lit noe – Literatur aus Niederösterreich

literadio wird vom Kulturverein aufdraht, der seinen Sitz in Niederösterreich hat, organsiert. Daher gibt es immer wieder Begegnungen mi tAutorInnen und Verlage aus Niederösterreich, die oftmals zu Aufnahmen führen.

Alle (121)
2010 ( 7)   2009 (25)   2008 ( 5)   2007 (22)   2006 (40)   2005 (22)  

Hassler Silke : „Kleine Nachtmusik“21.12.2005

Leseprobe aus dem Theaterstück. In dem Stück „Kleine Nachtmusik“ versucht eine junge Frau die Worte und Sätze, die sie in ihrer Beziehung herbeigesehnt, nicht gehört oder selbst niemals ausgesprochen hat, im Verlauf einer Nacht bei anderen Menschen zu finden.

Sie zieht – gerade von ihrem Freund verlassen – durch die Großstadt und begegnet dabei den unterschiedlichsten Menschen: ihrem Bruder, einem Priester in einer kleinen Stadtpfarrkirche, einem schüchternen jungen Mann, einem türkischen Rosenverkäufer, einem Sandler, einer Prostituierten und ihren Freiern, einem Schienenarbeiter, einer betrunkenen Dame. Diese Begegnungen sind alle nicht von Dauer, außer in einem Fall: der junge Mann beginnt sich an die Fersen der jungen Frau zu heften …

Beteiligte:
Hassler Silke (Autor/in)
Verlag Sessler (Verlag)

Genre: AutorInnenlesung

Play  

Küblböck Sibylle : Hiring21.12.2005

Prosatexte, die als Basis für ihre bildnerischen Projekte dienten, sowie eigenständige Sprachkunstwerke.

Beteiligte:
Küblböck Sibylle (Autor/in)
Verlag Bibliothek der Provinz (Verlag)

Genre: AutorInnenlesung

Play  

Mitterecker Ingrid und Christian: Meine kleine Schwester Sadako21.12.2005

Gedichte, Texte und Photos über Sadako von ihrem Bruder Masahiro Sasaki.

Beteiligte:
Verlag Bibliothek der Provinz (Verlag)

Genre: AutorInnenlesung

Play  

Moser Annemarie : Reise über den Rosenbogen21.12.2005

Beteiligte:
Verlag Edition Königstein (Verlag)
Moser Annemarie (Autor/in)

Genre: AutorInnenlesung

Play  

Nastl Andreas: wia ma da schnowe gwoxn is21.12.2005

3 Mundartgedichte von dem im niederösterreichischen Langenlois lebenden Autor.

Beteiligte:
Verlag Bibliothek der Provinz (Verlag)
Nastl Andreas (Autor/in)

Genre: AutorInnenlesung

Play  

Bibliothek der Provinz – Neuerscheinungen 200306.12.2005

Ein Gespräch mit Richard Pils, Verlagsleiter, auf der Frankfurter Buchmesse 2003.

Genre: Diskussion/Gespräch

Play  

Baringer Ewald : Hunzils wundersame Reise16.11.2005

Gespraech mit und Lesung von dem Autor Ewald Baringer im Rahmen der Verlagspräsentationen auf der Frankfurter Buchmesse 2003

Beteiligte:
Baringer Ewald (Autor/in)
Verlag Literaturedition Niederösterreich (Verlag)

Genre: AutorInnenportrait

Play  

Edition Koenigstein und Literaturedition Niederösterreich16.11.2005

Ein Gespräch mit dem Verleger und Künstler Georg Koenigstein und dem Autor und Verlagsrepräsentanten (Literaturedition Niederösterreich)Andreas Weber. Vorgestellt werden Neuerscheinungen aus den beiden niederösterreichischen Verlagen.
Die Edition Koenigstein verlegt sorgfältig produzierte Kunstbücher in Kleinstauflagen. Andreas Weber verfasste den Text zum dort neu erschienenen Band „Blindbuch“.

Beteiligte:
Verlag Literaturedition Niederösterreich (Verlag)
Verlag Edition Königstein (Verlag)

Genre: Diskussion/Gespräch

Play  

Edition Thurnhof 200316.11.2005

Verlagsleiter Toni Kurz stellt die Neuerscheinungen 2003 der“Edition Thurnhof“ vor. Seine Bücher brauchen Zeit zur Reife und werden in begrenzten Kleinauflagen produziert. Die Illustrationen entstehen zumeist während des Druckprozesses und oftmals lassen es sich auch die AutorInnen nicht entgehen beim Werdeprozess des Buches dabeizusein.

Beteiligte:
Verlag Edition Thurnhof (Verlag)

Genre: Diskussion/Gespräch

Play  

Hofer Karl: Der Mäusewässerer16.11.2005

Die Geschichte eines burgenländischen Buben in der Vorkriegs-, Kriegs- und Nachkriegszeit.

