Leipziger Buchmesse 2007

Rückblick Leipziger Buchmesse 2007
Sun, 25 Mar 2007 16:45:00

Genre: Diskussion/Gespräch

Play  

Weisgram Wolfgang: Im Innneren der Haut
Sun, 25 Mar 2007 16:15:00

Matthias Sindelar, 1903 als Matej
Šindelař in Mähren geboren, ist Österreichs
legendärster Fußballspieler. In ihm verkörpert sich
die „Wiener Schule“, das „Wunderteam“. Der „Papierene“
– so wurde er seiner fast körperlosen Spielweise wegen genannt
– überzeugte auch feinsinnige Ästheten davon, dass
Fußball eine künstlerische Ausdrucksweise sein kann. Sein
rätselhafter Tod ein knappes Jahr nach dem „Anschluss“,
machte ihn darüber hinaus zu einer Symbolfigur des
Widerstands.
Wolfgang Weisgram ist Journalist und Autor von Reise- und Sportbüchern.

Beteiligte:
Weisgram Wolfgang (Autor/in)
Verlag Egoth (Verlag)

Genre: AutorInnenlesung

Authors' reading at Leipzig Book Fair 2007

Play  

Hörbücher – Wolfgang Schiffer (WDR)/ Martina und Wolfgang Koch (Verlag Hörkultur)
Sun, 25 Mar 2007 15:45:00

Zu Gast sind
Wolfgang Schiffer, Leiter der Programmgruppe Wort beim WDR und das VerlegerInnenpaar Martina und Wolfgang Koch vom Verlag Hörkultur.
Letzere haben in zwei Kategorien den diesjährigen Deutschen Hörbuchpreis erhalten: In der Kategorie Bester Interpret mit der Volker Lechtenbrink Produktion „Die Brücke“ und in der Kategorie beste verlegerische Leistung.

Beteiligte:
Fürst Daniela (Interviewer/in)
Schiffer Wolfgang (Interviewgast)
Koch Martina/Wolfgang (Verlag)

Wolfgang Schiffer – Head of Department Word in the WDR Martina and Wolfgang Koch from the Edition Hörkultur Winer of the German Audibook Award in two categories.

Play  

Mende Julius im Gespräch
Sun, 25 Mar 2007 15:15:00

Sexualität zwischen Sinnlichkeit und Vermarktung. Julius Mende, Künstler, Kunsterzieher und politischer Aktivist („Alt 68er“) beschreibt in seinem eben erschienen Buch anektodisch seine Erfahrungen der letzten 40 Jahre rund um das Thema (siehe auch lLesung). Im Gespräch wir versucht diese Erfahrungen in einen gesellschaftlichen Kontext zu setzen.

Beteiligte:
Mende Julius (Autor/in)

Genre: Diskussion/Gespräch

A live talk program about the topic of his book "Die sexuelle Welle".

Play  

Mende Julius: Die sexuelle Welle
Sun, 25 Mar 2007 14:45:00

Im Mittelpunkt der Bilder und Texte
von Julius Mende steht die Sexualität.
Der heute 62-Jährige präsentiert damit
ein in unterschiedlichsten Lebensabschnitten praktisch,
künstlerisch, theoretisch und pädagogisch erfahrenes Bild
einer lebendigen Sinnlichkeit, die er gleichwohl durch die
Warenwelt deformiert sieht. Indem er die persönliche
Auseinandersetzung mit dem Thema Sexualität politisch
aufarbeitet, kann das vorliegende Buch auch als Kulturgeschichte
gelesen werden. Mende spannt dabei den Bogen
von der verklemmten Nachkriegsepoche über die (angebliche) Befreiung der Sexualität in den Kommunezeiten der
1960er und 1970er Jahre bis zur zunehmenden marktwirtschaftlichen
Zurichtungen von Körperbeziehungen in
den vergangenen 25 Jahren.
Julius Mende, geb. 1944, zählte in der 1968er-Bewegung zu den provokantesten
Künstlern, nach dem Fall der Berliner Mauer Bundessprecher der KPÖ und
Chefredakteur des Theorieorgans „Weg und Ziel“.

