teil 3-mit DJ Mike u.Schochna-Aufz.09.01.2021-20:15-22:17-Dauer 2 Std. 02 Min. 09 Sek.
Sa, 09.01.2021 20:15

Playlist:

  1. 27-VINCE GILL – The Price Of Regret
  2. 28-VINCE NEIL – Who’ll Stop The Rain
  3. 29-VOICE MALE – Hot Stuff
  4. 30-CHUCK BERRY – School Days
  5. 31-LEE DORSEY – Ya Ya
  6. 32-PAPER LACE – Billy Don’t Be A Hero
  7. 33-THE GEORGE BAKER SELECTION – Morning Sky
  8. 34-ERASURE – Oh L’Amour
  9. 35-GABRIELLA CILMI – Sweet About Me
  10. 36-IN-GRID – Tu Es Foutu
  11. 37-THE VIRGINS – Rich Girls
  12. 38-VOORMANN & FRIENDS With BONNEY BRAMLETT – My Sweet Lord
  13. 39-UB 40 – Cherry Oh Baby
  14. 40-10-CC – Good Morning Judge
  15. 41-T. REX – Summertime Blues
  16. 42-DIAMOND RIO – Nowhere Bound
  17. 43-ELLEN FOLEY – What’s A Matter Baby
  18. 44-JACKSON BROWNE – The Pretender
  19. 45-HEIDI HAUGE – Seven Spanish Angels
  20. 46-LISA McHUGH – Why Have You Left The One
  21. 47-LUISE CARVER – Gimme Hope Jo’anna
  22. 48-LUISE CARVER – Impossible Love
  23. 49-TACO – Taco’s Charleston Medley
  24. 50-TAFFY – I Love My Radio
  25. 51-TALKING HEADS – And She Was
  26. 52-TAMEE HARRISON – A Beautiful Time
  27. 53-TAMMY WYNETTE – Good Lovin‘
  28. 54-TANITA TIKARAM – Don’t Turn Your Back On Me
Play  

Black Coffee DJ Set
Sa, 09.01.2021 20:00

Herzlich Willkommen im Jahr 2021 und dem 6. Sendungsjahr von Grenzlandvibes – Musik aus Strom und der Region, electronic music nonstop aus dem ersten deutschen Aussenstudio der Radiofabrik Salzburg in Bad Reichenhall, von und mit Schriftsteller Roman Reischl. Zum Jahresbeginn mixt Electro Junkee smoothe Sounds und straight Beats in gewohnter GV Manier. Wir wünschen allen Hörern ein erfolgreiches und vor allem gesundes neues Jahr und viele Grüße aus dem alten Kirchberger Bahnhof! Die beiden Sendungen Grenzlandvibes und Creative Camp haben nun eine gemeinsame Webseite: www.kulturradio.eu und den dazugehörigen Instagram Account @ kulturradio 🙂

Play  

Saturday Night Nr. 125-Teil 2-mit DJ Mike u.Schochna-Aufz.09.01.2021-19:07-20:15-Dauer 1 Std. 07 Min. 39 Sek.
Sa, 09.01.2021 19:00

Playlist:

  1. 12-BUFFY SAINT MARY – I’m Gonna Be A Country Girl
  2. 13-DAVE EDMUNDS – Queen Of Hearts
  3. 14-MARK KNOPFLER – Cannibals
  4. 15-VIENNA SWING SISTERS & CO – Pennsylvania Polka
  5. 16-VIENNA SWING SISTERS & CO – Boogy Woogie Bugle Boy
  6. 17-VIENNA SWING SISTERS & CO – Rum & Coca Cola
  7. 18-DIE VIERKANTER – Die Neue Bahn
  8. 19-DIE VIERKANTER – Give Peace A Chance
  9. 20-VIKTOR GERNOT & RICHARD ÖSTERREICHER BIG BAND – New York, New York
  10. 21-JOHN FOGERTY & KEITH URBAN – Almost Saturday Night
  11. 22-JOHN FOGERTY – My Toot Toot
  12. 23-CLOUT – Save Me
  13. 24-ALAN JACKSON – You Can Always Come Home
  14. 25-BRYAN ADAMS – Back To You (Unplugged)
  15. 26-THE BEE GEES – Alone
Play  

Saturday Night Nr. 125-Teil 1-mit DJ Mike u.Schochna-Aufz.09.01.2021-18:00-19:00-Dauer 1 Std. 0 Min. 0 Sek.
Sa, 09.01.2021 18:00

Playlist:

  1. UPPER AUSTRIAN GOSPEL CHOIR – Come Lift Your Voice
  2. CLOUT – Substitute
  3. THE TOM ROBINSON BAND – 2-4-6-8 Motorway
  4. THE SCRIPT – Super Heroes
  5. JOHN PRINE – You Got Gold
  6. GARY US-BONDS – This Little Girl
  7. ELVIS PRESLEY – Solitaire
  8. DANIEL ECKLBAUER – Blueberry Hill
  9. THE WISE GUYS – Die Wahren Helden
  10. VAYA CON DIOS – Puerto Rico
  11. VILLAGE PEOPLE – We Want You (Megamix)

11a. THE SPOTNICKS (Mit BBC NEWS Ansage) – Hot Toddy

Play  

Sound of african new year
Sa, 09.01.2021 17:00

As we all know each week sound of africa show use to take us around the african continent to entertain us with their nice musics and culture, so today too sound of africa welcome us all to new year with some nice and hot musics

Play  

Polskie Radio w Gornej Austrii – 10.01.2021

Tematem dzisiejszej audycji jest stara grecka maksyma w zdrowym ciele zdrowy duch a także wspomniemy o sukcesie Kamila Stocha w Turnieju Czterech Skoczni.

  • Koncept zdrowego ciała i rozwoju umysłowego w starożytnej Grecji
  • Pierwsze oficjalne i zapisane recepty dietetyczne w religi żydowskiej
  • Dieta koszerna
  • Wpływ dobrych i złych węglowodanów na organizm i jednocześnie na psychikę
  • Kamil Stoch zwycięzcą 69 Turnieju Czterech Skoczni
Play  

Corner Radio Jänner 2021
Sa, 09.01.2021 16:00

Heute gestaltet Ines die Sendung für euch.

Themen:

  • Stellenausschreibung
  • Nachricht von Alex
  • Sprachkurse von Kristina
Play  

„Es Metal Kränzle“ vom 8. Januar 2021

Ich bin ein Musikliebhaber mit ausgeprägtem Faible für extremen Metal. Dieser ist auch die Hauptzutat für „Es Metal Kränzle“. Da immer Brutal und Böse aber auch irgendwie langweilig ist, und es in der großen weiten Musikwelt so vieles zu entdecken gibt, dürft ihr euch auf die eine oder andere Überraschung freuen!

jeden 2. Freitag 17 – 18 Uhr

Play  

„Es Metal Kränzle“ vom 25. Dezember 2020

Ich bin ein Musikliebhaber mit ausgeprägtem Faible für extremen Metal. Dieser ist auch die Hauptzutat für „Es Metal Kränzle“. Da immer Brutal und Böse aber auch irgendwie langweilig ist, und es in der großen weiten Musikwelt so vieles zu entdecken gibt, dürft ihr euch auf die eine oder andere Überraschung freuen!

jeden 2. Freitag 17 – 18 Uhr

Play  

La Hora Latina: Sendung vom 6. Januar 2021

El equipo de LA HORA LATINA es parte de la Redacción Internacional de Radio Proton. Les presentamos actualidades de América Latina. Además, muy importante, informaciones locales sobre actividades, proyectos y problemas de la gente latinoamericana residente en Vorarlberg y sus alrededores.

Wir bringen Nachrichten aus Lateinamerika sowie – was sehr wichtig für uns ist – Informationen über die Aktivitäten, Projekte und Probleme spanischsprachiger Menschen in und um Vorarlberg. Außerdem möchten wir Reportagen und Beiträge zu sozialen und kulturellen Themen senden.

Play  

La Hora Latina – Desde Mi Jardin (23.12.2020)

El equipo de LA HORA LATINA es parte de la Redacción Internacional de Radio Proton. Les presentamos actualidades de América Latina. Además, muy importante, informaciones locales sobre actividades, proyectos y problemas de la gente latinoamericana residente en Vorarlberg y sus alrededores.

Wir bringen Nachrichten aus Lateinamerika sowie – was sehr wichtig für uns ist – Informationen über die Aktivitäten, Projekte und Probleme spanischsprachiger Menschen in und um Vorarlberg. Außerdem möchten wir Reportagen und Beiträge zu sozialen und kulturellen Themen senden.

Play  

La Hora Latina: Sendung vom 16. Dezember 2020

El equipo de LA HORA LATINA es parte de la Redacción Internacional de Radio Proton. Les presentamos actualidades de América Latina. Además, muy importante, informaciones locales sobre actividades, proyectos y problemas de la gente latinoamericana residente en Vorarlberg y sus alrededores.

Wir bringen Nachrichten aus Lateinamerika sowie – was sehr wichtig für uns ist – Informationen über die Aktivitäten, Projekte und Probleme spanischsprachiger Menschen in und um Vorarlberg. Außerdem möchten wir Reportagen und Beiträge zu sozialen und kulturellen Themen senden.

Play  

do it yourself – on air: Januar 2020

Die Sendung der Anlauf- und Beratungsstelle do it yourself in Bludenz mit den Schwerpunkten „Soziale Unterstützung, Krisenhilfe und Suchtberatung“.

Play  

do it yourself – on air Sondersendung: Sick

Die Sendung der Anlauf- und Beratungsstelle do it yourself in Bludenz mit den Schwerpunkten „Soziale Unterstützung, Krisenhilfe und Suchtberatung“.

Play  

BunteMusicPalette 9.1.2021

Feinste groovige Musik ohne viel Worte. Einfach mal reinhören!

Play  

BunteMusicPalette 2.1.2021

Feinste groovige Musik ohne viel Worte. Einfach mal reinhören!

Play  

BunteMusicPalette 26-12-2020

Feinste groovige Musik ohne viel Worte. Einfach mal reinhören!

Play  

Fiktion Sendung Januar 2021

Fiktion – eine Sendereihe, die sich mit der Förderung, Pflege und Ausübung der Musik befasst. Im Vordergrund steht nicht das Abspielen einer Playlist, vielmehr geht es uns um Inhalte, Interpreten und Hintergrundgeschichten der jeweiligen Stücke. Ein weiterer Schwerpunkt sind Gäste, die die Möglichkeit haben live zu performen, oder sich anderweitig in die Sendung mit einbringen und mitgestalten.

Play  

Fiktion Sendung Oktober 2020

Fiktion – eine Sendereihe, die sich mit der Förderung, Pflege und Ausübung der Musik befasst. Im Vordergrund steht nicht das Abspielen einer Playlist, vielmehr geht es uns um Inhalte, Interpreten und Hintergrundgeschichten der jeweiligen Stücke. Ein weiterer Schwerpunkt sind Gäste, die die Möglichkeit haben live zu performen, oder sich anderweitig in die Sendung mit einbringen und mitgestalten.

Play  

do it yourself – on air: Dezember 2020

Die Sendung der Anlauf- und Beratungsstelle do it yourself in Bludenz mit den Schwerpunkten „Soziale Unterstützung, Krisenhilfe und Suchtberatung“.

Play  

do it yourself – on air: November 2020

Die Sendung der Anlauf- und Beratungsstelle do it yourself in Bludenz mit den Schwerpunkten „Soziale Unterstützung, Krisenhilfe und Suchtberatung“.

Play  

do it yourself – on air: Oktober 2020

Die Sendung der Anlauf- und Beratungsstelle do it yourself in Bludenz mit den Schwerpunkten „Soziale Unterstützung, Krisenhilfe und Suchtberatung“.

Play  

do it yourself – on air: September 2020

Die Sendung der Anlauf- und Beratungsstelle do it yourself in Bludenz mit den Schwerpunkten „Soziale Unterstützung, Krisenhilfe und Suchtberatung“.

Play  

do it yourself – on air: August 2020

Die Sendung der Anlauf- und Beratungsstelle do it yourself in Bludenz mit den Schwerpunkten „Soziale Unterstützung, Krisenhilfe und Suchtberatung“.

Play  

do it yourself – on air: Juli 2020

Die Sendung der Anlauf- und Beratungsstelle do it yourself in Bludenz mit den Schwerpunkten „Soziale Unterstützung, Krisenhilfe und Suchtberatung“.

Play  

Der Schlager in den 1940´er Jahren
Sa, 09.01.2021 11:00

29.12.2020 -
Play  

La Chanson – Lieder aus Frankreich
Sa, 09.01.2021 10:00

„Peut-être… j’entends des voix“
Etwas ab vom Klassischen Chanson bewegt sich Siegbert Schwab in dieser Sendung auf den Spuren aktueller französischer Singer/Songwriter und auf den Spuren von Populärer Musik von Rock bis Hip-Hop der französischen Liederwelt.
Produktion und Moderation: Siegbert Schwab
Play  

Now its dark Jan.II set 1

KLAUS SCHULZE“Sequencer 7 to 70ies“
TRANSFIGURE“Day´s Go By“
GEISTERFAHRER“Annas Mutter“(LP/“Topal“/1982/Konkurrenz)
COLIN POTTER“The Burrowing Machine“(LP/VA/“Directions 2″/1989)
MARC BOLAN AND T. REX“Think Zinc“(7″/1975)
LOVE&KISSES“Most Precious Thing In My Life“(Alien Disco Sugar Remix)
BULLET“Eclipse“(12″/“Trancedance“/PlinkPlonk)
THELMA HOUSTON“Love Master Piece“(Glenn Rivera Restructure Mix)
FATBACK BAND“Master Booty“(Unissued Extended Version/1976/Spring)
PSYCHIC TV“Bliss“(Long Version/1990/WaxTrax!)
GINA X PERFORMANCE“Weekend Twist“(LP/“X – Traordinaire“/1980)
BAL PARE“Denken/Glauben“(LP/“Taxi Zum Mond“/2014/NLW)
PATTIE BROOKS“Got To Go Disco“(12″/Mixed By Juergen Koppers/1979/Casablanca)
SOLITUDE FX“Theme V12″(LP/VA/“Young&Cold III“/2015)
Play  

Now its dark Jan. II set 2

CURTIS MAYFIELD“Something To Belive In“(LP/1980/Curtum)
DALIDA“Dalida In Paradisco“(LP/1980)
FRANCE JOLI“Come To Me“(Genn Rivera Restructure Mix)
ONE WAY“Be Serious“(LP/“Love Is“/1981)
AL CORLEY“Squere Rooms“(Ext. Fab Mix)
PACO AND FLACO FT. COCO“He´s Here“(12″/Mixed By Bill Kelly/1980/T.K.Disco)
EVELYN THOMAS“Reflections“(Glenn Rivera Video Mix)
PARTNERS“Dance(Whoever You Are)“(12″/Midnightmix By Richie Rivera/1979/T.K.Disco)
PHILLIS HYMAN“You Know How To Love Me“(Ext. Rework)
LOVE AND KISSES“Beauty And The Beast“(LP/“How Much I Love You“/1978/Casablanca)
B.W.H.“Stop“(Original Mix/1983)
DADDY DEWDROP“Turn On The Motion“(LP/“Meet The Beat“/A Randy Sills Concept Mix/1979/Inphasion)
Play  

20210109.Besinnl.Wochenende.Getauft.
Sa, 09.01.2021 07:00

Auswahlchristentum, Pensionierung als Neuanfang; Freundschaft als große Hilfe; Brücke zwischen Köln und Prag.

Play  

VOOM VOOM MUSIC 162
Fr, 08.01.2021 23:00

Music Mix von Capt. Aureal

Genres: Electro, Hip Hop, House, Indie, Minimal, Soulful, Techno (mit allen Abwandlungen und Untergenres)

Eine Music-Mix Show, deren Ziel es ist, suggestive, entspannte Stimmung zu erzeugen, trotz der zum Teil schnellen Rhythmen.
Tanzen oder Chillen ausdrücklich erwünscht.

DJ Playlist auf Wunsch per Mail

Play  

Nacht, Nächte, am Nächsten …
Fr, 08.01.2021 22:00

Nacht uns die Sinnflut! Oder wie es in der Signation heißt: “Die Nacht gehört immer noch uns.” Nachtgebet, Nachtsichtgerät, Nachttrafik. Ein Euphemismus für etwas, das entweder bis Mitternacht oder überhaupt nur in machen Nächten geöffnet hat. In Salzburg ist eben wohl auch das schier Endlose sehr enden wollend. Sperrstund is! Jetzt sogar mit nächtlicher Ausgangssperre. Höchste Zeit für eine kontaktfreie Würdigung des nächtlichen Umtriebs jenseits von Nachtdienst und Schlaflosigkeit. Es gibt nämlich gar nicht so wenige, die auch von sich aus gern “die Nacht durchmachen” oder sich sonstwie “dem Tagesgeschäft entziehen”, sei es aus Lust, aus Selbstschutz oder sonst aus Gründen. Wir fahren mit und für euch gepflegt sendend durch die Nacht.

Nacht 1Nun mag es zwar finster sein in der Nacht (und was immer stockfinster auch bedeuten mag), doch ist das Licht ja nicht völlig verschwunden, es erzeugt nur andere Farben und andere Stimmungen als am Tag. Wer jemals die Dämmerung (den Übergang vom einen ins andere) aufmerksam erlebt hat, der weiß, von welchen Drogen hier die Rede sein kann. Und wer am liebsten in Ruhe gelassen sein möchte vom lauthalsen Geschepper einer beschäftigt g’schaftelnden Gesellschaft, der (oder gern auch die, das, whatever) wird ums achtsame Wachsein in der Stille der Nacht nicht herumkommen. Denn erst dann lassen sich jene Beobachtungen festhalten und ausarbeiten, die tagsüber vom ringsum beanspruchten Geist nicht ausführlich genug aufbereitet werden können. Eine überaus produktive Zeitqualität tut sich da auf, nicht nur im Werk nach außen, sondern auch in im Wirken nach innen. Im Erschaffen wie im Erleben begegnen wir immer auch uns selbst: Das sind die Nächte der Dämonen.

Nacht 2Ein paar Beobachtungen von einem, der sich in der Nacht (oh mein Gott, das Abendland geht unter) über den Zustand der Welt seine Gedanken macht: Um die 150 Millionen Euro Förderung für eine nichtfliegende Fluggesellschaft hätte man für alle Klassenzimmer in Österreich die besten infektionsverhindernden Luftreinigungsgeräte anschaffen können. Warum drängt sich mir da beim heutigen Thema der Begriff “Umnachtung” auf? Wes Ungeistes Kind die hinter dem aktuellen Scheinheiland ihre klebrigen Fäden spinnenden Puppenspieler in Wirklichkeit sind, lässt sich leicht an dieser Geschichte erkennen. “Wer in der Früh nicht aufsteht, ist arbeitsscheu und faul.” Oder so ähnlich. Kurzifix nuamoi! “Wer die einfachsten Grundlagen eines für alle gedeihlich funktionierenden Gemeinwesens nicht versteht, ist ein dummer Mensch und sollte nicht daran herum doktern.” Machtphantasien und hohle Phrasen sind fürwahr keine Anzeichen irgendeiner “guten Entwicklung” – oder? Gute Nacht, Österreich!

Nacht 3Im nächsten Jahr wird eh alles besser. Oder halt im übernächsten. Liebe deinen Nächsten. Aber nicht den Nächstbesten. Hienieden im Jammertal musst du alles dulden, die ewige Seligkeit wird erst nach dem Tod ausbezahlt. Brimborium in excelsis trullala. Some animals are more equal than others. Volksabtei, Volksarznei, Verfolgspartei. Amen. Schleich di, du Oaschloch! Keine Macht für niemand. Und alle Nacht den Hasen! Kein schöner Land in dieser zweit. Zweiraumzeit. Mittenzwischendrin. Allnachtsphantasien. Wir laden ein zum Träumen. Wir laden ein zum aus dem Traum hochschrecken. Wir laden ein zum Jenseits – und zwar diesseits! Jenseits von Traum und Schrecken und Realitätern, die uns die Welt verstecken. Wir laden euch ein – und uns aus. Laden wir die Restln von 2020 ab – und laden wir uns wieder auf. Das Leben ist das Leben ist das Leben. Life is live. Hoppelfully yours! Auch und vor allem bei Nacht. Dunkelbunt. Gesangvoll. Wohltemperiert. Ein Märchen aus tausendundeiner

…..

RHYTHM IS IT!

 

Play  

„ABSOLUTE ROCK – The Classic Rock Hour“ (Nr. 619): WINTER NEWS
Fr, 08.01.2021 21:00

In dieser Sendung gibt es einige Neuerscheinungen des Spätherbsts bzw. Winters des Jahres 2020. Herausragend dabei natürlich das neue und insgesamt siebzehnte Studioalbum der australischen Edelrocker AC/DC.

Weiters gibt es neues vom nordirischen Gitarristen Simon McBride, eine Retrospektive des jahrzehntlangen Jethro Tull Gitarristen Martin Barre auf seine Jahre bei der Band und das letzte Werk der steirischen Pop-Rocker Opus. 

Rock On!

 

Wolfgang

Play  

Manfred Rössler: Die Uhrenfirma
Fr, 08.01.2021 20:00

In dieser Sendung lese ich aus dem Kriminalroman „Die Uhrenfirma“ von Manfred Rössler. Dieser Krimi ist im August 2020 im united p.c. Verlag erschienen. Die Musik kommt von Deladap.

Play  

Poetry Schlemm

In dieser Sendung ist erstmals Carmen mit dabei als Moderatorin. Gemeinsam mit Moritz stellt sie ihr Projekt „Poetry Schlemm“ vor, ein Poetry Slam, der zu nachhaltigem Konsum auffordern möchte. Mit in der Sendung sind unterhaltsame Gedichte und Philosophieren über nachhaltigen Aktivismus.

Play  

Aufhören – Literatur zum Wochenausklang 93
Fr, 08.01.2021 19:00

Folge 2 von 12 mit Literatur von Leonora Leitl. Eine Fortsetzung aus „Held Hermann – als ich Hitler im Garten vergrub“, erschienen 2020 bei Tyrolia. Details siehe erste Folge.

Sendungsgestaltung und Aufnahme: Gunther A. Grasböck

Studiobearbeitung und Schnitt: Mag.a Marita Koppensteiner

Musikübergänge sind Eigenkreationen des Sendungsgestalters, auf Piano Petrof eingespielt.

Opener gesprochen von Keana Grasböck

Play  

Acme.Nipp-on-AiR: ACME.PLATIN 2021 (7. Januar 2021)

Es ist 2021 und somit Zeit für den alljährlichen Jahresrückblick von Acme.Nipp-on-AiR: Es ist Acme.Platin-Zeit. Dieses Jahr gibt es drei Rubriken: Bester Anime, wobei hier dieses Jahr jeweils drei Animes pro Season nominiert waren, Verrückteste News und Beste Convention, die von Acme.Nipp-on-AiR besucht wurde. Dazu gibt es aktuelle News aus Japan und aus der Anime.Szene und viel Anime.Musik

Play  

Egmont Colerus

Egmont Colerus wurde am 12. Mai 1888 in Linz geboren. Er studierte Jus und trat nach dem 1. Weltkrieg nach längerer schwerer Krankheit in den Staatsdienst ein, in welchem er bis zu seiner Pensionierung 1938 blieb. Bereits während des 1. Weltkrieges begann Colerus zu schreiben. Zwischen 1920 und 1939, seinem Todesjahr, schuf und veröffentlichte er neben seiner beruflichen Tätigkeit beim Bundesamt für Statistik in Wien ein insgesamt 20bändiges (!) Gesamtwerk, das Romane, Novellen, Dramen und Werke über Geometrie und Mathematik umfasst. Bevorzugt schrieb Colerus in den Abend- und Nachtstunden, zwischen 22.00 Uhr und Mitternacht.

Egmont Colerus starb am 8. April 1939 völlig unerwartet an einem Herzinfarkt. An seinem Geburtshaus in Linz befindet sich eine Gedenktafel, in Wien ist im 22. Bezirk eine Gasse nach ihm benannt.

Play  

Neues Jahr – neue Chancen (2)
Fr, 08.01.2021 17:30

Schnell ist es vergangen – das letzte Jahr!

Ergänzend zur ersten Sendung „Neues Jahr – neue Chancen“ vom 1.1.2021 werden noch einige übriggebliebene Punkte angesprochen.

Diesmal geht es um die Heizenergie und um praktische Anwendungen beim Strom- und Wasserverbrauch.

Play  

Stadtteilradio im Jänner 2021 „Notausgang“ im Lockdown – Musizieren im Wohnzimmerstudio
Fr, 08.01.2021 17:00

Einen inneren „Notausgang in der Ausgangssperre“ entdeckend, gingen Menschen, die schon älter sind und mehr Zeit haben, ihrer Sehnsucht nach kreativer musikalischer Produktivität im Lockdown nach. Sie erzählen, was ihnen das jetzt und in ihrer Lebensgeschichte bedeutet.

Alle Musikstücke in dieser Sendung sind in Schallmoos aufgenommen, – im „Schallmooser Stadtteilradio – Wohnzimmer – Studio“, wenn auch nicht alle Beteiligten immer hier wohnen.  Ein Bundesländer – übergreifendes Weihnachtsprojekt ist so entstanden, also Schallmoos – Innsbruck – Dornbirn, wobei Musik hin und hergeschickt wurde, fertig gestellt im „Schallmooser Wohnzimmer Studio“. Die älteren Semester verwirklichen auch langgehegte Wünsche, wie – ein Instrument spielen zu können, oder einen Lieblingssong zu covern. Es sind alles keine Profis, keine Singer Songwriter, aber Freude ist wesentlich daran, Hingabe und Leidenschaft darf unbedingt dabei sein.

Redaktion: Liane Barnet
Musik:  J.S. Bach / Klaus Groth / Trad. Shady Grove / Hannes Wader / Leonard Cohen / Townes Van Zandt , gespielt von Freunden im Wohnzimmer

 

 

Play  

Ethik der Migrationspolitik

Selbst rund um das Weihnachtsfest blieb die vorgeblich christlich – soziale ÖVP bei ihrem kategorischen Nein zur Aufnahme von Familien aus den Elendslagern in Griechenland. Statt dessen wurden die Stunden der verpflichtenden Wertekurse für anerkannte Flüchtlinge erhöht. Europa sieht sich selbst gerne als Wertegemeinschaft, als Hort der Menschenrechte und der Rechtsstaatlichkeit. Gleichzeitig dulden – oder errichten? – die europäischen Staaten Lager, in denen Menschen unter unmenschlichen Bedingungen ums Überleben kämpfen. Welchen Stellenwert haben welche Werte?

Play  

Future on Air 4 – Mobilität und Modekonsum
Fr, 08.01.2021 16:30

„Future on Air“ ist ein Projekt von „Fridays For Future Graz“. Mit der Sendung wollen wir zeigen, was die Bewegung „Fridays For Future“ wirklich ist und wieso es so wichtig ist, weiter zu machen. „Fridays For Future“ ist schon lange kein einfacher Schulstreik mehr. Es ist eine Demonstrationsbewegung mit vielen Untergruppen und Projekten, die auf den Klimawandel aufmerksam macht und versucht, etwas zu verändern.Wir wollen vor allem die Komplexität dieser Bewegung zeigen und vermitteln, was wir außer Demonstrieren alles machen und wieso es uns so wichtig ist, aber wir wollen auch unsere Forderungen thematisieren. Anhand von Interviews mit ExpertInnen, AktivistInnen und anderen Personengruppen soll ein neues realitätsnäheres Bild der Bewegung entstehen.

Play  

„Der Kreml und die Coronakrise“ von Jutta Sommerbauer
Fr, 08.01.2021 16:00

In dieser Ausgabe der Sendereihe Virenregime: „Der Kreml und die Coronakrise“ von Jutta Sommerbauer, gelesen von Simona Ďurišová und Erna Karabegovic.

Mit Musik vom Radio-Ironie-Orchester von Radio Helsinki, aus dem Mitschnitt eines Corona-bedingten Online-Konzerts vom 5.7.2020 live bei Soundart-Radio in Dartington, UK.

Infos zum Sendeschwerpunkt Frequently Asked Questions liest „Virenregime“

Mit einem Experiment reagieren Radio Helsinki und bahoe books auf abgesagte Buchmessen und komplexe Pandemie-Fragen. Im Rahmen von „Frequently Asked Questions– das Corona-Update aus dem Freien Radio“ wird das soeben neu erschienene Buch „Virenregime – Wie die Coronakrise unsere Welt verändert. Befunde, Analysen, Anregungen“ herausgegeben von Thomas Schmidinger und Josef Weidenholzer on air gelesen und erscheint danach als Podcast-Reihe.
Den Beginn macht ein Sendeschwerpunkt zwischen 16.12.2020 und 8.1.2021, danach wird wöchentlich jeweils ein weiterer Beitrag aus dem Sammelband online und on air gehen.

Ein Sammelband über die von der Covid-19-Pandemie ausgelöste weltweite Krise und ihre unterschiedlichen politischen und gesellschaftlichen Konsequenzen. Dieses Buch stellt eine Zwischenbilanz aus progressiver und internationaler Perspektive dar: Was bedeutet diese Krise für Arbeitende, für SchülerInnen, Frauen oder Pflegekräfte? Welche sozialen Gegensätze verschärfen sich und wer wird für die Krise zahlen? Was sagt die Krise über unsere Gesundheits- und Sozialsysteme aus? Wo sind Rechtsstaat und Demokratie gefährdet und wo bietet die Krise auch eine Chance für Demokratisierung und ein neues Nachdenken über ökologische und soziale Fragen?

Die Sendetermine im Überblick

Mittwoch, 16.12., 16:00
Thomas Schmidinger und Josef Weidenholzer, die Herausgeber des Sammelbandes Virenregime, im Gespräch mit Lale Rodgarkia-Dara

Freitag, 18.12., 16:00
Isolde Charim: Was uns rettet, sind die Restposten des alten Sozialstaats
mit eigens komponierten Musikstücken aus dem Radio-Ironie-Orchester vom Duo Adina Camhy und Nicole Sabella
(gelesen von Lale Rodgarkia-Dara)

Dienstag, 22.12., 16:00
Wolf Dieter Vogel: Corona in Mexiko
(gelesen von Nikita Weill)

Mittwoch, 23.12., 16:00
Alicia Allgäuer und Mary Kreutzer: Wie im Krieg. Auswirkungen auf Migrant*innen und Geflüchtete in Österreich – Teil 1
(gelesen von den Autorinnen)

Freitag, 25.12., 16:00
Alicia Allgäuer und Mary Kreutzer: Wie im Krieg. Auswirkungen auf Migrant*innen und Geflüchtete in Österreich – Teil 2
(gelesen von den Autorinnen)

Dienstag, 29.12., 16:00
Ulrich Brand – Auf dem Weg in einen Corona-Kapitalismus?
(gelesen von Nikita Weill)

Mittwoch, 30.12., 16:00
Karl Pfeifer: Ungarns Ministerpräsident Orbán als Corona-Profiteur – Teil 1
(gelesen von Dario Luisi)

Freitag, 1.1., 16:00
Karl Pfeifer: Ungarns Ministerpräsident Orbán als Corona-Profiteur – Teil 2
(gelesen von Dario Luisi)

Dienstag, 5.1., 16:00
Andreas Novy | Carlos R. Winckler: Covid-19 in Brasilien – Teil 1
(gelesen von Luzia)

Mittwoch, 6.1., 16:00
Andreas Novy | Carlos R. Winckler: Covid-19 in Brasilien – Teil 2
(gelesen von Luzia) und
Gregor Wakounig: Corona in Japan
(gelesen vom Autor)

Freitag, 8.1., 16:00
Jutta Sommerbauer – Der Kreml und die Coronakrise
(gelesen von Simona Ďurišová und Erna Karabegovic)

Play  

Wie steht es um das Geschlechterverhältnis im Journalismus?

Sandra Nigischer (Der Standard) und Ulli Weish (Radio Orange) diskutieren über Problemfelder und Handlungsoptionen für mehr Diversität im Journalismus

Wie steht es aktuell um das Geschlechterverhältnis im Journalismus? Welche Problemfelder stellen sich dar und wodurch sind diese bedingt? Welche Handlungsoptionen bieten sich Akteur*innen des Feldes, politischen Entscheidungsträger*innen und der Gesellschaft in ihrer Gesamtheit, um Missstände zu beheben? Diese Fragen diskutierten Sandra Nigischer von Der Standard und Ulli Weish, Kommunikationswissenschafterin und Radio Orange-Geschäftsführerin.

Sandra Nigischer leitet das Newsteam beim STANDARD, arbeitet dort auch als Chefin vom Dienst und hat davor mehrere Jahre für unterschiedliche Medien gearbeitet, etwa drei Jahre als TV-Nachrichtenreporterin für ATV Aktuell. 2013 hat sie das feministische Frauen*netzwerk Sorority mitgegründet.

Ulli Weish ist seit 2017 Geschäftsführerin von Radio ORANGE 94.0, dem größten Community Radio in Mitteleuropa. Als Medien-Expertin und Universitätslektorin der Universität Wien forscht und lehrt sie an den Schnittstellen von feministischen Öffentlichkeiten und Alternativmedien, Werbekritik und prekarisiertem Qualitätsjournalismus. Sie ist Gruppendynamikerin, Erwachsenenbildnerin und Medien-Aktivistin. Zahlreiche Publikationen, u.a. Konkurrenz in Kommunikationsberufen (Springer Verlag).

Die Veranstaltung fand als Videokonferenz im Rahmen der Lehrredaktion 2020 statt.

Moderation: Marina Wetzlmaier

Play  

Szenenwechsel Jänner: Innsbruck

Szenenwechsel Innsbruck blickt auf das Jahr 2020 zurück. Viele lokale Künstler*innen haben sich dazu entschlossen, gesellschaftskritische Beiträge zu verfassen, um auf das Geschehen in der Welt aufmerksam zu machen und ihre Bedenken zu äußern! 

Auch Die Bäckerei Kulturbackstube hat eine neue Initiative gestartet: Die Bäckerei LiederSCHREIberei – Songs for a positive change – um lokale Künstler*innen zu ermutigen, ihre Sorgen, Anliegen, Probleme und Freuden dieser obskuren Zeit in unserem Leben auszudrücken & dem kulturhungrigen Publikum einen persönlichen Input aus der Szene zu geben! 

‚Seid Rebell*innen für einen positiven Wandel! Rebel with a cause!‘

Wir möchten euch dazu einladen, Songs zu schreiben. Songs darüber, wie ihr euch fühlt, was ihr macht, was ihr denkt, was euch so aufregt, dass ihr gegen eine Wand schlagen möchtet, was euch inspiriert und was euch dankbar macht. Wir möchten euren sozialkritischen Output hören, eure Ideen und Visionen.‘

Mehr Informationen: https://bit.ly/3omQMxX

Mit sozialkritischen Songs von NENDA, Gina Disobey, Die Wohngemeinschaft & Vagabonds.

Außerdem werden lokale Künstler*innen wie BAIBA, Jo Stockhölzer, Dreimalumalpha, Marion Moroder & der Schriftsteller Adam E Holton vorgestellt.

 

 

Play  

Neujahr und das Fest der heiligen 3 Könige – eine sehr stille Angelegenheit!
Fr, 08.01.2021 15:00

Aufgrund des bereits 3, lockdown, können die Feierlichkeiten zum Jahreswechsel, sowie auch die Sternsinger-Aktion der kathol. Jungschar nicht in gewohnter Manier stattfinden. Ähnliche Einschränkungen hat es in unserer Generation noch nie gegeben.

Play  

2021-01-08 Nachtstunde Reindeutsch

08.01.2021 - Deutsch: Die Sprache der Dichter und Denker und des Reineckers, Hi,Hi!
Play  

Radio im besten Alter – Spiel mir eine alte Melodie 037
Fr, 08.01.2021 14:00

die 037. Sendung

Folgende Titel sind in dieser Sendung zu hören:

 

01. WOLFGANG PETRY – VORBEI IST DAS ALTE JAHR,
02. ORCHESTER ALFRED BERES – WINTERSTÜRME,(SCHELLACKPLATTE)
03. JUGENDCHOR BERLIN – WINTERLIED (AUF DER STRASSE FÄLLT EIN SCHNEE),
04. GROSSES RUNDFUNK-ORCHESTER LEIPZIG – SCHNEELIED,
05. PETER ALEXANDER, GEMISCHTER CHOR, TÖLZER KNABENCHOR – SCHNEE FÄLLT,
06. PETER ALEXANDER, MOZART-SÄNGERKNABEN – SCHNEEMANN,
07. DIE KLEINE CORNELIA FROBOESS – AN DER ECKE STEHT EIN SCHNEEMANN,
08. NIK P. – SCHNEEMANN,
09. HEINTJE – SCHNEEMANN, SCHNEEMANN
10. PAULINE – SCHNEEBALLSCHLACHT
11. LUDWIG HIRSCH – WINTERSCHLAF,
12. FELICE – WINTERTRÄUME (INSTRUMENTAL),
13. HERBERT PIXNER PROJEKT – WINTERMORGEN (INSTRUMENTAL),
14. PETER CORNELIUS – DIESEN WINTER ÜBERRLEB’N,
15. WOLFGANG AMBROS – WINTER.

Viel Spass mit dieser Sendung.

Play  

Tierschutz Jahresrückblick 2020
Fr, 08.01.2021 13:45

Corona, Tiertransporte, Vollspaltenboden und Gatterjagd – ein Jahr reich an Tierschutzkonflikten.

Das Jahr 2020 war von der Corona Pandemie geprägt. Sie hat aber nicht nur Tierschutzkampagnenarbeit eingeschränkt, sondern auch Chancen eröffnet: Zusammenhang Pandemie und Tiernutzung, oder Schlachthöfe und Pelztierfarmen als Coronacluster sind Beispiele davon.
Doch 2020 waren noch zahlreiche weitere Tierschutzthemen prominent:

  • Tiertransporte
  • Aufdeckungen von Schweinefabriken
  • Vollspaltenboden Ende der Legebatterien
  • JKU Tierversuchslabor
  • Aussetzverbot von Fasanen, Enten und Rebhühnern im Burgenland
  • Gatterjagd Volksabstimmungskampagne im Burgenland
  • 30 Grad hitzefrei für Fiaker in Salzburg
  • Usw.
Play  

Vergessen!

Vergessen als erste Sendung im neuen Jahr sei 2020 gewidmet, einem Jahr, das nun wirklich zum vergessen gewesen ist. Unsere Texte beschäftigen sich damit, wie schwer es ist, etwas zu vergessen, an das man sich so gerne nicht mehr erinnern würde, damit, wie schwer es ist, von einer historischen Begebenheit zu berichten, wenn einige Details im Laufe der Jahrhunderte in Vergessenheit geraten sind und natürlich mit den diversen Auswirkungen des Vergessens auf unser tägliches Leben.

Texte von Isolde Bermann, Kuno Kosmos, Veronika Unger, Maria Edelsbrunner, Thomas Wollinger und Peter Heissenberger.

Moderiert von Peter Heissenberger.

Play  

What the Funk #21

Cheesy HipHop with a lot of – Anderson Paak, Mac Miller, Otis Junior + Dr Dunduff, Action Bronson, Harleighblu + Bluestaeb, A Tribe Called Quest, Hocus Pocus and more

Play  

KULTplan hat KULT

In der ersten Sendung des neuen Jahres besinnen wir uns nochmal auf den Kern der KULTsendung, der Radiosendung des Dachverband Salzburger Kulturstätten. Wir haben den Geschäftsführer Thomas Randisek eingeladen und plaudern mit ihm über die Anfänge einer Interessensvertretung, die als Teilorganisation der IGkultur eine klassische Lobbyinstitution geworden ist. Wesentliche Arbeit des Dachverbandes ist es, die Kulturbudgets zu beobachten. Ein weiteres Aushängeschild des Dachverbandes ist auch die gemeinsame Öffentlichkeit für die 79 Mitgliederinstitutionen: Der KULTplan ist aus der Salzburger Kulturszene kaum mehr wegzudenken.

Reintauchen, reinhören, gute neue Ideen für die Kulturarbeiter*innen sind gefragt! Für die kommenden Sendungen wünscht sich Thomas Randisek möglichst breite Streuung, denn die Salzburger Kulturszene birgt spannende zeitgenössische Künstler*innen mit gutem Musikgeschmack. Den beweist die aktuelle Sendung in jedem Fall 😊.

Play  

Neues Jahr, gleicher Schaß
Do, 07.01.2021 22:00

Während der Rauch sich langsam über Washington DC verzieht und die wahnsinnigen Terroristen unbehelligt auf den Heimweg machen dürfen, haben eure Lieblingsmoderatoren Philipp & Klaus eine neue Radiosendung fürs neue Jahr für euch Lieblinge zusammengestellt. Es gibt unter anderem Musik von BOIDS, Fatoni & Edgar Wasser, Joy Denalane und My Ugly Clementine. Super, einfach super.

Play  

Elkes Radioshow

Elke und Robert sprechen über das vergangene Jahr und wie man in solchen Zeiten über die Runden kommen kann.

Play  

Neuerscheinung ‘Grenzerfahrungen’ – das Border Crossing Spielfeld Buch
Do, 07.01.2021 19:00

Im Herbst/Winter 2015/16 wurden die südsteirischen Grenzübergänge Spielfeld und Radkersburg zu Nadelöhren auf der Balkanroute, auf der sich hunderttausende Schutzsuchende in Richtung Norden bewegten. Nun sind die Erfahrungen aus fünf Jahren zivilgesellschaftlichem Engagement an der Balkanroute im zweisprachigen Buch ‚Grenzerfahrungen | Borderline Experiences‘ erschienen.