Beteiligte:
Verlag Bibliothek der Provinz (Verlag)
Hofer Karl (Autor/in)

Play  

ULNÖ – Unabhängiges Literaturhaus Niederösterreich16.11.2005

Das Unabhängige Literaturhaus Niederösterreich feiert 2003 sein dreijähriges Bestehen. Ein Report.

Genre: Veranstaltungsmitschnitt

Play  

Weber Andreas: „Lanz“16.11.2005

Der Autor Andreas Weber liest aus seinem 2004 im Otto Müller Verlag erschienenen Roman „Lanz“: der Erzähler recherchiert die Geschichte der schönen Anna Jordan, die zwei Tage vor Kriegsende von der aufgehetzten Dorfbevölkerung als „Russenhure“ geteert und gefedert worden ist. Im Gespräch geht um kollektive und individuelle Schuld, um Geschichten, die sich den suchen, der sie erzählt und um das Erzählen als Puzzle.

Beteiligte:
Weber Andreas (Autor/in)
Verlag Otto Müller (Verlag)

Genre: AutorInnenlesung

Play  

Baringer Ewald: Endlich Ruhe08.11.2005

Ist diese Welt denn ein einziges Narrenhaus? Nach der Lektüre des vorliegenden Romans scheint dies ganz sicher der Fall zu sein. Der Kulturjournalist Paul Schneider und seine Frau Nora reisen nach Budapest, um eine alte Bekannte zu besuchen. Sie finden die betagte Dame jedoch in einer psychiatrischen Anstalt vor. Eine alptraumhafte Tour de force durch die Untiefen entgleisender Realitäten nimmt ihren Anfang. Ein Krimi, oder was? Fragen über Fragen, Rätsel über Rätsel. Was findet Schneider in den Computerdateien seines ermordeten Chefredakteurs? Was hat eine fernöstliche Mafia an Wiener Gymnasien verloren? Hat der neurotische Kunstwissenschaftler Karl Öllerer einen Degas aus dem Louvre gestohlen, und warum kippt seine mysteriöse Geliebte in Marokko über Bord? Wohin ist Pauls Frau wirklich verreist? Welches Geheimnis nimmt der Zeitzeuge Eugen Recht mit ins Grab? Kontrapunktiert werden die Geschehnisse, oft scheinbar zusammenhanglos, durch innere und äußere Monologe, Briefwechsel, SMS, Mails unterschiedlicher Provenienz. Am Ende bleibt die Ungewißheit. Sitzt ein versoffener Schriftsteller auf einer Alm. Klingt die Musik aus. Nur noch ein paar Schritte. Und dann: Endlich Ruhe! (aus der Buchpräsentation des Verlages Va Bene)

Beteiligte:
Verlag Edition va bENE (Verlag)
Baringer Ewald (Autor/in)

Genre: AutorInnenlesung

Play  

Steininger Christopher: Hass- und Liebesgedichte11.10.2005

veröffentlicht in der Anthologie „Über die Blödheit“, Edition Aramo

Beteiligte:
Verlag Edition Aramo (Verlag)
Staininger Christoph (Autor/in)

Genre: AutorInnenlesung

Play  

Travnicek Cornelia: Lebensraum11.10.2005

veröffentlicht in der Anthologie „Junge Literatur“, Edition Aramo

Beteiligte:
Travnicek Cornelia (Autor/in)
Verlag Edition Aramo (Verlag)

Genre: AutorInnenlesung

Play  

STRASSENPOESIE in STRASS – Teil 114.09.2005

Der erste Teil eines Live Mitschnittes einer Performance in Strass/Nö.Markus Köhle performed Texte u.a. aus seinen Büchern „letternletscho“ und „brahmskoller“.
Die Hiphopaktivistin Mieze Medusa bietet Wordrap vom Feinsten, im 3. Teil auch mit Beats im Background, erschienen auf: basslast alltag meets the unfunk side of hiphop.
Die zwei Poetry-Slam-Haudegen machen sich stark für ein neues Genre, das Text und Performance vereint und von Hochgeschwindigkeitsprosa über Stabreim-Ekstasen und Spoken Word bis zu Rap-Einlagen alle Stücke spielt.
Eine Veranstaltung der Freunde des Unabhängigen Literaturhaus Niederösterreich.

Beteiligte:
Mieze Medusa (Autor/in)
Köhle Markus (Autor/in)
Verlag Sisyphus (Verlag)
Verlag edition ch (Verlag)

Genre: Veranstaltungsmitschnitt

Play  

STRASSENPOESIE in STRASS – Teil 214.09.2005

Der zweite Teil eines Live Mitschnittes einer Performance in Strass/Nö. Markus Köhle performed Texte u.a. aus seinen Büchern „letternletscho“ und „brahmskoller“.
Die Hiphopaktivistin Mieze Medusa bietet Wordrap vom Feinsten, im 3. Teil auch mit Beats im Background, erschienen auf: basslast alltag meets the unfunk side of hiphop.
Die zwei Poetry-Slam-Haudegen machen sich stark für ein neues Genre, das Text und Performance vereint und von Hochgeschwindigkeitsprosa über Stabreim-Ekstasen und Spoken Word bis zu Rap-Einlagen alle Stücke spielt.
Eine Veranstaltung der Freunde des Unabhängigen Literaturhaus Niederösterreich.

