Tavakoli, Hinz, Ruf, Gaiser(Hrsg.): Westsahara – Afrikas letzte Kolonie

Zum Download

Autoren: Judit Tavakoli, Leonie Gaiser, Manfred O. Hinz, Werner Ruf
Verlag: Regiospectra

Sendereihe: Frühjahr 2022
Erstausstrahlung: 13.02.2022 14:00


Eva Unterweger spricht mit Christian Berger über das von Judit Tavakoli, Manfred Hinz, Werner Ruf und Leonie Gaiser herausgegebene Buch „Westsahara – Afrikas letzte Kolonie“. „Es enthält die auf dem internationalen Symposium „Westsahara. Zwischen Kolonialismus, Imperialismus und das Recht auf Selbstbestimmung“, das der Verein „Freiheit für die Westsahara e.V.“ im April 2021 organisierte, vorgetragenen Beiträge sowie einige dem Zusammenhang dienende Ergänzungen. Die Publikation ist das einzige aktuelle Überblickswerk in deutscher Sprache zum Thema. Das interdisziplinär angelegte Buch umfasst Beiträge von international anerkannten Wissenschaftler:innen, Politiker:innen, Aktivist:innen und Angehörigen der sahrauischen Zivilgesellschaft. Die Autor:innen beleuchten den Konflikt aus politisch-rechtlicher und sozio-ökonomischer Perspektive und gehen auf menschenrechtliche und humanitäre Fragen ein.“ (Quelle: regisospectra)

Eva Unterweger verfolgt die Entwicklungen seit über 20 Jahren und war mehrmals längere Zeit zu Gast bei den Saharauris.

Printbeitrag: Berger/Unterweger: RIDEF 2022 – Marokko als Gastgeber

Verlag: regiospectra

Weitere Sendungen zum Thema:
Fokus Bildung 6/17: Bildung in der Wüste
Der Alternative Nobelpreis 2019 ergeht an die Menschenrechtsaktivistin Aminatou Haidar – Westsahara 
Frente Polisario – Befreiungsbewegung Westsahara

 

Beteiligte:
Judit Tavakoli (Autor/in)
Christian Berger (Redakteur/in)