jeder tag ist ein gedicht

Foto: https://en.unesco.org/commemorations/worldpoetryday

 

 

 

Die corona Vorgaben haben auch die Kultur und  Literaturveranstaltungen lahm gelegt. literadio  hat rasch darauf reagiert und beginnen mit dem Unesco Welttag der Literatur am 22.3.2020 hier online eine Plattform zur Veröffentlichung von Lyrik eingerichtet.

#jedertagisteingedicht lud AutorInnen dazu ein Gedichte hörbar zu machen. In Zeiten, wo wir doch auch voraussichtlich noch länger kaum vor die Türe kommen, wollen wir den Menschen Lyrik nach Hause bringen. Eine kleine Möglichkeit mit LeserInnen in Kontakt zu bleiben. Eine kleine Möglichkeit lyrische Arbeit zu bewerben und in die Köpfe zu kriegen. Die Idee dazu stammt wie das Corona Virus aus China. (Hier ist mehr dazu zu hören).

Danke an alle AutorInnen, die unserem Aufruf gefolgt sind und an der Aktion mitgewirkt haben.

literadio war damit eine der ersten, die auf die Corona Begrenzungen reagierte. So wie wir auch vor 20 Jahren schon begonnen haben live von der Frankfurter Buchmesse Literatur hörbar zu machen und vor 15 Jahren unseren Literatur-Podcast gestartet haben und seit 5 Jahren unser Webradio betreiben.

In der Zwischenzeit haben zahlreiche KünstlerInnen ihre Werke auch im Internet publiziert und auch andere Einrichtungen haben online Aktivitäten dahingehend gestartet.

Mit Mo 4.5.2020 beenden wir diese Reihe vorerst – die Seiten und Hörbeispiele bleiben online verfügbar und werden auch in unserem Webradio weiterhin hörbar sein.

Danke nochmals an alle AutorInnen die sich beteiligt haben.

twitter: #jedertagisteingedicht

Hier geht es zu den Gedichten
und
PODCAST ABO