Beteiligte:
Mende Julius (Autor/in)
Verlag promedia (Verlag)

Genre: AutorInnenlesung

Authors' reading at Leipzig Book Fair 2007

Play  

Im Gespräch: Die Zeitung „Der Spiesser“
Sun, 25 Mar 2007 14:15:00

Antonie von der deutschen Jugendzeitschrift „Spiesser“ und Spiesser.de im Gespräch auf LiterRadio. Spiesser ist eine mittlerweile 12 Jahre alte Jugendzeitschrift, die nächstes Jahr bundesweit und gratis für Jugendliche erhältlich. Im Gespräch erzählt Antonie vom Aufbau und der Philosophie von Spiesser und wie Sie die Webseit von Spiesser entwickelte.

Ein Einblick in eine unkonventionelle Jugendzeitschrift in einem Interview von Pamela Neuwirth

Genre: Diskussion/Gespräch

Antonie von "Spiesser" describes the youth magazin "Spiesser" and the working progress of the new webside. An interview from Pamela Neuwirth

Play  

Leipziger Buchmesse 07: Das Wort zum Tag 4
Sun, 25 Mar 2007 14:00:00

Literaturbeispiele vom Stand der „IG Autorinnen Autoren“. Das Verhältnis zwischen Leipziger und Frankfurter Buchmesse. Gast: Holger Ehlens (ehem. Pressesprecher der Frankfurter Buchmesse)

Beteiligte:
Ehlens Holger (Interviewgast)

Genre: Diskussion/Gespräch

Talk program with Holger Ehlens about comparision Frankfurt and Leipzig Book Fair.

Play  

Reitzer Angelika: Taghelle Gegend
Sun, 25 Mar 2007 13:15:00

Das faszinierende Roman-Debüt über das Erwachsenwerden
einer jungen Frau: Maria, frei und ungebunden,
lässt sich einen Tag lang durch die Straßen der Stadt treiben.
Sich erinnernd und träumend wandert sie dabei durch
ihr Leben, taumelt durch die taghellen Stunden und immer
tiefer hinein in ihre eigene Geschichte: in das dämmrige
Elternhaus ihrer Kindheit, zu den ersten Schritten hinaus
in die großen Freiheiten, in die Amour fou zu einem
alternden Künstler und einem gewagten Spiel von Nähe
und Entfernung. Sprachlich ebenso präzis wie poetisch,
verdichtet sich in Rückblenden, Episoden und Momentaufnahmen
das Bild einer jungen Frau, die ihr Leben
anprobiert wie die Kleider, die sie näht. Sie möchte endlich
ihren Platz finden in diesem Geflecht aus vorübergehenden
Lieben und Jobs, aus familiären Spuren, flüchtigen
Begegnungen und einer eigenen, selbstbestimmten
Zukunft.
Angelika Reitzer, geb. 1971, Studium der Germanistik in Salzburg und Berlin, lebt
in Wien. Schreibt Prosa, Lyrik und dramatische Texte.

Beteiligte:
Reitzer Angelika (Autor/in)
Verlag Haymon (Verlag)

Genre: AutorInnenlesung

Play  

Loidolt Gabriel: Begegnungen um Mitternacht
Sat, 24 Mar 2007 17:00:00

Der Autor liest aus ihrem Kriminalroman im „Wiener Kaffeehaus“ auf der Leipziger Buchmesse 2007

Beteiligte:
Loidolt Gabriel (Autor/in)
Verlag Leykam (Verlag)

Genre: AutorInnenlesung

Authors' reading at Leipzig Book Fair 2007

Play  

Marica Bodrožić im Gespräch
Sat, 24 Mar 2007 16:45:00

Marica Bodrozic hat mit ihrem Gedichteband „Ein Kolibri kam unverwandelt“ einen unerhörten Ton in die zeitgenössische Lyrik gebracht. Die Wortgemälde, die sie erschafft, erschaffen feine ätherische Assoziationen, die, die Dominanz der Wissenschaftlichkeit und Rationalität hinterfragt.

Beteiligte:
Bodrožić Marica (Autor/in)

Genre: Interview

Marica Bodrozic had published her new lyrics under the topic "Ein Kolibri kam unverwandelt" in march 2007. On the Leipzig Book Fair Marica Bodroziuc read some of her new lyrics from "Ein Kolibri kam unverwandelt"

Play  

Ganglbauer Petra: Der Himmel wartet
Sat, 24 Mar 2007 16:15:00

Die Autorin liest im „Wiener Kaffeehaus“ auf der Leipziger Buchmesse 2007.