Das Border Crossing Spielfeld – Buch vereint Analysen zur Entwicklung und Bedeutung der südsteirischen Grenzübergänge für die Schließung der Route, Erinnerungen von Helfenden, Dolmetscher_innen, Ankommenden & Aktivist_innen aus Österreich, Slowenien, Kroatien, dem Irak und Afghanistan. Über die Besonderheiten, derart geschichtsträchtige Ereignisse zwischen zwei Buchdeckeln zu bändigen, spreche ich in dieser Sendung mit Birgit Roth, Freundin und Mit-Herausgeberin des Buches.

Birgit Roth ist an der Universität Graz tätig und hat bis 2020 in Ratsch an der Weinstraße gelebt. Sie war von Anfang an vor Ort, als 2015 die große Fluchtbewegung über die über den Grenzübergang Spielfeld führte und baute damals die Initiative Border Crossing Spielfeld mit auf. Die zivilgesellschaftliche Initiative war 2015 an den Grenzübergängen Spielfeld und Bad Radkersburg aktiv und ist seither weit über die Grenzen hinaus mit engagierte Menschen vernetzt. Seither 2015 haben sich die Aktivitäten von Border Crossing Spielfeld kontinuierlich weiter entwickelt. Im Dezember 2020 erschien der erste Buch der Initiative:

Border Crossing Spielfeld
Grenzerfahrungen | Border(Line) Experiences
Herausgegeben von Birgit Roth, Petra Leschanz und Sylvia Altenbacher
174 Seiten, 23×24,5 cm
in deutscher und englischer Sprache,
Erschienen im Südwind-Verlag (2020)
ISBN: 978-3-902906-44-1
Verkaufspreis: 20 Euro
Der Reingewinn kommt der Flüchtlingshilfe zu Gute

Bestellmöglichkeiten:
Südwind Buchwelt: https://www.suedwind-buchwelt.at/list?autor=&titel=border+crossing+spielfeld&verlag=&sw=&isbn=&lang=&cat=&erscheinungsjahr=
oder direkt bei border.crossing.spielfeld@gmail.com

Lagernd in folgenden Buchhandlungen:
Graz: Buchhandlung Moser
Leibnitz: Buchhandlung Hofbauer
Mureck: Buchhandlung Retzer
Hall/Tirol: Buchhandlung Riepenhausen

und auf Anfrage in jede Buchhandlung lieferbar.

Kontakt Border Crossing Spielfeld:
https://www.facebook.com/RefugeesSpielfeld
border.crossing.spielfeld@gmail.com

***

Links zur Sendung

Border Violence Monitoring Network, Black Book of push-backs (Dezember 2020):
https://www.youtube.com/watch?v=_IbJdIu2fM4

Are You Syrious

Musik

Viola Hammer, Places

Ali Asaad, Syrian Tintinnabuli

Dota Kehr, Grenzen

***

Jeseni in pozimi 2015/2016 sta se južnoštajerska mejna prehoda Špilje in Radgona spremenila v šivankino uho na takoimenovani balkanski poti, na kateri je na stotisoče beguncev in migrantov zaščito pred preganjanjem iskalo na severu Evrope. Zdaj so pred nami izkušnje petletnega civilnodružbenega angažmaja na balkanski poti v obliki dvojezične knjige Borderline Experiences. Knjiga Das Border Crossing Spielfeld združuje analize o razvoju in pomenu južnoštajerskih mejnih prehodov za zaprtje balkanske poti, spomine pomagačev, prevajalk in prevajalcev, prišlekov in aktivistov iz Avstrije, Slovenije, Hrvaške, Sirije in Afganistana. O posebnosti tega podvzetja, zajeti tako zgodovinsko pomembne dogodke med knjižne platnice vtej oddaji govorim z nekaterimi od avtoric in avtorjev.

Play  

Salzburg hat Platz | Radeln trotz Minustemperaturen | NS-Spuren in den Alpen | Lebensweg eines Handys
Do, 07.01.2021 17:00

Für #Stimmlagen, das bundesweite Infomagazin der freien Radios in Österreich, das Infomagazin der Freien Radios, berichtet Timna Pachner aus der unerhört!-Redaktion in Salzburg:

 

  • Aktion: Salzburg hat Platz
  • Radeln trotz Minustemperaturen
  • Widerstand. Verfolgung. Befreiung. Wanderführer zu NS-Spuren in den Alpen
  • Lebensweg eines Handys – Interview mit Südwind

 

Landkarte der sicheren Plätze in Österreich – Salzburg hat Platz

Seit bereits 20 Jahren setzt sich die Plattform für Menschenrechte für die unteilbare Geltung von Menschenrechten ein. Österreich könnte in kurzer Zeit mehr als 3.000 Menschen aus Moria aufnehmen. Das zeigt eine Erhebung der Initiative Courage, mit der die Plattform für Menschenrechte zusammenarbeitet. Im Rahmen der Aktion „Salzburg hat Platz“, sollen vorhandene Kapazitäten von Initiativen der Zivilgesellschaft, religiösen Gemeinschaften und Gemeinden sichtbar gemacht werden, denn viele sind dazu bereit, geflüchtete Menschen aufzunehmen oder zu betreuen. Die Aktion ist Teil der Initiative Courage – Mut zur Menschlichkeit, die eine Landkarte der sicheren Plätze in Österreich erstellt. Unsere Redakteurinnen Sarah Greisberger und Andrea Krapf haben mit Christine Dürnfeld über das Projekt in Salzburg gesprochen.

Auch im Winter ohne Motor unterwegs – Radeln trotz Minustemperaturen

Aus ein paar Spinnern wurde eine verschworene Gemeinschaft und heute gehört es schon zum Alltag: Die Rede ist vom Fahrradfahren im Winter. Rund ein Drittel der Leute, die über die Sommermonate in der Stadt Salzburg einspurig und ohne Verbrennungsmotor unterwegs sind, lässt auch im Winter ihr Radl nicht im Keller. Die Tendenz zum radeln auch bei Minustemperaturen ist stark steigend. Das Fahrrad gilt im urbanen Raum als Verkehrsmittel der Zukunft und das hat nicht zuletzt mit dem Klimawandel zu tun. Einerseits sind die Klimaziele ohne Umstieg möglichst vieler Menschen auf das Fahrrad kaum erreichbar, anderseits macht just das veränderte Klima das Strampeln attraktiver. Es gibt deutlich weniger Frostttage als noch in den Neunzigern – aber es gibt sie. Vor allem im Jänner und Februar müssen wir mit Minusgraden auch tagsüber rechnen. Es heißt daher gewappnet sein für rutschige Verhältnisse. Worauf ist beim Radeln im Winter zu achten? Unerhört-Redakteur Othmar Behr sprach unter anderen mit dem Salzburger Radverkehrskoordinator Peter Weiss und mit Fidelius Krammel von der Salzburger Radlobby.

Widerstand. Verfolgung. Befreiung. Historische Spuren der NS-Zeit in den Alpen.

Im Wanderführer Widerstand. Verfolgung. Befreiung. werden diverse Touren zu historischen Stätten im Großraum Salzburg beschrieben, die mit dem Naziterror des Dritten Reiches in Verbindung stehen. Susi Huber aus der unerhört! Redaktion hat sich mit den Autoren Thomas Neuhold und Andreas Praher im Rahmen einer Buchpräsentation in Salzburg getroffen und mehr über die zeitgeschichtliche Relevanz der Alpen erfahren. Wir hören ein Ausschnitt des Beitrages.

Lebensweg eines Handys – Interview mit Südwind

Viele Menschen haben in den vergangenen Wochen, vermehrt online, elektronische Geräte gekauft. Aber wie werden elektronische Geräte eigentlich hergestellt und was passiert mit alten Geräten? Gemeinsam mit Sonja Schachner, Bildungsreferentin der Organisation Südwind hat sich Julia Wegmayr den Lebensweg eines elektronischen Geräts am Beispiel eines Smartphones angesehen und dabei einige problematische Prozesse festgestellt. Wo genau diese liegen und welche Ansätze es gibt, diese Probleme zu verbessern erfahrt ihr bei einer Reise des Smartphones um die Welt.

Moderation der Ausgabe: Timna Pachner

#Stimmlagen – Das österreichweite Nachrichtenmagazin #Stimmlagen wird von verschiedenen Nachrichtenredaktionen der Freien Radios in Österreich produziert.

Mehr Infos unter stimmlagen.at.

Play  

Digitalisierung und New Work Virtuosität 1
Do, 07.01.2021 16:00

Biologe, Kooperationsspezialist und personenbezogener Unternehmensberater Martin Seibt und Work-Life-Balance Experte und Host Chris Holzer unterhalten sich über die Wirkungen des Corona-Jahres 2020 auf das zukünftige Wirtschaften und die absehbaren Arbeitsbedingungen dazu. Digitalisierung ist gekommen, um zu bleiben, Martin Seibt zitriert „Rock’n’Roll-Plato“ Anders Indset (sinngemäß aus „Quantenwirtschaft“) Was würdest Du tun, wenn Dinge auf Dich zukommen und Du keine Angst hättest?

Chris Holzer gibt Beispiele seiner Fair-Play-Gäste 2020 zu Haltungen und Faktoren des sozial nachhaltigen Arbeiten mit Sinn und Potenzialentfaltung. Andres Gfrerer/Holtelier/Resonanz, Lisi Fuchs/Dirigentin/Flow und Begeisterung, Alfons Wörmer/Robotikbetrieb/Diversität, Marius Donhauser/Softwareprogramme Hotelerie/Spaß haben an der Arbeit.

Viele emotional intelligente Faktoren mehr zu digitaler Transformation in Unternehmen und New Work Virtuosität in der Sendung.

..to be continued. Holzer/Seibt planen weitere Fair-Play Schwerpunktsendungen zum Thema Digitalisierung und New Work Virtuosität.

Play  

Schule vor dem Schirm – Segen oder Fluch?
Do, 07.01.2021 15:00

Online Lehren und Lernen ist die neue pädagogische Wirklichkeit?

Schule weltweit (zumindest auf die reichen Länder bezogen) erlebt durch die gegenwärtige Krise einen Digitalisierungsschub. Schüler*innen und Lehrer*innen verbringen Stunden vor Computern, Webcams und Headsets haben Lieferzeiten wie noch nie zuvor. Das bringt Chancen und Gefahren, manchmal macht’s Spaß und manchmal nervt’s schon ziemlich.

Lehrer*innen und Schüler*innen diskutieren in dieser TERA FM Sendung die Chancen und Bedrohungen dieser „neuen Welt“. Ist es das, was alle innovativen Pädagog*innen schon lange wollten, oder fehlt doch etwas, wenn Lernen nur mehr virtuell passiert?

 

Play  

Podiumsdiskussion „Gut zu Fuß in der Nachbarschaft und nachhaltiger Transport“

Das Thema der heutigen Sendung ist die Podiumsdiskussion „Gut zu Fuß in der Nachbarschaft und nachhaltiger Transport“. Die Podiumsdiskussion fand im Rahmen der Fußgängerkonferenz am 14.Oktober in Freistadt statt.

An der Podiumsdiskussion haben Landesrat Steinkellner, die Bürgermeisterin von Freistadt Elisabeth Teufer, Robert Thaler vom BMK (Abteilung Saubere Mobilität), Walter Wasner vom BMK (Abteilung FTI-Strategie neuI), die Klimawissenschaftlerin Helga Kromp-Kolb und Martina Strasser von walk-space teilgenommen. Moderiert wurde die Gesprächsrunde von Stefan Müllehner von walk-space.

Play  

R(h)eingehört La Risa
Do, 07.01.2021 14:00

Mit ihrer Band La Risa verwirklicht die Sängerin Larissa Schwärzer ihre Musik. Das neue Album „Of Worth“ dessen acht Songs die Vorarlbergerin teilweise mit Bläsern und Chor arrangiert hat, gibt Einblicke in ihren persönlichen Selbstfindungsprozess nach einer Trennung. Die 4-köpfige Band La Risa besteht aus Larissa Schwärzler, Simon Oberleitner, David Ambrosch und Konstantin Kräutler. Larissa Schwärzer gibt uns im Interview Details zu ihrem Werdegang als Musikerin, zur Band und zum neuen Album.

Infos, Videos, Fotos und Links zu den diversen Socialmediakanälen über La Risa findet ihr auf larissa.schwaerzler.com/

 

Radio Proton könnt ihr auf UKW 104,6 im Walgau, Montafon und Bludenz, in Feldkirch Göfis und Vorderland auf UKW 104,3 In Dornbirn, Hofsteig und Lustenau auf UKW 101,1 sowie Bregenz bis Hofsteig auf UKW 92,7. Weltweit hört ihr Proton-das freie Radio über unseren Live-Stream, zu finden auf www.radioproton.at und auf Facebook unter https://www.facebook.com/RadioProton/

Play  

Von 11 bis 1 – 20210106

Die Radioshow rund um Mitternacht

Play  

Soundtrack of my life – 2021 – Take 1
Do, 07.01.2021 12:00

Auf ins neue Jahr mit DJ_Mikemin und Sir Thomas und einer fetten Ladung geiler Musik! Viel Spaß

Play  

SEXUALITÄT ein Lebensthema
Do, 07.01.2021 11:00

Gespräch mit der klinischen Sexologin, Sexualberaterin, Sexualtherapeutin ELISABETH MURSCH.

www.sexualberatung.biz

Moderation: wERich

Play  

Gemischte Platte mit DJ Max Cady & Friends, FRF, 2021.01.07., Neujahrsempfang im 9er-Block.
Do, 07.01.2021 10:30

Diesmal gibt DJ Max Cady gemeinsam mit Co-Moderator Joe Hofer für euch alle einen musikalischen Neujahrsempfang aus dem Studio 9er-Block.

Einmal im Monat gestaltet Markus Rapold alias DJ Max Cady zwei Stunden Musikprogramm im Freien Radio Freistadt. Ein offenes Format, wo auch Freundinnen und Freunde zu Gast im Studio sind und Hörerinnen und Hörer ihre Musikwünsche einbringen können.
Musikwünsche können via facebook geäußert werden.
Kontakt: http://www.facebook.com/djmaxcady

Sendezeiten:

Do., 07.01.2021, 20:00-22:00 Uhr

Fr., 08.01.2021, 22:00-00:00 Uhr

Sa., 09.01.2021, 16:00-18:00 Uhr

Play  

„Stunde der Wintervögel“ I Zimsko štetje ptic
Do, 07.01.2021 10:00

Ta konec tedna lahko uro vašega prostega časa namenite beleženju ptic, ki bodo obiskale vaše vrtove, parke ali priletele na vaša balkonska okna. Organizacija za zaščito ptic Avstrije BirdLife z 12. kampanjo „Stunde der Wintervögel“ spremlja upad in naraščanje najbolj pogostih vrst ptic v našem okolju.

Die Vogelschutzorganisation BirdLife Österreich ruft bereits zum 12. Mal dazu auf, die Vögel im Siedlungsgebiet rund um die Futterstelle – im Garten, auf dem Balkon, oder im Park zu zählen. Machen auch Sie gemeinsam mit Tausenden anderen Vogelfreunden bei dieser „Citizen Science“ Aktion mit. Mit Ihrem persönlichen Zählergebnis helfen Sie, mehr über die Bestandssituation der heimischen Wintervögel zu erfahren!

 

Play  

KulturTon: Zirbelzapfenzwergs wundersame Reise

Im Kulturgespräch zu Gast ist Christina Anna Bonifer, die vor einigen Jahren das Buch „Zirbelzapfenzwergs wundersame Reise“ geschrieben hat, ein modernes Märchen mit Illustrationen von Christian Opperer. Mittlerweile ist auch ein Hörbuch dazu erschienen. Den Titelsong hat Frajo Köhle vom bekannten Kinderliedererfinderduo Ratzfatz aufgenommen. Im KulturTon erzählt Christina Anna Bonifer von den Hintergründen und ein paar Details zu ihren Büchern und ihrer Schreiblust.

Redaktion: Michael Haupt

Herbert Pixner Projekt

Homepage von Christina Anna Bonifer

Play  

Ausgwexelt – Coronastatement Siegbert Schwab
Do, 07.01.2021 09:45

Ein Coronastatement vom Radiomacher bei Radio Freequenns, Siegbert Schwab.

Play  

Around Pettenbach: Aquascaping mit Elias Stoik
Do, 07.01.2021 09:30

06.01.2021 -
Play  

Eco Promi Time – Thomas Biegl
Do, 07.01.2021 08:00

Mag. Thomas Biegl, Musik-Psychologe, sieht MUSIK als Psychohygienikum, sprich Wohlbefinden, Glücklichsein, Emotionsaufkommen durch Singen, Musizieren und Musik.

Play  

#563 – Mitternachtsreigen 2020
Mi, 06.01.2021 23:00

07.01.2021 -
Play  

Radio Don Quichotte LP Michaela Senn LP Christoph Fügenschuh
Mi, 06.01.2021 21:53

Radio Don Quichotte LP Michaela Senn LP Christoph Fügenschuh

Play  

Rikkey Tai Toaster
Mi, 06.01.2021 21:34

Rikkey Tai schwirrte als lebenshungrige wilde Hummel durch die underground- und Jazzszene der 80er und 90er und hielt ihr intensiv Erlebtes in pulsierenden Texten fest. Dazu Gato Barbieri, Terez Moltcalm und Björk.

Play  

Risotto Jänner 2021, die 1. heute in der Musik, Rückblick 2020
Mi, 06.01.2021 21:00

Was geschah heute in der Musik
Heute einige interessante Ereignisse in der Musik die am 6.1. stattfanden sowie ein Rückblick auf 2020
viel Vergnügen
Helmut

Play  

Schau hintare
Mi, 06.01.2021 20:00

Eigentlich wollte Cafe Mulatschag mit einem fulminanten Livekonzert aus Onkel Tom’s Hütte in das neue Jahr starten.

Wird leider nichts…eh schon wissen…Corona und so…Gitarrist in Quarantäne…und überhaupt.

Deshalb gibt es einen kleinen Rückblick auf das vergangene Jahr (wir waren ja wirklich fleißig), sozusagen ein BEST OF, und einen kleinen Ausblick auf das, was wir derzeit im Rohr haben, wenn wir dann wieder einmal dürfen können.

Onkel Tom und SchikiBaba dürfen ja, weil wir sind eh unansteckbar für so ziemlich Alles, außer Musik.

Play  

Nostalgierock 235. Sendung
Mi, 06.01.2021 19:00

Rockn Roll, Pop, Schlager
aus den Jahren 1955 – 1990
und eigene Songs.

Play  

Saurüssel, Linsensalat und Neujahrskonzert | Olivia Clementschitsch über die italienische LebensART zum Jahreswechsel
Mi, 06.01.2021 18:30

Saurüssel, Linsensalat und Neujahrskonzert
Olivia Clementschitsch über die italienische LebensART zum Jahreswechsel

Olivia Clementschitsch spricht über Glückssymbole zum Jahreswechsel, das Neujahrskonzert, die Kunst als Grundbedürfnis des Menschen, die Liebe zur Kunst und eine besondere Gabenbringerin, die weiblich ist: Denn in Italien bringt die Befana, eine alte weise Frau, in der sogenannten zwölften Nacht nach der Wintersonnenwende, den Kindern die Geschenke – diese Variante der Epiphanie (von der sich der Name „Befana“ ableitet) kann als ein Überbleibsel der antiken mythologischen  Vorstellung vom winterlichen Sterben und Wiederauferstehen der Vegetation verstanden werden.

Gestaltung der Sendung: Dagmar Travner

Play  

Für Dich – Worte der Liebe
Mi, 06.01.2021 18:00

Das neue Jahr hat begonnen, und so wie jedes Menschenkind aus Liebe entsteht, soll auch dieses Jahr für Dich mit Liebe beginnen.

Am Anfang war das Wort, so steht es in der Bibel. Richard Maynau,  Leiter der Bruckmühle, stellt für Sie Johann Wolfgang Goethes  „Worte der Liebe“ in den Mittelpunkt dieser Sendung. Begleitet von den schönsten POP Songs zum Thema Liebe können Sie eine Stunde Liebe genießen.

Play  

Teenage Kicks

SLF

Melvins

Cardigans

Days and daze

feather trade

Girls in Synthesis

teenage fanclub

reef

Skunk Anansie

Specials

Hands off Gretel

Pillow queens

Sharks

Shivvers

Idles

Chats

Jam

Play  

„Covid-19 in Brasilien“ – Teil 2 und „Corona in Japan“ von Gregor Wakounig
Mi, 06.01.2021 16:00

In dieser Ausgabe der Sendereihe Virenregime: „Covid-19 in Brasilien“ von Andreas Novy und Carlos R. Winckler – Teil 2, gelesen von Luzia und „Corona in Japan“ von Gregor Wakounig, gelesen vom Autor.

Infos zum Sendeschwerpunkt Frequently Asked Questions liest „Virenregime“

Mit einem Experiment reagieren Radio Helsinki und bahoe books auf abgesagte Buchmessen und komplexe Pandemie-Fragen. Im Rahmen von „Frequently Asked Questions– das Corona-Update aus dem Freien Radio“ wird das soeben neu erschienene Buch „Virenregime – Wie die Coronakrise unsere Welt verändert. Befunde, Analysen, Anregungen“ herausgegeben von Thomas Schmidinger und Josef Weidenholzer on air gelesen und erscheint danach als Podcast-Reihe.
Den Beginn macht ein Sendeschwerpunkt zwischen 16.12.2020 und 8.1.2021, danach wird wöchentlich jeweils ein weiterer Beitrag aus dem Sammelband online und on air gehen.

Ein Sammelband über die von der Covid-19-Pandemie ausgelöste weltweite Krise und ihre unterschiedlichen politischen und gesellschaftlichen Konsequenzen. Dieses Buch stellt eine Zwischenbilanz aus progressiver und internationaler Perspektive dar: Was bedeutet diese Krise für Arbeitende, für SchülerInnen, Frauen oder Pflegekräfte? Welche sozialen Gegensätze verschärfen sich und wer wird für die Krise zahlen? Was sagt die Krise über unsere Gesundheits- und Sozialsysteme aus? Wo sind Rechtsstaat und Demokratie gefährdet und wo bietet die Krise auch eine Chance für Demokratisierung und ein neues Nachdenken über ökologische und soziale Fragen?

Die Sendetermine im Überblick

Mittwoch, 16.12., 16:00
Thomas Schmidinger und Josef Weidenholzer, die Herausgeber des Sammelbandes Virenregime, im Gespräch mit Lale Rodgarkia-Dara

Freitag, 18.12., 16:00
Isolde Charim: Was uns rettet, sind die Restposten des alten Sozialstaats
mit eigens komponierten Musikstücken aus dem Radio-Ironie-Orchester vom Duo Adina Camhy und Nicole Sabella
(gelesen von Lale Rodgarkia-Dara)

Dienstag, 22.12., 16:00
Wolf Dieter Vogel: Corona in Mexiko
(gelesen von Nikita Weill)

Mittwoch, 23.12., 16:00
Alicia Allgäuer und Mary Kreutzer: Wie im Krieg. Auswirkungen auf Migrant*innen und Geflüchtete in Österreich – Teil 1
(gelesen von den Autorinnen)

Freitag, 25.12., 16:00
Alicia Allgäuer und Mary Kreutzer: Wie im Krieg. Auswirkungen auf Migrant*innen und Geflüchtete in Österreich – Teil 2
(gelesen von den Autorinnen)

Dienstag, 29.12., 16:00
Ulrich Brand – Auf dem Weg in einen Corona-Kapitalismus?
(gelesen von Nikita Weill)

Mittwoch, 30.12., 16:00
Karl Pfeifer: Ungarns Ministerpräsident Orbán als Corona-Profiteur – Teil 1
(gelesen von Dario Luisi)

Freitag, 1.1., 16:00
Karl Pfeifer: Ungarns Ministerpräsident Orbán als Corona-Profiteur – Teil 2
(gelesen von Dario Luisi)

Dienstag, 5.1., 16:00
Andreas Novy | Carlos R. Winckler: Covid-19 in Brasilien – Teil 1
(gelesen von Luzia)

Mittwoch, 6.1., 16:00
Andreas Novy | Carlos R. Winckler: Covid-19 in Brasilien – Teil 2
(gelesen von Luzia) und
Gregor Wakounig: Corona in Japan
(gelesen vom Autor)

Freitag, 8.1., 16:00
Jutta Sommerbauer – Der Kreml und die Coronakrise
(gelesen von Simona Ďurišová und Erna Karabegovic)

 

Play  

Berichterstattung- Informationsverbreitung – Wissenstransfer
Mi, 06.01.2021 15:00

Dieser Tage können mit geringstem Aufwand gefühlt unendlich viele Informationsquellen konsultiert werden. Umso schwerer für Autoren daher Publikum zu erreichen? So wie unmittelbar auf die Verbreitung des Radios das Fernsehen folgte, so folgen heute Web-Videos den Podcasts. Immer populärer wird dieses „Genre“ nun auch in Österreich und verdrängt oder ergänzt? etablierte Kommunikationsformen wie z.B. Rundfunk und Text.

Verena Mischitz ist ein gesellschaftlich engagierter Mensch und bespielt erfolgreich das Genre Web-Video. Im Gespräch geht es u.a. um die Entstehung solcher Videos den Preis für Reichweite und potentielle Unzulänglichkeiten im Medienrecht mit der enormen „Informationsflut“ fertig zu werden.

 

Play  

aufghorcht!!! 01.06 – Barry Altschul hat Geburtstag
Mi, 06.01.2021 13:45

12.12.2020 -
Play  

Freches Eck -Tabakfabrik-Fadingerschule Kooperation und Singen im Chor
Mi, 06.01.2021 12:00

Radio Frech besucht das externe Klassenzimmer der Tabakfabrik Linz und interviewt einen begeisterten Chorsänger.

Play  

Entre Panas – Unter Freunden : Schwangerschaftsabbruch

Sind Sie für oder gegen Schwangerschaftsabbruch? Nachfrage beim unser Facebook page veröffentlich.

Alexandra Centeno viene desde Venezuela y trae en su programa “Entre Panas – Unter Freunden” una llamativa combinación de temas en Español: Noticias, Tecnología, Cultura Latinoamericana, comedia,… y por supuesto Música. 
Al inicio del programa, hay un pequeño “curso de idiomas” con frases y palabras sobre el tema.  
A Alexandra le gusta hablar con los invitados del estudio y espera sus comentarios en Facebook o por correo electrónico. Puedes registrarte como invitado en el estudio, pedir temas o música, o simplemente, expresar tu opinión.

Cada tercer sábado del mes a partir de las 4 p.m.

Alexandra Centeno kommt aus Venezuela und bringt in ihrer Sendung “Entre Panas – Unter Freunden” einen bunten Mix an Themen auf Spanisch: Nachrichten, Technologie, Lateinamerikanische Kultur, Comedy … und natürlich Musik.
Am Anfang jeder Sendung gibt es einen kleinen “Sprachkurs” mit Phrasen und Wörtern zum jeweiligen Thema.
Am liebsten spricht Alexandra mit Studiogästen und sie freut sich über Feedback und Kontakte auf Facebook oder per E-Mail. Ihr könnt euch als Studiogäste anmelden, euch Themen oder Musik wünschen oder einfach eure Meinung äußern.

Play  

Al-Anon: „Annehmen“
Mi, 06.01.2021 10:00

Im 12-Schritte-Programm der Selbsthilfegruppe für Angehörige und Freunde von AlkoholikerInnen teilen Elsa, Gertrude und Erna ihre Erfahrungen zu diesem Thema.

Sich seine Ziele zu hoch zu stecken, kann zu Enttäuschungen und Schlimmerem führen. Der Perfektionst, der stur auf seinen Vorstellungen vom Leben beharrt, hat oftmals Schwierigkeiten, die beiden Grundelemente Al-Anons – Hinnehmen, Loslassen – zu erfassen. Er verlangt einfach zu viel von sich selbst und von seinem alkoholkranken Partner. Dieser zwanghafte Trieb nach Vollkommenheit – einer unrealistischen Vollkommenheit – kann ein neurotisches Symptom und genauso schwer zu behandeln sein wie das Trinken des Alkoholikers. Er lässt kleine Probleme zu großen werden, vergrößert unsere Verzweiflung, wenn nichts so läuft, wie wir das erhoffen, und hindert uns daran, mit dem Leben in Einklang zu kommen, so wie es ist.

Play  

Nach der Ironie: Positionen der jungen Literaturszene

Mercedes Spannagel liest Mercedes Spannagel und Leander Fischer: Ausschnitte aus der Lesung im Stifterhaus aus den Romanen „Das Palais muss brennen“ und „Die Forelle“.

Abgründig, rasant und mit bitterbösem Sprachwitz erzählt Mercedes Spannagel in ihrem Debütroman „Das Palais muss brennen“ von der korrupten rechten Elite, die von ihrer rebellischen Brut zu Fall gebracht wird. Luise ist die Tochter der rechtskonservativen Bundespräsidentin Österreichs. Als diese sich ihren neunten Windhund zulegt, holt Luise einen Mops ins Palais, den sie Marx nennt.

Moderatorin Silvana Cimenti betont die Parallelen zwischen zeitgenössischer Politik und Fiktion, die von junger Literatur bearbeitet wird.

„Und genauso sei es, sagte er. Ein Widerhaken sei widersinnig. Der Fisch habe eine faire Chance. Und fingen wir ihn doch, setzten wir ihn zurück. Nur das Erlebnis zähle, nicht das Ergebnis“ (Die Forelle)

In der Lesung von Ende Oktober im Stifterhaus liest – mehr oder weniger – improvisiert Mercedes Spannagel Auszüge aus dem Roman des abwesenden Autorenkollegen Leander Fischer: Die Forelle:

In ein oberösterreichisches Provinzkaff hat es Mozarteumsabgänger Siegi Heehrmann verschlagen, wo er als Musikschullehrer für Saiteninstrumente arbeitet. Seine Leidenschaft steckt er dort aber vor allen Dingen in eine andere Kunst, die Kunst, einen perfekten Köder herzustellen. Von Ernstl Thalinger lässt er sich in die Geheimnisse des Fliegenfischens einweihen, wobei er zunächst lernen muss, Fliegen zu binden, die den Fischen als echte Lebewesen erscheinen sollen. (Verlagstext)

Die Lesung findet sich auch im Stifterhaus Channel auf dorftv.

Play  

Unsere Beziehung zu uns und anderen

Beziehungen – immer ein Thema! Warum geht es uns so, wie es uns geht?

Play  

Caros kleines Musikuniversum Folge 11

06.01.2021 - Caros kleines Musikuniversum Moonlight River
Play  

Sexualpädagogik auch in Zeiten des Internets-geht das ?
Mi, 06.01.2021 07:00

„Sexualpädagogik auch in Zeiten des Internets – Wie geht das wirklich?“

Aufklärung durch Externe wird für junge Menschen immer wichtiger. Gerade auch in Corona-Zeiten bietet das FrauenGesundheitsZentrum Salzburg digitale sexualpädagogische Workshops an. Hanna Rohn, Sexualpädagogin und Performancekünstlerin im Frauengesundheitszentrum Graz, erzählt im Interview mit Aline Halhuber-Ahlmann was Mädchen und Burschen wissen wollen und ja auch wissen müssen, um sich und andere zu erfreuen, aber auch zu schützen.

Play  

Así es la vida. Tod0nada FM 2×04

Así es la vida. Segunda parte de „El Enigma“ por Daniel Laínez. ¿Gramática y vocabulario español? Check. ¿Fiesta? CHECK

So ist das Leben. Teil 2 von „The Enigma“ von Daniel Lainez. Spanische Grammatik und Vokabeln? Abgehakt. Party? CHECK

2020.12.26_Tod0nada_FM_2x04

Play  

The Best Doom Metal Of 2020, Part I
Di, 05.01.2021 22:00

Reflections On Lament And The Bliss Of Sorrow, As Another Year Has Taken Flight

Play  

BlackXplosion 01|21 – New Year Mix

Miss Marple serviert euch einen „New Year Mix“ mit Alten & neuen Tracks. Tune in & dance!

Mit ihrer Sendung BlackXplosion (jeden 1. Montag von 21-22 Uhr) auf Campus & City Radio St. Pölten hat sich Claudia Zawadil aka Miss Marple seit mehr als 12 Jahren auf Black Soul, Funk, Dancefloor-Jazz und Disco der 60er, 70er und frühen 80er Jahre spezialisiert, jedoch werden auch immer wieder aktuelle Künstler präsentiert, die ganz im frühen Stil Soul und Funk produzieren.

Artists include: Adrian Younge and Ali Shaheed Muhammad feat. Roy Ayers, Supermax, Ganymed, The Poets Of Rhythm, The Whitefield Brothers, A Tribe Called Quest, Solaris, Chaka Khan, Bootsy Collins, Mark Ronson ft. Bruno Mars, Nile Rodgers & Chic, Jessie Ware, Donna Summer.

Die BlackXplosion auf Facebook: MISS MARPLEs BlackXplosion

Play  

high!

05.01.2021 -
Play  

R.I.P

Alexi Laiho a legend has passed awy

 

„. .. something wild has survived ‚

Play  

grazil FM mit Interregnum und Mossadeq
Di, 05.01.2021 21:00

Grazil FM 05.01.

  • Interregnum „Des Menschen Bürde“ Release, Volk Metal Jacket
  • Mossadeq “Hospital” Listening Session
  • Grazile Wochenthemen: Pure Nostalgie / Antikriegslieder

Studiogäste: Interregnum, Mossadeq

Playlist 5.1.

Discharge – New World Disorder

Acab Jane – not in my name

Interregnum – Eisenpfahl

Interregnum – Blutdämmerung

Interregnum – Des Menschen Bürde

Interregnum – Hagazussa

Interregnum – Erwachen

GG Allin & The Antiseen – War in my Head – I’m Your Enemy

Mossadeq – Agitation (by Violenta Domestica)

Mossadeq – The Crisis Part I: Trapped

Mossadeq – Wake Up In A Coma

Mossadeq – The Crisis Part II: Return Of Hope

Mossadeq – Quarantine Love Song

Mossadeq – Dr. Huxtable

Mossadeq – I Am The Healer

Mossadeq – Virus

Mossadeq – The Patient

Mossadeq – Dr. No

Mossadeq – No Control

 

www.grazil.at

www.facebook.com/grazilrecords

www.instagram.com/grazilrecords

grazilrecords.bandcamp.com

Youtube: grazil TV

grazil@grazil.at

Play  

Ohne Thema
Di, 05.01.2021 20:00

René Fuchs präsentiert Neuigkeiten aus den Genres Indie Pop, Indie, Alternative, Alternative Country, Alternative Rock, Indie Folk, Punk Rock, Indie Rock, Experimental Rock, Post Hardcore und Singer-Songwriter. Der „Classic“ des Monats führt zurück ins Jahr 1989 zum zehnten Studioalbum einer US-amerikanischen Hard-Rock-Band, das mit weltweit 11 Millionen Exemplaren eines der meistverkauften Alben der damaligen Zeit gewesen ist.

Play  

Eine Zeitreise im Geopark Karnische Alpen
Di, 05.01.2021 19:00

Gerinde Krawanja-Ortner leitet das Besucherzentrum des Geoparks Karnische Alpen in Dellach im Gailtal. Die Erdkundlerin ist im Oberen Gailtal aufgewachsen, hat in Wien studiert und kehrte in ihre Heimat zurück. Mit ihr reisen wir ins Erdaltertum, um zu erfahren, wie sehr unser modernes Leben von Gesteinen abhängt. Die Geologie der Karnischen Alpen wird in diesem Feature lebendig erklärt!

Play  

Unsere Welt revolutionieren

Wenn 2 Benediktinermönche über Gott und die Welt reden, dann reden sie auch darüber, woran unsere Welt leidet und was sie – aus ihrer Sicht – heilen könnte. So stellt David Steindl – Rast den 3 Prinzipien Gier, Konkurrenz und Gewalt die jesuanischen Tugenden Teilen, Zusammenarbeit und Gewaltfreiheit gegenüber. Ein gewichtiger Beitrag auch zur Frage, was denn unter dem Begriff christlich – sozial gemeint sein könnte.

Play  

Übernahme: „30 Jahre (S)Zähne zeigen“
Di, 05.01.2021 17:30

Die aktuelle Übernahme der KUPF Radio Show bringt die ersten 30 Minuten des Podiumsgesprächs zum Thema „Aus der Vergangenheit lernen – Perspektiven für die Zukunft“, mit dem am 27. November das dreiteilige Symposium zum 30-Jahr-Jubiläum der IG Kultur Wien zu Ende ging.

Mit:
Alisa Beck (Obfrau der IG Kultur Wien)
Irmgard Almer (Geschäftsführung der IG Kultur Wien)
Alina Zeichen (Obfrau der IG KIKK)
Gabriele Gerbasits (ehemalige Geschäftsführung der IG Kultur Österreich)
Moderation: Thomas Jelinek (Obmann der IG Kultur Wien 2000–2008)

Die ungekürzte gesamte Veranstaltung kann in dieser Videobeilage zu Frei*Raum*Kultur gesehen und gehören werden.

Play  

Das gewisse Etwas erforschen
Di, 05.01.2021 17:00

Wie und warum begeistern sich Menschen eigentlich für Architektur?

Genau das hat das afo – architekturforum oö gemeinsam mit zwölf Architekt*innen(teams) ergründet. In sechs Tischgesprächen wurde explizit nach dem gewissen Etwas gefragt, das die Beschäftigung mit Planen, Bauen, Raum und Architektur so anziehend und unwiderstehlich macht. Entstanden ist daraus eine äußerst vielfältige Sammlung an über sechzig Objekten und Geschichten, die das afo von Jänner bis März 2021 im zur Ausstellung bringen will.

Mehr dazu habe ich vor Ort von Tobias Hagleitner, der momentan die Leitung des architekturforums oö innehat, erfahren und auch darüber, was uns im kommenden Jahr 2021 im afo so alles erwarten wird.

Moderation & Sendungsgestaltung: Sarah Praschak

CC-Musik i.d. Sendung: Hox Vox – Kind Titan

Play  

Zapatistas – Fragend schreiten wir voran

Heute sprechen wir wieder über die bevorstehende Europa-Reise der ZapatistInnen, wir bringen ein Resümee der zapatistischen Kommuniqués Nr. 3 und 2 und den gesamten Text des Kommuniqués vom 1.1.2021

Programmablauf:

Zusammenfassung des Kommuniqués ´La misión – Die Mission / der Auftrag/die Aufgabe`

Zusammenfassung des Kommuniqués ´La cantina – Die Spelunke`

Paco Damas vertonte und singt das Gedicht von Miguel Hernandez ´Tristes Guerras´

Comunicado ´Primera Parte. Una declaración ….por la Vida´

Erklärung: ´Erster Teil. Eine Erklärung…für das Leben´

Mercedes Sosa singt: ´La cigarra´

Falls Ihr die Erklärung unterschreiben wollt, dann schickt bitte Eure Unterschrift an firmasporlavida@ezln.org.mx

Wer sich über die Zapatistas näher informieren möchte, der findet viele Informationen – auch auf deutsch – auf: http://enlacezapatista.ezln.org.mx/

Bei uns gibts Informationen und Neuigkeiten zu und aus Lateinamerika, vor allem berichten wir dabei aktuell von der zapatistischen Bewegung aus Chiapas, Mexiko. Hört rein, denn die Zapatisten_innen decken vieles auf, was sonst oft einfach unter den Teppich gekehrt wird.

Play  

„Covid-19 in Brasilien“ von Andreas Novy und Carlos R. Winckler – Teil 1
Di, 05.01.2021 16:00

In dieser Ausgabe der Sendereihe Virenregime: „Covid-19 in Brasilien“ von Andreas Novy und Carlos R. Winckler – Teil 1, gelesen von Luzia.

Mit Musik vom Radio-Ironie-Orchester von Radio Helsinki, aus dem Mitschnitt eines Corona-bedingten Online-Konzerts vom 5.7.2020 live bei Soundart-Radio in Dartington, UK.

Infos zum Sendeschwerpunkt Frequently Asked Questions liest „Virenregime“

Mit einem Experiment reagieren Radio Helsinki und bahoe books auf abgesagte Buchmessen und komplexe Pandemie-Fragen. Im Rahmen von „Frequently Asked Questions– das Corona-Update aus dem Freien Radio“ wird das soeben neu erschienene Buch „Virenregime – Wie die Coronakrise unsere Welt verändert. Befunde, Analysen, Anregungen“ herausgegeben von Thomas Schmidinger und Josef Weidenholzer on air gelesen und erscheint danach als Podcast-Reihe.
Den Beginn macht ein Sendeschwerpunkt zwischen 16.12.2020 und 8.1.2021, danach wird wöchentlich jeweils ein weiterer Beitrag aus dem Sammelband online und on air gehen.

Ein Sammelband über die von der Covid-19-Pandemie ausgelöste weltweite Krise und ihre unterschiedlichen politischen und gesellschaftlichen Konsequenzen. Dieses Buch stellt eine Zwischenbilanz aus progressiver und internationaler Perspektive dar: Was bedeutet diese Krise für Arbeitende, für SchülerInnen, Frauen oder Pflegekräfte? Welche sozialen Gegensätze verschärfen sich und wer wird für die Krise zahlen? Was sagt die Krise über unsere Gesundheits- und Sozialsysteme aus? Wo sind Rechtsstaat und Demokratie gefährdet und wo bietet die Krise auch eine Chance für Demokratisierung und ein neues Nachdenken über ökologische und soziale Fragen?