Beteiligte:
Mieze Medusa (Autor/in)
Köhle Markus (Autor/in)
Verlag edition ch (Verlag)
Verlag Sisyphus (Verlag)

Genre: Veranstaltungsmitschnitt

Play  

STRASSENPOESIE in STRASS – Teil 314.09.2005

Der dritte Teil eines Live Mitschnittes einer Performance in Strass/Nö. Markus Köhle performed Texte u.a. aus seinen Büchern „letternletscho“ und „brahmskoller“.
Die Hiphopaktivistin Mieze Medusa bietet Wordrap vom Feinsten, im 3. Teil auch mit Beats im Background, erschienen auf: basslast alltag meets the unfunk side of hiphop.
Die zwei Poetry-Slam-Haudegen machen sich stark für ein neues Genre, das Text und Performance vereint und von Hochgeschwindigkeitsprosa über Stabreim-Ekstasen und Spoken Word bis zu Rap-Einlagen alle Stücke spielt.
Eine Veranstaltung der Freunde des Unabhängigen Literaturhaus Niederösterreich.

Beteiligte:
Mieze Medusa (Autor/in)
Köhle Markus (Autor/in)
Verlag edition ch (Verlag)
Verlag Sisyphus (Verlag)

Genre: AutorInnenlesung

Play  

Angerer Paul – Mozart auf Reisen II26.08.2005

Paul Angerer präsentiert im Rahmen des „Poetenfestes auf Schloss Raabs/Niederösterreich seinen 2. Teil der kommentierten Briefsammlung von leopold Mozart.
Nach dem großen Erfolg in Wien (18. September 1762 bis 5. Januar 1763) machte sich Leopold Mozart mit seiner Familie auf die große Reise nach Paris und London, um die zwei Kinder – Nannerl und Wolfgang – als Pianisten auch in den anderen Metropolen der Musik vorzustellen. Als begeisterter und eifriger Briefschreiber schildert er Begegnungen, kulturelle und politische Ereignisse, Landschafts- und Städtebeschreibungen. Seine Briefe richtete er an Johann Lorenz Hagenauer, seinen Hausherrn in Salzburg

Beteiligte:
Berger Christian (Produzent/in)
Angerer Paul (Autor/in)
Verlag Bibliothek der Provinz (Verlag)

Genre: AutorInnenlesung

Play  

Assmann Peter: August26.08.2005

Der Autor liest Gedichte aus dem Band „August“.

Beteiligte:
Berger Christian (Produzent/in)
Verlag Bibliothek der Provinz (Verlag)
Assmann Peter (Autor/in)

Genre: AutorInnenlesung

Play  

Eichhorn Hans: Sommerseegedichte26.08.2005

See, Nussbaum, Bootshütte – einen Sommer lang bezieht Hans Eichhorn jeden Morgen den selben Beobachtungsposten. Entstanden ist dabei ein Band mit über hundert Gedichten: Morgenoper
Einige davon präsentierte er beim „Poetenfest“ auf Schloss Raabs in Niederösterreich.
Vorab kurze Vorstellung des Autors durch den Verlagsleiter Richard Pils.

Beteiligte:
Berger Christian (Produzent/in)
Eichhorn Hans (Autor/in)
Verlag Bibliothek der Provinz (Verlag)

Genre: AutorInnenlesung

Play  

Ivancsics Karin: Süß oder scharf26.08.2005

Die Autorin liest beim „Poetenfest“ auf Schloss Raabs aus ihrem neuen Roman.
Joseph von Eichendorffs Novelle »Aus dem Leben eines Taugenichts« könnte tatsächlich als Pate für die Erzählung herangezogen werden. Der moderne Taugenichts ist allerdings weiblichen Geschlechts und die Geschichte vom Biedermeier in das Wien der Jetztzeit verlegt. Die arbeitslose Protagonistin Iris stellt eine postmoderne Aussteigerin dar, die nicht mehr zeitgemäß erscheint: als so genannte »Sozialschmarotzerin« führte sie bislang – trotz verschärfter Bedingungen – ein zufriedenes Leben abseits von Yuppiearbeitsalltag bzw. Partywochenenden ihrer Altersgenossen, der Anfang- bis Mittdreißiger. Durch einen Zufall, das Ausgesperrtsein aus ihrer Wohnung, wird sie zur Vagabundin für eine Nacht.

Beteiligte:
Berger Christian (Produzent/in)
Ivancsics Karin (Autor/in)
Verlag Bibliothek der Provinz (Verlag)

Genre: AutorInnenlesung

Play