Beteiligte:
Ganglbauer Petra (Autor/in)
Verlag Milena (Verlag)

Genre: AutorInnenlesung

Authors reading at Leipzig Bookfair 2007

Play  

Prigow Dmitrij und Körner Christiane im Gespräch
Sat, 24 Mar 2007 15:45:00

Buchbesprechung: „Moskau-Japan und zurück“ mit Leseproben vom Autor und Gespräch mit dem Autor und der Übersetzerin Christiane Körner

Beteiligte:
Prigow Dmitrij (Autor/in)
Verlag Folio (Verlag)
Körner Christiane (Übersetzer/in)
Fürst Daniela (Interviewer/in)

Genre: Diskussion/Gespräch

the writer Dmitrij Progow is talking about his current book "Moskau – Japan und zurück". Christiane Körner is the translator.

Play  

Ronald Pohl im Gespräch „Die algerische Verblendung“
Sat, 24 Mar 2007 15:15:00

„Die Algerische Verblendung“ ist nach „Sudelküche Seelenruh“ das 2. Buch im Droschl Verlag.

Der Protagonist, weitergeführt aus Albert Camus existanezialistischem Roman „Der Fremde“, lebt um eine politische Facette reicher im Algerien der fürhen 60er Jahre im algerischen Unabhängigkeitskrieg. Auf seiner Zugreise beginnt er mehr und mehr über seine Herkunft herauszufinden.

Beteiligte:
Pohl Ronald (Autor/in)
Fürst Daniela (Interviewer/in)

Genre: Interview

The austrian writer and journalist Ronald Pohl is talking about his new book "Die algerische Verblendung".

Play  

Pellandini Bruno: Malinovskij. Ein Rausch
Sat, 24 Mar 2007 14:45:00

Der Autor liest im „Wiener Kaffeehaus“ auf der Leipziger Buchmesse 2007

Beteiligte:
Verlag Picus (Verlag)
Pellandini Bruno (Autor/in)

Genre: AutorInnenlesung

Authors' reading at "Wiener Kaffeehaus" at Leipzig Book Fair 2007.

Play  

Gerhard Ruiss und Dr. Alexander Potyka im Gespräch
Sat, 24 Mar 2007 14:15:00

Gerhard Ruiss (IG Autorinnen/Autoren) und Dr. Alexander Potyka (Hauptverband des Buchhandels) diskutieren über aktuelle Themen des Literaturmarktes in Österreich.

Beteiligte:
Ruiss Gerhard (Interviewgast)
Potyka Alexander (Interviewgast)
Berger Christian (Redakteur/in)

Genre: Diskussion/Gespräch

Play  

Leipziger Buchmesse 07: Das Wort zum Tag 3
Sat, 24 Mar 2007 14:00:00

Zu Gast sind Thomas Busch Vom Drava Verlag, der sich von Beginn an der grenzüberschreitenden Verlagsarbeit gewidmet hat, und Klaus Detlef Olof, der als Übersetzer aus dem Slowenischen arbeitet.

Beteiligte:
Olof Klaus Detlef (Übersetzer/in)
Busch Thomas (Verlag)

Genre: Diskussion/Gespräch

Guests are Thomas Busch from the publisher Drava and the translator Klaus Detlef Olof.

Play  

Bodrožić Marica: EIN KOLIBRI KAM UNVERWANDELT
Sat, 24 Mar 2007 13:15:00

Es ist ein besonderer Ort, aus dem
Marica Bodrožić ihre poetische Kraft
schöpft. In ihren Gedichten nennt sie
ihn „Talschaften der Erinnerung“,
gleichsam eine „Urgegend der Bilder“. Verankert liegt
dieser Ort in der inneren Kindheit, im imaginären Raum
tief liegender Gedächtnislandschaften. Aus den Gedichtzeilen
strömen Klänge, Gerüche und immer wieder
leuchtende Farben. Marica Bodrožić trägt einen neuen,
unerhörten Ton in die Lyrik der Gegenwart hinein, erobert
den seit längerem verpönten Raum emphatischen
Sprechens zurück. Mit unverwechselbarer Sprache durchdringt
sie die Themen aller großen Lyrik: Liebe, Gott,
Kindheit, Leben, Tod und die Schönheit.
Marica Bodrožić, geb. 1973 in Kroatien, lebt seit 1983 in Deutschland. Sie lebt nach
einem Studium und mehrfach ausgezeichnet in Berlin.