Die Sendetermine im Überblick

Mittwoch, 16.12., 16:00
Thomas Schmidinger und Josef Weidenholzer, die Herausgeber des Sammelbandes Virenregime, im Gespräch mit Lale Rodgarkia-Dara

Freitag, 18.12., 16:00
Isolde Charim: Was uns rettet, sind die Restposten des alten Sozialstaats
mit eigens komponierten Musikstücken aus dem Radio-Ironie-Orchester vom Duo Adina Camhy und Nicole Sabella
(gelesen von Lale Rodgarkia-Dara)

Dienstag, 22.12., 16:00
Wolf Dieter Vogel: Corona in Mexiko
(gelesen von Nikita Weill)

Mittwoch, 23.12., 16:00
Alicia Allgäuer und Mary Kreutzer: Wie im Krieg. Auswirkungen auf Migrant*innen und Geflüchtete in Österreich – Teil 1
(gelesen von den Autorinnen)

Freitag, 25.12., 16:00
Alicia Allgäuer und Mary Kreutzer: Wie im Krieg. Auswirkungen auf Migrant*innen und Geflüchtete in Österreich – Teil 2
(gelesen von den Autorinnen)

Dienstag, 29.12., 16:00
Ulrich Brand – Auf dem Weg in einen Corona-Kapitalismus?
(gelesen von Nikita Weill)

Mittwoch, 30.12., 16:00
Karl Pfeifer: Ungarns Ministerpräsident Orbán als Corona-Profiteur – Teil 1
(gelesen von Dario Luisi)

Freitag, 1.1., 16:00
Karl Pfeifer: Ungarns Ministerpräsident Orbán als Corona-Profiteur – Teil 2
(gelesen von Dario Luisi)

Dienstag, 5.1., 16:00
Andreas Novy | Carlos R. Winckler: Covid-19 in Brasilien – Teil 1
(gelesen von Luzia)

Mittwoch, 6.1., 16:00
Andreas Novy | Carlos R. Winckler: Covid-19 in Brasilien – Teil 2
(gelesen von Luzia) und
Gregor Wakounig: Corona in Japan
(gelesen vom Autor)

Freitag, 8.1., 16:00
Jutta Sommerbauer – Der Kreml und die Coronakrise
(gelesen von Simona Ďurišová und Erna Karabegovic)

 

Play  

FESTE FEIERN – Was Sie schon immer darüber wissen wollten…. – Beitrag der HTL Leonding
Di, 05.01.2021 15:00

Liebe Zuhörerinnen, liebe Zuhörer,

 

diesmal haben sich die Schülerinnen und Schüler der HTL mit dem Thema „Feiern“ auseinandergesetzt und blickebn dabei auf folgende Feste:

FESTE:

  • Fasching
  • Ostern
  • Thanksgiving
  • Silvester

Wir wünschen gute Unterhaltung!

Play  

Sternderl schaun – Jänner 2021
Di, 05.01.2021 14:30

Franz Hofstadler stellt ihnen den Sternenhimmel des Monats Jänner vor. Die Nächte sind derzeit sehr lang und bieten schon zur frühen Abendzeit, die Möglichkeit, die Sterne zu beobachten. Aber bereits Ende des Monats merken wir den zunehmenden Tag schon ganz schön, und die Nächte werden merklich kürzer. Monatsthema sind zwei exotische Bestandteile des Universums, über die wir so gut wie nichts wissen, die aber 96 Prozent der Gesamtheit des Kosmos ausmachen, nämlich die dunkle Materie und die dunkle Energie.

Play  

Contrast 150, 05.01.2021
Di, 05.01.2021 14:00

Auszug aus meiner 150. Sendung Contrast …

… die kurze, aber legendäre Aufnahmekarriere von Stealers Wheel wird durch den Höhepunkt der ersten beiden Alben bestimmt. Das Album „Ferguslie Park“ aus dem Jahr 1973 hatte keine Mega-Hit-Single wie „Stuck In The Middle“, ist aber insgesamt von Song zu Song von Anfang bis Ende insgesamt ausgefeilter. Als Ferguslie Park aufgenommen wurde, war die ursprünglich 6-köpfige Band auf das Songwriting-Duo Gerry Rafferty und Joe Egan reduziert, die mit einer Begleitband von Session-Musikern zusammenarbeiteten. Das spielte aber kaum eine Rolle spielen, da Rafferty und Egan eindeutig die kreative Essenz von Stealers Wheel waren. Beim Hören des Albums wird klar, warum viele dachten, Stealers Wheel würde die Antwort Großbritanniens auf Crosby, Stills, Nash & Young werden. Das Songwriting-Können des Duos ist in Höchstform und verbindet ultra-eingängige Hooks und Melodien mit nachdenklichen, aber beißenden Texten, die von schwarzem Humor und scharfer Satire durchzogen sind. Wenn man die Geschichte der Band kennt, sich selbst, ihre Produzenten und ihr Plattenlabel zu bekämpfen, ist rasch zu erkennen, woraus Songs wie „Good Businessman“, „Nothing Gonna Change My Mind“ oder  „Who Cares“ entstanden sind. Vor 10 Jahren, am 4. Jänner 2011 ist Gerry Rafferty gestorben. Ich höre ihn bis heute gerne … Aus Ferguslie Park ist nun die Nummer „Star“ zu hören …

Sodann sind noch weitere 7 Musiknummern in Contrast 150 zu hören … mit den zusätzlichen 14 Sondersendungen Contrast sind insgesamt inzwischen 164 Contrast-Sendungen produziert worden.

Play  

TURBOradio_Jänner2020_wir schweben

Es herrschen fordernde Zeiten. Nicht zuletzt für das Theater. 
Die TURBOs versuchen nun auch schon seit einiger Zeit ihr neues Stück „Wir schweben irgendwo bei Pandora rum“, auf die Beine zu stellen und der Öffentlichkeit zu präsentieren. Auf Umwegen soll nun der von den Jugendlichen selbst geschriebene Text an die Menschheit gebracht werden. Vorübergehend wird aus dem Theaterstück ein kleines Hörspiel. Auszüge aus den Aufnahmesessions (inklusive bloopbers), gibt’s heute im TURBOradio.
Play  

My Country 216 vom  5. Jan. 2021
Di, 05.01.2021 11:00

Heute mit Texten von Franz Adrian Wenzl alias „Austrofred“ aus seinem Buch „Drücken sie einmal einem solchen eine Bohrmaschine in die Hand“, erschienen im Czernin Verlag, 2007

 

Songs von: Loretta Lynn, Willie Nelson, Johnny Paycheck, Brenda Lee, Patsy Cline, John Denver, Ferlin Husky, Johnny Russell, Jeannie C. Riley, Barbara Fairchild & Buck Owens, Jerry Lee Lewis und Jack Greene

 

My Country – eine Sendung für FreundInnen der Country-Music und für Literaturinteressierte. Harald Brachner spielt Country-Music – vor allem US-amerikanische – und liest eigene sowie Texte von anderen Autorinnen und Autoren aus unserer Region.

 

Sendungsgestaltung: Harald Brachner

Kontakt: brachner@aon.at

 

Jeden 1. und 3. Di im Monat um 11:00 Uhr

WH  Sonntag 14:00 Uhr & Radiothek

<a href=“http://cba.fro.at/series/1489″>Sendungen im Archiv nachhören</a

Play  

Ist die Hacklerregelung vom Tisch?

Ende November fast unbemerkt vom Tisch: die Hacklerregelung. Was hinter der Hacklerregelung steht und durch was sie von der Regierung ersetzt werden will, erklärt und kritisiert AK Präsident Johann Kalliauer im Telefoninterview mit FROzine. Außerdem geistert der sogenannte Corona-Tausender schon lange als Appell durch die Medien. Und wir sehen: Hacklerregelung bzw. faire Pensionen, Corona-Tausender und gerechte Verteilung von Berufsprestige – das alles hängt miteinander zusammen.

Play  

Best of – 100. Sendung

Zur einhundertsten Sendung der Sendereihe „Die Sonne und wir“ hören Sie Best-of-Ausschnitte der bisherigen 99 Sendungen. Die Ausschnitte haben wir in folgende vier Kategorien gegliedert:

Play  

Die stille Gewalt des Schönheitsideals, oder: A Vulva is a Vulva

Die in Wien lebende Künstlerin Gloria Dimmel produziert und sammelt seit 2017 Gipsabdrücke von Vulven. Was als Selbstversuch begann, ist über die Jahre gewachsen. Bislang haben über 500 Menschen mit Vulva an ihren Workshops teilgenommen, wo sie dazu eingeladen sind, gemeinsam blank zu ziehen und gleichzeitig Gedanken zu Sexualität, Geschlechtergleichheit, Ungerechtigkeiten und dem gewaltsamen Einfluss von genormten Körperbildern und Schönheitsidealen auszutauschen. Die Zahl der Labienkorrekturen steigt derzeit stetig an, und gleichzeitig fehlen neutrale Bezeichnungen für das weibliche* Genital. Die Gewalt, die vom Auslassen oder Defamieren dieses Körperteils ausgeht, hält Betroffene letztendlich davon ab, Ungerechtigkeit aufzuzeigen, Übergriffe zu melden und die respektvolle, sexuell erfüllende oder auch medizinische Behandlung zu verlangen, die ihnen zusteht. Im Rahmen der 16 Tage gegen Gewalt an Frauen und Mädchen hat das Frauenforum eine Ausstellung von über 200 Vulva-Abdrücke installiert und zu einem Online-Künstlerinnengespräch mit Gloria Dimmel eingeladen. In der Sendung gibt es nach einer Einleitung von Birgit Hofstätter einen Ausschnitt davon zu hören. Das ganze Video mit der Beantwortung der Publikumsfragen ist auf der Facebookseite des Frauenforums nachzuschauen.
Die Ausstellung bleibt noch bis zum Internationalen Frauentag am 8. März in Ebensee. Eine kleine Auswahl hängt im Schaufenster des Frauenforums an der Ecke Hauptstraße –Langbathstraße, der Großteil ist während der Öffnungszeiten (Mo-Do 9-12 Uhr) und nach telefonischer Vereinbarung (06133 4136) zugänglich.

 

Musik:
„PYNK“ von Janelle Monae mit wunderbarem Video
„Stolzlippen“ von Circle A
„Wås mei Vulva ois kånn“ von Vaginas im Dirndl

 

Quellen zur Sendung:
Webseite Gloria Dimmel
Doku Viva La Vulva
Gewalt in Schönheitsidealen
Rebeauty über GenitalOPs
Harpers Bazaar über GenitalOPs
Jamie McCartney
Zitat von Elfriede Jelinek

Play  

„Karmacoma by Night“ Jahresrückblick 2020

Jahresrückblick 2020

  1. Frankie goes to Hollywood – The world is my Oyster
  2. Rosa Anschütz – Rausch der Sinne
  3. Rhye – Beautiful
  4. Matt Berninger – One more Second
  5. Future Islands – For sure
  6. Erasure – Nerves of Steel
  7. GusGus feat. VÖK – Higher
  8. The Streets/Idles – None of Us are getting out of this Life alive
  9. Fritz Kalkbrenner – Daylight is falling
  10. Kruder&Dorfmeister – King Size
  11. Einstürzende Neubauten – Alles in Allem
  12. Thom Yorke, Burial & Four Tet – His Rope
Play  

KulturTon: Wunderwerk „Wald“ – Die (Heil-)Kraft von Pflanzen und Bäumen

Über die Heilkraft der Pflanzen und Kräuter sowie Bäume als soziale Wesen. Die Natur lädt zur Erholung und Sport ein, und das „Rausgehen“ gehört quasi zum Alltag. Doch was bieten Pflanzen und Bäume noch? Mira Reiber sprach mit Miriam Labas, einer Kräuterpädagogin, über heimische Kräuter, die Heilkraft der Bäume und „Shinrin-Yoku“, das „Waldbaden“. Nach dem Gespräch folgt eine Vertiefung durch Erkenntnisse von Peter Wohlleben, dem bekannten Förster und Autor.

Der Beitrag wurde im Rahmen des KulturTons vom 04.01.2021 erstausgestrahlt.

Wunderwerk „Wald“ – Über die Heilkraft der Pflanzen und Kräuter sowie Bäume als soziale Wesen

Anmod:

Das Rausgehen in die Natur ist besonders in Regionen wie Tirol für viele Menschen fester Bestandteil ihres Alltags. Zum Sport und zur Erholung erfreuen sich die Berge, Wälder und Wiesen großer Beliebtheit. Wandern, Bergsteigen, Klettern, Trailrunning oder auch Mountainbiking gehören hier quasi zum Alltag. Doch was bieten die Pflanzen und Bäume – außer einem schönen Anblick – noch? Mira Reiber spricht mit Miriam Labas, einer Kräuterpädagogin, über heimische Kräuter, die Heilkraft der Bäume und „Shinrin-Yoku“, das „Waldbaden“. Nach dem Gespräch folgt eine Vertiefung durch Erkenntnisse von Peter Wohlleben, dem bekannten Förster und Autor. Mira Reiber berichtet.

Zeit: 07:44

Letzte Worte: „…Festzuhalten bleibt also, dass die Natur nicht uns Menschen braucht – wir als Menschen aber sehr wohl die Natur.“

Abmod:

Der Wald als atmender, lebendiger Organismus und die Pflanzen und Kräuter als heilkräftige Apotheke. Einblicke in das Wissen einer Kräuterpädagogin sowie eines Naturschützers. Mira Reiber berichtete.

Play  

KulturTon: UniKonkretMagazin | 04.01.2021

Uni Konkret Magazin

heute mit Livia Sojer und folgenden Themen:

  • Wunderwerk „Wald“
    Über die Heilkraft der Pflanzen und Kräuter sowie Bäume als soziale Wesen. Die Natur lädt zur Erholung und Sport ein, und das „Rausgehen“ gehört quasi zum Alltag. Doch was bieten Pflanzen und Bäume noch? Mira Reiber sprach mit Miriam Labas, einer Kräuterpädagogin, über heimische Kräuter, die Heilkraft der Bäume und „Shinrin-Yoku“, das „Waldbaden“. Nach dem Gespräch folgt eine Vertiefung durch Erkenntnisse von Peter Wohlleben, dem bekannten Förster und Autor.
    Ein Beitrag von Mira Reiber
  • Studie über psychisches Wohlergehen von Studierenden
    Anfang des Sommersemesters diesen Jahres wurde für die Studierenden an den Universitäten des Landes nicht nur Social Distancing, sondern auch Distance Learning zum Alltag. Die psychologische Studierendenberatung hat darauf eine Langzeitstudie mit über 1500 Teilnehmer*innen durchgeführt, welche jetzt zu teilweise sehr alarmierenden Ergebnissen gekommen ist. Moritz Jelting hat mit der Studienleiterin Bernadette Vötter über die Studie gesprochen. Bei Ideen für, oder Interesse an psychologischen Interventionen gibt es die Kontaktmöglichkeit zu ihr unter der Email-Adresse Bernadette.voetter@uibk.ac.at.
    Ein Beitrag von Moritz Jelting
  • Verschwörungstheorien in Zeiten der Corona-Krise
    Krisenzeiten befördern die Entstehung von Verschwörungstheorien, wie wir seit Beginn der Corona-Krise deutlich beobachten können. Der Historiker Claus Oberhauser von der Uni Innsbruck beschäftigt sich seit Jahren mit der Geschichte von Verschwörungstheorien. Im Gespräch mit Melanie Bartos vom Büro für Öffentlichkeitsarbeit gibt er Einblicke in sein Forschungsgebiet. Wir hören einen Ausschnitt aus einem ausführlichen Gespräch zum Thema Verschwörungstheorien im Podcast der Uni, Zeit für Wissenschaft.

Die Beiträge können auch einzeln angehört werden. Einfach Titel anklicken!

Play  

Rumble Radioshow 04.01.2021
Mo, 04.01.2021 21:00

ATOMIC ZEROS – Russian Roulette (Ghost Highway 7″)

FLAMING SIDEBURNS – Walking On My Grave (Ghost Highway/Chaputa! CD)

SMALL TOWN TIGERS – Just Friends (Area Pirata CD)

TIBURONA – La Diosa (FOLC CD)

THINGZ – 100 Monsters (Coffee Addict CD)

DATURA4 – Give (Alive CD)

FEROX – Vado Fuori (Area Pirata/Surfin‘ Ki CD)

GOLDEN SHOWER – King Of The Lovers (Area Pirata CD)

MUCK AND THE MIRES – Cupid’s Not A Friend Of Mine (Dirty Water CD)

MANGES – Next To Zero (Striped CD)

HEARTDROPS – Coming Back (Rum Bar CD)

SLANDER TONGUE – Lucifer (Slovenly CD)

JEFF DAHL – In My Mouth (Iwannabeahoople/Beluga CD)

STEFAN ENO & THE I-SOCIETY – Angry Dolls (Stardumb CD)

LURKERS – Electrical Guitar (Damaged Goods CD)

FUZZSTAINZ – Thinking ‚Bout Me (Beluga 7″)

ANASTAZIA SPENCER – Snob (Clifford CD)

MORON’S MORONS – Sidewalk Service (Slovenly CD)

PROTEX – Strange Things (Bachelor CD

Play  

Kafka.Zeit.Zeit.

Radio aus der Wühlkiste – Nachrichten aus der erfundenen und wirklichen Wirklichkeit

Play  

Portrait Alhierd Bacharevič, Autor aus Minsk
Mo, 04.01.2021 20:03

Zur Person: Alhierd Bacharevič, geboren 1975 in Minsk, hat belarussische Philologie und Pädagogik studiert und zwei Jahre als Lehrer gearbeitet, seither ist er freischaffender Autor und Übersetzer. Er schreibt auf Belarussisch und nicht auf Russisch, was zur Zeit, da Belarus Teil der Sowjetunion war, die Hauptsprache war. Schon ab 1992 wurden seine Gedichte in kleineren Zeitschriften abgedruckt. Sein erstes Buch „Praktisches Hilfswerk zur Zerstörung der Städte“ wurde 2002 als „Bestes Buch des Jahres“ mit dem einzigen unabhängigen belarussischen Literaturpreis Hliniany Viales ausgezeichnet. (Quelle: PEN Deutschland)

Bisher hat Bacharevič 17 Bücher veröffentlicht, acht davon wurden in mehrere Sprachen übersetzt. Er gehört zu den bekanntesten Autoren der jüngeren Generation seiner Heimat, die seit dem Sommer 2020 durch die Proteste gegen den diktatorisch regierenden Staatschef Lukaschenko nicht nur in europäischen Medien ständig präsent ist.

Seit Ende November 2020 ist Alhierd Bacharevič zusammen mit seiner Frau, der Lyrikerin Julia Cimafiejeva, als „Writer in exile“ mit einem Stipendium der Kulturvermittlung Steiermark zu Gast in Graz. Da er einige Jahre in Deutschland gelebt hat, spricht er fließend Deutsch.

Sendungsinhalt: Alhierd Bacharevič schildert seinen Werdegang, erzählt u.a. von den Autoren, die ihn geprägt haben, und liest Ausschnitte aus dem Essayband „Berlin, Paris und das Dorf“ (edition TAPETA 2019)

Musik: CD Fujara, fujara…: track 6, 9, 10, 12, 15, Musica spolocnost S.R.O. 1997  +  Georg Gratzer, Klemens Bittmann: CD Telemannia: Georg Philipp Telemann, Sonate im Kanon No4 ‚Piacevole, non largo‘ und Radiohead: Exit Music (for a Film), KOMM.ST 2019

Play  

918. radio%attac – Sendung, 04. 01. 2020

Ist die unabhängige Asylrechtsberatung in Gefahr?

1. [Musik A] Fémina – Buen Viaje
2. [Thema] Interview mit Eva Fahlbusch von Vindex: Durch die Schaffung der BBU (Bundesbetreuungsagentur) ist die unabhängige Interessensvertretung Asylsuchender in Gefahr. Umso wichtiger ist es, dass Organisationen wie Vindex (Verein zur Förderung, Unterstützung und Integration von Konventionsflüchtlingen und asylsuchenden Menschen in Österreich), weiterhin existieren.
3. [Musik B] Shawnee Dez – Let it be
4. [Thema] Interview mit Eva Fahlbusch von Vindex  (weitere Informationen auf: https://www.vindex.or.at/)
5. [Musik C] La Otra – Contigo

Ein Beitrag von Tabea Prestel

 

Play  

Highscore Episode 40: The Legend of Zelda: Breath of the Wild
Mo, 04.01.2021 19:00

Für die 40. Episode von Highscore habe ich mir eins meiner absoluten Lieblingsspiele ausgesucht: The Legend of Zelda – Breath of the Wild. Der neueste Teil der Zelda-Reihe erschien im März 2017 gemeinsam mit der Nintendo Switch Konsole und wurde schnell zum besten Grund sich dieses Gerät zu besorgen. Wie immer streift ihr mit dem Helden Link durch Hyrule und versucht die Pläne des bösen Ganon zu durchkreuzen. Auf eurer Reise überwindet ihr riesige Gegner und betretet verwinkelte Dungeons, um letztendlich eurem Erzfeind gegenüberzutreten.
Untermalt wird diese Reise von dem Soundtrack eines Trios, das sich aus Manaka Kataoka, Yasuaki Iwata und Hajime Wakai zusammensetzt.

Play  

Christine Braunersreuther zu Gast in Downtown Bad Radkersburg
Mo, 04.01.2021 18:00

Das neue Sendungsjahr startete am 04.01.2021 mit dem Thema Pflege und Betreuung und ganz konkret auch mit der Rolle, die Frauen in diesem Zusammenhang in unserer Gesellschaft spielen. Zu diesem Anlass durfte ich in der 64. Ausgabe meiner Sendung die aus Deutschland stammende und seit vielen Jahren in Graz lebende Museologin Christine Braunersreuther begrüßen. Sie ist die Kuratorin der zurzeit im Pavelhaus Laafeld installierten Ausstellung „HILFSLINIEN | LINIJE POMOČI“, einer Ausstellung über 24-Stunden-Betreuungskräfte mit dem Schwerpunkt auf die slowenisch-steirische Arbeitsmigration.

Die Ausstellung wurde am 26.09.2020 unter großem politischem und medialem Interesse eröffnet und musste leider recht bald darauf Corona-bedingt gleich wieder geschlossen werden, weshalb sie jetzt nach der hoffentlich nach dem Lockdown wieder möglichen Öffnung um ein paar Monate verlängert werden wird.

Neben den vielen in der Ausstellung verarbeiteten Aspekten der Ausstellung habe ich mich mit meinem Gast auch noch ein wenig über ihren beruflichen Werdegang und über ihre Tätigkeit als KPÖ-Gemeinderätin in Graz unterhalten.

Leider bin ich in meiner Musiksammlung zum Begriff „Pflege“ nicht fündig geworden. Da aber ein wesentlicher Aspekt im Zusammenhang mit diesem Thema auch das Sterben und der Tod sind und Musiksammlungen jeglicher Art – so auch meine – dazu meist viel hergeben, gibt’s diesmal – um nicht allzu depressiv ins neue Jahr einzusteigen – „fetzige Death-Songs“ von Bill Withers, Beck, Randy Newman, King´s Daughters & Sons, Björk und Queen.

Links zu meinem Sendungsgast:

https://www.graz.at/cms/beitrag/10286489/7768635/Gemeinderaetin_DIin_Christine_Braunersreuther_KPOe.html

https://speakerinnen.org/de/profiles/christine-braunersreuther

Link zur Ausstellung:

http://www.pavelhaus.at/upload/media/programm/HILFSLINIEN_ENLADUNG_PRESS_1200%20KOM.pdf

Links zur Sendereihe:

https://www.agora.at/sendungen-oddaje/detail/which/zu-gast-in-downtown-bad-radkersburg

https://www.facebook.com/DowntownBadRadkersburg

 

Play  

Dorfradio Vol 33 | Jänner 2021 – Christian Weingartner
Mo, 04.01.2021 17:00

Portrait des Salzburger Literaten und Fotografen Christian Weingartner. Der Autor wird von Rebecca Schönleitner vorgestellt.

Christian Weingartner liest aus folgenden Büchern:

Durchs wilde Absurdistan. Wortblitze, Gedankenpirouetten, Ironiesaltos. Erschienen 2020 im Verlag Aumayer
Südlicht. Lyrik. Erschienen 2019 im Verlag am Rande
Morbus Handy. Texte zur Zeit. Erschienen 2018 bei INNSALZ
Stadtballaden. Prosaminiaturen. Erschienen 2011 bei arovell
Der Traum der Regenbogenschlange. Australische Texte. Erschienen 2002 in der Edition Bumerang
Atemlos. Gedichte. Erschienen 1996 in der Edition proFlachgau

Die Musikauswahl hat Karl Traintinger zusammengestellt.
Mit dabei die ersten im Studio aufgenommen Titel von Brassbeat, einer jungen Formation aus Wien in der Tradition einer New Orleans Brass Band.

Play  

HAUS IM SOMMER – Horst Dieter Sihler erinnert sich

Geboren 1938 in Klagenfurt. Vater der alternativen Kinoszene in Österreich, Programmkinoleiter ,Gründer der DIAGONALE, Journalist, Lehrbeauftragter und Poet.  Umgeben von seinen geliebten Büchern, erzählt  Horst Dieter Sihler von seinem  bewegten Leben in der österreichischen Kulturlandschaft, der Kindheit und Jugend am Rande von Klagenfurt,  und seinem 2020 erschienenen Buch „Haus im Sommer- Erinnerung an eine verlorene Landschaft.“

Dieses Gespräch hat mir besondere Freude gemacht! Ein interessanter und kluger Mensch. Geschichten, die mein Verständnis vom „Kärntner Kulturfrühling“ erweitert haben. Erlebtes aus der Zeit der NS Besetzung Kärntens. Und sehr gute Gedichte, die 60 Jahre später noch immer frisch und relevant klingen.

Foto: Chris Haderer .https://www.lunasteam.com/

https://www.morawa.at/detail/ISBN-9783990293836/Sihler-Horst-Dieter/haus-im-sommer

 

Play  

Sendung 01: Sing mir, woran du forschst
Mo, 04.01.2021 16:00

Art4Science on air – Folge 1 am MO, 04.01.2021, 16.00 Uhr / Radio Orange 94.0
(Wiederholung: DO, 21.01., 1400 Uhr)

In der ersten Folge von „Art4Science on air“ begeben wir uns mit der Forscherin Eva und dem Musiker Franz auf Gesprächsspaziergang. Eva und Franz loten ihre Arbeitsfelder auf Gemeinsamkeiten und Unterschiede aus. Ideen sind ja oft die Ausgangspunkte für die Tätigkeit in beiden Bereichen, und mitunter liefern Kreativität und „Thinking out of the box“ wesentliche Faktoren fürs Weiterkommen. Doch die Brücke zwischen Wissenschaft und Musik haben Eva und Franz bereits schon viele Monate vor der Sendungsaufnahme geschlagen. Parallel zu zahlreichen Vorgesprächen, in denen Eva über ihre Forschungsarbeit informiert, entstanden zwei Musiknummern, in welchen auch Singstimmen von WissenschaftlerInnen am Kinderkrebsforschungsinstitut zu hören sind.

Eva König ist Forscherin an der St. Anna Kinderkrebsforschung in Wien, Franz Reisecker ist freischaffender Musiker in Wien. Die beiden bilden eines von vier „Duos“ im Rahmen des Projekts Art4Science. Darin treffen KünstlerInnen mit WissenschafterInnen des CCRI (Children’s Cancer Research Institute am St. Anna Kinderspital in Wien) zusammen, um gemeinsame kreative Inputs zu finden. VertreterInnnen der Wissenschaft und Kunst treten in einen Dialog, um wissenschaftliche Inhalte begreifbar – und greifbar – zu machen. Kunst, Musik und Design sind dabei die zentralen Schnittstellen zur Öffentlichkeit, um komplexe wissenschaftliche Vorgänge visuell und auditiv zu präsentieren.

Die Sendung entstand in Kooperation mit dem Verein DAS SPRECH und wurde von Evelyn Blumenau und Walter Kreuz gestaltet.

Play  

Betriebsratsarbeitskalender 1998 Teil2
Mo, 04.01.2021 15:00

Betriebsratsarbeitskalender 1998 Teil2

Hier ist sie die Folgesendung, die Sendung Teil2 bietet Einblick in den Arbeitskalender von Stefan Tichy – als Erzählung – ehemals Betriebsratsvorsitzender. Das Zweite Halbe Jahr beginnt ab der 20 Minute ,Vorspann ist wegweisend zum Inhalt. Woche für Woche, Termine mit Aufgaben, Bildung, Zusammenkünfte im Auftrag der Beschäftigten „Ein Jahr Abenteuer Arbeit“+

„Hören was andere nicht Hören“

Play  

Musikalische Neujahrsreise 2021
Mo, 04.01.2021 14:00

happy new year!  glückwünsche, gedanken und gute vorsätze fürs neue jahr

Play  

Mythen und Fakten zu veganer Ernährung

Obwohl sich immer mehr Menschen vegan ernähren und dabei auf tierische Produkte verzichten, existieren rund um diese Lebensweise zahlreiche Mythen. In dieser Ausgabe von Energiegeladen bezieht die Veganerin Sophie Tröls zu den gängigsten Vorurteilen Stellung, klärt darüber auf, wie viel Wahrheitsgehalt tatsächlich dahintersteckt und berichtet über persönliche Erfahrungen, Hürden und Glücksmomente.

Das Bild zeigt die Sendungsgestalterinnen Sonja Hackl (EBF) und Sophie Tröls (re)

EBF – Energiebezirk Freistadt
Energiegeladen

Play  

Schlögl & Süß Architekten (Wh)
Mo, 04.01.2021 13:00

A Palaver wiederholt eine Sendung vom Jänner 2012 mit Schlögl & Süß Architekten.

Hanno Schlögl ist Anfang Dezember 76-jährig verstorben. Hanno Schlögl und Daniel Süß unterhielten von 2003 bis 2018 eine Büropartnerschaft als Schlögl & Süß Architekten. Aus dieser Zeit datiert dieses A Palaver Radiogespräch.

Ein Gespräch mit den Tiroler Architekten Hanno Schlögl und Daniel Süß. Sie zählen zu den Meistern der Architektur in Tirol. Davon zeugt ein bisher umfangreiches Werk an verschiedenen Bauten, welche vor allem in Tirol errichtet wurden. Dazu zählen die Galerie im Taxispalais, die Leitstelle Tirol, das Landhaus 1, die Hypo Bank Tirol, die Adaptierung der Stationen der Nordkettenbahnen, Swarovski Geschäfte in Wien und Innsbruck, eine Wohnanlage in Hall in Tirol und viele andere mehr. Interessant bei dieser Architekturpartnerschaft ist der Altersunterschied der beiden Architekten. Auch die Einbindung von Kunst in ihre Architektur spielt eine wesentliche Rolle, wobei der Kunst nie ein dekorativer Charakter zukommt. 2011 erschien bei Springer eine Monographie über Schlögl & Süß Architekten von Otto Kapfinger mit 12 ausgewählten Bauwerken (ISBN: 978-3-7091-0849-9).

www.arch-schloegl.at.

Einen guten Start ins neue Jahr wünschen Bernhard Frodl und David Pasek.

Play  

Mythen und Fakten zu veganer Ernährung

„Das Soja der Veganer zerstört den Regenwald“: Obwohl sich immer mehr Menschen vegan ernähren und dabei auf tierische Produkte verzichten, existieren rund um diese Lebensweise zahlreiche Mythen. In dieser Ausgabe von energiegeladen bezieht die Veganerin Sophie Tröls zu den gängigsten Vorurteilen Stellung, klärt darüber auf, wie viel Wahrheitsgehalt tatsächlich dahintersteckt und berichtet über persönliche Erfahrungen, Hürden und Glücksmomente.

Sendungsgestaltung: Sophie Tröls, Sonja Hackl (EBF)

Play  

Musik, Tanz, Gesang und Theaterei

Das sind die Kraftquellen und Aktionsfelder der scheinbar unerschöpflichen Kreativität für
Karin Kocher-Krenmayr.
Die ausgebildete Tanzpädagogin, die jetzt wieder seit bereits 3 Jahren in Freistadt lebt, liebt es, sich den unterschiedlichsten Genres und Ausdrucksformen solo oder in Zusammenarbeit zu widmen.
Ihre LABEL besteht bereits seit 10 Jahren und ist einzusehen unter www.tiempodelviento.at
Zahlreiche Projekte tragen ihre Handschrift und an Schulen gibt sie Ihr Können mit großer Begeisterung weiter.

Diese Ausgabe der Sendereihe Willkommen im MÜK wurde von Karin Kocher-Krennmayr gestaltet, die seit kurzem auch Mitglied im Verein Mühlviertel Kreativ ist.

 

 

Play  

Von 11 bis 1 – die Show rund um Mitternacht

Die Show rund um Mitternacht

Play  

Dieses Buch hat mich voll erwischt!
Mo, 04.01.2021 11:00

Die deutsche Schriftstellerin Herma Kennel hat vier Jahre zu einem Buch recherchiert und daran geschrieben. Das ist nichts ungewöhnliches, aber, so meine ich, das Ergebnis dieser Arbeit ist sehr wohl außergewöhnlich. In BergersDorf beschreibt sie die Verstrickungen der deutschsprachigen Bevölkerung in der deutschen Sprachinsel rund um Iglau (tschechisch Jihlava) in er Zeit der deutschen Besetzung (1939-1945). Und sie beschreibt die Racheakte der tschechoslowakischen Bevölkerung an den „Deutschen“. Dabei bleibt sie immer ganz dicht am recherchiertem historischen Material. Mit bemerkenswerter Akribie und wohl auch sehr viel Fleiß sprach sie mit Zeitzeuginnen und Zeitzeugen, forschte in Tschechischen und Deutschen Archiven und hob Dokumente aus. Das Staatsarchiv Prag sandte ihr hunderte Kopien über Vorgänge in Böhmen und Mähren aus der Zeit vor und während des Zweiten Weltkriegs und im Mährischen Landesarchiv Brünn konnte sie wichtige Dokumente zu Bergersdorf einsehen. Auf Grundlage dieser Materialfülle verfasste sie einen überaus dichten Tatsachenroman der stehts sehr nahe an den historischen Ereignissen bleibt. Diese genauen Recherchen veranlasste die tschechische Kriminalpolizeit sogar zu Ermittlungen und zum Aufspüren eines Massengrabes, dass 2010 ausgehoben wurde. Die DNA-Analysen, 7 Jahre nach erscheinen des Buches, bestätigten die Angaben die Kennel in ihrem Roman machte. 2011 erschien das Buch dann auch in tschechischer Übersetzung.

Als nach dem Münchner Abkommen, 1938, das Sudetenland von Deutschland besetzt wurde, waren die Deutschen in Iglau enttäuscht, dass nicht auch sie von Hitler „heim ins Reich“ geholt wurden. Dies wurde aber durch die Besetzung der sog. Rest-Tschechei, im Mai 1939, nachgeholt.
Hier setzt der Roman von Herma Kennel ein. Die deutschsprachige Bevölkerung in und um Iglau begreift diese Annexion als Befreiung. Auch im 12 km von Iglau entfernten Bergersdorf in dem der Bauer Wenzel Hondl seit 20 Jahren Bürgermeister und ein anerkannte und geachteter Mann ist.
Als der SS-Obergruppenführer Gottlob Berger auf das Dorf – dass wie er heißt – aufmerksam wird, verleiht er dem Dorf den Ehrentitel „SS-Dorf“. Und tatsächlich treten ungewöhnlich viele Burschen und Männer aus Bergersdorf der SS bei. So wird aus dem landwirtschaftlichen Musterdorf Bergersdorf – Bergers Dorf. Also das Patendorf von SS-Obergruppenführer Gottlob Berger. Eine Ehre, die die deutschen Bewohner nach der Kapitulation Deutschland im Mai 1945 mit Mord, Folter und Vertreibung bezahlen. Bürgermeister Wenzel Hondl wird gefoltert und stirbt am 17. Mai 1945 an den Folgen dieser Folter. Im nahegelegenen Dobrenz wurden am 19. Mai gegen Mitternacht mehr als ein Dutzend eingesperrter deutscher Männer von betrunkenen Tschechen zu einer Wiese unweit des Dorfes getrieben. Bei strömendem Regen mussten die Deutschen ihre Gräber ausheben, danach schlugen die Betrunkenen mit Schaufeln, Spitzhacken und Spaten auf die Wehrlosen ein. Die Getöteten wurden in aller Eile in die flachen Gruben geworfen und mit Erde bedeckt. Danach machten sich die Täter zum Wirtshaus auf. Einer der Mörder prahlte, er habe den größten Bauern mit einem einzigen Schlag zerteilt. Im Dorf wussten es alle, verschwiegen jedoch ihr Wissen –jahrzehntelang. Dieses Verbrechen wurde – angeregt durch diesen Roman – 2010 von der tschechischen Kriminalpolizei unter der Leitung des Chefermittlers Michal Laška nochmals aufgerollt. Die vergrabenen Leichen wurden exhumiert und 2012 nochmals bestattet.

Das wirklich Bemerkenswerte an dem Buch ist, dass Herma Kennel einen Teil ihrer Familiengeschichte thematisiert. Bürgermeister Hondl war der Großvater ihres Ehemanns und Kennel wurde auch von ihrer Schwiegermutter aufgefordert sich mit den Geschehnissen in Bergersdorf zu befassen. Dennoch wahrt Kennel einen fast wissenschaftlichen Abstand zu den Geschehnissen – und wurde nach Erscheinen des Buches dafür auch von ehemaligen SS-Angehörigen gescholten. Ein weiterer bemerkenswerter Umstand ist, dass dieses Buch in eine Zeit fällt in der sich die tschechische Öffentlichkeit immer mehr für die „historische Wahrheit“ der Vertreibungen deutschsprachiger Landsleute interessiert. Es kommt also zur rechten Zeit. Mehr noch. 2003 erschienen hat das Buch dieses Interesse schon vorweg genommen.
Dringende Leseempfehlung für Menschen die sich für eine die Verheerungen der deutschen Besetzung und den daraus resultierenden Folgen interessieren. Keine leichte Kost – das Buch liegt einem lange wie ein Ziegelstein im Magen. In seiner zurückhaltenden Art hat mich dieses Buch mit voller Wucht erwischt hat mich umgehauen!

Herma Kennel: BergersDorf, 2003, Vitalis-Verlag, Prag

Play  

Salam Kalam – eine Lesung
Mo, 04.01.2021 10:56

An der Seidenstraße wanderten über Jahrtausende hinweg nicht nur Waren wie Keramik und Seide, Gewürze wie Pfeffer und Zimt, Religionen wie Buddhismus, Christentum und Islam, sondern auch Geschichten wie jene von Rumi, Rafik Schami, Elif Shafak, Hamed Abboud, Peter Frankopan u.v.a. Musikalische Umrahmung mit kurdischen Liedern von Sarvin Hazin (Kamanche) & Band; Live-Aufnahmen im Rahmen des Kulturfestivals Salam Orient. Sendungsgestaltung: Helga Neumayer

What do you want to do ?

New mail

What do you want to do ?

New mail

What do you want to do ?

New mail

What do you want to do ?

New mail

What do you want to do ?

New mail

What do you want to do ?

New mail

What do you want to do ?

New mail

Play  

Mythen und Fakten zu veganer Ernährung

„Das Soja der Veganer zerstört den Regenwald“: Obwohl sich immer mehr Menschen vegan ernähren und dabei auf tierische Produkte verzichten, existieren rund um diese Lebensweise zahlreiche Mythen. In dieser Ausgabe von energiegeladen bezieht die Veganerin Sophie Tröls zu den gängigsten Vorurteilen Stellung, klärt darüber auf, wie viel Wahrheitsgehalt tatsächlich dahintersteckt und berichtet über persönliche Erfahrungen, Hürden und Glücksmomente.

Sendungsgestaltung: Sophie Tröls, Sonja Hackl (EBF)

Energiegeladen ist die monatliche Sendereihe des EBF – Energiebezirk Freistadt.

Play  

Neues Jahr, alte Rassismen – Vorstellung des COPE-Podcasts

Wir haben es also tatsächlich ins neue Jahr geschafft. Keine schlechte Leistung.

2020 war intensiv. Neben virologischen und gesundheitspolitischen Erkenntnissen hat Corona auch dazu geführt, soziale Ungleichheiten und strukturellen Rassismus sichtbarer zu machen. In der heutigen Sendung präsentieren wir euch den COPE Podcast, der sich dem Thema Antimuslimischer Rassismus widmet. Folgendes schreiben sie über sich:

Antimuslimischer Rassismus ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen: von Verhetzung und Übergriffen im Alltag – sei es in der digitalen oder der realen Welt – bis hin zum Schüren von Feindbildern in Medien und Politik. Betroffen sind nicht nur gläubige Muslim*innen, sondern auch alle, denen wegen äußerlicher Merkmale, Herkunft, Sprache oder Kultur ein islamischer Glaube zugeschrieben wird. Diese Tendenzen gefährden das gesellschaftliche Miteinander.

 

Links:

Das COPE Projekt

https://www.caritas-wien.at/cope/

 

ZARA – Zivilcourage & Anti-Rassismus Arbeit

https://zara.or.at/

https://assets.zara.or.at/download/pdf/ZARA-Rassismus_Report_2019.pdf

 

Dokustelle Islamfeindlichkeit & antimuslimischer Rassismus

https://dokustelle.at/

https://dokustelle.at/fileadmin/Documents/Reports/Report-2019-A4.pdf

 

 

Play  

LoR. Encores Jänner 2020

The boys are back
And they’re looking for trouble

Play  

Tommies Morgen vom 4.1.2021

Neue Jahresvorsätze bei Tommie Moe?

Hört rein und schließt euch an

Play  

anno im Jänner 2021: Rückschau auf 2020
Mo, 04.01.2021 09:00

Dr Peter Sablatnig hält im neuen Jahr zunächst Rückschau auf das Vergangene: Beethovens 250. Geburtstag, seit 125 Jahre gibt es die Nutzung der Röntgen Strahlen, die Linzer Eisenbahnbrücke wäre heuer 120 Jahre alt geworden, Sepp Forcher feierte seinen 90. Geburtstag, Pippi Langstrumpf  ihren 75. und zum Schluss hören wir noch eine Betrachtung zum Thema „Testen“.

Play  

ZPwGA<25.10.2020

dom rodzinny, dom.Powtorka audycji Janusza sprzed roku.

Play  

Babataher und Liebe, Radio irani 04.01.2021 رادیو ایرانی، رادیوی شما بابا طاهر

میهمان امروز برنامه، استاد گرامی آقای مهندس جواد پارسای با موضوع
بازیابی فرهنگ زیبای ایرانی
گلچینی از چکامه های عاشقانۀ بوستان ادب فارسی جواد پارسای
در واژه نامۀ فارسی غیاث اللغات بدنبال واژۀ «عاشق» نگردید. ولی این واژه نامه، در شرح واژۀ «عشق»، چنین می‏نویسد: (بالکسر: عِشق)، بمعنای بسیار دوست دادن چیزی (از واژه نامۀ منتخب) و نزد اطباء مرضی است از قسم جنون که از دیدن صورت حسین؟ پیدا می‏شود.عبدالرزاق، شارح ظهوری هم از شرح اسباب و فتوحات الحکم، چنین نقل کرده است که «عشق» مأخوذ از عشقه و آن نباتی است که آن را «لبلاب» گویند. چون بر درختی بپیچد، آن را خشک کند. همین حالت عشق است، که بر هر دلی که طاری شود، صاحبش را خشک و زرد کند.

هنرمندان: مهستی، داریوش ونریمان حجتی
تهیه کننده گان و مجریان برنامه: فرزانه عمادی و مهدی سلیمی

Gast in der Sendung ist Prof. Javad Parsay.
Unsere hautige Thema:
Liebe und Baba Taher
Baba Taher, lurisch, vollständig persisch, DMG Bābā Ṭahir-i ‘Uryān-i Hamadānī (* um 944; † um 1019; weitere genannte Daten: * um 1000; † nach 1055, u. a., Hamadan, Iran), war ein persischer Dichter des 10. bzw. 11. Jahrhunderts. Sein Grabmal befindet sich in Hamadan.

Und das Beste aus Pop, Rock und Klassik
Moderatoren: Farzaneh Emadi und Mehdi Salimi

Play  

dsbmfreak regenerated

I’m back… to mess up my show

Play  

ZPwGA-18.10.2020

Jesien idzie przez park,w barwach jesienii audycja janusza z podziekowaniem dla Jozka Szwajnosa.

Play  

27.09.2020-ZPwGA

Dzien Jezykow w radio fro-red. Jacek

Play  

11.10.2020-ZPwGA

Muzyczna jesien w audycjii Jacka Portali i Krzyska Sieranskiego

Play  

Von Geschichten ohne Inhalt
So, 03.01.2021 22:00

Musik:
Blitz – New Age
Total Fat – Party Party
The Damned – New Rose
Stance Punks -すべての若きクソ野郎 (Subete no wakaki kuso yarō)
Demob – No room for you
Rottengraffty – Playback
Stiff Little Fingers – Suspect Device

Play  

For Those About To Rock | Jan 03/2020 | 2020 Rewind (Jahresrückblick mit Flo’s Metalworld)

Das neue Jahr beginnt FAAntastisch! 🍾🎆
So ziemlich JEDER ist froh, dass 2020 vorüber ist! Jetzt kann es wieder bergauf gehen! ⛰

Florian Albeseder von Flo’s Metalworld blickt gemeinsam mit Andi (Nord Westen) und Aaron in eurem Metal Podcast Österreichs auf ein Jahr voller harter Schläge für die Musik- und Kulturszene, aber auch voll cooler Musik zurück. 🎸
Außerdem geben viele Kollegen aus der Metal-YouTube-Szene ihre Songs des Jahres zum Besten!

🔗 LINKS ZU PLAYLIST UND SHOWNOTES 📼📝
https://linktr.ee/ftatrock

🤘Mentioned:
Cho_TheRedFlash
DarkSiffler
Floversum
Der wahre Lukas
Florian Wacha von
Vertilizar
Totgehört
Michael von
Drop of rage
humaldo rockt
Matze von
Edicius‘ Dream
Georg Karl von
The Morphean
Futschas Ananas
Battle Axe Vienna
Marina Virgolini (
((stereo)) Klagenfurt)
Walter Variu (
Llimit_outbreak | Metalnight Outbreak)
Ingo Webernig (
VolXhaus – Klagenfurt) ‚
Cle Pecher (
Jugend- und Kulturzentrum Explosiv)
Escape Metalcorner
Dominique Heine von
LOCRACY
Raze Your Gods
Daniel Kuttnigg (Never Stop Exploring |
SONA Booking)
Watchthemfail
Flowers in Concrete
Weltenasche
Thosar
ANDERWELT
Tigga
Alphayn

FOR THOSE ABOUT TO ROCK
🎧
 Every Sunday 20:06 CET on agora.at/livestream
🐦 Twitter: @FTATRock
👍 Facebook: @FTATRock
📺 Youtube: FTATRock
📷 Instagram: FTATRock

Play  

Flaschenhals und Dosenbier Teil 11
So, 03.01.2021 20:00

Die professionellste Sendung auf diesem Sender.
Und wieder geht es um den Ausgang in der Beschränkung. Mit viel Musik.

Play  

Empfehlung #56
So, 03.01.2021 19:00

Neue Empfehlungen für das Neue Jahr.

Play  

Bitte lesen!
So, 03.01.2021 18:00

Diese Ausgabe von ReVulvation ist gleichzeitig auch ein Jahresrückblick der besonderen Art: wir besprechen Bücher, Filme und Hörspiele, die wir in den vergangenen 12 Monaten gelesen, gesehen und gehört haben. Als Empfehlung zum Zeitvertreib, zur Unterhaltung und zur feministischen (Weiter-)bildung für Männer* und Frauen*.

Musik gibt’s dieses Mal von:

  • Fatoumata – Diawara mit Nterini
  • Sophie Hunger – D’Red
  • SoKo – Let me adore you
  • Mercedes Sosa – Todo Cambia
  • The Exciters: He’s got the power
  • Sharon van Etten: Staring at a Mountain

Bücher:

  • Bernardine Evarristo: Girl Women Other
  • Liv Strömquist: Ich fühl’s nicht

Filme:

  • Claudia Llosa: La teta asustada (2009)
  • Verena Endtner: Von der Rolle (2019)
  • Eliza Hittman: Niemals Selten Manchmal Immer (2020)

Hörspiel:

  • Ellbogen
    Nach einem Roman von Fatma Aydemir; Bearbeitung und Regie: Kristin Petri

Quellen: zehnseiten.de, Nationaltheater Mannheim: Trailer zu Istanbul, eine Inszenierung von Selen Karas

Play  

TR005 roll over beethoven
So, 03.01.2021 17:09

Zum ersten Sonntag im neuen Jahr 2021
gibt es ein paar späte Anmerkungen zu
Ludwig van Beethoven.
Die Triolen zeigen sich dabei als treibende,
innovative Kraft in seinem Werk.

Die Sendung versucht,
seinen Einfluss über den Rhythmus
aufzuspüren.

Mit Katia Labèque & David Chalmin, Jamie Saft, Moondog, Paavo Järvi & Deutsche Kammerphilharmonie Bremen, Uri Caine, Maurizio Pollini, Jerry Lee Lewis, Minutemen, Chuck Berry, Electric Light Orchestra, Isabella Faust / Jiří Bělohlávek & Die Prager Philharmonie

Play  

Radio Wissensteam – Georg alleine im Studio (aber Edi & Ernst reißen ihn raus!)
So, 03.01.2021 17:00

Heute mal Radio Wissensteam ganz ohne Team, sondern nur mit Georg.
Der Rest hat sich in den wohlverdienten Weihnachts- und Neujahrsurlaub verabschiedet.

So hat Georg für euch in dne Plattenkisten gekramt und ein paar seiner Lieblingslieder für euch in die Sendung gepackt.

Aber auch Edi und Ernst reißen ihn raus mit ihrem Beitrag übers „Freie Sprechen“.

Der Start ins neue Jahr ist also gerettet!

Play  

Polskie Radio w Gornej Austrii – 03.01.2021

W dzisiejszej audycji przybliżymy Państwu najważniejsze regiony narciarskie w Austrii.

Play  

#307 Brexit und Funkamateure
So, 03.01.2021 11:00

Der Brexit ist durch, nun hat das Vereinigte Königreich auch
den EU-Binnenmarkt und die Zollunion verlassen. Doch, der Brexit
ist eher was für die Politiker, nicht so sehr für die Funkamateure.
Diese pflegen völlig unabhängig davon Ihre internationalen Freundschaften.

Wir sprechen daher in dieser Sendung mit einem Deutschen Funkamateur,
der in London lebt und mit einem Englischen, der in Deutschland lebt.
Sie dürfen gespannt sein.

———————-

FOLGENDE MUSIKTITEL, Fremdmaterial wird in dieser Sendung gespielt:

ABBA – Happy New Year
Tammy Wynette – I don´t wanna play house
Bobby Bare – 500 Miles Away From Home
Sting – Englishman in New York
Manfred Man & Earth Band – Blinded by the light
Pussycat – Blue lights in my eyes

Play  

22. Österreich in Kontakt-Natalia Trudova.

22.

Добрый день, дорогие друзья! В нашей студии Наталья Трудова. Наталья основатель блога на youtub об Австрии, куда она переехала несколько лет назад. Ведущие Юлия Божич и Елена Шойманн.

Guten Tag liebe Freunde!  In unserem Studio Natalia Trudova. Natalia ist die Gründerin eines YouTube-Blogs über Österreich, in das sie vor einigen Jahren gezogen ist.  Moderatoren Yulia Bozic und Elena Scheumann.

Play  

21.Marina Kofler

21.

Дорогие друзья, завтра вновь выходит наша программа Семейная Гостиная на радио фабрик. У нас в студии Марина Кофлер.  Родилась и выросла в Санкт-Петербурге, социолог по образованию. Сегодня Марина владелица миниотеля в Бад Гаштайне. Ведущие Юлия Божич и Елена Шойманн.

Liebe Freunde, morgen wird unser Programm Semeinaja Gostinaja wieder im Radio Fabrik​ veröffentlicht.​ In unserem Studio wurde Marina Kofler. in St. Petersburg als ausgebildete Soziologin geboren und aufgewachsen.​ Heute ist Marina Eigentümerin eines Minihotels in Bad Gastein.​ Moderatoren Julia Bozic und Elena Scheumann.

 

Play  

Sonnenschein im Nirvana (Der Großinquisitor)
So, 03.01.2021 08:00

Jesus erscheint am Höhepunkt der Inquisition im 16. Jahrhundert im südlichen Spanien, in Sevillia. Er tritt aus eine Nacht, in der die Scheiterhaufen loderten in das Licht des nächsten Tages. Eine magische Aura umgibt ihn, sodass ihn die Menschen sogleich erkennen. Umringt von ihnen wandelt er durch die Straßen der Stadt und vollbringt Wunder. Als er ein totes Kind wieder zum Leben erweckt, entdeckt ihn der Großinquisitor. . .

Sie hören die Sendung Sonnenschein im Nirvana. Heute mit Zitaten aus der Legende vom Großinqisitor von Fjodor Dostojewski.

Musik von: Fink, Gotan Projekt, Sarah Vaughan, Avishai Cohen, Nick Cave and the Bad Seeds, Daniil Trivonov, Nicolai Grandjean, Gare Du Nord, Chet Baker.

Gestaltung: Herbert Holzer und Cenet Weisz

Play  

40 Jahre Postmoderne
Sa, 02.01.2021 23:00

Seit gestern, 1.1.2021, sind wir schon 40 Jahre lang jenseits der Moderne (verstanden als synonym mit dem Phänomen der Fortschrittsereignisse, insbesondere seit Beginn der Industriellen Revolution – seit 1981 kommen diese Ereignisse im wesentlichen nicht mehr vor, so die These). Die Sendung will auf diesen Umstand aufmerksam machen, auch um zu betonen, dass es die „umstrittene“ Postmoderne sehr wohl gibt! Als „Soundtrack“ dieses Gedenkens gibt es Musik von 1981 zu hören – und siehe da, nebenbei zeigt sich „es war nicht ALLES schlecht in den 80er Jahren!“

Play  

Salam Kalam – eine Lesung
Sa, 02.01.2021 22:30

 

What do you want to do ?

New mail

What do you want to do ?

New mail

What do you want to do ?

New mail

Play  

Božič | Weihnachten | Kolędy

Božično-novoletni čas, čas za božične pesmi, kolednice!
Tradicija v zanimivih in lepih aranžacijah. Pojejo: netradicionalen otroški bend, vodilna predstavnika poljske etnopop glasbe in vrhunski pevci gospela, jazza ter dobrega popa.

Weihnachtszeit, Zeit für Weihnachtslieder, „Kolędy“! Tradition in interessanten und schönen Arrangements. Eine nicht-traditionelle Kinderband, zwei führende Vertreter der polnischen Ethnopop-Musik uun Top-Sänger von Gospel, Jazz und gutem Pop singen für uns.

Playlist:

1. Golec uOrkiestra: Wśród nocnej ciszy
2. Arka Noego: Dzisiaj w Betlejem
3. Arka Noego: Tryumfy króla niebieskiego
4. Golec uOrkiestra: Gore gwiazda
5. Zakopower: Ej, Malućki
6. Mietek Szcześniak: Gdy śliczna Panna
7. Anna Maria Jopek: Lulajże Jezuniu
8. Zakopower: Mędrcy świata monarchowie
9. Edyta Geppert: Mizerna cicha
10. Anna Ruttar & Karol Dobrowolski: Mizerna cicha
11. Mietek Szcześniak: Nie było miejsca dla Ciebie

Play  

Indie Pop Presents: Vruno
Sa, 02.01.2021 21:00

VRuno wurde in Valparaiso, Chile geboren, und lebt, und arbeitet zur Zeit in Berlin.
VRuno bezeichnet sich selbst als Vollblutmusiker und Multiinstrumentalist, der sowohl komponiert, als auch Musik produziert.
Der berauschende Sound seiner Musik entsteht aus der Verschmelzung ursprünglicher Weltmusik mit langsamem Techno.
Seinen musikalischen Erfahrungsschatz sammelte VRuno auf seinen zahlreichen Reisen und Auftritten rund um die Welt:
von Chile nach Moskau, von Berlin nach Mexiko, von Paris nach Istanbul, bis nach Ägypten reiste er schon.
Viele weitere musikalische Expeditionen sind geplant.
Inspiriert durch die Vielfalt der Ethnien scheinen die atmosphärischen Klangteppiche seiner Musik grenzenlos.

Jetzt bei Indie Pop: eine Stunde lang ohne Unterbrechung elektronischer Musik von VRuno.

 

powered by:

recinpause.blogspot.com

www.youtube.com/recinpause

Play  

Prekarität und Leistungsdruck an Österreichs Unis
Sa, 02.01.2021 20:00

Wir sprechen mit Verteter*innen von der IG Lektor*innen und Bildung brennt über die derzeit in Begutachtung befindende Novelle des Universitätsgesetzes (UG). Warum formt sich hier Widerstand? Inwiefern können die angedachten Änderungen das Lernen und Lehren bzw. Arbeiten an Universitäten beeinflussen? Inwiefern wird dadurch die Prekarität der Forschenden und Lehrenden ent- oder verschärft? Erhöht sich hier ein Leistungsdruck für Studierende und Wissensarbeiter*innen?

 

Informationen: https://bildung-brennt.at/ und http://www.ig-elf.at/

Zuvor, die Widerstandschronologie (https://nochrichten.net/)

Play  

Health Framing – Visionen, Zukunftsperspektiven und Gesundheit

Das neue Jahr 2021 hat (endlich) begonnen und viele erarbeiten ihre Visionen und Zukunftsperspektiven. Was es auf sich hat mit Visionsfindung, inneren Kompass und Zukunftsperspektiven mit Gesundheit verbunden, erzählt uns Antonia Olga Daniek – Herzensunternehmerin und Begleiterin für Visionsfindung

Erwähnte Bücher:

Simon Sinek:

Das unendliche Spiel: https://bit.ly/389m7hY

Finde Dein Warum: https://bit.ly/2X3S5FU

 

Zu Person:

Antonia Olga Daniek

Expertin für HerzensUnternehmungen und Große Visionen • Coach, Autorin • „Empowering Changemakers to bring their Vision to Life“

Antonia ermutigt dazu, das einzigartige Genie beherzt in die Welt zu bringen. Sie ist eine begeisterte Mentorin und Cheerleaderin für Changemaker, die viel Vorhaben. 

Sie unterstützt große Visionen, ungewöhnliche Wege und kreative Kooperationen. Antonia glaub fest daran, dass wir zusammen stark sind und Seite an Seite alle erfolgreich sein können. Sie steht für ‘Kooperation statt Konkurrenz’. Im Miteinander liegt ein Schlüssel.

Antonia bietet Privatcoachings, Gruppenprogramme und Workshops zum Thema Vision, Berufung & CoCreation in deutsch und englisch an.
Ihr neuestes Buch „WalkYourVision – Vom Mut den eigenen Weg zu gehen“ erschien Weihnachten 2020. Darin gibt sie wertvolle Tipps für deine Vision und 14 Frauen erzählen ihre Visions-Geschichten.

Hier findest du Antonia:

https://www.facebook.com/AntoniaDaniek.de

Aktuelle Links: https://linktr.ee/antoniadaniek 

Zum eBook „WalkYourVision“: https://amzn.to/2WuMfNp

 

Heutige Musik:

Pink – A million dollars

P. Williams – Happy

M. Jackson – Man in the mirror

Tracy Chapman – New Beginning

Pink – Get the party started

Play  

Radio Khaneh

Ali Reza Sadeghzadeh (Leitung – Produzent –Tontechnik)

Afrooz Rastgar Alipoor (Produktionsassistentin und Podcast)

Maryam Roozbehaneh (Autorin und Chefredakteurin – Regie)

Gohar Noorbakhsch (Sprecherin)

Behnam Ghorbani (Sprecher)

Play  

02.01.2021: In memorian Josef Danner: Fragmente
Sa, 02.01.2021 14:00

Am 5. Dezember 2020 ist der „Strange Angel“ Josef Danner auf die andere Seite des Nils ins Reich der Toten gegangen.

Aus diesem Grunde widmen wir ihm einen Nachruf aus unseren Sendungen, die wir vor 10 Jahren aufgenommen haben.

Ergänzt mit Musik seiner Band Molto Brutto aus den 80ern:
Gunther Damisch, choir, eb. (1958-2016)
Josef Danner, drums (1955-2020)
Fritz «Blihal» Grohs, key., voc., sax. (1955-2000)
Andreas «red pool» Kunzmann, guit., key., syn., choir
Gerwald Rockenschaub, git. (1952)
Maria Schoder, key.

Die Sendungen aus denen die Ausschnitte entnommen wurden:
Sendung vom 6. Februar 2010: Strange Angels

Sendung vom 1. Jänner 2011: International Painting Symposium Luxor

Homepage Josef Danner

Ein besonderes Dankeschön an Georg Wagner für das aufwändige Zusammenschneiden dieser Sendung!

Play  

aufghorcht!!! 01.02 Arthur Prysock hat Geburtstag
Sa, 02.01.2021 13:45

12.12.2020 -
Play  

Rockbox 7 – Best of 2020 – Part 5

Rockbox 7 Best of 2020 Part 5 (S-Z)

Die besten der besten Releases aus dem etwas anderen Jahr 2020 werden vorgestellt:

 

JEFF SCOTT SOTO (US-Hardrock) – Without you (Wide Awake) 7/10

Jeff Scott Soto – „Without You“ (Official Music Video) – YouTube

 

STORMZONE (NIRL-heavymetal) – Ignite the Machine (Ignite the Machine) 8/10

 

THUNDERMOTHER (GER-Hardrock) – Driving in Style – 9/10

THUNDERMOTHER – Driving In Style (2020) // Official Music Video // AFM Records – YouTube

 

TEMPERANCE (ITA-symphonicmetal) – My demons can´t sleep (Viridian) – 9/10

TEMPERANCE – My Demons Can’t Sleep (Official Video) | Napalm Records – YouTube

 

TUPLE (FIN-MelodicHardrock) – Wooden Box (Wooden Box) 7/10

TUPLE – Wooden Box (Official Video) – YouTube

 

TOKYO MOTOR FIST (US-AOR) – Youngblood – 8/10

Tokyo Motor Fist – „Youngblood“ – Music Video – YouTube

 

TORCH (SWE-HeavyMetal) – All Metal, No rust (Reignited) – 9/10

 

VANDENBERG (NL-Hardrock) – Skyfall (2020) 9/10

Vandenberg – Skyfall (Official Lyric Video) – YouTube

 

WHITESNAKE (GB-Hardrock) – Always the same (Rock Songs Remix 2020) – 8/10

Whitesnake – Always the Same from The ROCK Album (2020) – YouTube

 

JESSICA WOLFF (FIN-modernhardrock) – Superhero () – 8/10

Jessica Wolff – Superhero (official music video) – YouTube

 

#jessicawolff #superhero #whitesnake #coverdale #alswaythesame #vandenberg #adrianvandenberg #skyfall #torch #allmetalnorust #woodenbox #temperance #italy #thundermother #afmrecords #frontier #stormzone #jeffscottsoto #ignitethemachine #rock #glamrock #hairrock #sleaze #aor #hardrock #melodicrock #supergroup #rb7r #radiob138 #2020 #rockbox7radio #onkelplo

Play  

aufg’legt

Ein Rückblick auf musikalische Neuerscheinungen des Jahres 2020.
Mario Lang spielt persönliche Schmankerl, u.a. von Bulbul, Martin Klein, Laut Fragen, Trio Albtrieb Trio …

Play  

DeFem tanzt ins neue Jahr 2021

Das Tor hat sich geöffnet und wir wollen dieses Jahr mit Schwung beginnen. Ja, wir sind bereit und tanzen ins Jahr 2021. Hört DeFem, tanzt und erhebt eure Stimme.

Das Bild von den tanzenden Frauen ist von der wunderbaren Künstlerin Nora Stinglmayr.

https://www.norastinglmayr.com/

 

 

 

 

Play  

KLANG.Punkt_144_

  1. Valeron – Dismas (Alvaro Suarez Remix)
  2. Nico Szabo – Raccoon (Original Mix)
  3. August Artier – Rakuyou (Original Mix)
  4. Bayaka (IT), Beanfield, Thomas Herb – How Will I Know (Beanfield & Thomas Herb Remix)
  5. Galagant (Dahu Remix)
  6. BOg – Stardust (Original Mix)
  7. Talaboman – Dins El Llit (Original Mix)
  8. Tantum – Vor Augen (Chicola Mamba Out Remix)
  9. Blaq Huf, Thaiiland – Xhosa and Pedi at War (Original Mix)
  10. MUUI – An Endless View of You (Original Mix)
  11. Studio Mule – Carnaval (Superpitcher Dub Mix)
  12. DJ Tennis – Floating Boy (Self Portrait)
  13. Adana Twins – Origo (Original Mix)
  14. Simone Vitullo, Anton Jay – My Own (Original Mix)
  15. Michael Mayer Kölsch Germination (Original Mix)
  16. Emanuel Satie – Planet XXX (Original Mix)
  17. Gorge – Gabija (Original Mix)
  18. Ronnie Spiteri – Colateral (Original Mix)
  19. Joeski – Tierra Linda (Original Mix)
Play  

Wir gratulieren Caterina Valente zum 90´er
Sa, 02.01.2021 11:00

29.12.2020 -
Play  

Rockbox7 – Best of 2020 – Part 4

Rockbox 7 Best of 2020 Part 4 (M-S)

Die besten der besten Releases aus dem etwas anderen Jahr 2020 werden vorgestellt:

 

TONY MITCHELL (GB-Hardrock) – Church of a restless Soul – 10/10

TONY MITCHELL – Church Of A Restless Soul (Album Trailer) – YouTube

 

NEWMAN  (GB-AOR) – End oft the Road (Ignition) – 9/10

 

ORIANTHI (AUS-Rock) – Sinners Hymn (O) – 9/10

Orianthi – „Sinners Hymn“ – Lyric Video – YouTube

 

PRIDE OF LIONS (US-MelodicRock/AOR) – Heart of the Warrior (Lion Heart) – 8/10

Pride Of Lions (Jim Peterik & Toby Hitchcock) – „Lion Heart“ – Lyric Video – YouTube

 

REVOLUTION SAINTS (US-Supergroup-Hardrock) – When the Heartache has gone (Rise) – 9/10

Revolution Saints – „When The Heartache Has Gone“ (Official Music Video) – YouTube

 

ROYAL HUNT (DEN-SymphonicMetal) – Hound of the Damned (Dystopia) 9,5/10

ROYAL HUNT – „The Art Of Dying“ ft. Mats Leven (single version) – YouTube

 

SAINTED SINNERS (GER-Hardrock) – Same ol´song (Unlocked & Reloaded) – 6/10

SAINTED SINNERS – Same ol‘ Song (2020) // official Clip // El-Puerto-Records – YouTube

 

SHAKRA (CH-HeavyRock) – Too much is not enough (Mad World) – 8/10

SHAKRA – Too Much Is Not Enough (2020) // Official Music Video // AFM Records – YouTube

 

SILVERA (DEN-nuRock) – Edge oft he World – 8/10

Silvera – Edge of The World (Official Music Video) – YouTube

 

STARDUST (HUN-AOR) – 2nd hand Love (Highway to Heartbreak) – 9/10

Stardust – „2nd Hand Love“ – Official Video – YouTube

 

#tonymitchell #churchofarestlesssoul #newman #stevenewman # orianthi #sambora #sinnershymn #prideoflions #revolutionsaints #deen #jakeblake #doughaldridge #royalhunt #saintedsinners #shakra #schweiz #heavyrock #silvera #nickelback #stardust #hungary #ungarn #aor #japan #rock #glamrock #hairrock #sleaze #aor #hardrock #melodicrock #supergroup #rb7r #radiob138 #2020 #rockbox7radio #onkelplo

Play  

20210102.Besinnl.Wochenende.Sternsinger
Sa, 02.01.2021 07:00

Was ist mit dem Stern der Weisen? Mühlviertler Eigenheit – das Bierzapfl; Aufmerksamkeit bei Senioren; Kinder fröhlich erziehen, Gedanken zum Jahreswechsel.

Play  

Acme.Nipp-on-AiR: SILVESTER ON RADIOFABRIK (31. Dezember 2020, #420)

Dieses Jahr durfte Acme.Nipp-on-AiR wieder einmal die Silvesternacht auf der Radiofabrik Salzburg bestreiten und die Hörer in das neue Jahr 2021 führen. Und weil das vergangene Jahr ja nicht grade der Burner war, war das Thema der Show auch klar: Die Zukunft.

Play  

Von 11 bis 1 – 20201230

Die Nachtshow von radioYpsilon

Play  

VOOM VOOM MUSIC 161
Fr, 01.01.2021 23:00

Music Mix von Capt. Aureal

Genres: Electro, Hip Hop, House, Indie, Minimal, Soulful, Techno (mit allen Abwandlungen und Untergenres)

Eine Music-Mix Show, deren Ziel es ist, suggestive, entspannte Stimmung zu erzeugen, trotz der zum Teil schnellen Rhythmen.
Tanzen oder Chillen ausdrücklich erwünscht.

DJ Playlist auf Wunsch per Mail

Play  

Unterton 16 – Best of 2020
Fr, 01.01.2021 22:00

In Episode 16 präsentieren wir euch unsere zehn beliebtesten Songs aus dem Jahr 2020.

Von Mundart Rap aus dem Tiroler Oberland, über finnischen Synth-Pop meets Metal Grunzgesang bis hin zu einem Killer Track der Nu Metal Ikonen Deftones rund um Chino Moreno ist viel Abwechslungsreiches und Spannendes dabei.

Musikalisch gesehen finden wir, hatte das Jahr 2020 doch einiges an Highlights zu bieten. Viel Spaß beim reinhören.

Die Tracklist zur Sendung findet ihr hier.

Play  

R(h)eingehört „Kalt macht glücklich“ – Eisbaden in Vorarlberg
Fr, 01.01.2021 21:00

Ich, Stefanie habe vor vielen Jahren in Russland das Eisbaden probiert und hab mich jetzt daran erinnert als ich irgendwie eine Energieschub brauchte. Dieser Radiobericht nimmt euch mit auf Kaltbaden in Vorarlberg.

Herzlichen Dank an Ingrid, Ingrid, Ruth und Rahel, der Gruppe Baggerlove in Feldkirch und Martin Steurer aus Hard. Wer professionelle Begleitung sucht, findet diese unter anderem auf www.spiritaudio.at . Den Beitrag erstellte Stefanie Hanisch für Radio Proton.

 

Radio Proton könnt ihr auf UKW 104,6 im Walgau, Montafon und Bludenz, in Feldkirch Göfis und Vorderland auf UKW 104,3 In Dornbirn, Hofsteig und Lustenau auf UKW 101,1 sowie Bregenz bis Hofsteig auf UKW 92,7. Weltweit hört ihr Proton-das freie Radio über unseren Live-Stream, zu finden auf www.radioproton.at und auf Facebook unter https://www.facebook.com/RadioProton/

Play  

Rock meets Blues_Sendung 01_2021
Fr, 01.01.2021 20:00

30.12.2020 -
Play  

Aufhören – Literatur zum Wochenausklang 92
Fr, 01.01.2021 19:00

Folge 1 mit Literatur von Leonora Leitl. Aus „Held Hermann – als ich Hitler im Garten vergrub“, druckfrisch 2020 erschienen bei Verlagsanstalt Tyrolia, Innsbruck. „Eine Jugend in den letzten Jahren des Zweiten Weltkriegs. Geprägt von HJ-Stunden und Lebensmittelknappheit. Aber auch von Bubenstreichen und Taubenjagen. Von einer sozialistischen Gesinnung, die eigentlich verboten ist. Und von einem Geheimnis der Erwachsenen, das es auszuspionieren gilt.“ Ein beeindruckendes Buch, das dieser besonderen Zeit ein ganz eigenes Denkmal setzt. – Leonora Leitl wurde 1974 geboren und absolvierte die Meisterklasse für Grafik- und Kommunikationsdesign in Linz. Sie arbeitet als Grafikerin und Illustratorin und beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Kinderbuchillustration. Seit einiger Zeit ist sie auch als Illustratorin tätig. Sie wurde bereits mehrfach ausgezeichnet.

Sendungsgestaltung und Aufnahme: Gunther A. Grasböck

Studiobearbeitung und Schnitt: Mag.a Marita Koppensteiner

Musikpausen sind Eigenkreationen vom Sendungsgestalter und wurden von diesem auf Piano Petrof eingespielt.

Opener gesprochen von Keana Grasböck

Play  

Kultur & Jubiläen unter Corona-Bedingungen 2020?
Fr, 01.01.2021 18:00

Was war das für ein Jahr 2020: Harte und weiche Lockdowns mit massiven Einschränkungen. Maskenverpflichtung, Abstand halten und soziale Kontakte einschränken. Home-Office, distanziertes Lernen und spazieren gehen als Highlight. Positive Gefühle durch negative Testergebnisse. Einschränkungen, Belastungen und Herausforderungen auf allen Ebenen. Stillstand im Kulturbereich – absagen, verschieben oder umorganisieren von geplanten Veranstaltungen zum Jubiläum „100 Jahre Kärntner Volksabstimmung“. Rückblickende Einblicke und Reflexionen auf das Jahr 2020 unter Corona-Bedingungen.

Unter dem Motto „CARINTHIja 2020 – Ein Land in Zeitreisen und Perspektiven“ wurde seitens des Landes Kärnten eingeladen, das Jubiläumsjahr zu 100 Jahre Kärntner Volksabstimmung aktiv mitzugestalten. Der Blick sollte dabei auch in die Zukunft gerichtet werden. Das Veranstaltungsformat beruht dabei im Wesentlichen auf drei Säulen: den offiziellen Feierlichkeiten des Landes, einer mobilen Ausstellung sowie den über 300 Projektvorhaben von Vereinen, Initiativen und Organisationen. Gerade die Träger/innen dieser Projekte wurden ab dem Frühjahr und Herbst 2020 vor große Herausforderungen gestellt. Aufgrund von Covid-19 mussten viele Veranstaltungen in geänderter Form organisiert oder auf das Jahr 2021 verschoben werden.

Im virtuellen Studioraum diskutieren mit Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser der Abteilungsleiter für Kultur des Landes Kärnten Mag. Igor Pucker, die Schriftstellerin Dr. Anna Baar, die Vorsitzende der IG KiKK Mag. Alina Zeichen und Mag. Anna Enderle vom Institut für die Geschichte der Kärntner Arbeiterbewegung über die Intentionen und Schwerpunktsetzungen des Landes zu „100 Jahre Kärntner Volksabstimmung“ und geben einen Rückblick auf das Corona-Jahr 2020.

Play  

„Verkehrswende – ein Manifest“ Teil 2 Webinar mit den Verkehrsexperten Winfried Wolf und Helmut Knoflacher
Fr, 01.01.2021 17:49

Zweiter Teil eines spannenden Webinar mit den Verkehrsexperten Winfried Wolf und Helmut Knoflacher

Der stetig wachsende Straßenverkehr ist Motor für Umweltzerstörung, Klimakrise, Beeinträchtigung unserer Gesundheit, unzählige Tote und den Verlust von Lebensqualität. Im Buch „Verkehrswende – ein Manifest“ belegt der Verkehrsexperte Winfried Wolf, dass an einem Umbau der gesamten Verkehrsorganisation kein Weg vorbeiführt. Er macht konkrete Vorschläge, dass und wie eine solche Verkehrswende gehen kann. Eine solche Verkehrswende kommt nicht im Selbstlauf. Die österreichische Regierung will am Plan festhalten, Milliarden für den Bau neuer Autobahnen in Österreich zu verpulvern. Es braucht daher mehr denn je das Engagement vieler Menschen, um einer klima- und menschenfreundlichen Verkehrswende zum Durchbruch zu verhelfen. Webinar mit Winfried Wolf vom Freitag, 11. Dezember 2020, 18:00

 

Winfried Wolf ist – gemeinsam mit Carl Waßmuth – Autor des im Juli 2020 erschienen Buches „Verkehrswende – ein Manifest“ (Papyrossa Verlag).

Herman Knoflacher von der TU Wien hat ebenfalls bereits zahlreiche Bücher zu Verkehrsthemen veröffentlicht und auf dem Gebiet der Verkehrswissenschaft bahnbrechende Forschungen betrieben.

Veranstalter:
Initiative Verkehrswende jetzt!
Bürgerinitiative Rettet die Lobau – Natur statt Beton
Initiative Grüngürtel statt Westspange Steyr
Solidarwerkstatt Österreich

Den ersten Teil dieser zweiteiligen Serie finden sie hier:

„Verkehrswende – ein Manifest“ Teil 1 Webinar mit den Verkehrsexperten Winfried Wolf und Helmut Knoflacher

 

Play  

Neues Jahr – neue Chancen
Fr, 01.01.2021 17:30

Schnell ist es vergangen – das letzte Jahr!

Am ersten Tag des neuen Jahres sollten wir daher ausgiebig nach vorne blicken,

um uns unserer Chancen bewusst zu sein,

denn der 31.12. kommt sicher wieder sehr schnell.

Play  

ANDI 145 vom 1.1.2021 – der Alternative Nachrichtendienst in Wien – Ausblicksendung auf das Neue Jahr
Fr, 01.01.2021 17:00

Es heißt Femizid | COVID Alltag in der Klinik Floridsdorf | Ausblick für die Hotellerie | Frieden in Afghanistan? | Uni brennt – noch immer

 

 

Es heißt Femizid

Am 28.12. fand eine Spontankundgebung am Wiener Karlsplatz statt. Anlass war die Ermordung einer Studentin am Tag zuvor in Leonding in Oberösterreich, der Täter ein naher Verwandter. Es war der 22. Frauenmord, ein sogenannter „Femizid“, im Jahr 2020.  Ziele der Kundgebung waren, dem Opfer und allen anderen Opfern zu gedenken; Bewusstheit für den Begriff „Femizid“ zu erzeugen, dieser bedeutet Tötung aufgrund des Geschlechts; Kritik an der medialen Berichterstattung kund zu tun. Bei der Berichterstattung wird kritisiert, dass es zur Opfer-Täter Umkehr kommt, indem Morde an Frauen verharmlost und diese als Beziehungsdramen oder Familientragödien umgedeutet werden.

Nach den Reden und dem Gedenken an die Opfer am Karlsplatz, gingen alle anwesenden Menschen gemeinsam zur naheliegenden Austria Presse Agentur (APA) um dort mit einer Abschlussrede gegen diese verharmlosende Berichterstattung zu protestieren. Nach dieser Veranstaltung waren noch drei weitere Opfer zu beklagen 2020 kam es somit zu 25 Femiziden.

Für 2021 bleibt die Forderung nach Maßnahmen aufrecht, um diese Zahl deutlich zu verringern.

Beitragsgestaltung: Anita Pitsch

 

Beratungsstellen für von Gewalt Betroffenen oder Bedrohten: 
Frauenhelpline: 0800 222 555 http://www.frauenhelpline.at
Autonome Frauenhäuser: https://www.aoef.at/index.php/frauenhaeuser
Wiener Interventionsstelle gegen Gewalt: https://www.interventionsstelle-wien.at
Frauen beraten Frauen: https://www.frauenberatenfrauen.at
Telefonseelsorge: https://onlineberatung-telefonseelsorge.at/chatberatung.html

StoP Stadtteile ohne Partnergewalt:https://stop-partnergewalt.org/wordpress/stop-konkret/stop-wien-margareten/

 

 

COVID Alltag in der Klinik Floridsdorf

200-250 Mäntel werden pro Tag benutzt um das Krankenhauspersonal in der Klinik Floridsdorf  vor Covid 19 zu schützen. Ich spreche mit der Leitung einer IMCU Station, einer Station, die zwischen einer Intensiv- und einer Normalbettenstation liegt, wo Patient*innen nach Operationen oder längeren Intensivaufenthalten überwacht werden. Im März 2020 wurde sie zu einer Covidstation umgewandelt. Seitdem sind ausschließlich Covid-Patient*innen auf die Station gekommen. Das dies kein leichtes Jahr war und ihre Meinung zur Zukunft mit Corona, erzählt mir die Leitung dieser Station.

Beitragsgestaltung: Victoria Zemanek

 

 

Ausblick für die Hotellerie

Für die Hotellerie war 2020 ein sehr schwieriges Jahr. Wie in vielen anderen Bereichen heißt es nun, Kreativität zu zeigen. Dass Hotels als alternatives Klassenzimmer, Büro oder als Unterkunft für Obdachlose herhalten können, wäre noch vor einem Jahr unvorstellbar gewesen. Was wir in das Jahr 2021 mitnehmen können, sind Sicherheitskonzepte in der Hotellerie bezogen auf COVID 19 und Toleranz und Offenheit gegenüber Neuem.

Beitragsgestaltung: Isabella Fresner

 

 

Frieden in Afghanistan?

Die vergangenen Wochen waren in Afghanistan durch erneute Selbstmordattentate, Bombenanschläge und gewaltsamen Übergriffen geprägt. Seit rund 40 Jahren herrscht in diesem Land Krieg. Durch das Abkommen „Joint Way Forward“ zwischen der EU und Afghanistan wird eine Rückübernahme von Asylsuchenden durch die afghanische Regierung garantiert. Im Gegenzug verlängert die EU die Zahlung von Entwicklungsgeldern. Im Gespräch mit Herbert Langthaler von der Asylkoordination Österreich zeigt sich, dass Afghanistan für eine friedliche Zukunft mehr braucht. Die ersten Schritte zu einer Beruhigung der Lage werden in den Friedensverhandlungen zwischen der afghanischen Regierung und den Taliban gesehen. Auch die EU hat dabei vieles zu leisten. Ob es zu einem Frieden in Afghanistan kommt und es somit als sicher für Asylwerber*innen angesehen werden kann, bleibt 2021 abzuwarten.

Beitragsgestaltung: Jana Pichler

 

 

Uni brennt – noch immer

2020 wurde eine umstrittene Novellierung des Universitätsgesetzes angekündigt, die das Universitätsleben wesentlich beeinträchtigen wird. Neben Verschlechterungen der Studierbarkeit leidet ebenfalls die Demokratisierung der Hochschulen darunter. Wie diese Verschärfungen aussehen, erklärt Dora Jandl vom Verband sozialistischer Student*innen Österreichs.

Beitragsgestaltung: René Froschmayer

 

Sendungskonzeption: Johanna Pauls, Redaktion ANDI

Play  

Graz 2030 im Klima des Wandels – Ein spekulatives, kollektives Zukunftshörprojekt

Dieses Projekt ist eine kollektive Zeitreise, die fragt: Wie besteht und verändert sich das Klima in Graz bis 2030? Soziales Klima, lokales Klima, globales Klima: All das hängt an einem seidenen Faden, der 2020 noch sehr dünn und brüchig aussieht. Können wir durch Einfallskraft und Zusammenarbeit ein solidarisches Klima für die Zukunft zu schaffen? Diese Fragen erkundeten wir durch eine Reihe von Gesprächen und Interviews, Lokalaugenscheinen und Dérives, sowie Spielen und Zeitreisen, die wir 2020 allesamt ins Radio und in die Stadt getragen haben. Dabei haben wir uns in die Zukunft vesetzt: 2030.
Das Projekt ist eine Zusammenarbeit zwischen Manuela Zechner, der HLW Schrödinger, Radio Helsinki und dem ESC Medienkunstlabor in Graz und wurde von SchülerInnen in Zusammenarbeit mit KlimaaktivistInnen, CommonerInnen und Lehrerinnen erarbeitet. Es wurde von Manuela Zechner gestaltet und im Rahmen des Graz2020 Kulturjahrs gefördert.