Beteiligte:
Bodrožić Marica (Autor/in)
Verlag Otto Müller (Verlag)

Genre: AutorInnenlesung

Authors reading at Leipzig Book Fair 2007.

Play  

Grauenfruppe – Das Lexikon der Lust
Sat, 24 Mar 2007 12:45:00

Das „Lexikon der Lust“ der grauenfruppe (s. u.) bringt von „Lustabend“ bis „Lustzweikampf“ alphabetische Ordnung ins Chaos der Gefühle.
Bei der von allen vier Autorinnen bestrittenen halbstündigen Lesung wird bei der Auswahl der Texte darauf geachtet, den vielfältigen Charakter des Buches wiederzugeben und keinen Buchstaben auszulassen.
Die den Texten immanente Selbstironie strebt nach einer aufgelockerte Atmosphäre. So wird nicht nur gelesen – es wird Chöre, Dialoge, Monologe geben und das Publikum wird involviert, wenn die Grenzen der Lesung performativ überschritten werden.

grauenfruppe.at

Beteiligte:
Beuren Daniela (Autor/in)
Papp Elke (Autor/in)
Sinowatz Martina (Autor/in)
Seidner Karin (Autor/in)

Play  

Moshe Zuckermann: Israel – Deutschland – Israel
Sat, 24 Mar 2007 12:00:00

Moshe Zuckermann wurde 1949 als
Sohn polnischer Holocaust-Überlebender
in Tel-Aviv geboren, wo er
seine ersten zehn Lebensjahre verbrachte,
ehe seine Familie 1960 nach Deutschland auswanderte.
Seit 1970 lebt er wieder in Israel. Zuckermann zählt
zu den prominentesten und kontroversesten Kritikern der
israelischen Politik und Gesellschaft. Sein Buch Israel –
Deutschland – Israel basiert auf zentralen Momenten und
Erfahrungen seiner im Spannungsfeld zwischen Deutschland
und Israel verlaufenen Lebensgeschichte sowie der
wichtigsten historischen und politischen Ereignisse der
letzten Jahrzehnte in beiden Staaten. In seinem neuesten
Buch Zeit der Lemminge reflektiert er aphoristisch das Jahr
2001.
Moshe Zuckermann, geb. 1949, lehrt seit 1990 am Cohn Institute for the History
and Philosophy of Science and Ideas (Universität Tel Aviv) und war von 2000 bis
2005 Direktor des Instituts für Deutsche Geschichte in Tel Aviv.

Beteiligte:
Zuckermann Moshe (Autor/in)
Verlag Passagen (Verlag)

Genre: AutorInnenlesung

Play  

Pohl Ronald: Die algerische Verblendung
Fri, 23 Mar 2007 17:00:00

Der Autor liest im „Wiener Kaffeehaus“ auf der Leipziger Buchmesse 2007
Der Algerienfranzose Meursault aus
Camus’ Roman Der Fremde ist in
Ronald Pohls Roman ein Handlungsreisender
mitten im algerischen Unabhängigkeitskrieg
der frühen 60er Jahre. Seine Wege durch
Algier und in die Berge der Kabylei sind ein wahrer
Alptraum: die Kolonialgesellschaft zeigt sich von ihrer
schlimmsten Seite, die Lächerlichkeit und Verkommenheit
der Szenerie ist kaum noch zu überbieten. Mitten in Dreck und Getümmel kommt Meursault hinter das Geheimnis
seiner Herkunft.
Ronald Pohl, geb. 1965, seit 1993 Kulturredakteur der Tageszeitung Der Standard,
lebt in Wien.

Beteiligte:
Pohl Ronald (Autor/in)
Verlag Droschl (Verlag)

Genre: AutorInnenlesung

Authors' reading at Leipzig Book Fair 2007

Play  

Mitgutsch Anna im Gespräch
Fri, 23 Mar 2007 16:45:00

Anna Mitgutsch hat mit Ihrem neuen Roman „Zwei Leben und ein Tag“ einen weiteren, aufwühlenden Roman vorgelegt. Recherchen zu Herman Melvilles Leben sind dabei ebenso zentral, wie der Versuch des Rekapitulieren der gescheiterten Beziehung der Protagonistin Edith. Die Frage ist: wie kann man Scheitern in unserer Erfolgsgesellschaft kommunizieren?