Das Hörspiel, das dabei entstanden ist, wird als Teil der Sendereihe „Post-Normal. Wie wir uns die Zukunft denken“ ausgestrahlt. Am letzten Tag des Jahres 2020 hören wir 10 Jahre in die Zukunft.

Mehr Infos:

Graz 2030 im Klima des Wandels

https://archive.org/details/graz-2030-hoerspiel

Play  

„Ungarns Ministerpräsident Orbán als Corona-Profiteur“ von Karl Pfeifer – Teil 2
Fr, 01.01.2021 16:00

In dieser Ausgabe der Sendereihe Virenregime: „Covid-19 als Chance für den Autoritarismus. Ungarns Ministerpräsident Orbán als Corona-Profiteur“ – Teil 2, von Karl Pfeifer, gelesen von Dario Luisi.

Mit Musik vom Radio-Ironie-Orchester von Radio Helsinki, aus dem Mitschnitt eines Corona-bedingten Online-Konzerts vom 5.7.2020 live bei Soundart-Radio in Dartington, UK.

Infos zum Sendeschwerpunkt Frequently Asked Questions liest „Virenregime“

Mit einem Experiment reagieren Radio Helsinki und bahoe books auf abgesagte Buchmessen und komplexe Pandemie-Fragen. Im Rahmen von „Frequently Asked Questions– das Corona-Update aus dem Freien Radio“ wird das soeben neu erschienene Buch „Virenregime – Wie die Coronakrise unsere Welt verändert. Befunde, Analysen, Anregungen“ herausgegeben von Thomas Schmidinger und Josef Weidenholzer on air gelesen und erscheint danach als Podcast-Reihe.
Den Beginn macht ein Sendeschwerpunkt zwischen 16.12.2020 und 8.1.2021, danach wird wöchentlich jeweils ein weiterer Beitrag aus dem Sammelband online und on air gehen.

Ein Sammelband über die von der Covid-19-Pandemie ausgelöste weltweite Krise und ihre unterschiedlichen politischen und gesellschaftlichen Konsequenzen. Dieses Buch stellt eine Zwischenbilanz aus progressiver und internationaler Perspektive dar: Was bedeutet diese Krise für Arbeitende, für SchülerInnen, Frauen oder Pflegekräfte? Welche sozialen Gegensätze verschärfen sich und wer wird für die Krise zahlen? Was sagt die Krise über unsere Gesundheits- und Sozialsysteme aus? Wo sind Rechtsstaat und Demokratie gefährdet und wo bietet die Krise auch eine Chance für Demokratisierung und ein neues Nachdenken über ökologische und soziale Fragen?

Die Sendetermine im Überblick

Mittwoch, 16.12., 16:00
Thomas Schmidinger und Josef Weidenholzer, die Herausgeber des Sammelbandes Virenregime, im Gespräch mit Lale Rodgarkia-Dara

Freitag, 18.12., 16:00
Isolde Charim: Was uns rettet, sind die Restposten des alten Sozialstaats
mit eigens komponierten Musikstücken aus dem Radio-Ironie-Orchester vom Duo Adina Camhy und Nicole Sabella
(gelesen von Lale Rodgarkia-Dara)

Dienstag, 22.12., 16:00
Wolf Dieter Vogel: Corona in Mexiko
(gelesen von Nikita Weill)

Mittwoch, 23.12., 16:00
Alicia Allgäuer und Mary Kreutzer: Wie im Krieg. Auswirkungen auf Migrant*innen und Geflüchtete in Österreich – Teil 1
(gelesen von den Autorinnen)

Freitag, 25.12., 16:00
Alicia Allgäuer und Mary Kreutzer: Wie im Krieg. Auswirkungen auf Migrant*innen und Geflüchtete in Österreich – Teil 2
(gelesen von den Autorinnen)

Dienstag, 29.12., 16:00
Ulrich Brand – Auf dem Weg in einen Corona-Kapitalismus?
(gelesen von Nikita Weill)

Mittwoch, 30.12., 16:00
Karl Pfeifer: Ungarns Ministerpräsident Orbán als Corona-Profiteur – Teil 1
(gelesen von Dario Luisi)

Freitag, 1.1., 16:00
Karl Pfeifer: Ungarns Ministerpräsident Orbán als Corona-Profiteur – Teil 2
(gelesen von Dario Luisi)

Dienstag, 5.1., 16:00
Andreas Novy | Carlos R. Winckler: Covid-19 in Brasilien – Teil 1
(gelesen von Luzia)

Mittwoch, 6.1., 16:00
Andreas Novy | Carlos R. Winckler: Covid-19 in Brasilien – Teil 2
(gelesen von Luzia) und
Gregor Wakounig: Corona in Japan
(gelesen vom Autor)

Freitag, 8.1., 16:00
Jutta Sommerbauer – Der Kreml und die Coronakrise
(gelesen von Simona Ďurišová und Erna Karabegovic)

Play  

M&M Musik&Mehr Folge 15, Mottenkiste 2. Teil
Fr, 01.01.2021 15:00

Habe in meiner Musiksammlung aus Schallplatten, Musikkassetten und CDs gestöbert und sofort kamen mit den einzelnen Titeln die Erinnerungen. Herrlich!
Ihr hört Musik von : Edwin Starr, Hugh Masekela&The Union of South Africa, Michael Schanze, Bread, Jim Croce, the Detroit Spinners, Barry Blue, Drupi, Alan Price, Ray Stevens und Brass Construction. Viel Vergnügen!

Play  

M&M Musik&Mehr Mottenkiste Silvester Special
Fr, 01.01.2021 14:00

15.12.2020 -
Play  

A Gmiatliche Stund – Glück auf im neuen Jahr!

Zur Gmiatlichen Feiertagssendung im neuen Jahr lädt Radiosprecher Peter Gillesberger ganz herzlich ein. Mit vielen Sänger und Musikanten begleitet er mit Gedanken über die Glücksbringer durch die Sendung. Der Beitrag mit Ernst Zwanzleitner über die „Hoanzlbank“ ist ebenfalls mit dabei. Blasmusikklänge und das Chorlied runden die Neujahrssendung ab.

Play  

Schwein gehabt – Jänner 2021
Fr, 01.01.2021 11:00

Bevor es zu den Redewendungen aus dem Mittelalter geht, Auszüge aus der Neujahrspredigt eines Dorfpfarrers in Mecklenburg am 1. Jänner 1864:
„Das neue Jahr sei ein Jahr des Lichtes, der Liebe und des Schaffens … es setze dem Überfluss Grenzen und lasse die Grenzen überflüssig werden …es nehme den Ehefrauen das letzte Wort … es schenke unseren Freunden mehr Wahrheit und der Wahrheit mehr Freunde.“

Diese Neujahrswünsche sind ebenso in die Musik von Dulamans Vröudenton und dem Album „If on a winters day“ von Sting eingebettet: Als Prügelknabe herhalten – den Schalk im Nacken haben – auf den Hund kommen – eine Nagelprobe bestehen – Jemandem den Hof machen.

Sendungsgestaltung: Hans Bergthaler

Play  

2021-01-01 Silvesternachtstunde

01.01.2021 - Silvester 2021! Was wird uns das Jahr bringen? Egal! Wir sind bereit , denn positives Denken bezieht sich immer noch auf unsere Gedanken und nicht auf die Tests! Und merke: "Es ist nichts so fein gesponnen , es kommt doch ans Licht der Sonnen!"
Play  

Radioreisen 182 – Reisekamingespräch
Fr, 01.01.2021 08:00

Was wäre, wenn ich Ihnen von Reisen auf andere Weise erzählen würde? Nicht so sehr historische oder gegenwärtige Daten und Fakten täten im Mittelpunkt stehen, sondern persönliche Eindrücke und Erinnerungen. Ferner würde ich Ihnen Musik vorspielen. Kurzum, es sollte ein bisschen so sein, als würden wir bei mir daheim im Wohnzimmer, mit einem Getränk Ihrer Wahl in Händen, vorm Kamin sitzen…

Musik: Tom Waits, The Tiger Lillies, Dreamers´ Circus

Play  

[2020-12-31] Radau und Krawall zum Jahresende
Do, 31.12.2020 22:00

Sag mas wies is: Das Jahr 2020 war zum Scheißn! 💩 Und daher machen wir in userem heutigen 🍾 Silvester-Stadl 🥂 mal schön Radau und Krawall. Jetzt wäre die Zeit um den guten Gin aus dem Kasten zu holen übrigens. 🍸 So rutschet gut rüber und euch allen ein geiles 2021!!!!!11

Play  

Lerne Fliegen……..wie die Zeit

Der Abschluss des vierteiligen Themenblocks über das Fliegen, passend zur Sylvesternacht geht es diesmal um musikalisch-philosophische Betrachtungen über das Wesen der Zeit.

Play  

Jahreswende mit Radio Positiv
Do, 31.12.2020 20:00

Wir schauen gemeinsam mit Andrea Brunner, der Geschäftsführerin der Aids Hilfe Wien, auf dieses außerordentliche Jahr 2020 zurück und machen uns Gedanken über Zukünftiges. Musikalisch begleiten uns die Neuerscheinungen dieses Jahres wie z.B. Billie Eilish, Hubert von Goisern und Miley Cyrus im Duett mit Blondie.

Play  

2020 Knaller
Do, 31.12.2020 18:30

Die Musikredaktion spielt ein paar persönliche Hits aus dem Jahr 2020 ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Play  

Highscore Sonderepisode: Best of 2020
Do, 31.12.2020 18:00

Zum Abschluss des Jahres gibt’s bei Highscore einen Rückblick auf das Spielejahr 2020. Besonders aufgrund der Corona-Pandemie waren Videospiele in diesem Jahr für viele Spielerinnen und Spieler ein wichtiger Ort des Rückzugs. Glücklicherweise gab es auch in diesem Jahr wieder eine breite Auswahl an Spielen. Mit Indie-Hits wie Hades, Remakes von alten Klassikern wie Tony Hawk’s Pro Skater oder Triple-A-Produktionen wie Doom Eternal war wirklich für jeden Geschmack etwas dabei.

Play  

Arbeitslosigkeit im österreichischen Fußball

Die Zahl der arbeitlosen Fußballer in Österreich hat sich gegenüber dem Vorjahr fast verdoppelt. Die Auswirkungen der COVID-19 Pandemie sind damit auch im Profifußball spürbar. Sportleit hat zu diesem Thema ein Interview mit Oliver Prudlo, dem stellvertretenden Vorsitzenden der Vereinigung der Fußballer (VdF), geführt. Worauf ist der Anstieg zurückzuführen? Was kann der VdF in dieser Situation leisten? Wie sieht die Situation im Amateur- bzw. Frauenfußball aus?

Play  

R(h)eingehört KlimaVor zur geplanten Tunnelspinne Feldkirch
Do, 31.12.2020 17:00

Zu Gast bei Radio Proton ist Andreas Postner. Er vertritt den Verein KlimaVor und gibt uns seine Einschätzungen zur geplanten Tunnelspinne in Feldkirch.

Infos über KlimaVor findet ihr auf  www.klimavor.at

 

Radio Proton könnt ihr auf UKW 104,6 im Walgau, Montafon und Bludenz, in Feldkirch Göfis und Vorderland auf UKW 104,3 In Dornbirn, Hofsteig und Lustenau auf UKW 101,1 sowie Bregenz bis Hofsteig auf UKW 92,7. Weltweit hört ihr Proton-das freie Radio über unseren Live-Stream, zu finden auf www.radioproton.at und auf Facebook unter https://www.facebook.com/RadioProton/

Play  

Zukunft verdichten
Do, 31.12.2020 16:00

Die vorerst letzte Ausgabe der Sendereihe Post-Normal trägt den Titel „Zukunft Verdichten“ und ist ein Radio-Experiment gemeinsamen Fabulierens.
Wenn wir über so etwas Offenes und Komplexes wie die Zukunft nachdenken wollen, dann am besten durch das Erzählen einer Geschichte. Wir stellen uns die Zukunft einer bestimmten Person oder einiger weniger Personen vor – an einem bestimmten Ort, zu einer bestimmten Zeit, bestimmte Dinge tuend. Literat*innen, Künstler*innen und Philosoph*innen lassen sich von ihren erdachten Protagonist*innen durch verschiedene Zukünfte oder alternative Gegenwarten führen. In ähnlicher Weise schreiben Zukunftsforscher*innen Szenarios. Und oft mischen sich diese Textformen und inspirieren einander.
In „Zukunft verdichten“ nehmen wir uns ein obskuren Zunkunftsentwurf her: „Österreich im Jahre 2020“ geschrieben von Josef von Neupauer im Jahre 1893. Eine vergangenge Zukunft also; unsere Gegenwart, so wie sie sich ein Monarchie-verliebter „Kommunist“ vor 127 Jahren vorstellte.
Drei konkrete Stellen aus dieser Utopie sind unser Sprungbrett in eine gemeinsam fabulierte Zukunft bzw. alternative Gegenwart.

Play  

lastDMA20

31.12.2020 - Metal Poll 20
Play  

Poll 2020 Podcast

31.12.2020 - Best Of Metal 20
Play  

Gast: KARL MICHAEL SLAVIK (Ingenieur, Trainer und Fachautor)

Ohne technikaffine und interessierte Menschen geht im öffetnlichen Raum und im Bereicht der Übertragung wohl kaum etwas.
Karl bringt dazu auch noch ein leidenschaftliches Verhältnis zur Musik mit, was ihn in diesem Beruf besonders auszeichnet. Speziell für mich ein hochinteressantes Feld – Das eine würde ohne das andere nicht können und umgekehrt.

Play  

NYE, Live Around the World, Pt1 (pt1)
Do, 31.12.2020 11:30

NYE, Live Around the World, Pt1 (pt1) 11:38- 16:00

Ft. W&B & Pit Arnold

Sensations in the Dark

Mike & Dave’s Sunday Sessions.

Play  

Geschichtskistl Hagenberg

Konsulent Johann Sallaberger, Initiator und Obmann des neuen Museums berichtet von der Entstehung des Museums und gibt einen Einblick in die Geschichte des Ortes, der mit dem Schloss Hagenberg in enger Verbindung steht.
Die bisher gesammelten Exponate zeigen interessante Geschehnisse und Details aus der Vergangenheit des Ortes, der heute als Forschungszentrum weltweit bekannt ist.

Zwei Räume im Dachgeschoß des Museums sind ausschließlich der Feuerwehrgeschichte des Ortes und Bezirkes gewidmet, die Herr Konsulent Sallaberger entscheidend mitgetragen und beeinflusst hat.
Sendungsgestaltung: Alfred Atteneder und Wilhelm J. Hochreiter

Bild: Wilhelm J. Hochreiter, Johann Sallaberger, Alfred Atteneder (von li.)

Play  

Radio Don Quichotte Quasi Stella Freirad 105.9 Innsbruck
Do, 31.12.2020 10:40

Radio Don Quichotte Quasi Stella Freirad 105.9 Innsbruck

Play  

Leben im Wasser und am Land
Do, 31.12.2020 10:00

Wir befinden uns aktuell im 6. weltweiten, diesmal vom Menschen verursachten Artensterben. Deswegen beschäftigt sich die 6.Ausgabe von experiment. mit zwei Arten von Lebensräumen: das Leben im Wasser (SDG 14) und am Land (SDG 15).

Zunächst wurden die SDG-BotschafterInnen und ihre Aktivitäten durch ein Interview mit Markus Rieger vorgestellt. Darauf folgt der 1. Gastbeitrag der Sendung durch Lukas Kaiser von den SDG-BotschafterInnen. Er hat mit Sandra Bracun über die Mediterranean Education & Research Association (MERA), Mikroplastik in den Weltmeeren, v. a. im Mittelmeer, und über Citizens Science bei der Erforschung dieser Problematik gesprochen.

Daraufhin folgt ein Interview mit Johannes Gepp (Naturschutzbund Steiermark) über die Bedeutung, den Verlust und den Schutz von Landökosystemen.

Am Ende stellte Roli Wesp das Bandcafé vor – einem Projekt des Sozialmedizinischen Zentrums Liebenau, Stadtteilarbeit Jakomini. Dazu wurde ein Lied der Platte „Corona Tapes“ gespielt. Wer nicht bis zum 28.Jänner 2021 warten möchte, wo die Band genauer werden wird, kann sich die 4. Sendung vom 05.November anhören, um mehr über die Stadtteilarbeit Jakomini zu erfahren.

Play  

Ausgwexelt – Coronastatement Maria Kerbler
Do, 31.12.2020 09:45

Maria Kerbler, Radiomacherin bei Radio Freequenns, gibt ein Statement ab, wie sich die Pandemie auf ihr Radiomachen auswirkt.

Play  

Bildung und die Auswirkung auf die Gesellschaft
Do, 31.12.2020 09:00

Selcan Yildirim bespricht in dieser Ausgabe von Dialog FM das Thema Bildung und welche Auswirkungen diese auf unsere Gesellschaft, Wirtschaft und Arbeitsmarkt hat. Besonders mit Hinblick auf Jugendliche aus der türkischen Community.

 

Play  

Wünschen

Die Zeit um Weihnachten und Jahreswechsel ist unter anderem auch eine Zeit des Wünschens. Auch wenn Politik kein Wunschkonzert ist, mag es dennoch gestattet sein, zwischendurch auch einmal in dieser Kategorie über Politisches nachzudenken und zu diskutieren. Der heurige Jahreswechsel steht ja zudem unter dem Vorzeichen der ersehnten Überwindung der Corona Pandemie einerseits und eines notwendigen Paradigmenwechsels im Hinblick auf das Weltklima andererseits.

Play  

#562 – Endspurt ’20
Mi, 30.12.2020 23:00

2020 ist angezählt, morgen schlägt sein letztes Stündlein. Wir liegen im Zieleinlauf eines Jahres, das uns einiges abverlangte – und ganz viel vorenthielt. Keine Konzerte, keine Festivals, kaum Partys, nein, unterhaltungstechnisch war’s eine richtige Dürreperiode, dieses 2020. Selbst die Jahresabschlussfeier werden wir im „Lockdown“ begehen, und der einzige große gemeinsame Freund, der ohne Maske und Abstand bei uns sein kann, ist immer noch die Musik. An seinem vorletzten Tag nehmen wir Abschied von diesem komischen Jahr mit einer komischen Party, die aber dennoch ein paar tolle Tracks in petto hat. Man gönnt sich ja sonst nichts, schließen wir Kapitel 2020, feiern wir 2020 ab und freuen uns auf ein besseres 2021.

Play  

Rainer Maria Rilke: Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke 
Mi, 30.12.2020 20:30

1899, angeregt durch eine familiäre Überlieferung, schreibt Rilke im Alter von 24 Jahren diese Erzählung, die er bis zur Erstveröffentlichung 1904 mehrmals umarbeitet.

1912 wird der kleine Band die erste Nummer der bis heute erfolgreichen Insel-Bücherei. Die erste Auflage war rasch vergriffen, in schnellem Rhythmus folgten immer neue, der Cornet avancierte zum Kultbuch mit Millionenauflage und  legte den Grundstein für den Erfolg des Autors und der unverwechselbaren Buchreihe.

 

Die Erzählung vom jungen Fahnenträger, der mit großen Augen durch die Schrecknisse eines universellen Krieges taumelt, die erste körperliche Liebe erlebt und einen heroischen, gleichwohl sinnlosen Tod stirbt, hat bis heute nichts von ihrer Sprachschönheit und Gültigkeit verloren.

Play  

jonineilgordon out of Hollenburg
Mi, 30.12.2020 20:00

Diesmal wiederum eine vorproduzierte Sendung, tja, covid-19, 20 und 21 macht’s möglich.

Während meiner „Psycho-Reha“ in Hollenburg nahe Krems im Herbst begann ich, Musikstücke als Fixpunkte für diese Sendung auszuwählen.

Lily of the valley von Queen und Lily of the west von Bob Dylan für eine zumindest phonetisch namensgleiche Mitpatientin.

Dazu kamen anlässlich der US-Präsidentenwahl Star Spangled Banner von Jimi Hendrix, weiters The Sparks mit Never turn your back on Mother Earth und nach meiner Rückkehr aus Hollenburg Joni Mitchell mit zwei Musikstücken aus ihrem famosen Live-Album Shadows and light, Don’s Solo und Dreamland.

Last but not least zwei weitere Musikstücke mit Hollenburg-Bezug, Reinhard Meys Ballade Der Bär, der ein Bär bleiben wollte, auch für Michl aus der Basisgruppe N und ein Lied von Georg Danzer, Die Freiheit, in der Interpretation von Sarah Lesch.

Sowie die Nummer Stealin aus der Frühzeit einer oft unterschätzten bzw. im Schatten von Deep Purple oder Led Zeppelin stehenden Band namens Uriah Heep.

 

 

Erich Klinger, 21.12.2020

Play  

Nostalgierock 234. Sendung
Mi, 30.12.2020 19:00

Rockn Roll, Pop, Schlager
aus den Jahren 1955 – 1990
und eigene Songs.

Play  

Poučevanje slovenskega jezika v Avstriji na izobraževalni vertikali – 1. del
Mi, 30.12.2020 18:30

Slovenski jezik v Avstriji je jezik manjšine in jezik sosedov. Kako se ga poučuje v Avstriji? Kdo se ga uči? Kje se ga lahko (na)učijo vaši otroci? Oddaja je nastala na osnovi posnetka z Okrogle mize na temo Poučevanje slovenskega jezika v Avstriji na izobraževalni vertikali, ki sta jo v okviru Slovenskega slavističnega kongresa vodili dr. Agnieszka Będkowska-Kopczyk in mag. Tatjana Koren z Univerze v Gradcu. Okrogli mizi so se pridužile štiri sogovornice in en sogovornik. V današnji oddaji poslušamo uvod v okroglo mizo ter izjave dr. Vladimira Wakouniga z Univerze v Celovcu in in dr. Elizabete Mojce Jenko z Univerze na Dunaju. Ostale izjave bodo sledile v naslednjih oddajah.

Uredila je dr. Agnieszka Będkowska-Kopczyk

 

 

Play  

KulturTon: Herausforderndes Jahr für Sozialwirtschaft

Kurz vor Jahresende sprach Magdalena Ripfl am Telefon mit Margit Luxner, Vorsitzende des Wirtschaftsbereichs Gesundheit und Soziales der GPA-djp Tirol. Gemeinsam reisen die beiden durch ein spannendes und gleichzeitig auch herausforderndes Jahr; und spannen den Bogen auch bis zur Gegenwart. Langwierige Verhandlungen zum Kollektivvertrag Anfang des Jahres 2020 sind genauso Themen wie die aktuelle Corona-Pandemie und ihre Auswirkungen sowie anhaltende Herausforderungen im Gesundheit- und Sozialbereich.

Redaktion: Magdalena Ripfl

Play  

R(h)eingehört Lesboshilfe Vorarlberg
Mi, 30.12.2020 18:00

Um die 100 Menschen haben in Vorarlberg mitgeholfen Sach- und Geldspenden für Menschen auf Lesbos zu sammeln, die in katastrophalen Verhältnissen in überfüllten Camps für Geflüchtete leben. Laut Medienberichten, schlafen viele Menschen in provisorischen Zeltlagern mit wenigen Toiletten und Duschen. Wenn es regnet stehen viele Zelte unter Wasser und versinken im Schlamm. In Vorarlberg wurden 10 Tonnen Hilfsgüter zusammen getragen und für den Transport bereit gemacht. Zu Gast im Studio ist Konrad Steurer, der an der Hilfsaktion für Lesbos beteiligt ist.

Laufende Infos über die Hilfsaktion findet ihr auf lesbos.derwandel.at

 

Radio Proton könnt ihr auf UKW 104,6 im Walgau, Montafon und Bludenz, in Feldkirch Göfis und Vorderland auf UKW 104,3 In Dornbirn, Hofsteig und Lustenau auf UKW 101,1 sowie Bregenz bis Hofsteig auf UKW 92,7. Weltweit hört ihr Proton-das freie Radio über unseren Live-Stream, zu finden auf www.radioproton.at und auf Facebook unter https://www.facebook.com/RadioProton/

Play  

21.von Herzen mit soprano Chryso Makariou

Αγαπητοί ακροατές,

καλή ακρόαση!

Με αγάπη και τις καλύτερες ευχές μας,

Ρένα και Χρύσω!

Play  

„Ungarns Ministerpräsident Orbán als Corona-Profiteur“ von Karl Pfeifer – Teil 1
Mi, 30.12.2020 16:00

In dieser Ausgabe der Sendereihe Virenregime: „Covid-19 als Chance für den Autoritarismus. Ungarns Ministerpräsident Orbán als Corona-Profiteur“ – Teil 1, von Karl Pfeifer, gelesen von Dario Luisi.

Mit Musik vom Radio-Ironie-Orchester von Radio Helsinki, aus dem Mitschnitt eines Corona-bedingten Online-Konzerts vom 5.7.2020 live bei Soundart-Radio in Dartington, UK.

Infos zum Sendeschwerpunkt Frequently Asked Questions liest „Virenregime“

Mit einem Experiment reagieren Radio Helsinki und bahoe books auf abgesagte Buchmessen und komplexe Pandemie-Fragen. Im Rahmen von „Frequently Asked Questions– das Corona-Update aus dem Freien Radio“ wird das soeben neu erschienene Buch „Virenregime – Wie die Coronakrise unsere Welt verändert. Befunde, Analysen, Anregungen“ herausgegeben von Thomas Schmidinger und Josef Weidenholzer on air gelesen und erscheint danach als Podcast-Reihe.
Den Beginn macht ein Sendeschwerpunkt zwischen 16.12.2020 und 8.1.2021, danach wird wöchentlich jeweils ein weiterer Beitrag aus dem Sammelband online und on air gehen.

Ein Sammelband über die von der Covid-19-Pandemie ausgelöste weltweite Krise und ihre unterschiedlichen politischen und gesellschaftlichen Konsequenzen. Dieses Buch stellt eine Zwischenbilanz aus progressiver und internationaler Perspektive dar: Was bedeutet diese Krise für Arbeitende, für SchülerInnen, Frauen oder Pflegekräfte? Welche sozialen Gegensätze verschärfen sich und wer wird für die Krise zahlen? Was sagt die Krise über unsere Gesundheits- und Sozialsysteme aus? Wo sind Rechtsstaat und Demokratie gefährdet und wo bietet die Krise auch eine Chance für Demokratisierung und ein neues Nachdenken über ökologische und soziale Fragen?

Die Sendetermine im Überblick

Mittwoch, 16.12., 16:00
Thomas Schmidinger und Josef Weidenholzer, die Herausgeber des Sammelbandes Virenregime, im Gespräch mit Lale Rodgarkia-Dara

Freitag, 18.12., 16:00
Isolde Charim: Was uns rettet, sind die Restposten des alten Sozialstaats
mit eigens komponierten Musikstücken aus dem Radio-Ironie-Orchester vom Duo Adina Camhy und Nicole Sabella
(gelesen von Lale Rodgarkia-Dara)

Dienstag, 22.12., 16:00
Wolf Dieter Vogel: Corona in Mexiko
(gelesen von Nikita Weill)

Mittwoch, 23.12., 16:00
Alicia Allgäuer und Mary Kreutzer: Wie im Krieg. Auswirkungen auf Migrant*innen und Geflüchtete in Österreich – Teil 1
(gelesen von den Autorinnen)

Freitag, 25.12., 16:00
Alicia Allgäuer und Mary Kreutzer: Wie im Krieg. Auswirkungen auf Migrant*innen und Geflüchtete in Österreich – Teil 2
(gelesen von den Autorinnen)

Dienstag, 29.12., 16:00
Ulrich Brand – Auf dem Weg in einen Corona-Kapitalismus?
(gelesen von Nikita Weill)

Mittwoch, 30.12., 16:00
Karl Pfeifer: Ungarns Ministerpräsident Orbán als Corona-Profiteur – Teil 1
(gelesen von Dario Luisi)

Freitag, 1.1., 16:00
Karl Pfeifer: Ungarns Ministerpräsident Orbán als Corona-Profiteur – Teil 2
(gelesen von Dario Luisi)

Dienstag, 5.1., 16:00
Andreas Novy | Carlos R. Winckler: Covid-19 in Brasilien – Teil 1
(gelesen von Luzia)

Mittwoch, 6.1., 16:00
Andreas Novy | Carlos R. Winckler: Covid-19 in Brasilien – Teil 2
(gelesen von Luzia) und
Gregor Wakounig: Corona in Japan
(gelesen vom Autor)

Freitag, 8.1., 16:00
Jutta Sommerbauer – Der Kreml und die Coronakrise
(gelesen von Simona Ďurišová und Erna Karabegovic)

Play  

Pink Voice – Junge Gesprächsrunde über Diskriminierungsschutz (23.12.2020)

Auch die jungen Sendungsmacher*innen von Pink Voice verabschieden sich vom durchwachsenen Jahr 2020 und sprechen über eine der wichtigsten Forderungen der LGBTIQA*-Community für die Zukunft: Das Levelling Up im Diskriminierungsschutz.

Play  

Otelo on air: Gutau!
Mi, 30.12.2020 14:16

Die allerletzten im Jahr 2020 sind wieder mal die aus Gutau. Nach den anderen Hochland-Otelos hören wir das Neueste aus diesem Offenen Technologie-Labor, das quasi identisch mit der Zeugfärberei Gutau ist. Angefangen mit allem, was corona-halber ausfallen musste, über die Dinge, die trotzdem geschehen konnten, bis zum Volkskulturpreis des Landes OÖ spannt sich der Bogen bis zu einem optimistischen Ausblick ins Jahr 2021. Ein gutes solches wünschen Maria Steiner, Janina Wegscheider, Christian Mayrhofer und Martin Lasinger

Play  

Von 11 bis 1 – 27. 12. 2020

Die Mitternachtsshow mit Beiträgen, Wünschen, Grüßen

Play  

Die 70er Radioshow – Pilot

Die größten Hits der 70er-Jahre

Play  

Snapshots from Christmas – A Story told by Refuges

The CJanes (Citizen Journalists) are asking refuges in the final show of this year about their experiences last year and their hopes, fears and wishes to 2021.

Before that we discus what 2020 means to us, our own experiences, lessons learned and plans, how we stay resilient and strong, even in times of struggle.

The CJanes of Snapshots from the Borders are: Favour, Gea, Joseph (we missed this show), Peninah, Saif, Simona and Walt.

 

Play  

Zavetišče za živali Maribor I Tierheim Maribor
Mi, 30.12.2020 13:00

Z vodjo Zavetišča za živali Maribor, Tomažem Kristaničem, smo govorili o odgovornem posvajanju in skrbi za živali. Izpostavil je tudi pomen in pozitivne vidike posvajajna živali iz zavetišča.

Mit dem Leiter des Tierheims in Maribor, Tomaž Kristanič, haben wir über verantwortungsvolle Adoptionen und darüber, wie man sich optimal um die Tiere kümmert, gesprochen. Er klärt darüber hinaus über die immense Bedeutung von Tier-Adoptionen aus den Tierheimen auf.

Play  

fast eine silvestersendung – musikalische reise 30.12.
Mi, 30.12.2020 12:00

die letzte ausgabe der musikalischen reise im jahr 2020 – voyage, voyage; je suis en confinement, la fin d´un monde, croqueuse de diamants, trois amandes, plus jamais se laisser blueser, flamenco valse, ein letzter walzer u.a.

Play  

03_Kennenlerntage 1c NMS Kirchdorf
Mi, 30.12.2020 10:30

Wie geht Kennenlernen eigentlich in Zeiten einer globalen Pandemie? Für die Kids der 1c Digi NMS Kirchdorf war die erste Kennenlernzeit in der ersten Klasse der NMS Kirchdorf gleich eine zusätzliche Herausforderung. Mit einem spannenden Konzept mit viel Outdoorzeit hat KV Elisabeth Neubacher ihrer Klasse eine phänomenale Kennenlernzeit ermöglicht. Hört euch selbst an was die Kids alles erlebt haben…

Play  

In der Türkei war unsere Integration relativ einfach
Mi, 30.12.2020 10:00

Eva Marie Jelken wurde 1982 in Wels geboren. Beide Elternteile stammen aber aus Deutschland. Diese Tatsache brachte aber weniger ein Gefühl der Fremdheit in ihre Leben, als der Umstand, dass die Familie phasenweise in einer ländlichen Kommune lebte. Im Alter von etwa 7 Jahren zieht die Familie für einige Jahre in die Türkei, ebenfalls in ein Dorf. Dort war die Integration sehr viel einfacher. Obwohl die Erwachsenen von der Dorfbevölkerung stets als „Touristen“ angesehen wurden, waren die Kinder rasch ein Teil der Dorfgemeinschaft und gingen so gut wie in allen Häusern ein und aus. Die türkische Zeit erinnert Eva Marie als schönen, wenn auch nicht unbeschwerten, Zeitabschnitt ihres Lebens.
Diese „türkische Prägung“, so Eva Maria, hat sie auch nach Österreich mitgenommen und nach wie vor sieht sie diese als Teil ihrer Persönlichkeit. Dennoch begreift sie sich – trotz ihres deutschen Passes – vor allem als Österreicherin und musste dazu auch einen Teil ihrer „türkischen Prägung“ wieder ableben.
Behalten hat sie aber ein tieferes Verständnis in muslimisch geprägte Kulturen. „Das sind für mich keine Fremden“, meint Jelken im Gespräch mit Andi Wahl. Dies ermöglicht es ihr auch immer wieder Brücken zu schlagen wenn Unverständnis herrscht. Eine Kompetenz die sie auch beruflich nutzen kann. „Wenn es hier Fronten gibt“, so Jelken, „dann entstehen diese auf  beide Seiten.“ Es seien nicht nur Österreicher_innen die Vorurteile gegen den Islam hätte, sondern auch islamisch geprägte Kulturen hegen Vorurteile gegen dem Christentum. Das, so Jelken, würde sich gegenseitig begünstigen.
An Österreich gefällt Eva Marie die Landschaft, die Mentalität und die Lockerheit. Was sie aber stört ist die fehlende Großzügigkeit und die mangelnde Gastfreundschaft der aktuellen Regierung.

Die Musik der Sendung stammt von Frank Zappa: „Strictly Genteel, A Classical Introduction“

Play  

Queer durch das Universum 7: Les Reines Prochenes (WH)

Da es gerade auf den Bühnen sehr still ist, wollen wir in Erinnerungen an einen feinen Konzertabend mit den  Königinnen  und Lust und Vorfreude auf kommende Auftritte wecken.

anlässlich des Konzerts von der Schweizer Band LES REINES PROCHAINES am 15.2.2020 in Wien gibt es viel Musik von den „Königinnen“ und auch viel coole Musik von  weiteren coolen Menschen!

listen to the female* music!

Gestaltung: Nina Reisinger, Michi Schoissengeier (live)

Sendungsverantwortung und Technik: Michi Schoissengeier

Play  

Nietzsche – Egoismus contra Altruismus, Teil 1
Mi, 30.12.2020 01:00

Techniken des moralischen und religiösen Selbstbetrugs

Kant und Schopenhauer als Vorläufer Nietzsches und die Umgestaltung der Trennung von Moral und Interesse (Kant) in einen unauflösbaren Gegensatz zwischen Leben und Denken – bis hin zur Bewunderung der Säulenheiligen (Schopenhauer).

Von dem scheinbaren Gegensatz von Natur und Geist ausgehend, plädiert Nietzsche dann eben für Natur, und letztlich: Unmoral.

Einiges zu Schlechtigkeiten, Mord und Moral.

Das Zerwürfnis des Moralisten, der zwar sündigt, aber dann wieder beichtet, das störte ihn fürchterlich.

(Der Text des Vortrages ist als Word-Datei angehängt.)

 

Play  

TALK2MUCH / FIFTY FIFTY, ZWANZIG ZWANZIG / 28.12.2020 / RADIOFABRIK SALZBURG
Di, 29.12.2020 22:00

TALK2MUCH / FIFTY FIFTY, ZWANZIG ZWANZIG / 28.12.2020 / RADIOFABRIK SALZBURG

Die letzte Ausgabe des Jahres.
Fifty Fifty Zwanzig Zwanzig!

KUNDiNNENSERVICE

  1. Black Chrome – Locked Down
  2. Magic Dirt – Rockstars
  3. The Action Time – (We’re Just) Killing Time
  4. American Eyes – The Girl With The Broken Heart (By The Way)
  5. 59Times The Pain – Punkrock College (On With The Show)
  6. Die Goldenen Zitronen – 0:30, Gleiches Ambiente
  7. Moby – That’s When I Reach For My Revolver
  8. Les Mercredis – Mindestens Haltbar
  9. Wolke – Second Hand Gefühl
  10. Klotz + Dabeler – Wuthering Heights
  11. Binder & Krieglstein – Alles Verloren
  12. Jingo De Lunch – Room 101

Guten Rutsch ins neue Jahr! Wir hören uns in 2021! Danke fürs Einschalten, Zuhören, Nachhören!

Eure Mea und Mikki!

Play  

Caros kleines Musikuniversum Teil 10

29.12.2020 - Caros kleines Musikuniversum Farewell
Play  

Nachspann im Dezember 2020: Christine Mack
Di, 29.12.2020 20:00

Lesung und Gespräch mit der in Leonding bei Linz lebenden Autorin Christine Mack.

Christine Mack wird die Erzählung „Durststrecke“ lesen, eine Erzählung, in der es um den Verlust der Kontrolle über das eigene Denken und Empfinden geht, um das wieder zurückfinden in das gewohnte „normale“ Leben.

Mack ist Mitglied der Grazer Autorinnen Autorenversammlung (GAV) und der IG AutorInnen.

Im Picus-Verlag veröffentlichte sie 2016 den Roman „Solange wir träumen“, ein zweiter Roman ist in Arbeit.

Dazu kommen zahlreiche Veröffentlichungen in Anthologien und Literaturzeitschriften, zudem war und ist Christine Mack als Lesende regelmäßig

Mitwirkende bei Veranstaltungen der GAV OÖ, u.a. bei „Zur Lage“ im Theater Phönix am 25. Februar 2020.

ek, 16.12.2020

Play  

Tariferhöhung im Verkehrsverbund; Meldungen; Mühlkreisbahn
Di, 29.12.2020 19:00

Alle Jahre wieder: Tariferhöhung im OÖ Verkehrsverbund ab Jahresbeginn.

Und, wie auch schon Tradition, informiert die Redaktion Wegstrecken ausführlich über die neuen Tarife, die auch bei den Linz Linien spürbar werden; plus kurze aktuelle Infos bezügl. Linz Linien (dies alles ab Minute 29:57).

Dazu einiges an Meldungen und Kurzberichten und ein ausführlicher Abriss zur Geschichte der Mühlkreisbahn (ab 44:54) inklusive nochmaligem kurzem Blick auf die ÖV-Situation in Rohrbach (ab 52:00).

(Ab Minute 35:58)               Jubelstimmung bei den Salzburger Verkehrsinitiativen, allen voran „Die Rote Elektrische“, zur am 21.12. zwischen Infrastrukturministerium, Stadt und Land Salzburg getroffenen Vereinbarung über den Bau des Innenstadttunnels für die Regionalstadtbahn, den Ausbau der Salzburger Lokalbahn auf der Bestandsstrecke sowie die Attraktivierung der Pinzgaubahn, siehe auch hier.

Und tags darauf böser böser Katzenjammer beim nö. FPÖ-Landesrat Gottfried Waldhäusl: die Waldviertel-Autobahn ist dank Vereinbarung zwischen Ministerin Gewessler und Landeshauptfrau Mikl-Leitner vom Tisch, Waldhäusl zeigt sich darob „erschüttert“, so sieht volksnahe Politik aus. Anstelle einer Autobahn, die den meisten Menschen im Waldviertel nichts gebracht hätte außer einer deutlichen Zunahme des Transitverkehrs, soll nun das regionale Straßennetz aufgewertet werden, durch Ausbau, Überholspuren und Umfahrungen. Deutlich mehr an Mitteln sollen für Ausbau und Attraktivierung von Eisenbahnstrecken aufgewendet werden, auch für die Strecke St. Pölten – Herzogenburg – Krems, siehe Foto in Ankündigung auf Sendungsseite).

Die Krux dabei ist allerdings, dass sich Straßen- und Bahnausbau an einigen Punkten überschneiden, z.B. zwischen Horn und Gmünd, dass offenbar nicht umzusetzen war, die von Schwarzenau ausgehenden Bahnstrecken nach Waidhofen/Thaya bzw. Zwettl wieder zu beleben bzw. wieder für den Personenverkehr zu öffnen und stattdessen die Straßenverkehrsachse Waidhofen – Vitis – Zwettl ausgebaut werden soll. So sieht ein verkehrspolitischer Kompromiss aus, bei dem der Straßenverkehr trotz scheinbarer Schieflage nicht schlecht aussteigt.

Weiters im ersten Sendungsteil: ausführliche Informationen zu Beeinträchtigungen im Eisenbahnverkehr, die Vorstellung der jüngsten Publikation des VCÖ – Mobilitätsfaktor Wohnen und Siedlungsentwicklung (ab 21:18) und Meldungen, u.a. zur Schifffahrt am Hallstätter See.

Musikalisch wird die Sendung diesmal bluesig untermalt, mit Musikstücken von Maria Daines, John Mayall und Queen.

ek, 29.12.2020

Play  

Soziale Arbeit – Einblicke und Ausbildung (Workshopproduktion)
Di, 29.12.2020 18:30

Studierende an der FH Soziale Arbeit in Puch bei Salzburg geben Einblicke in ihren Ausbildungsalltag und das Berufsfeld. Sie stellen ein spannendes Projekt aus der Jugendarbeit und dessen Zielsetzung vor, wägen Vor- und Nachteile rund um das Distance Learning an der FH ab, berichten über Herausforderungen und schöne Momente im Alltag, in dem es heißt Beruf, Familie und Ausbildung zu vereinen und machen sich Gedanken über ihre Privilegien.

Diese Sendung entstand im Distance Learning im Rahmen der Lehrveranstaltung „Spiel- und Erlebnispädagogik und medienorientierte Methoden“ an der FH Soziale Arbeit in Kooperation mit der Radiofabrik. Produziert wurde im Distance Learning nur mit den Mitteln, die die TeilnehmerInnen zuhause hatten.

Play  

Zeitreise Flughafen Salzburg Teil 2

In diesem b.a.s.e. talk nehme ich dich/sie auf eine spannende Zeitreise des Salzburger Flughafens mit. DI Günther Auer ehemaliger und langjähriger Geschäftsführer des Salzburger Flughafens wartet mit spannenden Anekdoten auf. Er erzählt warum Digitalisierung und strategische Kommunikation den wirtschaftlichen Erfolg des Salzburger Flughafens gebracht haben.

Zu Gast bei Gerhard Moser: DI Günther Auer Geschäftsführer Salzburger Flughafen 1981 – 2007

Moderation: DI (FH) Gerhard Moser (https://www.personal-base.com)

Der Österreichische Extremsportler mit Affinität zur Peak Performance in allen Lebenslagen, holt sich spannende Gesprächspartner vor sein Mikrophon und lädt zum gemeinsamen Talk über Stressmanagement, Resilienz und Leistungssteigerung.

Play  

Zeitreise Flughafen Salzburg Teil 1

In diesem b.a.s.e. talk nehme ich dich/sie auf eine spannende Zeitreise des Salzburger Flughafens mit. DI Günther Auer ehemaliger und langjähriger Geschäftsführer des Salzburger Flughafens wartet mit spannenden Anekdoten auf. Er erzählt warum Digitalisierung und strategische Kommunikation den wirtschaftlichen Erfolg des Salzburger Flughafens gebracht haben.

Zu Gast bei Gerhard Moser: DI Günther Auer Geschäftsführer Salzburger Flughafen 1981 – 2007

Moderation: Dipl.-Ing.(FH) Gerhard Moser (https://www.personal-base.com)

Der Österreichische Extremsportler mit Affinität zur Peak Performance in allen Lebenslagen, holt sich spannende Gesprächspartner vor sein Mikrophon und lädt zum gemeinsamen Talk über Stressmanagement, Resilienz und Leistungssteigerung.

Tipp: Die b.a.s.e. talks werden auch auf der Radiofabrik 107,5 MHz und 97,3 MHz und FS1 ausgestrahlt.

Play  

Buddharadio 12_2020: Buddhismus und Licht
Di, 29.12.2020 17:00

Zur buddhistischen Lebenspraxis – und nicht nur zu dieser – gehört auch die Frage des Lichtes. In dunkler Zeit im Winter ist es mit dem Grazer Wetter immer dasselbe: Die Sonne ist oben, unten ist die Nebeldecke und grau-diffuses Tageslicht, was auf das Gemütz schlagen kann.

Wir von Buddharadio wollen heute etwas Licht – im physischen wie im übertragenen Sinn – euch, liebe Hörerinnen und Hörer nahebringen. Ob es ein Stimmungsaufheller wird, entscheidet ihr.

In der Buddharadiosendung zum Thema Licht beleuchtet mein Kollege Michael Aldrian selbiges aus buddhistischer Sicht und aus verschiedenen Perspektiven. In der Musikpause erwartet uns ein Liedbeitrag von Dota Kehr mit dem Titel „Licht“.

Alles Gute und in Corona Zeiten und überhaupt: Bleiben Sie gesund!

Zum Wohl aller Lebewesen!

Magdalena Anikar und Michael Aldrian

Play  

Radio im Zentrum – „Lost & found“ – Vol. 7

Das neue Jahr fängt ja gut an – zumindest musikalisch! In der 7. Folge von „Lost & found“ ist der Moderator wieder in sein Meer an Schallplatten und CDs abgetaucht und förderte wieder einige musikalische Schätze ans Licht, die dem ein oder anderen Zuhörer wahrscheinlich gänzlich unbekannt sind – einfach zurücklehnen und genießen!

Playlist:
William Clark Green:  „Rose Queen“ (Rose Queen, 2013)
Wir 4: „Ned woar“ (Nach voan, 2014)
BAP: Niemohls verstonn“ (Amerika, 1996)
Blue Mountain: „Eyes of a child“ (Dog Days, 1996)
Berkley Hart: „Wake up Charlie“ (Wreck´n Saw, 2000)
David Crosby: „Radio“ (Croz, 2014)
Chris Jones: „Roadhouses and Automobiles“ ( „Roadhouses and Automobiles“, 2003)
Bogdan: Scarborough Fair“ (Both Sides, 1995 – www.pilatowicz.com)
Julian Dawson: „No place worth dying for“ (Headlines, 1993)
Dave Provost: „It´s about Time“ (My Favorite Ghost, 2002)
High South: „Make it better“ (Peace, Love & Harmony, 2020)

Play  

Das Schaukelstuhl

In diesen bizarren Zeiten ist eine Institution wie Das Schaukelstuhl wichtiger und gefragter denn je. Psychische Gesundheit geht uns alle etwas an und nicht erst dann wenn es uns selbst betrifft. Damien Crano war live zu Gast im Studio und erzählt wie das Café Schaukelstuhl geboren ist und was es zu bieten hat. Wie immer hat der Gast seine ganz persönliche Playlist mitgebracht.

Play  

„Corona in Mexiko“ von Wolf-Dieter Vogel
Di, 29.12.2020 16:00

In dieser Ausgabe der Sendereihe Virenregime: „Corona in Mexiko“ von Wolf-Dieter Vogel, gelesen von Nikita Weill.

Mit Musik vom Radio-Ironie-Orchester von Radio Helsinki, aus dem Mitschnitt eines Corona-bedingten Online-Konzerts vom 5.7.2020 live bei Soundart-Radio in Dartington, UK.

Infos zum Sendeschwerpunkt Frequently Asked Questions liest „Virenregime“

Mit einem Experiment reagieren Radio Helsinki und bahoe books auf abgesagte Buchmessen und komplexe Pandemie-Fragen. Im Rahmen von „Frequently Asked Questions– das Corona-Update aus dem Freien Radio“ wird das soeben neu erschienene Buch „Virenregime – Wie die Coronakrise unsere Welt verändert. Befunde, Analysen, Anregungen“ herausgegeben von Thomas Schmidinger und Josef Weidenholzer on air gelesen und erscheint danach als Podcast-Reihe.
Den Beginn macht ein Sendeschwerpunkt zwischen 16.12.2020 und 8.1.2021, danach wird wöchentlich jeweils ein weiterer Beitrag aus dem Sammelband online und on air gehen.

Ein Sammelband über die von der Covid-19-Pandemie ausgelöste weltweite Krise und ihre unterschiedlichen politischen und gesellschaftlichen Konsequenzen. Dieses Buch stellt eine Zwischenbilanz aus progressiver und internationaler Perspektive dar: Was bedeutet diese Krise für Arbeitende, für SchülerInnen, Frauen oder Pflegekräfte? Welche sozialen Gegensätze verschärfen sich und wer wird für die Krise zahlen? Was sagt die Krise über unsere Gesundheits- und Sozialsysteme aus? Wo sind Rechtsstaat und Demokratie gefährdet und wo bietet die Krise auch eine Chance für Demokratisierung und ein neues Nachdenken über ökologische und soziale Fragen?

Die Sendetermine im Überblick

Mittwoch, 16.12., 16:00
Thomas Schmidinger und Josef Weidenholzer, die Herausgeber des Sammelbandes Virenregime, im Gespräch mit Lale Rodgarkia-Dara

Freitag, 18.12., 16:00
Isolde Charim: Was uns rettet, sind die Restposten des alten Sozialstaats
mit eigens komponierten Musikstücken aus dem Radio-Ironie-Orchester vom Duo Adina Camhy und Nicole Sabella
(gelesen von Lale Rodgarkia-Dara)

Dienstag, 22.12., 16:00
Wolf Dieter Vogel: Corona in Mexiko
(gelesen von Nikita Weill)

Mittwoch, 23.12., 16:00
Alicia Allgäuer und Mary Kreutzer: Wie im Krieg. Auswirkungen auf Migrant*innen und Geflüchtete in Österreich – Teil 1
(gelesen von den Autorinnen)

Freitag, 25.12., 16:00
Alicia Allgäuer und Mary Kreutzer: Wie im Krieg. Auswirkungen auf Migrant*innen und Geflüchtete in Österreich – Teil 2
(gelesen von den Autorinnen)

Dienstag, 29.12., 16:00
Ulrich Brand – Auf dem Weg in einen Corona-Kapitalismus?
(gelesen von Nikita Weill)

Mittwoch, 30.12., 16:00
Karl Pfeifer: Ungarns Ministerpräsident Orbán als Corona-Profiteur – Teil 1
(gelesen von Dario Luisi)

Freitag, 1.1., 16:00
Karl Pfeifer: Ungarns Ministerpräsident Orbán als Corona-Profiteur – Teil 2
(gelesen von Dario Luisi)

Dienstag, 5.1., 16:00
Andreas Novy | Carlos R. Winckler: Covid-19 in Brasilien – Teil 1
(gelesen von Luzia)

Mittwoch, 6.1., 16:00
Andreas Novy | Carlos R. Winckler: Covid-19 in Brasilien – Teil 2
(gelesen von Luzia) und
Gregor Wakounig: Corona in Japan
(gelesen vom Autor)

Freitag, 8.1., 16:00
Jutta Sommerbauer – Der Kreml und die Coronakrise
(gelesen von Simona Ďurišová und Erna Karabegovic)

 

Play  

All the Witches Dance – A Heavy Metal End of the Year
Di, 29.12.2020 15:45

Join DJ VoKu HiLa for a look back at the wretched year 2020, which despite being a horrid time for humanity, was brilliant for heavy metal music. 
 
We´ll take a look back at some of the great metal records that came out this year and also play the usual selection of classicks. For sure we´ll spin a few Christmas headbangers as well!  Get your eggnog on, and crank up our end of the year show and help us send this crap year out! 
 
Part of the All the Witches Dance series.
Play  

Rockbox 7 – Best of 2020 – Part 3

Rockbox 7 Best of 2020 Part 3 (G-L)

Die besten der besten Releases aus dem etwas anderen Jahr 2020 werden vorgestellt:

STEVE LEE (CH-Hardrock) – Eye of the Tiger (Memory Album) – 9/10
https://www.youtube.com/watch?v=agU0hziCdX0 (One life, one soul)

GATHERING OF KINGS (SWE-Melodicmetal) – Heaven on the run (Discovery) – 9/10
https://www.youtube.com/watch?v=GF2Tkfihm44

THOMAS GODOJ (GER-altmetal) – So weit kommen (Stoff) – 7/10
https://www.youtube.com/watch?v=d8wsCkJcCm8

H.E.A.T (SWE-glamhardrock) – Rock your Body (HEAT II) – 10/10
https://www.youtube.com/watch?v=_wjoHgKAnmQ

HARTMANN (GER-Hardrock) – How does it feel (25Pearls) – 8/10
https://www.youtube.com/watch?v=Bi-xTVks-lo (Don´t want back)

HELLSMOKE (SWE-southernmetal) – Hellcome to Backland (2020) – 8/10
https://www.youtube.com/watch?v=ksj4rzalwB8

IMPERIUM (FIN – AOR) – Vision in a Dream (Heaven or Hell) – 8/10
https://www.youtube.com/watch?v=Hv8ZeQTq2PU (love won´t let you go)

IRON SAVIOUR (GER-PowerMetal) – End of the rainbow (Skycrest) – 8/10
https://www.youtube.com/watch?v=sw_XL8V3dgc (Souleater)

GEORGE LYNCH & JEFF PILSON (US-Hardrock) – One of us (Heavy Hitters) – 9/10
https://www.youtube.com/watch?v=eCSBU4Q8n-4

LOUDNESS (JAP-glammetal) – Soldier of fortune (30 years remastered) 9/10
https://www.youtube.com/watch?v=4U6t3ufJ1Ds

#stevelee #gotthard #singer #gatheringofkings #heavenontherun #sweden #thomasgodoj #dsds #soweitkommen #heat #heatband #wet #rockyourbody #hartmann #oliverhartmann #sinner #matsinner #hellsmoke #southernmetal #southern #hellcome #imperum #finland #aor #ironsaviour #skycrest #georgelynch #jeffpilson #oneofus #loudness #soldiersoffortune #japan #rock #glamrock #hairrock #sleaze #aor #hardrock #melodicrock #supergroup #rb7r #radiob138 #2020 #rockbox7radio #onkelplo

Play  

Digitales Sendegebiet #4

Mag. Christian Vrecko unterhält sich mit Katharina Reyer über die digitale Schule, Schule in Zeiten von Corona und welche Auswirkungen distance learing auf die Schüler*innen hat.

Play  

Blick in die Sterne 2021

Resi Schedlberger wagt den Blick in die Sterne 2021. Elrosa Fasching, Tanja Landerl und Katharina Reyer hören gespannt zu, stellen Fragen, lassen sich die Karten legen und stoßen gemeinsam auf das neue Jahr an.

Play  

Jahresschluss Termine
Di, 29.12.2020 10:30

In der letzten Sendung in diesem Jahr hat Dr Peter Sablatnig noch interessante und unterhaltsame Berichte  zusammengetragen: am 27.12.537 (hier fehlt kein Tausender!) wurde die Hagia Sophia im damaligen Konstantinopel  eingeweiht. Was inzwischen mit ihr passiert ist, haben wir kürzlich miterlebt. Am 19.12.1984 wurde die Besetzung der Hainburger Au gewaltsam aufgelöst, hat aber letztendlich zum  vermehrten Umweltbewusstsein der Österreicher geführt. Zum Schluss erzählt Peter Sablatnig anekdotisch, wie der Schauspieler O.W. Fischer  während des zweiten Weltkrieges auf der Flucht von Prag  in Österreich Unterschlupf gefunden hat, wofür er sehr dankbar war.

Play  

Vaccinate 2020 with a Melancholy Beat
Di, 29.12.2020 10:00

If there was one year where introspection was called for, it’s this one.

A show about hope and loss

Play  

TSMS-Pettenbach SCHULRADIO: Danke & Happy 2021
Di, 29.12.2020 09:08

29.12.2020 -
Play  

soundInfusion by Frau Doktor Sarah – 2020/12

soundInfusion by Frau Doktor Sarah

every 4th Monday on radio AGORA 105,5

every 1st Saturday on Radiofabrik

every 2nd Saturday on Radio FRO

Play  

917. radio%attac – Sendung, 28.12.2020

„Requiem für einen Rechtsstaat“

1. Kurzer Prozess einer unbequemen Wahrheit

Wir befinden uns in einem Gerichtssaal. Gehüllt in eine Robe betritt die Richterin den Saal. Die Öffentlichkeit ist weitgehend von dem Prozess ausgeschlossen. Unabhängige Prozessbeobachter sind nicht zugelassen. Lediglich einem einzelnen Journalisten wurde erlaubt diesem politischen Prozess beizuwohnen.

In der Mitte des Gerichtsaals steht ein großer, gläserner Käfig in welchem der Angeklagte sitzt. Er hat graues Haar, ist etwa 50 Jahre alt, zeigt sichtliche Anzeichen von Unterernährung und scheint Verwirrt zu sein. Vielleicht wurde er gefoltert…

Im Art. 48 Abs. 1 der Grundrechtecharta der EU steht: „Jeder Angeklagte gilt bis zum rechtsförmlich erbrachten Beweis seiner Schuld als unschuldig.“

In welchem Unrechtsstaat also, verorten wir diesen Prozess?

Wer ist der Angeklagte und wer die Täter?

2. The Soggy Bottom Boys / Dan Tyminski – Man Of Constant Sorrow

3. Das Plädoyer der Verteidigung

In dieser Rede bespricht Nils Melzer, Sonderberichterstatter der Vereinten Nationen für Folter, den Fall von Julian Assange.

Prof. Nils Melzer ist Inhaber des Lehrstuhls für Menschenrechte an der Geneva Academy of International Humanitarian Law and Human Rights. Er ist ferner Professor für Internationales Recht an der University of Glasgow. Am 1. November 2016 übernahm er den Posten des UN-Sonderberichterstatters für Folter und sonstige grausame, unmenschliche oder erniedrigende Behandlung oder Bestrafung.

Quelle von acTVism Munich:

https://www.actvism.org/politics/nils-melzer-fall-julian-assange/

4. Jimi Hendrix – The Star Spangled Banner

5. Ein kafkaeskes Urteil

Julian Assange ist investigativer Journalist und Whistleblower.

2006 gründete er die Plattform „Wikileaks“ , durch welche er es sich zur Aufgabe gemacht hat, der allgemeinen Bevölkerung Informationen zugänglich zu machen, welche eigentlich vor ihr geheimgehalten werden sollten.

In einem Rechtsstaat stellen die Medien die 4. Macht dar. Die Medien haben die Aufgabe, die anderen Mächte zu kontrollieren und der Bevölkerung das Fehlverhalten der Herrschenden aufzuzeigen. Doch manchmal vertuschen Regierungen die Wahrheit.

Julian Assange hat dies aufgezeigt und sitzt dafür im britischen Hochsicherheitsgefängnis Belmasch. Im falle seiner Verurteilung und der damit einhergehenden Auslieferung an die USA droht ihm eine Haftstrafe von 175 Jahren.

Alle, denen die Pressefreiheit am Herzen liegt, alle, denen Menschenrechte, Frieden, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit wichtig sind – sie alle sind jetzt gefragt, die Stimme zu erheben und die Freilassung von Julian Assange zu fordern!

Freiheit für Julian Assange!

https://www.freeassange.eu/#intro

6. Alison Krauss – Down in the river to pray

Redaktion: Sebastian Ludyga

Play  

Klang-Text 01: Wien Modern 2020, „Stimmung“
Mo, 28.12.2020 23:00

Eine kurze „Rückschau“ des heurigen Festivals

Stimmung, so der Untertitel und Stichwortgeber des Wiener Festivals für Neue Musik, Jahr 2020.

Vier Spieltage und -nächte lagen zwischen Auftaktkonzert im Stephansdom und dem ersten Herbstlockdown in der Nacht auf den 3. November, der, wenn nicht überraschend, so doch plötzlich kam und das Österreichische Kultur- und Aufführungswesen hart traf. Die 33. Ausgabe des Wiener Festivals für aktuelle Musik war mitnichten vorüber. Spontane und neuartige Kanäle, Pfade wurden erschlossen, wurden ausprobiert, um doch einen Teil des Programms hörbar, sehbar, öffentlich zugänglich zu machen und umzusetzen, und den restlichen November zu bespielen.

In dieser, heutigen Sendung Klang-Text erfolgt eine subjektive Rückschau auf das Programm und Festival Wien Modern 2020. Hierbei erklingen Werke, die auf dem Festival zu hören waren, nicht zu hören waren, in veränderter Form geschahen.

 

(Mit Bedauern übersehen werden müssen in diesen sechzig Minuten natürlich die Uraufführungen 2020, von denen es freilich keine verfügbaren Einspielungen geben kann.)

Playlist / Zusatzinfo:

Edu Haubensak | Pur | 12:03 | Grammont Sélection | Simone Keller

Gérard Grisey | Accords Perdus | 04:24 | Edition Zeitklang | Andrew Joy, Christine Chapman

Kaija Saariaho | Lichtbogen | 16:34 | Ondine | Avanti! Chamber Orchestra

Iannis Xenakis | Mikka-S | 04:15 | Audivis/Naïve | Irvine Arditti

Christopher Trapani | Passing Through, Staying Put | 05:26 | New Focus Recordings | Longleash Trio

Olivier Messiaen | Et Exspecto Resurrectionem Mortuorum | 06:34 | Deutsche Grammophon | Pierre Boulez, Cleveland Orchestra

Play  

Now its dark Dec. V Set 1

GARY NUMAN“Airlane“(LP/“Pleasure Principle“/1979/BBanquet)
FRED FRITH“Same Old Me“(2xLP/OST/“Step Across The Border“)
PATTI LABELE“Save The Last Dance For Me“(LP/“Testy“/1978)
THE BOLLOCK BROTHERS Ft. SERGE GAINSBOURG“Harley David“
2 In A Room“Take Me Away“ (Hithouse Remix/?)
RAM JAM“Black Betty“(Special Remix)
Unknown“Lift Me Up Take Me High“(Long/199?/Mix)
Orchestral Manoeuvres In The Dark“Enola Gay „(Remixed Version)
VILLAGE PEOPLE“In The Navy“(2xLP/“Live And Sleazy“/1980)
ABBA“Sos“(Versione Espanol)
Malcom Melaren“Jack in the operahouse“
DONNA SUMMER“Try Me I Know We Can Make It“(Remix)
BOBBY WOMACK“Across 110th Street“(Remixed Version)
Play  

Now its dark Dec. V Set 2

SYLVESTER“Band Of Gold“(12″/Clubhouse Mix/1983/Megatone/ffrr)
ALISABETHE JERGENS“Hungry For Your Love“(12″/Long Version/1980)
PIERO PICCIONI“Le Temoin“(Disco Instrumental/1978)
SCORN“Dreamspace“(5×12″ Box/“Ellipsis“/Coil`s Shadow Vs Executioner Mix/Earache)
LEBANON HANOVER“Kiss Me Until My Lips Fall Off“(LP/“Let Them Be Alien“/2018/Fabrika)
MAJOR LEE VINCENTE AND THE GOLDRUSH BAND“Let Me Take You Higher“(12″ Version)
LENA HORNE“It Had Better Be Tonight“
FRANKIE CROCKER HEART AND SOUL ORCHESTRA“Poincianna“(2xLP/“Disco Suite Symphony No.1 In Rhythm And Excellence“/1976/Casablanca)
BRASK&BRAM“Fool Rush In“(Disco Version/1977)
KENNY JAMES“Gimme A Little Sign“(12″/An Elton Ahi Mix/1983/Megatone)
SERGE FONTANE“So Nice“(Instrumental Disco/1976)
„Ark Raiders“(EP/VA/“Razor Sharp Edits 1″/T.Tauri Edit/Beard Science)
OUTRAGE“Theme From Outrage“(2xLP/VA/“The Real Deal“/Rumour)
ADAM JOSEPH FT. RU PAUL, VALENTINA, SHEA&ALYSSA“Keep It On“
DON GREAT&DICK HIERONYMUS“Rickety Rackety Rock“(1978)
THE MANHATTAN TRANSFER“Jealous Eyes“(LP/OST/Just A Gigolo“/1978)
ZARKOFF VS CYBORGS ON CRACK“Penalty For Violation“
UPTOWN FUNK EMPIERE FT:NOEL MC KOY“No One Gonna Stop Us Now“(LP/“The Empire Strikes Back“/Soulab)
SCHWEFELGELB“Still Halten“(LP/“Den Ungekehrten Atem“/2017)
SHIRLY BASSEY“New York New York Medley“(LP/“All By Myself“/Aplause
Play  

Eat Flowers 28.12.2020
Mo, 28.12.2020 22:00

HU – Song Of Women (Eleven Seven Music CD)

STONE GARDEN – Woodstick (Gear Fab CD)

KHAN – Hollow Stone (Inc. Escape Of The Space Pirates) (Iberica Logos CD)

JELLY JAM – Under The Tree (InsideOut Music CD)

JELLY JAM – The Jelly Jam (InsideOut Music CD)

AGUATURBIA – Crimson & Clover (Background CD)

HUMAN INSTINCT – Midnight Sun (Ascension CD)

Play  

Rumble Radioshow 28.12.2020
Mo, 28.12.2020 21:00

JACK CADES – Perfect View (Beluga/Bickerton CD)

WOGGLES – Nothing More To Say (Wicked Cool 7″)

GENTLE SCARS – Dirty Like You (Detour CD)

BREADMAKERS – Storm (Soundflat CD)

MUFFS – I Need You (Omnivore CD)

LES GRYS-GRYS – Milkcow Blues (State 7″)

ELECTRIC MESS – Bad Man (Soundflat CD)

OVERDRIVE FIVE – Strychnine (No Label CD)

JAYBIRDS – It Wasn’t Right (Time For Action DoLP)

BJs NEW BREED – I’ll Never Come Back Again (Time For Action 7″)

TRIP TAKERS – Another One (Area Pirata CD)

UFFE LORENZEN – Lad Det Ga (Bad Afro CD)

STRANGE FLOWERS – Stormy Waters (Area Pirata/Surfin‘ Ki CD)

DT’S – Send Me A Postcard (Get Hip 7″)

GALILEO 7 – Reynard The Fox (Fools Paradise CD)

Play  

Knisternde Wintermärchen aus den Kulturen der Welt
Mo, 28.12.2020 20:30

Vom Langmantel; der faulen Frau, die Weihnachten feiert – und dem Glück im Winter

Kuschelig warm – beim knackendem Feuer, mit Tee und wärmender Decke umhüllt – lauschen wir überlieferte Legenden und Sagen aus dem Reich der Kälte, dem kalten Norden unserer Erde…

Diese Legenden berichten von Wintervorräten, von Faulen und Fleißigen, von sanften Erdmütterchen und von so mancher Gabe und Geschenken – in Russland, in Finnland, in Deutschland und in den Weiten der sibirischen Taiga!

Bei den einen sind es die Trolle, bei den anderen der Teufel persönlich, der das Festessen stören möchte…die einen faulenzen und die anderen legen Wintervorräte an…der „Langmantel“ streift im Sturm umher…

Wir aber nehmen unsere Tassen Tee, machen es uns gemütlich und lauschen den schönen und wundersamen Legenden!

mit: AnaMaria Heigl, Christian Ziehengraser -SprecherInnen
und Sigrid Beckenbauer – Sendungsgestaltung, Moderation

Musik: Saami Musik, Musik der Nomaden, Ethnomusik aus Russland, Finnland, DE, Skandinavien…

Zum Nachhören

Play  

Neue Alben von Aniada a Noar und Broadlahn
Mo, 28.12.2020 20:00

Zwei steirische Gruppen zählen zusammen mit Attwenger und Hubert von Goisern zu den allerersten Protagonisten der sogenannten Neuen Volksmusik: Aniada a Noar und Broadlahn. Kurz vor Weihnachten haben sowohl die einen, als auch die anderen ein Live-Album veröffentlicht. Kostproben daraus sind in dieser Sendung zu hören.

„Live“ ist der schlichte Titel des 21. Albums von Aniada a Noar. Es enthält die Höhepunkte ihrer Weihnachtskonzerte der letzten drei Jahre im Grazer Kulturzentrum bei den Minoriten. Gäste: Linde & Marie Theres Härtel, Brina Vogelnik & Luka Ropret, Maria Gstättner & Stefan Heckel.

Broadlahn & Amit Chatterjee „Live im Treibhaus Innsbruck“: Das legendäre Konzert mit dem indisch-amerikanischen Gitarristen, Sitarspieler und Sänger, ehemals Mitglied von Joe Zawinuls Band, wurde am 2. Mai 2008 aufgenommen und jetzt erstmals veröffentlicht. (Lotus Records)

Zum Nachhören: Aniada a Noar Portrait  (22.10.2012), Broadlahn Portrait, Teil 1 und Teil 2  (10. und 17.12.2012)

 

Play  

ProKonTra aktuell – das Magazin, 28-12-20
Mo, 28.12.2020 19:00

Veranstaltungen sind weiterhin verboten! Frühestens ab 18. Jänner 2021 könnte es wieder zu Kulturveranstaltungen unter strengen Auflagen kommen. Seit 26. Dezember 2020 gelten verschärfte Maßnahmen gegen die Verbreitung des Coronavirus. Wer jedoch abseits der Pandemie risikoaffin ist, kann sich ja beim Ski fahren freiwillig verletzen und anderen das Krankenhausbett streitig machen. In diesem Sinne: Hals- und Beinbruch!

In dieser Ausgabe gibt es den zweiten Teil des Mitschnitts der Jam-Session vom 6. März 2020 im ProKonTra zu hören. Ein wenig Live-Atmosphäre also für alle, die gerne einfach gestrickte Livemusik hören.

Play  

Livekonzert mit Zelda Weber aus der Arena-Bar
Mo, 28.12.2020 18:00

Seit 2013 gibt es die Veranstaltungsreihe „Frauen:Musik“ im früheren Nachtklub „Arena-Bar“ (5., Margaretenstraße 117) und sie geht bis heute weiter. Die beachtenswerte junge nämlich 18jährige Tonkünstlerin Zelda Weber trat bereits mehrmals in der Arena Bar auf.  Zelda Weber stammt aus der Steiermark; laut Einschätzung von Musik-Fachleuten schreibt die Sängerin, Pianistin und Gitarristin einfach „großartige Songs“, die sie mit Feingefühl und ihrer markanten Stimme vorträgt. Ihre Stimme und die Art ihres Vortages lässt Vergleiche mit herausragenden Frauen des Pop-Universums – von Tori Amos bis Amy Winehouse – nicht automatisch obszön erscheinen. Sondern absichts- und ahnungsvoll.

Die Musik in dieser Sendung stammt von einem Livemitschnitt eines Konzertes von Zelda Weber in der Arena Bar im Jahr  2019 – von Robert Fischer zur Verfügung gestellt – das Interview führte Jürgen Plank im Oktober 2020 kurz vor einem weiteren Konzert in der Arena Bar.

Play  

Regionaler Hip Hop und Welt Tanzmusik Inkl. Berichte von den EU-Außengrenzen ( Bihać und Kara Tepe)
Mo, 28.12.2020 17:00

Regionale Weltmusik zum letzen Mal in diesem Jahr beim Campus & City Radio St. Pölten ON AIR!
Erste Stunde:
Wir haben Pero Beclija (Kid Pex) von der SOS Balkanroute über die derzeitige Situation im ausgebrannten Flüchtlingslager Lipa Bosnien befragt. Außerdem ist es uns gelungen zwei Bewohner des Flüchtlingslagers Kara Tepe auf Lesbos über die derzeitige Situation und ihren Anliegen zu interviewen. Dazu gibt es noch eine kräftige Portion Hip Hop aus der Region.
Zweite Stunde:
Wir werden die letzte Sendung mit schwungvoller Tanzmusik -around the world – ausklingen lassen. Natürlich hören wir uns im nächsten Jahr wieder 😉
Von Griechenland, Bosnien bis nach St. Pölten Regionale Weltmusik
Play  

Greenskills; Permakultur und die Kleine Stadtfarm
Mo, 28.12.2020 16:30

 

Wie können wir auch im städtischen Umfeld mehr mit der Natur und zu ihrer Regeneration machen?

Wuk-Radio berichtet über eine Führung in der Kleinen Stadtfarm , die von Greenskills (www.greenskills.at)

organisiert wurde. Nikolai Ritter gibt dabei einen  Einblick in die Herstellung von Terra Preta und angewandte Permakultur.

 

 

Play  

Groovin 28.12.2020
Mo, 28.12.2020 16:00

J&B KINGS – Brother Strut (7 Arts CD)

LLOYD JONES – Shake ‚Em Up (Blind Pig CD)

SOUL STEW – Shake Everything You Got (Modica Music CD)

JOSH SMITH – You Love (Is Making Me Whole) (VizzTone CD)

SILAS & THE SOUL COUNTS – Pass The Soul (Perfect Toy CD)

JIMMY JOHNSON – Everyday Of Your Life (Delmark CD)

AL WHITE & THE HI-LITERS – Thread The Needle (Perfect Toy CD)

BILL TOMS AND HARD RAIN – Workin‘ (Terraplane CD)

GINA SICILIA – Allow Me To Confess (Swing Nation/VizzTone CD)

CURTIS SALGADO – A Woman Or The Blues (Alligator CD)

DANCED TIL MIDNIGHT – People Get Up (Thylacine Sounds CDS)

HAGGIS HORNS – Ain’t Loving One Another (Haggis CD)

BILL KING – Have Mercy Joe! (7 Arts CD)

TIBBS – Mama Says (Record Kicks CD)

JOHNNY OTIS & MARCI LEE – Telephone Baby (Richard Weize Archives CD)

Play  

Das große Protokoll von B.P.

Andere Stimmen hören – 32 –

Im Gespräch mit Thomas Wallerberger

Weiterführende Artikel und links zur Hilfe in Bezug auf
den Maßnahmenvollzug.
SiM – Selbst- und Intererssensvertretung Maßnahmenvollzug
https://www.sim.or.at/

Die Würde seiner Mutter von Florian Klenk:
https://www.falter.at/zeitung/20201216/die-wuerde-seiner-mutter/_2d7836bfc7

Missstand Maßnahme von Oliver Scheiber:
https://www.derstandard.at/story/2000122665151/missstand-massnahme

Play  

Von 11 bis 1 – die Nachtshow mit Interviews, Beiträgen, Musikwünschen und Grüßen

28.12.2020 - Von 11 bis 1 - die Nachtshow mit Interviews, Beiträgen, Musikwünschen und Grüßen
Play  

Produktionen von Studierenden: Volksmusik aus Südtirol und Siebenbürgen
Mo, 28.12.2020 12:44

Zwei siebenbürgisch-österreichische Identitäten / Bsundre Mussig hinton Brenna

Diese Ausgabe stellt erneut Beiträge von Studierenden des Instituts für Volksmusikforschung und Ethnomusikologie in den Fokus. Im Sommersemester 2020 hatten die Studierenden des Instituts erneut die Möglichkeit einen Radiobeitrag von der ersten Idee bis zum sendefertigen Ergebnis zu verwirklichen. Im Fokus der Radiobeiträge ist wie immer die Musik und ihre Bedeutung für die jeweilige Community.

Leon Feichter kommt aus einer Musikerfamilie und nimmt die Hörer:innen in seinem Beitrag mit auf eine volksmusikalische Reise nach Südtirol, wo er aufgewachsen ist. Er stellt zwei Ensembles Musikschaffender aus der Region in das Zentrum seiner Recherchen. Das sind der Männerchor Brummnet und das Instrumentalensemble Di Vógaiga, die mit ihren fünf Mitgliedern aus ganz unterschiedlichen Genres die alpenländische Volksmusik mit diversen Stilelementen verweben. Leon Feichters Schwester und sein Onkel spielen beide im Ensemble Di Vógaiga. In der Vergangenheit ist sein Vater zusammen mit seinen Geschwistern und seinen Eltern als Familie Feichter mit Volksmusik durch den deutschsprachigen Raum getourt. Im Rahmen dieser Familientradition lernte auch Leon Feichter Bratsche, Orgel, Klavier und Gesang. Er studiert seit 2019 Musikerziehung an der mdw.

Christine Wagner geht in ihrem Beitrag zwei siebenbürgisch-österreichische Identitäten mit Hilfe von Volksliedern nach. Zusammen mit ihrer Großmutter besuchte sie eine ihrer Freundinnen, die ebenso wie ihre Großmutter aus Siebenbürgen nach Österreich kam. Erst durch die Teilnahme am Jugendchor begannen sich die jungen Frauen in Österreich heimisch zu fühlen. Gleichzeitig bekam das Singen der Volkslieder in siebenbürgisch-sächsischer Mundart eine neue Relevanz. Wagner zeichnet auf sehr persönliche Weise den Weg ihres Ankommens durch Gesang und Musik in Oberösterreich nach.
Christine Wagner studiert Instrumental-Gesangs-Pädagogik mit Schwerpunkt Harfe und Ethnomusikologie. Sie interessiert sich besonders für traditionelle Musikstile und die Frage, wie Musik Menschen prägt, und wie Menschen die Musik prägen.

Play  

Radio im besten Alter – Jukebox Orange 058-2
Mo, 28.12.2020 12:00

Folgende Titel werden in dieser Sendung gespielt:

01. MIGUEL RIOS – A SONG OF JOY,
02. MELANIE – RUBY TUESDAY,
03. NEIL DIAMOND – HE AIN’T HEAVY, HE’S MY BROTHER,
04. ELVIS PRESLEY WITH IMPERIALS – BRIDGE OV ER TROUBLED WATER,
05. THE BEATLES – COME TOGETHER,
06. JOE COCKER – THE LETTER (LIVE),
07. THE WHO – SHAKIN‘ ALL OVER (LIVE),
08. TEN YEARS AFTER – SWEET LITTLE SIXTEEN (LIVE),
09. THE DOORS – ROADHOUSE BLUES,
10. PAUL McCARTNEY – MOMMA MISS AMERICA (INSTRUMENTAL),
11. RINGO STARR – COOCHY COOCHY,
12. UFO – BOOGIE.

Das Team der Sendung RADIO IM BESTEN ALTER – JUKEBOX ORANGE WÜNSCHT ALLES GUTE IM NEUEN JAHR!

Play  

#3 Schwer zu verdauen
Mo, 28.12.2020 11:30

Wir begleiten eine Krokette durch den Verdauungsprozess, hören uns dabei eure Gedichte an und unterhalten uns mit Lea Abendstein über Popopoesie.

Play  

Elkes Weihnachtssendung 2020

Elke liest besinnliche Geschichten zur Weihnachtszeit vor.

Play  

Im Blickpunkt -Thomas Pflügl
Mo, 28.12.2020 10:01

„Digitalisierung und Bergsteigen“

Roland Steidl hat Thomas Pflügl eingeladen, data scientist und Landes-Alpinreferent des Alpenvereins. Unter anderem um ihn zu fragen, wie diese zwei Konstanten in Pflügls Leben zusammengehen: die Bewegung in unbewohnter Natur, und das Analysieren von digitalen Informationen. Daraus ergeben sich weitere Fragen nach den Folgen der Digitalisierung für die individuelle und gesellschaftliche Entwicklung, nach Nutzen, Risiken und Nebenwirkungen.

Play  

Stadtgeschichtsforschung am Beispiel Freistadt – Teil 2

Anlässlich des 800-jährigen Jubiläums der Stadt Freistadt widmete sich der Tag der OÖ Regional- und Heimatforschung stadtgeschichtlichen Fragestellungen. Zentral war dabei die Frage nach den Quellen und Methoden zur Erforschung der Geschichte einer Stadt. Sowohl schriftliche und bildliche Überlieferungen als auch Museumsobjekte, Bauwerke und archäologische Artefakte liefern für die wissenschaftliche Auseinandersetzung bedeutende Erkenntnisse.

Stadtgeschichtsforschung am Beispiel Freistadt – Tag der OÖ Regional- und Heimatforschung

Knapp 50 Heimat- und Regionalforscherinnen und -forscher folgten der Einladung zur Tagung am 3. Oktober im Salzhof Freistadt, die 2020 unter ungewohnten Bedigungen, aber aufgrund der großzügigen Räumlichkeiten allen Corona-bedingten Auflagen entsprechend, durchgeführt werden konnte.

Sendungsgestaltung: Fritz Fellner, Kustos Schlossmuseum Freistadt

Weitere Informationen zum Tag der OÖ Regional- und Heimatforschung (Nachlese)

Play  

Lockdown 3

Lockdown 3 meine Gedanken dazu.

Play  

Tommies Morgen vom 28.12.2020

Die letzte Show im besonderem Jahr – Gute Laune und Tod

Play  

a.c.m.e,-radiolab #134 „don´t stop believin“
So, 27.12.2020 22:00

25.12.2020 -
Play  

Regionale Weltmusik inkl. zwei Berichte aus Lesbos

Diesmal mit einen Betrag über die Schwierigkeiten der Berichterstattung auf Lesbos. Judith, eine Aktivistin der

Seebrücke Wien schildert diesbezüglich die Lage vor Ort. Außerdem informiert die Ärztin Anna über ihre Arbeit und die psychischen Auswirkungen von geflüchteten Kindern in Kara Tepe. Campus & City Radio St. Pölten

Regionale Weltmusik bunt durchgemischt! Die Berichte aus Lesbos sind ab Minute 18:40 zu hören.

Play  

Rockbox 7 – Best of 2020 – Part 2

Rockbox 7 Best of 2020 Part 2 (B-G)

Die besten der besten Releases aus dem etwas anderen Jahr 2020 werden vorgestellt:

BRITISH LION (GB-hardrock-punk) – City of fallen Angels (The Burning) – 5/10

https://www.youtube.com/watch?v=yTHdLY2fOIM

 

REB BEACH (GB-instrumental/classicmetalrock) – Black Magic (A View from the Inside) – 9/10

https://www.youtube.com/watch?v=3HxLPRnIKOc (2015 two tone session)

 

BLACK PAISLEY (SWE-melodicBluesRock) – Timeless Child (Rambler) –  7/10

https://www.youtube.com/watch?v=b_TvJ-A8Wtk

 

CONFESS (SWE-Sleaze-Glammetal) – Malleus (Burném all) – 9/10

https://www.youtube.com/watch?v=eXLg8lzx34c

 

COLT FORD (US-Hardcountry) – Hey Ya´ll (Chicken and Bisciuts) – 8/10

https://www.youtube.com/watch?v=JSZfxJblwBU

 

CAPTAIN BLACK BEARD (SWE-AOR/MelodicRock) – Lights & Shadows (Sonic Forces) – 7/10

https://www.youtube.com/watch?v=AJayawuWijk (Headlights)

 

DEEP PURPLE (GB-Hardrock) – Throw my Bondes (Whossh!) – 8/10

https://www.youtube.com/watch?v=QUW7PvvbbO4

 

DIRTY SHIRLEY (US-classicmetal) – Here comes the King (Dirty Shirley) – 7/10

https://www.youtube.com/watch?v=-8hSpK4oK2Q

 

ELLEFSON (US-HeavyMetal) – Rebel Yell (No Cover) – 6/10

https://www.youtube.com/watch?v=LSEAMvm_Y_8 (Riff Raff)

 

ELECTRIC MOB (BRA-southernmetal) – Devil you know (Discharge) – 8/10

https://www.youtube.com/watch?v=wAdCDhi-qQM

 

GOTTHARD (CH-Hardrock) – Bad News (#13) – 7/10

https://www.youtube.com/watch?v=TCy5OuBCoKE

#britishlion #rebbeach #dokken #whitesnake #blackpaisley #confess #coltford #captainblackbeard #deeppurple #dirtyshirley #davidellefson #megadeath #electricmob #gotthard  #rock #glamrock #hairrock #sleaze #aor #hardrock #melodicrock #supergroup #rb7r #radiob138 #2020 #rockbox7radio #onkelplo

 

Play  

#whateverhappenedto – Cher
So, 27.12.2020 19:00

Lisa & Dominik, le duo fantastique, begeben sich auf die Spuren von icons, musicians und genres.

Was haben die alle eigentlich die letzten Jahre so getrieben? Wie hat sich dieses oder jenes Genre über die Jahre so entwickelt? Hört man das so eigentlich noch?

JA! Bei uns in der Sendung gibt’s Musik aller Art gemacht für Radio, Film und was uns sonst noch so gefällt.

Forschungsgegenstand dieser Sendung:

Cher

Play  

Flower Power Radio 27.12.2020

Jukebox Hits der 70er Jahre

Im 2.Teil der Jukebox-Serie gibt es diesmal eine Auswahl an bekannten Songs aus den 70ern.  Bands und Interpreten wie TRex, Status Quo, Deep Purple, Eagles, Steve Wonder, John Miles, Eric Clapton und viele andere erinnern mit ihren Songs an die „Grazy Seventies“

 

Play  

Willkommen im Globalen Dorf 15 – Bildungsräume und Bildungsteams

Wir brauchen ein neues Bildungssystem, eines das gezielt Motivation und Qualifikation schafft, um der Entleerung ländlicher Räume entgegenzuwirken – ein solches gibt es bis dato nur in Ansätzen. Dies ist schon die fünfte Sendung in Folge mit der wir dieses Thema einkreisen: doch heute wird es richtig spannend.  Was ist, wenn eine ganze Region sich hinter so ein Vorhaben stellt? Auf unserer Konferenz „Transformation durch Kooperation“ führten wir das Beispiel einer solchen Region vor, die Ernst damit macht, in jede Gemeinde, in jedes Dorf Bildungsräume zu bringen und mit der Unterstützung von  lokalen Bildungsteams eine Fülle von interessanten Veranstaltungen in diesen Räumen zu realisieren. Daraus könnten sich im Lauf der Zeit lokale Bildungszentren entwickeln, die auch speziellere Qualifikationen passgenau und angepasst an lokalen Kontext und Akteure zu vermitteln verstehen.

Wenn der ländliche Raum eine Chance auf langfristiges Überleben haben soll und all die großartigen neuen Möglichkeiten der Globalen Dörfer Realität werden sollen, ist diese Bildungsoffensive jedenfalls eine unabdingbare Voraussetzung dafür. Bildung heißt nicht nur Wissensvermittlung, sondern auch das Lernen effektiv und professionell zu kooperieren. Wenige Menschen müssen am Land seit jeher viele Probleme lösen. Aber in unserer komplexer werdenden Welt werden sie das auf Dauer nur schaffen, wenn sie sich über weite Distanzen zu lernenden Netzweken zusammenfinden. Die Ressourcen sind da. Sie müssen nur zusammenfinden. Die DorfUni will diesen Weg beschleunigen helfen.

Play  

Offen gefragt, offen gesagt_Kristijan Schellander im Gespräch mit Jörg-Martin Willnauer
So, 27.12.2020 18:00

Im Rahmen seiner Sendereihe „Offen gefragt, offen gesagt“ spricht Kristijan Schellander diesmal mit dem Grazer Kabarettisten, Musiker, Autor und Dozenten Jörg-Martin Willnauer über seinen Bezug zu Radio AGORA, seine Erfahrungen als deutscher Steiermark-Immigrant, seine rebellische Jugend in Heidelberg, sein künstlerisches Wirken, seine seinerzeitige Landtagswahl-Spitzenkandidatur bei den steirischen Grünen und über ihre heutige Rolle als Regierungspartei, sowie auch über die Erfahrungen der Corona-Zeit.

V okviru niza oddaj „Odkrito vprašano, odkrito povedano“ se Kristijan Schellander tokrat pogovarja z graškim kabaretistom, glasbenikom, avtorjem in docentom Jörgom-Martinom Willnauerjem o njegovih vezeh do Radia Agora, o izkušnjah kot nemški priseljenec na Štajersko, o njegovi uporniški mladosti v Heidelbergu, o njegovi umetniški dejavnosti, o svoječasnem nastopu kot glavni kandidat Zelenih pri štajerskih deželnozborskih volitvah in oceni njihove vloge danes v zvezni vladi, ter o izkušnjah v času korone

Play  

Kein Jahresrückblick
So, 27.12.2020 17:00

Wenn wir auf das demnächst vergehende Jahr zurückblicken, dann sehen wir da so einiges, das wir lieber nicht gesehen (oder überhaupt erlebt) hätten. Und inmitten des ganzen Schlamms einer zunehmend aus den Fugen geratenen Welt entdecken wir durchaus noch das eine oder andere kostbare Kleinod, das uns wieder aufbaut und uns das Herz wärmt. Also doch ein Jahresrückblick? Derer gibts ja derzeit aufdringlich viele, zumeist klingelnder Quotenbimbam und semantischer Quatsch, aber auch ein paar sehr gelungene, wie etwa der von Jan Böhmermann oder jener von Werner Doyé und Andreas Wiemers. Da wollen wir jetzt aber nicht hintanstehen und auch den einen oder anderen Scheißhaufen prämieren. Oder das eine oder andere Wunderding

Kein Jahresrückblick

ein passendes Foto von Bernhard Jenny

Einige der vergessenen sowie von der medialen Wichtigwelt oft kaum beachteten Aspekte dieses speziellen Jahres 2020 wiederum ins gemeinsame Bewusstsein befördern, das unternimmt unser etwas anderer Jahresrückblick, der eben keiner (daher der Titel) im herkömmlichen Sinn ist. Vor allem ein solcher Aspekt ist in der überbordenden Pandemie-Panik geradezu “untergegangen” – die eigentliche Bedeutung von Kunst und Kultur für das Wohlergehen der Menschheit. Andauernd wird  fast nur noch von Arbeitsplätzen, Einkommen und wirtschaftlicher Relevanz gesprochen, von “Kunstmarkt” und “Kulturindustrie” – allein die Wortwahl beweist, wie verblendet (oder verbrecherisch?) die offiziell Hampelnden generell sind. Sogar die Kunstschaffenden selbst scheinen ob ihrer Existenzbedrohung schon zu vergessen, was ihre Arbeit für das Menschsein leistet. In der Auseinandersetzung mit Musik, Literatur, Theater, Film, bildender Kunst jeglicher Art, mit Brauchtum wie mit Hochkultur, entwickelt ein Mensch seine Identität, lernt sich von anderen zu unterscheiden und erwirbt somit die Fähigkeit, sich in andere hinein zu versetzen. Und pflegt und trainiert dadurch auch sein Leben lang diese Eigenschaften, die ihn (und sie!) erst dazu befähigen, ein für alle gedeihliches Gemeinwesen zu gestalten. Genau diese Lebenskunst brauchen wir doch in diesen Zeiten am notwendigsten!

Wer derart wesentliche Grundlagen – des Einzelnen wie der Gesellschaft – einem obskuren ökonomischen Imperativ unterwirft, ist in keiner Weise geeignet, für das Gemeinwohl Verantwortung zu tragen und sollte sofort aus jedem Regierungsamt entfernt werden. Wer durch politisches Handeln Kunst und Kultur zum optionalen Freizeitspaß herabwürdigt, begeht auch ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit.

Demaskieren der Gesinnung!

PS. Alles Gute zum 40. Bandgeburtstag, New Model Army!

Play  

A Musical Sweet Travels Tour through our destinations
So, 27.12.2020 16:00

Music from the regions Simone & Mischa had traveled to.

Listen to the Sweet Travels Christmas Edition, in times when we all cannot move or travel around: it’s Lockdown time! And what could heal our wounds better than music!? So far, since Sweet Travels started in December 2019, we presented impressions from our journey we undertook in 2018/19. Today, Sweet Travels presents music from the destinations we traveled to in 2018/2019, from Vanuatu, Australia, Bangladesh, India, Indonesia, Ukraine, Transnistria, Moldova, Serbia & Bosnia.

Tracklist:
01 Lukunaeva – Baofato (Vanuatu)
02 Mandawuy Yunupingu – Walking, from Yolngu Boy Soundtrack (Australia)
03 Coloured Stone – Black Boy (Australia)
04 Azam Khan – Bangladesh (Rail Line Er Oi Bostite)
05 Daniel Hughes – Dear Prudence (Beatles Cover) (India)
06 Anoushka Shankar – Indian Summer (India)
07 Gus Teja – Galang Bulan (The Full Moon) (Indonesia)
08 Slank – Indonesia Now (Indonesia)
09 Brotherhood – Kingston Town (live in Gili Meno, Indonesia)
10 5’nizza (п’ятниця, meaning „Friday“) – Солдат / Soldat (Ukraine)
11 Океан Ельзи (Okean Elsi) – Обійми (Obijmy) (Ukraine)
12 Bijelo Dugme – Lipe Cvatu (Yugoslavia)
13 Azra (Johnny Štulic) – Balkan (Serbia)
14 DoReDos – Новогодняя (Transnistria, Moldova)

Play  

Engelsgeflüster macht sich unbeliebt – Kritik am Ö1 Morgenjournal und >so< – dem Wochenkommentar von FS1 und der Radiofabrik

Engelsgeflüster scheut keine Konflikte. Nicht nur mit Kirchen, Sekten,
Staat und Kapital wird kurzer (kritischer) Prozess gemacht, nein, auch
andere Kaliber dieser Gesellschaft bekommen ihr Fett ab.

An zwei Ö1 Morgenjournalen soll gezeigt werden, dass auch bei
Qualitätsmedien das kritische Ohr aufgesperrt werden sollte. Am >so<
Wochenkommentar von FS1 und der Radiofabrik Salzburg zum Thema
Arbeitsmarktpolitik zeigt sich, dass Empörung und Skandalisierung
keine Argumente ersetzen.

Um empörte Kritik und Feedback wird wie immer erbeten.

Play  

Literatursendung Nummer 3
So, 27.12.2020 15:00

Das fröhliche Wohnzimmer und PS: Anmerkungen zum Literaturbetrieb/ Politisch Schreiben präsentieren in dieser Ausgabe literarische O-Töne von:

– The Real Crime Inc.: Im Schatten der Flaktürme

– Augusta Laar: Beiträge aus ihrem Band avec beat. kurzformen, mischungen, loops.

– Lisa Spalt: Über das Leben als Monstera

– Ilse Kilic: Augenblick mit hüpfendem Herzen

Play  

Zeitlosfunk #30 – Fernlehre

Das Zeitlosfunk-Team hat zum 30. Jubiläum des Zeitlosfunks spannende Beiträge rund um das Thema Fernlehre zusammengestellt.

Tolle Interviews erwarten euch – und Redakteurin Magdalena hat sogar ein sarkastisches Loblied auf die Fernlehre geschrieben!

Richtig hörenswert!

Außerdem dürfen so kurz vor Weihnachten auch keine Weihnachtslieder und gute Zusprüche beim Zeitlosfunk fehlen.

Neben der Fernlehre steht nämlich viel Musik  für die mittlerweile schon 30. Sendung am Plan.

 

Viel Spaß beim reinhören!

 

Play  

Intimnost na daljavo I Fernintimität
So, 27.12.2020 13:00

Občutek pripadnosti je ena izmed osnovnih človekovih potreb, ki jo v trenutnih razmerah omejitev druženja in gibanja težje zadovoljujemo. S psihologinjo Majo Gostič smo zato govorili o intimnosti na daljavo, ki jo raziskuje v sklopu svojega doktorskega dela na ZRC SAZU.

Das Gefühl der Zugehörigkeit ist eines der wichtigsten Bedürfnisse des Menschen. In Zeiten der sozialen Distanz ist dieses Bedürfnis schwierig zu befriedigen. Mit der Psychologin Maja Gostič sprechen wir über Fernintimität, die sie im Rahmen ihrer Doktorarbeit untersucht.

Play  

A Gmiatliche Stund – A Guates Jahr geht boid wieder uma

In der letzten Gmiatlichen Stund im Jahr 2020 präsentiert Volksmusiksprecher Peter Gillesberger eine Radiosendung zum Thema „A Guates Jahr is boid wieder uma“. Dabei erzählt er über das Räuchern in den Rauhnächten zu Silvester und zu Hl. Dreikönig. Weiters ist der Volkskulturbeitrag mit Christa Gschwandtner mit dabei und Peter Gillesberger erzählt ein Gedicht für die letzten Tage im Jahr.

In der Sendereihe „Des hob i schau lang nimma ghört“ werden die bekannten Eisl Kinder aus Abersee ein seltenes Lied singen. Auch das Raschhofer Terzett aus dem Innviertel ist mit dem Lied „A Guates Jahr“ in der Sendung zu Gast.

Play  

A Gmiatliche Stund – Margrets Musi CD Präsentation

In da Gmiatlichen Stund mit Peter Gillesberger ist Andreas Amreich von der Margrets Musi aus der Steiermark zu Gast. Die Musikanten haben gemeinsam mit dem Gesang „Schnoderbixn“ eine neue Weihnachts CD veröffentlicht und die wird in dieser Volkskultursendung präsentiert. Weiters ist Christa Gschwandtner im Volkskulturbeitraqg zu hören.

 

Play  

Soundscape #48 – Kling Klong Bärenbande

Ein Radio Helsinki Hörer hat uns vor kurzem diese Klänge eines weihnachtlichen Glockenspiels, das in seinem Elternhaus jedes Jahr im Advent installiert wird, zugeschickt. Eine private Weihnachtssoundscape mit Santas Marching Band alias „Kling Klong“.

 

Play  

#306 Funkamateure in der Antarktis, Neumayer Forschungsstation
So, 27.12.2020 11:00

Derzeit befindet sich eine neue Mannschaft von Wissenschaftlern auf dem Weg zur Neumayer-Forschnungsstation in der Antarktis. Mit dabei ist eine IT-Expertin und Funkamateurin, die mehr als ein Jahr lang im ewigen Eis arbeiten wird. Wir haben mit Ihr gesprochen und sie hatte erstaunliches zu berichten. Mehr davon in dieser Sendung.

 

————–

In der Sendung verwendetes Fremdmaterial:

  • Middle of the Road – Kailakee Kailako
  • Charley Pride – Kiss an Angel Good Morning
  • Coldplay – Viva la Vida
  • Sia – Never give up
  • Icehouse – Great Southern Land
  • Jennifer Rush – Ring of Ice
  • Fox – Only you can

 

Play  

Daljna ženska I Ferne Frau
So, 27.12.2020 10:00

Urednica Jerneja Jezernik nam predstavlja avtobiografsko pripoved Alme M. Karlin »Daljna ženska«. V njej svetovna popotnica in poliglotka opisuje njeno poznanstvo in odnos s protinacističnim ubežnikom in novinarjem Hansom Joachimom Bonsackom.

Die Autobiographie »Daljna ženska« erzählt von der Bekanntschaft zwischen der Schriftstellerin und polyglotten Weltreisenden Alma M. Karlin und dem anti-nationalsozialistischen Flüchtling Hans Joachim Bonsack.  »Ferne Frau« wird 2021 bei Drava erscheinen.

Oblikovanje I Gestaltung: Sara Pan

Foto: Jerneja Jezernik

Play  

A Gmiatliche Stund – Zum Hl. Nikolaus

Radiosprecher Peter Gillesberger gestaltet eine Volkskultursendung zum Nikolaustag. Viele Sänger und Musikanten sind ebenfalls mit dabei.

Play  

HungaroStudio – #CoolTourKapcs – Jancsó Gábor
So, 27.12.2020 08:00

2020 utolsó #CoolTourKapcs adásában Jókai Ági Jancsó Gáborral, a Blahalousiana dalszerzőjével beszélget. Gábor őszintén mesél az útjáról, a tudásszomjáról. Beszél az együttes nevének eredetéről és hogy milyen is a siker belülről. Barátság, család, múlt, jelen és jövendő… mintha csak az évet összegezné Gábor. Hallgassátok szeretettel.

Az adás 2020. december 27-én hangzott el a HungaroStudio adásában a Radio FRO hullámhosszán.

Play  

TMC Dezember Ausgabe
Sa, 26.12.2020 22:00

19.12.2020 -
Play  

Radio Don Quichotte Entscheidung und Freiheit
Sa, 26.12.2020 18:22

Radio Don Quichotte Entscheidung und Freiheit

Play  

Musik aller Epochen die uns interessant erscheint
Sa, 26.12.2020 18:00

Die beiden Komponisten Peter Androsch und Bernd Preinfalk kuratieren seit 2013 das Festival für avancierte europäische Musik „Landgänge„, das alljährlich in St. Peter bei Freistadt stattfindet.
Im Gespräch mit Andi Wahl berichten die Beiden, wie es zu diesem Festival kam, wie jedes Jahr ein neues Programm entsteht und was sie dazu treibt jedes Jahr wieder „wirklich viel Arbeit“ auf sich zu nehmen, um die „Landgänge“ über die Bühne zu bringen.
Die Musik der Sendung besteht ausschließlich aus Mitschnitten der vergangenen Jahre.

Play  

Chatterbox_12.Sendung_alternative Baumethoden und ökologisches Bauen
Sa, 26.12.2020 17:00

In dieser Sendung schließen wir an unseren Beitrag über Tiny Houses an, aber anstatt uns mit mobilem, unabhängigem Wohnen auf kleinstmöglichem Wohnraum zu beschäftigen, geht es um alternative Baumethoden und das gezielte zurückgreifen auf altbewehrtes Material. Dazu haben wir ein Interview mit Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. Friedrich Idam geführt.

https://www.idam.at/

Play  

Freak Tapez „Minimal Techno“ Episode 12 vom 25.12.2020

Minimal Techno und ein Mixtape von Sinjay aus dem Subgenre Tribal.

 

Verwendete Tracks:

Plastikman – EXpand (Tale of Us Remix)

Robert Hood – The Grey Area

(Tracks des DJ Sets nicht gelistet)

Play  

Extremsport und Leadership

In diesem spannenden b.a.s.e. talk mit Deutschlands sportlichstem Manager geht es um Führung am Berg, in Extremsituationen und im Unternehmen. Benedikt Böhm beleuchtet das heutige Wirtschaftsleben aus Sicht eines Extrembergsteigers und Geschäftsführers eines weltmarktführenden Unternehmens. Er erklärt warum Reduktion auf des Wesentliche und Entscheidungsfreude im Wirtschaftsleben zu Erfolg führen.

 

Zu Gast bei Gerhard Moser: der Extremskibergsteiger und Internationale Geschäftsführer der Marke Dynafit Benedikt Böhm (https://www.benediktboehm.de, https://www.dynafit.com)

 

Moderation: Dipl.-Ing.(FH) Gerhard Moser (https://www.personal-base.com)

 

Der Österreichische Extremsportler mit Affinität zur Peak Performance in allen Lebenslagen, holt sich spannende Gesprächspartner vor sein Mikrophon und lädt zum gemeinsamen Talk über Stressmanagement, Resilienz und Leistungssteigerung.

 

Tipp: Die b.a.s.e. talks werden auch auf der Radiofabrik 107,5 MHz und 97,3 MHz und FS1 ausgestrahlt.

Play  

Schlag auf Schlager zum Jahreswechsel
Sa, 26.12.2020 12:00

13.12.2020 - Mit Schlager-Hits ins neue Jahr
Play  

Schreibwerkstatt Malaria S101 vom Dez. 2020  – Thema: „Gerechtigkeit, Recht und Freiheit“

Die Mitschnitte der heutigen Sendung entstanden Ende August 2018

Zum Thema „Gerechtigkeit, Recht und Freiheit hören sie Texte von folgenden Autorinnen & Autoren:

Christian Öllinger, Elisabeth Stachl, Brigitte „Koxi“ Koxeder und Veronika Grün.

An den Anfang und das Ende der Sendung habe ich jeweils einen kurzen Text zum Thema Weihnachten von Ruth Oberhuber gesetzt, den ich im Jänner 2016 am Linzerberg aufnehmen durfte – dadurch soll die Sendung ihren weihnachtlichen Anstrich bekommen.

 

Malaria – Künstler einmal anders. Entdecken sie die wunderbare Welt der Menschen mit Beeinträchtigung. Gehen sie mit mir auf eine Reise in unbekannte Empfindsamkeiten.

„Malaria“ – so heißt die bekannte Theatergruppe des Diakoniewerkes Gallneukirchen. Innerhalb der „Malaria“ gibt es Schreibbegeisterte, die sich in einer Schreibwerkstatt zusammengefunden haben.

 

Sendungsgestaltung:  Harald Brachner

Kontakt: brachner@aon.at

 

Jeden 4. Montag im Monat um 11:00 Uhr

WH: Samstag um  14:00 Uhr & Radiothek

 

<a href=“http://cba.fro.at/series/1475″>Sendungen im Archiv nachhören</a>

<a href=“http://www.diakoniewerk.at/de/Theater_Malaria/“>zur homepage der Malaria</a>

Play  

Wake up – Jahresrückblick 2020 [live]
Sa, 26.12.2020 11:00

Wake up – Jahresrückblick 2020 [live]

Klassischer Jahresrückblick des Wake up Teams

Wake up – Jahresrückblick 2020

In dieser Ausgabe der Sendung Wake up – der letzten des alten Jahres – machen wir einen Blick zurück über das letze Jahr 2020 der Wake up Sendungen.

Übersicht Sendungen 2020

DATUM SENDUNGSTITEL

Vergangene Sendungen
20.12.2020, 8:00 – 8:45 : Sondersendung Wake up mit Cassandra Stenn

19.12.2020, 11:00 – 12:00 : Wake up mit Michael Wachelhofer von der Band Cornerstone [live]

18.12.2020, 6:00 – 6:40 : Sondersendung Wake up mit dem Sänger und Songwriter Clemens Freude

17.12.2020, 8:00 – 8:45 : Sondersendung Wake up mit Helmut Rhode

15.12.2020, 6:00 – 6:41 : Sondersendung Wake up mit Matthias Patterns (Sänger und Songwriter)

14.12.2020, 8:00 – 8:46 : Sondersendung Wake up mit der Sängerin Kareen

13.12.2020, 8:00 – 8:45 : Sondersendung Wake up mit den Schick Sisters

12.12.2020, 11:00 – 13:00 : Wake up – mit Ahnkl, Bernhard Osanna, Michael Mold,Tobias Schlegel [live]

05.12.2020, 11:00 – 12:00 : Wake up mit Flo Gruber [live]

02.12.2020, 7:05 – 7:36 : Interview mit Ara Gld

30.11.2020, 7:05 – 7:26 : Sondersendung Wake up mit Chris Steger

28.11.2020, 11:00 – 13:00 : Wake up – mit Julia Anna und Maddy Rose [live]

26.11.2020, 8:00 – 8:42 : Sondersendung Wake up mit Matthias Patterns

21.11.2020, 11:00 – 12:00 : Wake up mit Peter Havlicek [live]

14.11.2020, 11:00 – 13:00 : Wake up – mit Marco und Zug nach Wien [live]

07.11.2020, 11:00 – 12:00 : Wake up – mit Gernot Haas [live]

31.10.2020, 11:00 – 13:00 : Wake up – mit Alexander Klement von „Die 3“ und Rosenhammer [live]

24.10.2020, 11:00 – 13:00 : Wake up – mit Maibritt und Rene Rumpold und Johannes Terne [live]

17.10.2020, 11:00 – 12:00 : Wake up Sendung -mit Von Gründorf

12.10.2020, 8:00 – 8:50 : Wake up Sondersendung – Interview mit Paddy Murphy Band

11.10.2020, 10:00 – 10:39 : Wake up Sondersendung – Interview mit Laura Heily

10.10.2020, 11:00 – 13:00 : Wake up -mit Mark Wink, Reinhard Malicek und Martin Rauhofer [live]

08.10.2020, 8:00 – 8:37 : Wake up – Interview mit Raphael Perle

03.10.2020, 11:00 – 12:00 : Wake up – mit Sänger ,Songschreiber und Keyboarder Maalo [live]

01.10.2020, 7:10 – 8:15 : Wake up Sonderendung – mit Tina Well

26.09.2020, 11:00 – 13:00 : In dieser Sendung sind Ingo Steinbach und Andreas Wingert [live]

19.09.2020, 11:00 – 12:00 : Wake up – mit Christina Kosik und der Gangband [live]

12.09.2020, 11:00 – 13:00 : Wake up mit Vesselsky//Kühn, Gernot Kranner,Reinwald Kranner und Stella Kranner

05.09.2020, 11:00 – 12:00 : Wake up – mit Reinhard Stranzinger [live]

29.08.2020, 11:00 – 13:00 : Wake up – mit Sabine Stieger, Monica Tomaschek und Ossi Huber
22.08.2020, 11:00 – 13:00 : Wake up – mit Laura van Berg, Chris Beer und Dave Mc Kendry [live]

15.08.2020, 11:00 – 12:00 : Wake up – mit Maibritt und Dynomite [live]

14.08.2020, 8:00 – 8:40 : Wake up Sondersendung – mit Greg Bannis (ex Hot Chocolate-Frontman)

08.08.2020, 11:00 – 13:00 : Wake up – mit Daniela Flickentanz und Michael Aster [live]

01.08.2020, 11:00 – 12:00 : Wake up – mit Walpurga

27.07.2020, 8:00 – 9:00 : Wake up Sondersendung mit Andrew Young

25.07.2020, 11:00 – 13:00 : Wake up – mit der „Beach Band“

18.07.2020, 11:00 – 12:00 : Wake up – mit Erik Trauner (Mojo Blues Band) [live]

09.07.2020, 11:30 – 12:50 : Rudi Dolezal im Interview

04.07.2020, 11:00 – 12:00 : Wake up – mit Andreas Steppan

27.06.2020, 11:00 – 12:00 : Wake up – mit „Mitzi“

23.06.2020, 11:00 – 11:47 : Wake up – Sondersendung – Interview mit Anne Eck

20.06.2020, 11:00 – 12:00 : Wake up – mit Sabine Stieger

13.06.2020, 11:00 – 13:00 : Wake up – mit Wenzel Beck und Ben Leven

10.06.2020, 10:00 – 10:42 : More Than Words

09.06.2020, 11:00 – 11:42 : The Most Company

06.06.2020, 11:00 – 12:00 : Wake up – mit Goschart

30.05.2020, 11:00 – 13:00 : Wake up – mit Boris Bukowski und Andy Liu

27.05.2020, 10:00 – 10:45 : Wake up Sondersendung mit Sofa27

26.05.2020, 11:30 – 12:15 : Wake up Sondersendung – mit David Felix

24.05.2020, 10:00 – 10:38 : Wake up Sondersendung mit Laura Van Berg

23.05.2020, 11:00 – 13:00 : Wake up – mit Reinhard Malicek und Martin Rauhofer

16.05.2020, 11:00 – 12:00 : Wake up – mit Günter „Mo“ Mokesch

09.05.2020, 11:00 – 13:00 : Wake up – mit Louie Austen

02.05.2020, 11:00 – 12:00 : Wake up – mit Good Wilson

30.04.2020, 11:30 – 12:20 : Wake up Sondersendung KO Piloten : Wie sie sich kennenlernten und ihre Musik

29.04.2020, 10:00 – 10:42 : Wake up Sondersendung Prater WG: Wie sie sich kennenlernten und ihre Musik

28.04.2020, 11:30 – 12:12 : Wake up – Sondersendung Julian Le Play und seine neue CD

26.04.2020, 10:00 – 10:45 : Wake up – Sondersendung Andreas Gabauer mit Livia Marie

25.04.2020, 11:00 – 13:00 : Wake up – mit River Tyne und „die Wödmasta“

23.04.2020, 11:30 – 11:54 : Wake up Sondersendung – Nicolina Galla

18.04.2020, 11:00 – 12:00 : Wake up – mit Karen Mc Dawn

11.04.2020, 11:00 – 13:00 : Wake up – mit Nicolina Galla, Freddy Brix, Danalin und Carl Kaye

04.04.2020, 11:00 – 12:00 : Wake up – mit Agnès Milewski und Ingo Steinbach

28.03.2020, 11:00 – 13:00 : Wake up – mit Daniela Flickentanz, Mr. Rose, Dr. Mirzaei und Michael P. Simoner

21.03.2020, 11:00 – 12:00 : Wake up – mit Stella Jones, Syannah, Dennis Jale und Cornerstone

14.03.2020, 11:00 – 13:00 : Wake up – mit Sebastian Grimus und Philipp Griessler und Wolf Ratz

07.03.2020, 11:00 – 12:00 : Wake up – mit Maibritt, Mona und Markus Richter (Theater 82er Haus)

29.02.2020, 11:00 – 13:00 : Wake up – mit Roland Rockenschaub & Sebastian Krieger

22.02.2020, 11:00 – 13:00 : Wake up – mit Mira und Adam, Al Cook und Jannis Raptis

15.02.2020, 11:00 – 12:00 : Wake up – mit Lenka Wuscherová und Viko Sabotage

08.02.2020, 11:00 – 13:00 : Wake up – mit Ulli Wigger und Simone Kopmajer

01.02.2020, 11:00 – 12:00 : Wake up – mit Michael Seida

25.01.2020, 11:00 – 13:00 : Wake up – mit Blau AG und About the Future

18.01.2020, 11:00 – 12:00 : Wake up – mit Roland Schuldt und Gary Lux

11.01.2020, 11:00 – 13:00 : Wake up – mit Laura Heily und Christoph Fälbl

04.01.2020, 11:00 – 12:00 : Wake up – mit Andy Arnold und Sammy Bee

Moderation: Wake up Team

Stay tuned!

wakeup – main

Play  

Das Kärntner Jahrbuch für Politik I Koroški politični zbornik
Sa, 26.12.2020 10:00

Das Kärntner Jahrbuch für Politik erscheint heuer zum 27. Mal. Schwerpunkte bilden dieses Jahr das Jubiläum 100 Jahre Kärntner Volksabstimmung, die Auswirkungen der Corona Pandemie für Kärnten sowie weitere Sonderthemen.  Diesmal wirkten 30 Autorinnen und Autoren mit. Mit dem Direktor von Hermagoras, dem Co-Herausgeber Dr. Karl Hren, besprechen wir die Inhalte.

V Koroškem političnem zborniku 2020 sta v ospredju 100-letnica koroškega plebiscita in posledice korona pandemije za deželo. V zborniku, v katerem je letos objavilo 30 avtoric in avtorjev svoje članke, namenjajo pozornost tudi drugim temam. Z direktorjem Mohorjeve in soizdajateljem političnega zbornika, dr. Karlom Hrenom, preletimo letošnje vsebine.

Gestaltung I oblikovanje: Sara PAN

Play  

Weihnachten unter der Brücke – Eine andere Sichtweise

In dieser letzten Ausgabe von „konfliktFREI“ geht es um Weihnachten aus einer anderen Sichtweise.

Zu Gast bei mir: Ulrich Wanderer. Ein Gespräch über Weihnachten ohne Obdach, über die Aufgabe von Weihnachten, über Kindheitserinnerungen und freuen Sie sich auch auf die Weihnachtsgedichte von Ulrich Wanderer, die Ulrich in der Sendung liest.

Die Gedichte von Urlich Wanderer sind als Gedichtband „Humanismus ist nicht heilbar –  Zum Glück und zur Liebe“ erhältlich unter

https://buecherecke.buchkatalog.at/product/3000001082733/Buecher_Drama-und-Lyrik_Lyrik/Ulrich-Wanderer/Humanismus-ist-nicht-heilbar

ulrichsblog.wordpress.com

https://www.mediation-wanderer.at/

Play  

Hier spricht Kapitän Morgen: Corona übernehmen Sie! 5
Sa, 26.12.2020 07:00

26. Dezember 2020! Der dritte „harte“ Lockdown ist in Kraft. Mittels Änderung der 3. COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung und 2. COVID-19-Notmaßnahmenverordnung gelten bis einschließlich 17. Jänner 2021 Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen, Maskenpflichten, Homeoffice Gebote und allerlei andere Maßnahmen, die hier nachzulesen sind.

In Zeiten der Pandemie sendet Proton – das freie Radio in unregelmäßigen Abständen Sondersendungen in welchen nicht nur auf die  publizierten Fakten auf den Tisch kommen, sondern auch die Bedeutung der Pandemie Platz einräumt.

In diesem Sinne: Desertion ins Leben statt Integration in die Simulation!

Grundeinkommen für alle, die es brauchen!

Schluss mit der zerstörerischen Tourismusindustrie!

Hotelzimmer für Vertriebene!

Play  

Acme.Nipp-on-AiR: SILVESTER ON TIDE.RADIO (30. Dezember 2020, #T4)

Auch dieses Jahr wieder gibt es eine Spezialsendung für Tide.Radio, denn dort muss die Silvestersendung viel früher abgegeben werden. Worum geht es? Naja, einfach darum, Spaß zu haben zu guter Musik, egal mit wie vielen ihr feiert (halt den Regeln entsprechend).

Play  

Acme.Nipp-on-AiR: CHRISTMAS TIME 2020 (24. Dezember 2020, #419)

Es ist der Heilige Abend – also gibts natürlich schöne Weihnachtsmusik auf Acme.Nipp-on-AiR. Und dazu auch die aktuellen News aus Japan, zu Anime und Games und mehr.

Play  

VOOM VOOM MUSIC 160 – Xmas
Fr, 25.12.2020 23:00

Music Mix von Capt. Aureal

Genres: Electro, Hip Hop, House, Indie, Minimal, Soulful, Techno (mit allen Abwandlungen und Untergenres)

Eine Music-Mix Show, deren Ziel es ist, suggestive, entspannte Stimmung zu erzeugen, trotz der zum Teil schnellen Rhythmen.
Tanzen oder Chillen ausdrücklich erwünscht.

DJ Playlist auf Wunsch per Mail

Play  

Tommies Morgen vom 2.11.2020

Erster Auftritt – Tommie Moe wagt sich auf die Morgenshowbühne.

Play  

Weihnachts-Special
Fr, 25.12.2020 20:00

In dieser Sendung hört ihr Besinnliches und Heiteres rund um Weihnachten. Es lesen Norbert Leitgeb,  Bettina Messner und Stefan K. Heider. Die Musik kommt von einem Live-Mitschnitt eines Adventkonzertes von 2019 vom Vokalensemble Herzonanz.

Play  

Tommies Morgen vom 16.11.2020

Von Mundart bis Welthits. Da wacht man gern auf – bei Tommie Moe und seiner Morgenshow

Play  

Tommies Morgen vom 23.11.2020

Überraschend gute Laune bei Tommi Moe und bekommen Mars Volta Ihre Chance am Montag Morgen gespielt zu werden?

Play  

Tommies Morgen vom 7.12.2020

Starte mit Tommie in die neue Woche – Bunt gemischt Klassiker und das Beste von Heute

Play  

Aufhören – Literatur zum Wochenausklang 91
Fr, 25.12.2020 19:00

BILANZ&AUSBLICK

Vizesendung für die pandemiebedingt entfallenen Studiogespräche mit den Autor*innen Jennifer B. Wind und Rupert Walter Federsel. Rückblick und Resümee des Sendungsgestalters, gespickt mit musikalischen Raritäten und Hörer*innenwünschen. – Bitte meine erkältungsbedingt leicht angeschlagene Stimme zu entschuldigen.

Sendungsgestaltung und Musikauswahl: Gunther A. Grasböck, Harald Freudenthaler

Studiobearbeitung und Schnitt: Mag.a Marita Koppensteiner

Opener gesprochen von Keana Grasböck

Eine ausführliche Musikliste wird nachgereicht bzw. sind Interpreten und Titel in der Moderation genannt. Und ACHTUNG: -Der Interpret des ersten Musiktitels ist nicht Don Williams, sondern die Gruppe „Midday Sun“ (als Hommage an Don Williams)

Frohe Weihnachtstage und die besten Wünsche für 2021 entbietet Ihnen Gunther A. Grasböck, der sich gleichzeitig beim Studioteam noch einmal herzlich bedankt.

Play  

Tommies Morgen vom 30.11.2020

Österreich Spezial

Play  

Cafe Queer – Jahresrückblick 2020
Fr, 25.12.2020 18:30

Cafe Qeer – der Jahresrückblick 2020
Freitag 25.12.2020, 18 Uhr
Campus & City Radio St. Pölten/ Cafe Queer, hosted bei Stoffal und Jacky

Die Geburt unseres riesen Babys.
Rückblick der wenigen Interviews, die wir führen konnten.
Shoutout unserer Musiker.
Feedback unserer Hörer.

Genauso turbulent wie dieses Jahr begonnen hat und verlaufen ist, werden wir es –  natürlich selbstsagend – turbulent und laut verlassen!

Unser Jahresrückblick 2020. Viele Emotionen und viel Action, aber vor allem viel Herz von allen Beteiligten.

Ein großes Danke an all jene die sich heute noch von uns ärgern haben lassen, damit wir dieser Sendung das gewisse Etwas verleihen können.
Danke an die Musiker und Produzenten die mit uns zusammen arbeiten.
Danke an alle Interviewpartner, die sich von uns löchern haben lassen.
Und ein ganz großes Danke an unsere Chefin Maggie, die es überhaupt erst möglich gemacht hat, dass wir unsere Arbeit überhaupt machen können.

Euer Cafe Queer Team
Stoffal und Jacky

Play  

Radio Rockhouse 25.12.2020 Interviews mit Tom Kubik, Tobias Pötzelsberger & Martin Pöheim, Musik & Infos
Fr, 25.12.2020 18:00

Radio Rockhouse 25.12.2020 Interviews mit Tom Kubik, Tobias Pötzelsberger & Martin Pöheim, Musik & Infos, Jahresrückblick 2020, Vorschau 2021

Play  

Nachtstunde Christnacht 2020

25.12.2020 - Weihnachten 2020? Ja, geht das? Und wie das geht! Gerade wegen der Krise ist es wichtig auf uns zu achten und keine Ausgrenzungen zuzulassen.
Play  

ANDI 144 vom 25.12.2020 – Rückblicksendung des Alternativen Nachrichtendienstes in Wien
Fr, 25.12.2020 17:00

Black Lives Matter | Inklusive Schule und Corona | Obdachlosigkeit in Zeiten von Corona | CARE in Nordwestsyrien

 

Black Lives Matter

Black Lives Matter, die internationale soziale Bewegung, die im vergangenen Jahr unter dem Hashtag #BLM bekannt wurde, setzt sich gegen Rassismus und Gewalt gegen Schwarze ein. Ein Blick zurück auf die Veranstaltungen im Jahr 2020 zeigt, dass Lösungen für den strukturellen Rassismus auch in Österreich weithin fehlen. Die Bewegung wurde 2013 gegründet und stammt aus den USA.

Ein Beitrag von: Isabella Fresner und Dagmar Klamminger

 

Inklusive Schule und Corona

Ein Beitrag zum Thema Inklusive/Integrative Schule in Zeiten der Coronakrise anlässlich des Evaluierungsjahres zum Aktionsplan Behinderung 2020. Die Expert*innenstimmen stammen aus der Pädagogischen Hochschule Wien und von einem Selbstbestimmungsvertreter. Zusammengestellt wurde dieses Stimmungsbild für ein Mehr an Repräsentanz von Paula Römer.

 

Obdachlosigkeit in Zeiten von Corona

Allein in Österreich gab es laut tatistik Austria  im Jahr 2017  21.567 Personen, die als wohnungslos registriert waren.   In Wien gab es im gleichen Jahr 13.900 registrierte obdachlose und 8.700 Personen in Einrichtungen für wohnungslose Menschen. Die Gruft ist eine niederschwellige Einrichtung in Wien, die wohnungslosen und von Armut betroffenen Menschen Hilfe anbietet. Judith Hartweger leitet seit 11 Jahren die Gruft und erzählt wie es ihren Klient*innen während und mit Covid 19 geht.

Dieser Beitrag wurde gestaltet von Victoria Zemanek

 

CARE in Nordwestsyrien

Millionen Geflüchtete leben im Nordwesten Syriens unter katastrophalen Bedingungen. Die private Hilfsorganisation CARE arbeitet vor Ort, um mit Nahrungsmitteln, Trinkwasser und anderer Notversorgung die Not zu lindern. Gerade in diesem Winter während einer globalen Pandemie ist dort Unterstützung nötiger denn je. Johanna Hölzel präsentiert für ANDI die Berichte von Sherine Ibrahim und Tue Jakobsen. Mitarbeit: Stefan Resch.

Play  

Future on Air 3 – Ausblick in die Zukunft
Fr, 25.12.2020 16:30

In dieser Folge beschäftigen wir uns damit, was sich in diesem Jahr so getan hat in Fridays for Future Graz und auch, was wir uns für die Zukunft wünschen. Es war ein außergewöhnliches Jahr in dem vieles anders war als sonst, aber wir haben das Beste daraus gemacht. Jetzt schauen wir in die Zukunft und fragen uns, in welcher Zukunft wir leben wollen.
Eine Sendung von Fridays For Future Graz

„Future on Air“ ist ein Projekt von „Fridays For Future Graz“. Mit der Sendung wollen wir zeigen, was die Bewegung „Fridays For Future“ wirklich ist und wieso es so wichtig ist, weiter zu machen. „Fridays For Future“ ist schon lange kein einfacher Schulstreik mehr. Es ist eine Demonstrationsbewegung mit vielen Untergruppen und Projekten, die auf den Klimawandel aufmerksam macht und versucht, etwas zu verändern.Wir wollen vor allem die Komplexität dieser Bewegung zeigen und vermitteln, was wir außer Demonstrieren alles machen und wieso es uns so wichtig ist, aber wir wollen auch unsere Forderungen thematisieren. Anhand von Interviews mit ExpertInnen, AktivistInnen und anderen Personengruppen soll ein neues realitätsnäheres Bild der Bewegung entstehen.

Play  

„Auswirkungen auf Migrant*innen und Geflüchtete in Österreich“ von Alicia Allgäuer und Mary Kreutzer – Teil 2
Fr, 25.12.2020 16:00

In dieser Ausgabe der Sendereihe Virenregime: „Wie im Krieg. Auswirkungen auf Migrant*innen und Geflüchtete in Österreich“ von Alicia Allgäuer und Mary Kreutzer – Teil 2 von 2, gelesen von den Autorinnen.

Mit Musik vom Radio-Ironie-Orchester von Radio Helsinki, aus dem Mitschnitt eines Corona-bedingten Online-Konzerts vom 5.7.2020 live bei Soundart-Radio in Dartington, UK.

Infos zum Sendeschwerpunkt Frequently Asked Questions liest „Virenregime“

Mit einem Experiment reagieren Radio Helsinki und bahoe books auf abgesagte Buchmessen und komplexe Pandemie-Fragen. Im Rahmen von „Frequently Asked Questions– das Corona-Update aus dem Freien Radio“ wird das soeben neu erschienene Buch „Virenregime – Wie die Coronakrise unsere Welt verändert. Befunde, Analysen, Anregungen“ herausgegeben von Thomas Schmidinger und Josef Weidenholzer on air gelesen und erscheint danach als Podcast-Reihe.
Den Beginn macht ein Sendeschwerpunkt zwischen 16.12.2020 und 8.1.2021, danach wird wöchentlich jeweils ein weiterer Beitrag aus dem Sammelband online und on air gehen.

Ein Sammelband über die von der Covid-19-Pandemie ausgelöste weltweite Krise und ihre unterschiedlichen politischen und gesellschaftlichen Konsequenzen. Dieses Buch stellt eine Zwischenbilanz aus progressiver und internationaler Perspektive dar: Was bedeutet diese Krise für Arbeitende, für SchülerInnen, Frauen oder Pflegekräfte? Welche sozialen Gegensätze verschärfen sich und wer wird für die Krise zahlen? Was sagt die Krise über unsere Gesundheits- und Sozialsysteme aus? Wo sind Rechtsstaat und Demokratie gefährdet und wo bietet die Krise auch eine Chance für Demokratisierung und ein neues Nachdenken über ökologische und soziale Fragen?

Die Sendetermine im Überblick

Mittwoch, 16.12., 16:00
Thomas Schmidinger und Josef Weidenholzer, die Herausgeber des Sammelbandes Virenregime, im Gespräch mit Lale Rodgarkia-Dara

Freitag, 18.12., 16:00
Isolde Charim: Was uns rettet, sind die Restposten des alten Sozialstaats
mit eigens komponierten Musikstücken aus dem Radio-Ironie-Orchester vom Duo Adina Camhy und Nicole Sabella
(gelesen von Lale Rodgarkia-Dara)

Dienstag, 22.12., 16:00
Wolf Dieter Vogel: Corona in Mexiko
(gelesen von Nikita Weill)

Mittwoch, 23.12., 16:00
Alicia Allgäuer und Mary Kreutzer: Wie im Krieg. Auswirkungen auf Migrant*innen und Geflüchtete in Österreich – Teil 1
(gelesen von den Autorinnen)

Freitag, 25.12., 16:00
Alicia Allgäuer und Mary Kreutzer: Wie im Krieg. Auswirkungen auf Migrant*innen und Geflüchtete in Österreich – Teil 2
(gelesen von den Autorinnen)

Dienstag, 29.12., 16:00
Ulrich Brand – Auf dem Weg in einen Corona-Kapitalismus?
(gelesen von Nikita Weill)

Mittwoch, 30.12., 16:00
Karl Pfeifer: Ungarns Ministerpräsident Orbán als Corona-Profiteur – Teil 1
(gelesen von Dario Luisi)

Freitag, 1.1., 16:00
Karl Pfeifer: Ungarns Ministerpräsident Orbán als Corona-Profiteur – Teil 2
(gelesen von Dario Luisi)

Dienstag, 5.1., 16:00
Andreas Novy | Carlos R. Winckler: Covid-19 in Brasilien – Teil 1
(gelesen von Luzia)

Mittwoch, 6.1., 16:00
Andreas Novy | Carlos R. Winckler: Covid-19 in Brasilien – Teil 2
(gelesen von Luzia) und
Gregor Wakounig: Corona in Japan
(gelesen vom Autor)

Freitag, 8.1., 16:00
Jutta Sommerbauer – Der Kreml und die Coronakrise
(gelesen von Simona Ďurišová und Erna Karabegovic)

 

Play  

Blind Date 29 – Weihnachtliches Blind Date
Fr, 25.12.2020 15:00

Da heute Christtag oder auch erster Weihnachtstag ist, gestaltet sich dieses Blind Date natürlich auch von seiner weihnachtlichen Seite: eine Stunde lang spiele ich weihnachtliche Klassiker in Rot-Weiß-Rot: festlich, besinnlich, aber auch ein bisschen heiter. Bei dieser musikalischen Bescherung ist sicher für jeden was dabei.

Play  

Musikhighlights 2020 mit Christoph Benkeser (Grundrauschen) und Johann (O-Sounds)

O-Sounds mit Lieblingsmusik aus dem Jahr 2020. Johann Redl (O-Sounds) und Christoph Benkeser (Grundrauschen) präsentieren eine gemeinsame Playlist zum Seuchen- und Protestjahr 2020. Eigentlich ist es unmöglich ein ganzes Jahr in einer Playlist zusammenzufassen. Aber wir versuchen es trotzdem. Warum? Vielleicht um so etwas wie Ordnung oder „NormalitÄt“ hineinzubringen in dieses wirklich zache Jahr 2020. Oder auch um sich mal zurückzulehnen, sich auszutauschen, und für eine Stunde dem Stress zu entgehen, der uns dieses Jahr umgibt.

 

Playlist (Artist – Title) :

Rojin Sharafi – Pedarkoshi

Fauna – Sirius

Mira Mann – Komm einfach

070 Shake – Under the moon

Farce – Subway Surfer

Bruno Furlan – Line Five (Coolout‘s no justice no peace edit)

Mala Herba – Dawaj

Space Afrika – Oh baby

Shyboi – eat that

Sundl – Band of gold (feat. Terz Nervosa)

Play  

backflash4ward – 052: Das generationsübergreifende Musikradio mit Paul Sandhofer und seinem Vater Gerald Schlattl
Fr, 25.12.2020 14:00

backflash4ward – Das generationsübergreifenden Musikradio mit Paul Sandhofer und seinem Vater Gerald Schlattl

 

Vater und Sohn philosophieren über die Themen, welche Männer eben über die Generationen so verbindet: Fußball, Computerspiele und Rock & Roll. Dabei wird eifrig an den Turntables gedreht, so dass es richtig abrockt, yeah!!

Ein Musikmix aus Rock, Pop, Metall und HipHop von den 1950er bis ins nächste Jahrtausend sorgt für Abwechlung, Anekdoten, sowie Spaß und Spannung.

Hinter den Kulissen wird geshakt, geheadbangt und natürlich fleißig Luftgitarre mitgespielt… eine freundliche Einladung ans Publikum dem gleich zu tun ;))

Play  

aufghorcht!!! 12.25 – Don Pullen hat Geburtstag
Fr, 25.12.2020 13:45

17.11.2020 -
Play  

Lesbos: „Man will nicht, dass die Leute vor Ort ein erträgliches Leben haben“
Fr, 25.12.2020 12:30

Mit einem alltäglichen Bild skizziert Heidrun Primas die Situation zwischen Lagerverwaltung, struktureller Unterversorgung und den NGOs im Lager Kara Tepe auf Lesbos. Das Kochen sei zwar erlaubt, aber eine Feuerstelle sei verboten. Hier werden doppelbödige Situationen geschaffen: immer dort, wo sich die Menschen einrichten, eine gewisse Art von Geborgenheit erzeugen wollen, dort dürfen sie es eigentlich nicht. Infrastruktur für alltägliche menschliche Bedürfnisse ist einfach nicht vorhanden.

Heidrun Primas berichtet über ihre Erfahrungen als Helfende im Lager für geflüchtete Menschen Kara Tepe auf der Insel Lesbos. Sie geht auf Hilflosigkeit ein, militärische Lösungen für zivilgesellschaftliche Probleme, autoritäre vermeintliche Lösungen, die Sichtbarkeit und Rückkehr von Lagerrealitäten nach Europa, sowie die Differenzen zwischen europäischer Lokal- und Außenpolitik. Was die Rückkehr von Lagern nach Europa, die Kriminalisierung von Hilfsorganisationen und Biopolitics mit dem Bild von Europa machen, erläutert sie in einem Gespräch mit Lale Rodgarkia-Dara.

Heidrun Primas ist Vorstand im Grazer Forum Stadtpark und seit 6. Dezember für knapp einen Monat vor Ort. Sie engagiert sich als ehrenamtliche Helferin bei der ortsansässigen NGO home for all und als Gründungsmitglied des Unterstützungsvereins Flüchtlingshilfe/refugee assistance – Doro Blancke. Zu den Weihnachtstagen hat sie mit anderen Kunst- und Kulturschaffenden einen offenen Brief an die österreichische Bundesregierung verfasst, in dem sie sich für Menschenrechte und Menschenwürde sowie die Evakuierung des Lagers Kara Tepe einsetzen.
In der Nacht auf den 9. September 2020 brannte Moria, Europas größtes Lager für geflüchtete Menschen auf der griechischen Insel Lesbos. 7400 Menschen befinden sich aktuell im Lager Kara Tepe auf Lesbos. Forderungen der Zivilgesellschaft die Lager aufzulösen und Menschen in sichere Häfen, also aufnahmbereite europäische Städte und Kommunen zu bringen, erwirkten bislang keinen Kurswechsel in der österreichischen oder europäischen Außenpolitik.

Spenden für die humanitäre Arbeit in Lesbos der Grazer Aktivistin Doro Blancke:
Kontoinhaberin: Blancke Dorothea
AT93 3842 0000 0002 7516
Betreff: Lesbos

Offener Brief von Heidrun Primas an die österreichische Bundesregierung (auf FB)

Play  

Turtle Island 53
Fr, 25.12.2020 12:00

Turtle Island Radio Show_2020.53
28th Dec – 3rd Jan
———————————
Drezus – It’s OK
The Keen and the Kind – Joseph
Shawnee – Warrior Heart
ReZtitution – Rez Trap
J25 – Indigenous
Once A Tree – Whatever You Do Kid
Grant-Lee Phillips – Auld Lang Syne
STOiK – Earth Abides
Broken Walls – Now Is The Time
Tiokasin Ghosthorse – Joyful Moon
Beaatz – Die Alone
Don Amero – Wasn’t The Dress
Xiuhtezcatl – Sage Up
Lisa Muswagon – Strong Woman
DJ Béeso – Rise Up//Make Waves

Play  

Hitzefrei ab 30° C für Fiaker in Salzburg
Fr, 25.12.2020 11:00

Zwei Fiaker-Aktivist:innen aus Wien und Salzburg berichten von der Fiaker-Kampagne.

Mia und Georg engagieren sich für eine Verbesserung der Situation der Fiakerpferde in Wien und Salzburg. Sie berichten von der Situation, ihrer Motivation, den aktuellen Geschehnissen und ihren Zukunftsplänen.

Mehr dazu: VGT-Erfolg: Salzburg erlässt 30-Grad Hitzefrei für Fiaker

Play  

Weihnachtslieder zum Christtag
Fr, 25.12.2020 09:00

Wolfgang Ambros – Weihnachten wie immer
Georg Danzer – Wie woa Weihnachten

Die Paldauer _ Endlich Weihnachtszeit

Elvis Presley – Amazing Graze

FENDRICH – Weihnachten daheim

Gerd Ruby – Blue christmas

Gerd Ruby – silver bells

Paul McCartney _ Wonderful Christmas Time

seer – schene weihnacht

Shakin‘ Stevens _ Merry Christmas Everyone

The Edwin Hawkins Singers _ Oh Happy Day

udo juergens – es werde licht

Peter Alexander – Weihnachtskuchen

Louis Armstrong – When The Saints Go Marchin‘ In

Wiener Sängerknaben _ Es ist ein Ros‘ entsprungen

Play  

Vor dem Fest
Fr, 25.12.2020 08:30

Pizzera & Jaus , Hans Theessink, Hubert von Goisern, Elvis Presley, Johnny Cash und June Carter, Richie Loidl, Meena Cryle und die Chris Fillmore-Band

 

Play  

Tram49
Fr, 25.12.2020 08:05

Heinrich Thaler with a poem; Flower Arranging; Prester John; Apple Crumble that changed the face of British cooking;  Builder Michael keeping an eye on time; Alex and a miracle.

 

Play  

Venus Frequency
Fr, 25.12.2020 08:01

We sat in for Annemarie; A show of contemplation

Play  

Weihnachten als das schönste Fest, steht im Mittelpunkt der Sendung.
Fr, 25.12.2020 07:00

Wunderschöne, weihnachtliche Volksmusik und berührende Geschichten rund um das Fest der Geburt Jesu bilden den Inhalt dieser Ausgabe von Volksmusik und Tradition.

Play  

„Retten statt Reden“ Radiosendung – VertreterInnen der Zivilgesellschaft fordern Hilfsaktion für griechische Flüchtlingslager
Fr, 25.12.2020 00:59

1) Ein Beitrag von der Kundgebung in Wien. Hier die Presseaussendung der Organisierenden:

Wien (OTS) – Die Regierung verweigert weiterhin, zumindest Flüchtlingskinder oder Familien aus den Elendslagern auf den griechischen Inseln aufzunehmen. Die Situation wird zunehmend kritischer, die Voraussetzungen in den Lagern sind unmenschlich. Gemeinsam mit Gastronomen und Nationalratsabgeordneten Sepp Schellhorn hat der Verein Courage eine Hilfsaktion für griechische Flüchtlingslager initiiert. Morgen werden KünstlerInnen und VertreterInnen der Zivilgesellschaft daher ein Zeichen für die Menschlichkeit setzen und damit die Aufnahme von Flüchtlingen aus diesen Lagern fordern. Dazu wird um 10:30 Uhr ein Zelt vor dem Bundeskanzleramt künstlerisch gestalten, das anschließend versteigert wird. Der Erlös wird den Hilfsorganisationen in den Lagern vor Ort gespendet.

Datum: Dienstag, 22. Dezember
Beginn: 10.30 Uhr
Ort: 1010 Wien, Ballhausplatz – vor dem Bundeskanzleramt

Folgende KünstlerInnen und VerteterInnen der Zivilgesellschaft werden teilnehmen:

Vea Kaiser, Schriftstellerin

Marc Janko, Ex-Fußballnationalteamspieler

Doron Rabinovici, Schriftsteller

Michael Köhlmeier, Schriftsteller

Thomas Maurer, Kabarettist

Florian Scheuba, Schauspieler

Hubert Scheibl, Maler

Anna Marbö, Regisseurin

Lukas Mraz, Koch

Paul Ivic, Koch

Christian Seiler, Journalist und Autor

Lukas Pusch, Künstler

Thomas Schrenk, Künstler

Christoph Wiederkehr, Vizebürgermeister und Integrationsstadtrat Wien

Steffi Krisper, NEOS-Migrationssprecherin

Sepp Schellhorn, Gastronom und NR-Abgeordneter

2)Greenpeace Presseaussendung vom 22.12 2020 zum Ende der Waldviertelautobahn: Die Zeit für fossile Verkehrs-Megaprojekte ist abgelaufen
Umweltschutzorganisation begrüßt Aus für Autobahnprojekt, kritisiert jedoch unklaren Zeitplan für Bahnausbau und Festhalten an umweltzerstörerischem Straßenausbau
Wien (OTS) – Die Umweltschutzorganisation begrüßt das heute von Klimaministerin Leonore Gewessler und Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner angekündigte Ende des fossilen Megaprojekts Waldviertelautobahn als ersten Schritt in Richtung zukunftsfähiger Verkehrs- und Klimapolitik. Gleichzeitig lässt der präsentierte Zeitplan sowie der angekündigte Ausbau des Landesstraßennetzes zu wünschen übrig. Der Verkehr ist das große Sorgenkind der Klimapolitik Österreichs und für rund ein Drittel der heimischen Emissionen verantwortlich. Überholte Verkehrs-Megaprojekte wie die Waldviertelautobahn, aber auch die Lobau-Autobahn, die dritte Piste oder die S8 im Weinviertel würden diesen Missstand für weitere Jahrzehnte einzementieren und belasten Budget und Klima. Die Abkehr von der völlig überdimensionierten Waldviertelautobahn ist ein Schritt in die richtige Richtung. In Kombination mit einem zügigen Bahnausbau und Anreizen wie dem 1-2-3-Ticket kann hier ein wichtiger Lenkungseffekt weg vom klimabelastenden Individualverkehr, hin zu einem nachhaltigen und gerechten Verkehrssystem gesetzt werden.

“Wir begrüßen die Entscheidung gegen die Waldviertelautobahn und die versprochenen Mittel für den Ausbau des Bahnnetzes, aber es braucht einen klaren Zeitplan für den raschen Ausbau des Bahnverkehrs. Jahrelang Hunderte Millionen Euro in den Ausbau des Straßennetzes zu stecken, während der Bahnausbau in ferne Zukunft gerückt wird, reicht nicht aus, um den Folgen der Klimakrise entschlossen zu begegnen,” warnt Greenpeace-Verkehrssprecher Herwig Schuster.

Greenpeace fordert, dass alle unökologischen Infrastrukturinvestionen wie Autobahnneubauten und Flughafenerweiterungen sofort gestoppt werden. Dies gilt nicht nur für die heute zu Grabe getragene Waldviertelautobahn, sondern auch für die Lobau-Autobahn, die S8 im Weinviertel oder die dritte Piste am Flughafen Schwechat. Stattdessen müssen viel mehr Mittel in den Ausbau der Bahn und vor allem im städtischen Bereich in die Förderung des Zufußgehens und Radfahrens fließen. „Der Verkehr ist seit langem das große Sorgenkind in Österreich beim Kampf gegen die Klimakatastrophe. Während die Treibhausgasemissionen der meisten anderen Sektoren zumindest leicht sinken, sind jene im Verkehrsbereich bis 2017 gegenüber 1990 um 70 Prozent gestiegen“, sagt Schuster.

Infos gegen die gepalnten Autobahnprojekte finden sie auf www.lobau.org oder auf der facebookseite Stop Lobau-Autobahn

 

Play  

Musikszene – Ladies´night X-Special
Do, 24.12.2020 22:00

Stimmen Rock bis Blues, von Jazz bis Chanson und Folk.
Ein Querschnitt über Zeit und die Genres – und damit Geschenke für uns alle.
Durch die Sendung führte Siegbert Schwab.

Play  

#17 Moria & Detention Centers | Gefangenenbriefe | Shelter & Solidarity
Do, 24.12.2020 21:00

Moria & Moria 2.0
Nicht nur ist die Situation in Geflüchtetenlagern wie Moria und Moria 2 mit Gefägnissen absolut vergleichbar, auch in Moria gibt es sogenannte  Detentioncenters wo Menschen tatsächlich in Schubhaft gesteckt werden.  Menschen, die zum Teil niemals die Möglichkeit hatten überhaupt Asyl zu  beantragen, die keinen einzigen Tag legal in Griechenland leben zu dürfen  werden zum Teil in Isolationshaft gesteckt und verprügelt. Wir haben einen Text  dazu von NBK, der NoBorderKitchen empfohlen bekommen, den wir mit euch teilen wollen:
Wir sind wütend, und heben unsere Faust für alle die gegen derartig menschenverachtende Strukturen ankämpfen.

 

Gefangenenbriefe
Auch Rainer hat uns wieder geschrieben. Diesmal auf seiner neuen Schreibmaschine die er beantragt und auch bekommen hat. Wir lesen seinen Brief und spielen Musik für ihn.

 

Der US-Amerikanische Gefängnisaktivist Kevin „Rashid“ Johnson – ein Beitrag von Shelter&Solidarity
Kevin „Rashid“ Johnson sagt von sich, er sei bis zu seiner Verhaftung 1990 Drogendealer und ehrgeiziges Mitglied des schwarzen Lumpenproletariats in Amerika, der Unterschicht gewesen. Wie so viele wurde er als junger Erwachsener verhaftet und zu einer langen Gefängnisstrafe verurteilt. Seitdem ist er inhaftiert – seit achtzehn Jahren unter Bedingungen der Einzelhaft.
In seiner Haft begann er sich politisch zu bilden, beteiligte sich an Gefangnisaufständen und verteidigte sich und andere Häftlinge gegen die Gewalt der Wärterinnen*, Polizistinnen*, Pflegerinnen*, Ärztinnen* und Richterinnen*. Er wurde zum politischen Agitator, versucht seither gefangene Menschen solidarisch zu einen und Kämpfe aufzubauen. Aufgrund seines widerständigen Verhaltens erlebt Rashid viel Repression und wird isoliert!
Der gefangene Genosse zählt sich zur New African Black Panther Party, schrieb einige Bücher, veröffentlicht laufend Artikel und Beiträge auf seinem Blog rashidmod.com, den folgende Beitrag haben wir aber auf der Seite prisonradio.org gefunden, welche schwarze Gefangene in den USA (vorallem auch die kampagne freemumia) unterstützen. Der Beitrag selbst ist von Shelter&Solidarity (shelterandsolidarity.org).

Shelter& Solidarity als Organisation hat sich in den USA vorallem online formiert, um die Kämpfe von COVID19 und die Herausforderungen und Möglichkeiten, die diese Krise schafft, zusammenzubringen. Sie interviewen Aktivistinnen* und veröffentlichen Texte, Kunst sowie wissenschaftliche Informationen.
Ihr könnt Rashid schreiben, er freut sich über politischen Austausch und interessante Texte.  Bitte schreibt Rashid nicht mit eurem echten Namen und benützt Handschuhe, solltet ihr einmal in die USA einreisen wollen ;).

Rashid has been transferred out of state yet again, this time to Indiana. He is currently being held at:

Kevin Johnson
D.O.C. No. 264847
Wabash Valley Correctional Facility
PO Box 500
6908 S. Old US Hwy 41, Carlisle, IN
47838
Play  

subtext on air – Folge 46 – 2020 im Rückspiegel
Do, 24.12.2020 20:00

Zum Jahresabschluss lässt die subtext Bande 2020 aus kultureller/musikalischer Sicht revue passieren. Welche gelungenen Veranstaltungen waren trotz Corona eine tolle Sache? Welche KünstlerInnen haben es uns angetan? – Und vieles mehr…

Eine Livesendung aus dem Studio war bedingt durch den erneuten Lockdown wieder nicht möglich und das Ding mit der aufgezeichneten Videokonferenz hatten wir heuer auch schon mal. Für den Jahresrückblick haben sich diesmal auch einige „on air-Neulinge“ via Sprachnachricht zu Wort gemeldet.

So haben wir, jeder für sich, die Highlight des Jahres reflektiert. Was war gut? Worum ist uns besonders leid und welche Songs liefen in der Dauerschleife?

Christoph und Lisa Leeb, Raphael Magauer, Sarah Lang, Dorinda Winkler, Andreas Wörister, Marco Klein und Moderator Patrick Datscher lassen euch an ihren Gedanken teilhaben.

Viel Spaß beim Nachhören!

Play  

Schwemmholzkunst – Im Gespräch mit Karl Mayer – VOR ORT 148a
Do, 24.12.2020 19:00

Im 148. VOR ORT Beitrag führe ich mit Karl Mayer aus Lenzing ein Gespräch über seine Leidenschaft, die Schwemmholzkunst. Karl habe ich im April 2019 bei der offiziellen Veröffentlichung des Heimatbuches Lenzing kennen gelernt – schon damals haben wir vereinbart, dass wir einen gemeinsamen Radiobeitrag machen … am 17. Dezember war es dann soweit . Von Karl Mayer und seiner Tochter Stefanie ist auch ein Kinderbuch mit dem Titel „Sag, wie bringt man das Eis zum Schmelzen“ mit Tiergeschichten über Freundschaft und weitere Abenteuer erschienen, welches mit Schwemmholzobjekten und Zeichnungen illustriert ist. Das Buch ist direkt bei ihm zu beziehen – das einfachste ist, sich telefonisch unter 0676/6102507 zu melden.

Christian Aichmayr

Play  

freshVibes 022: Jahresrückblick 2020
Do, 24.12.2020 18:00

Wir neigen uns dem Ende des Jahres 2020 zu. Ein aufbrausendes Jahr, ein außergewöhnliches Jahr, ein Jahr, das wahrscheinlich allen in Erinnerung bleibt.

Vieles hat sich auf der Welt getan. Vieles hat sich weltweit verändert. Auch in den Black Communities ist sehr viel passiert.

freshVibes war vor Ort. freshVibes hat berichtet und zeigt jetzt einen kleinen Ausschnitt davon.

Das ist der freshVibes Jahresrückblick 2020.

Play  

Oh my god – and Corona!
Do, 24.12.2020 16:00

Before we met Corona – we knew and met refugees. Excuse me – we or some of our beloved ones have also experienced being a refugee or a migrant. Covid-19 is forcing us, it is forcing the entire world – we are somehow afraid of having contact with friends and people – pardon – we were afraid to be in touch with refugees too. Today even more than then. I begin to explore it again. When it comes to lock-down – we are thinking of having everything at home: a warm home connected with a fast and stable internet. In some points trying to live alone in a big flat and etc. But, do we even think about refugees? Do we know how they live? With how many people they have to share a room and which kind of possibilities they have? If not, please hear it in this show by Ramin Siawash.

Play  

Radio B138 Weihnachten
Do, 24.12.2020 15:00

Radiosendung für Weihnachten Auststrahlung am 24.12.2020 1507-1700 Uhr

 

Meine Sendung heißt “Leva” das ist mein zweiter Vorname rückwärts ausgesproche. Ich hab ein bisschen recherchiert, rückwärts ausgesprochen heißt mein zweiter Vorname eben “Leva”, das ist französisch und auf Deutsch bedeutet es “ausgelöst” und das möchte ich auch mit meinem Format erreichen. Ich möchte Gefühle auslösen, Gefühle durch Musik. Deswegen heißt das Ganze auch “Leva – das ausgelöste Musikformat”. In meinem Format geht es um alle Genres und Bands. Ich fokussiere mich nicht auf eine Band oder ein Genre, ich mache alles durch, jede Sendung ist individuell.

Play  

Kulturbegegnungsraum St. Pölten – Teil 4: Anna Distelberger
Do, 24.12.2020 14:00

Im vierten Teil von Kulturbegegnungsraum St. Pölten im Gespräch: Anna Distelberger. Sie lebt in Wien und hat Internationale Entwicklung und Soziale Arbeit studiert, war als Sozialarbeiterin im Bereich der Jugendarbeit tätig und studiert derzeit Rechtswissenschaften. Sie erzählt von ihren Aktivismus für ausgegrenzte Menschen, von ihren eigenen Umgang mit Konflikten in der politischen Arbeit und warum es so wichtig für sie ist, sich persönlich zu engagieren. Sie ist Teil des Protest Productions Collective PPC, Pilotin von PPC Airlines, Aktivistin für Bewegungsfreiheit und Mitglied der Seebrücke Herzogenburg.

©Daniel Jarosch

Einige Links von Anna empfohlen bzw. wo sie selbst beteiligt war:
How to Stop a Deportation
Afrique Europe Interact Vienna
Alarme Phone Sahara: alarmephonesahara.info/en; www.facebook.com/AlarmePHONESahara
Watch the Med – Alarmphone: alarmphone.org/de; www.facebook.com/watchthemed.alarmphone
Vernetzung gegen Abschiebungen
SOS Balkanroute

 

Kulturbegegnungsraum St. Pölten, ein Projekt des Campus & City Radio 94.4 St. Pölten in Kooperation mit der Sendereihe Regionale Weltmusik für RTR 2020
Recherche, Interviews, Technik, Moderation und Gestaltung: Flo Schmiedecker, Tino Liangos
Redaktion: Heinrich Deisl

Play  

aufghorcht!!! 12.24 – Woody Shaw hat Geburtstag
Do, 24.12.2020 13:45

17.11.2020 -
Play  

„Flüchten – Ankommen – Bleiben!?“
Do, 24.12.2020 13:00

Was braucht es für eine nachhaltige Asyl- und Integrationspolitik?

Präsentation des Monitoring-Berichts des Integrationshaus

Sein 25-jähriges Bestehen hat das Integrationshaus zum Anlass genommen, in einem aktuellen Monitoring-Bericht die Themen Flucht, Migration und Asyl als global verwobene Phänomene zu analysieren und aus seiner langjährigen Praxiserfahrung heraus Stellung gegenüber den Entwicklungen in der Asyl- und Migrationspolitik in Österreich und Europa zu beziehen.

Dazu sind im Gespräch mit der Verfasserin des Monitoring-Berichts Adrienne Homberger:
– Andrea Eraslan-Weninger, Geschäftsführerin
– Martin Wurzenrainer, Fachbereichsleiter Bildung
– Lydia Krob, Fachbereichsleiterin psychosoziale Betreuung

Zusatzinfo:
https://www.integrationshaus.at/de/newsarchiv/praesentation
https://www.integrationshaus.at/de/publikationen/montoringbericht

Unsere Signation ist unter CC-Lizenz folgendem Titel entnommen:
• „Coolman“ aus dem Album „Kogani“ der Formation Suerte

Play  

Heilsames Wasser aus Siebenbrünn

Albert Kühlschweiger lernte ich zufällig beim Wasserzapfen bei der Wallfahrtskirche Maria Siebenbrünn in Radendorf kennen. Sein Wissen über das Wasser, aber auch seine Lebenseinstellung begeisterten mich. Sodass aus dieser Begegnung eine Radio-Sendung wurde – ein Portrait über einen Menschen, aus dem die Lebensweisheit nur so heraussprudelt.

Play  

ECO Promi Time – Abt Gerhard Hafner (Admont)
Do, 24.12.2020 10:00

Weihnachtszeit: Mag. P. Gerhard HAFNER, Abt des Benediktinerstiftes Admont, philosophiert über „Gott und die heutige WELT“ – mit einer Weihnachtsbotschaft auf ECO Promi Time mit Marlene Kindler.

Play  

Ausgwexelt – Coronastatement Luigi
Do, 24.12.2020 09:45

Der Radiomacher Luigi äußert sich zu Corona und den Einfluss auf sein Radiomachen.

Play  

Betlehem ist überall
Do, 24.12.2020 09:00

Am 24. Dezember war der Linzer Altbischof Maximilian Aichern zu Gast im Seniorenradio in der Sendung von Ernst Gansinger. So nahe am Heiligen Abend, drehte sich das Gespräch zunächst natürlich um Weihnachten: Wie hat er, der 1932 geboren ist, nämlich am 26. Dezember (also war die Sendung fast an seinem 88. Geburtstag!), das Fest in seiner Kindheit erlebt? Und wie feierte man im Stift, dann im Bischofshof? Wir sprachen auch darüber, was uns Weihnachten heute bedeutet/bedeuten kann – theologisch, pastoral, kulturell, politisch. Wie feiern wir Weihnachten inmitten neuer ähnlicher Umstände, wie sie das heilige Paar vor über 2000 Jahren erlebt ha, als in der Herberge  kein Platz war? Der Bischof meint: in der Herberge ist Platz. Und er nannte Weihnachten ein Fest, das die besondere Würde der kleinen Leute in den Mittelpunkt rückt (die Hirten), ebenso die Besonderheit von Kindern. Weihnachten sei auch ein Fest, das der Frau ein besonderes Augenmerk schenkt. Was würde sein, wenn dieses Kind heute auf die Welt käme? – Die Frage lässt der Bischof so nicht gelten. Nicht „würde“, sagt er, Gott kommt immer und überall zur Welt, lebt unter uns, in den armen Vierteln der Welt, in den Flüchtlingslagern, bei den Außenseitern … Betlehem ist immer und überall!

Altbischof Maximilian (Foto: Diözese Linz, Wakolbinger)

Play  

Episode 12: X-Mas-Edition 2020
Do, 24.12.2020 08:04

24.12.2020 -
Play  

#561 – The Night Before Christmas
Mi, 23.12.2020 23:00

Ein Ausnahme-Weihnachten kündigt sich dieses Jahr an; viele werden das traditionelle Weihnachtsfest mit der Familie vermissen, die traditionelle Weihnachtsparty mit Freunden – aber auf den traditionellen Weihnachtsmitternachtsreigen braucht ihr nicht zu verzichten. Mehr oder weniger traditionelle Klänge packen wir euch unter den Weihnachtsbaum, selbst Feindflug machen sich Wintergedanken im Spekulatius-Mix, Front 242 verkünden die Ankunft von Jesus und :Of The Wand And The Moon: zelebrieren die Wintersonnenwende. Feiner Sound für kalte, lange Nächte, fern von jeglichen Lametta-überladenem Weihnachtskitsch soll zumindest euer Herz erwärmen. Habt ein schönes Fest!

Play  

Kara Tepe – Die Schande Europas

Tausende Flüchtlinge an den Rändern Europas, die es trotz aller Hürden und Hindernisse bis dahin geschafft haben, vegetieren in Elend und Schlamm. Ein Fanal, geschaffen durch politische Entscheidung. In Österreich verhindert die ÖVP wirksame Hilfe. Die Öffentlichkeit weiß davon, viele Menschen heißen diese Situation gut. Viele aber auch nicht! Weihnachten – das Fest des Friedens und der Liebe – angesichts des Barbarischen?

Play  

R(h)eingehört Los As Schrenza
Mi, 23.12.2020 21:00

Zu Gast bei Radio Proton und Felix von Montfort war Hartmut Schedler von Los As Schrenza, um seinen Song Bodannebel zu präsentieren. Infos über Los As Schrenza findet ihr auf Facebook unter: https://www.facebook.com/losasschrenza, auf Soundcloud, Youtube und diversen anderen Kanälen.

 

Radio Proton könnt ihr auf UKW 104,6 im Walgau, Montafon und Bludenz, in Feldkirch Göfis und Vorderland auf UKW 104,3 In Dornbirn, Hofsteig und Lustenau auf UKW 101,1 sowie Bregenz bis Hofsteig auf UKW 92,7. Weltweit hört ihr Proton-das freie Radio über unseren Live-Stream, zu finden auf www.radioproton.at und auf Facebook unter https://www.facebook.com/RadioProton/

Play  

Frank Zappa – Zum 80. Geburtstag
Mi, 23.12.2020 20:00

70. Sendung (Erstausstrahlung: 23. Dezember 2020 bei ORANGE 94.0)

Frank Zappa – Zum 80. Geburtstag

[Wiederholung der Sendung „Auf den Spuren von Frank Zappa“ vom 22. Juli 2015  aus Anlass des 80. Geburtstages von Frank Zappa]

Diese Ausgabe von „Music Across“ beschäftigt sich mit jenem großen Musiker des 20. Jahrhunderts, der sich oft mit den Worten vorgestellt hat: „My name is Frank Zappa and I am a Rock n‘ Roll musician“. Die Sendung ist aber keine umfassende Biografie von Frank Zappa und auch kein systematischer Überblick über das Gesamtwerk dieses faszinierenden Musikers, sondern sie beleuchtet anhand von einigen ausgesuchten Beispielen die musikalischen Einflüsse auf die Entwicklung von Frank Zappa, sowie auch die Rezeption seiner Person und seines Werkes in der Musikwelt. Zappa hat sich zwar selbst als Rock n‘ Roll Musiker bezeichnet, aber er war viel mehr als das. Er hat sich sämtlicher musikalischer und sprachlicher Zutaten bedient um seine Ideen zu verwirklichen ohne auf irgendwelche Trends Rücksicht zu nehmen. Der italienische Jazzpianist Stefano Bollani hat gesagt: „Frank Zappa hat nicht mit Symphonieorchestern gearbeitet, sondern er hat sie benutzt, er hat nicht mit Rockmusikern gearbeitet, sondern er hat sie für seine Zwecke eingesetzt. Er hat dabei sowohl auf Musik als auch auf Sprache zurückgegriffen, einschließlich vulgärer Provokation, wodurch er auch von manchen, die ihn nur oberflächlich gekannt haben, oft nur zum verhassten „Enfant Terrible“ abgestempelt wurde“. Frank Zappa hat in der Tat sehr, sehr viele Musiker unterschiedlichster Genres beeinflusst und inspiriert. Er wurde und wird auch von vielen als herausragender Musiker des 20. Jahrhunderts geschätzt, die vielleicht bei seinen dadaistischen Experimenten, provokanten Texten, verzerrten E-Gitarren und Synthesizerklängen die Nase rümpfen, aber dennoch das musikalische Genie dieses Mannes nicht leugnen können. Zu den frühen Einflüssen Zappas zählen Rhythm & Blues und Doo-Wop Bands der Fünfziger Jahre, aber auch Komponisten wie Edgard Varése, Igor Stravinsky, Belá Bartók oder Anton Webern. Seine erste Schallplatte, welche er als 7-jähriger geschenkt bekommen hat, war „All I Want For Christmas Is My Two Front Teeth“ von Spike Jones and His City Slickers. Sie soll auch seinen humoristischen Zugang zur Musik geprägt haben. Die Musik Frank Zappas polarisiert und provoziert vermutlich heute noch genauso wie damals. Trotzdem ist es ein Faktum, dass Frank Zappa unter Musikern aller Genres hohe Wertschätzung genießt, und seine Kompositionen auch von zahlreichen exzellenten Musikern aufgegriffen und interpretiert wurden. Als Beispiele sind in dieser Sendung der italienische Jazzpianist Stefano Bollani und das französische Bläserquartett Le Concert Impromptu zu hören. Live ist Frank Zappa schon seit über 2 Jahrzehnten nicht mehr zu hören, er ist 1993 mit nur knapp 53 Jahren an Prostatakrebs gestorben. Aber es gibt einige Projekte, die sich der weitgehend authentischen Aufführung seiner Musik widmen. Eines davon ist die Gruppe „The Grandmothers“, welche bereits 1980 von den ehemaligen Mothers of Invention Mitgliedern Don Preston, Bunk Gardner und Jimmy Carl Black gegründet wurde. Letzterer hat die letzten Jahre seines Lebens verheiratet mit einer Deutschen in der kleinen bayrischen Gemeinde Siegsdorf verbracht und ist dort 2008 verstorben. Die letzten Jahre seines Lebens wurden übrigens von den Regisseurinnen Sigrun Köhler und Wiltrud Baier im Dokumentarfilm „Where‘s the Beer and when do we get paid?“ eingefangen. Der 82-jährige Don Preston tourt in verschiedenen Besetzungen unter anderem auch mit Bunk Gardner noch immer, singt, spielt Orgel, Keyboard und iphone mit Witz und mit einer Frische wie ein 20-jähriger, zuletzt auch 2014 im ORF Radiokulturhaus und 2012 im Porgy & Bess, wo er auch 2015 im Oktober mit den Grandmothers wieder zu hören sein wird. Ein weiteres wichtiges Projekt zur Aufführung authentischer Zappa-Musik ist “Zappa Plays Zappa”, welches von seinem 1969 geborenen Sohn Dweezil Zappa 2006 ins Leben gerufen wurde. Die Band tourt in unterschiedlichen Besetzungen und war zuletzt auch 2009 in der Arena Wien zu hören. Auch 2015 gibt es wieder eine ausgedehnte Konzerttournee hauptsächlich in USA mit einigen Konzerten im Oktober in Europa, aber diesmal leider kein Auftritt in Wien. Das letzte Orchesterwerk Frank Zappas trägt den Titel „The Yellow Shark“ also der gelbe Hai und es wurde 1992 mit dem Ensemble Modern in der Alten Oper in Frankfurt unter der Leitung des Komponisten selbst uraufgeführt. Bei der Aufführung im Wiener Konzerthaus im September 1993 konnte Frank Zappa aufgrund seiner fortgeschrittenen Krebserkrankung nicht mehr dabei sein. Er verstarb im Dezember desselben Jahres.

Musikbeispiele:

Frank Zappa, Squeeze it, Squeeze it, Squeeze it (Frank Zappa), Universal Music Enterprises 2012

Stefano Bollani, Peaches en Regalia (Frank Zappa), Decca (Universal Music) 2014

The Mothers of Invention, Peaches en Regalia (Frank Zappa), Rykodisc 1969

Spike Jones & His City Slickers, All I Want For Christmas Is My Two Front Teeth (Don Gardner), rec. 1948, Entertain Me 2014

The Robins, Riot in Cell Block Number Nine (Jerry Leiber