Ein Interview mit Pamela Neuwirth

Beteiligte:
Mitgutsch Anna (Autor/in)

Genre: Interview

The autor talks about her new book at the Leipzig Book Fair.

Play  

Mitgutsch Anna: Zwei Leben und ein Tag
Fri, 23 Mar 2007 16:15:00

Die Autorin liest im „Wiener Kaffeehaus“ auf der Leipziger Buchmesse 2007.

Nach einem Nomadenleben in Amerika,
Südostasien und Osteuropa, haben
sie sich getrennt: Edith und Leonard,
zwei Menschen, die nicht wieder zusammenfinden
und nicht voneinander lassen können.
Was sie verbindet, ist ihr Sohn Gabriel und die Frage,
was diesem in seiner Kindheit zugestoßen ist und ihn
zum Außenseiter gemacht hat. In langen Briefen an den
Ex-Mann, die sie freilich nie abschicken wird, versucht
sich Edith noch einmal über ihr Leben und ihr Schicksal
Klarheit zu verschaffen und darüber, woran ihre Liebe
zerbrach – und ihr Glück.
Anna Mitgutsch, in Linz geboren, lebt in Boston und Linz. Sie unterrichtete an
österreichischen und amerikanischen Universitäten.

Beteiligte:
Mitgutsch Anna (Autor/in)
Verlag Luchterhand (Verlag)

Genre: AutorInnenlesung

Authors' reading at Leipzig Book Fair 2007.

Play  

Robert Krieg im Gespräch
Fri, 23 Mar 2007 15:45:00

Robert Krieg – Mitglied des „Freundeskreis Paul Wulf“ – stellt das im Verlag Graswurzelrevolution erschienene Buch „Lebensunwert? Paul Wulf und Paul Brune. NS-Psychatrie, Zwangssterilisation und Widerstand. Ein Zeitzeugnis über zwei Männer, die Opfer des Erbgesundheitsgesetzes geworden sind und zeit ihres Lebens für Wiedergutmachung und Anerkennung ihres Leidensweges gekämpft haben.

Beteiligte:
Verlag Graswurzelrevolution (Verlag)
Fürst Daniela (Interviewer/in)
Krieg Robert (Verlag)

Paul Wulf and Paul Brune have been victims of the NS-Erbgesundheitsgestzes" The book wants to show how it was working and how this two men have been fighting for their rights. Robert Krieg is member of the "Freundeskreis Paul Wulf"

Play  

Truschner Peter im Gespräch
Fri, 23 Mar 2007 15:15:00

Beteiligte:
Truschner Peter (Autor/in)
Verlag Zsolnay (Verlag)

Genre: Interview

Play  

Truschner Peter: „Der Träumer“
Fri, 23 Mar 2007 14:45:00

Iris hat es geschafft. Mit kulinarischen
Kreationen bereichert ihr Catering-
Service die High-Society der Großstadt.
Doch während ihr die Prominenz
aus Politik, Wirtschaft und Kultur aus der Hand
frisst, verliert Robert, Iris’ Ehemann, zusehends den
Boden unter den Füßen. Als ihr während einer Party die
Nachricht von Roberts Tod überbracht wird, beginnt sie
die genaueren Umstände zu recherchieren. Rasch stellt
sich heraus, dass Robert seit einiger Zeit ein Doppelleben
geführt hat. In seinem lange erwarteten neuen Roman
zeigt uns Peter Truschner ein Paar in zwei Lebenswelten,
die unterschiedlicher nicht sein könnten.

Beteiligte:
Verlag Zsolnay (Verlag)
Truschner Peter (Autor/in)

Genre: AutorInnenlesung

Authors' reading at Leipzig Book Fair 2007

Play  

Olof im Gespräch
Fri, 23 Mar 2007 14:15:00

Klaus Dieter Olof, Übersetzer aus dem Slowenischen, erzählt von seiner Arbeit am Text von Drago Jancar“Luzias Augen“ und über die Rolle eines literarischen Übersetzers. Vorausschau auf die als deutsche Übersetzung im Oktober 2007 erscheinende Buch „Katharina, der Pfau und der Jesuit“ v. Drago Jancar

Beteiligte:
Jancar Drago (Autor/in)
Verlag Folio (Verlag)
Olof Klaus Detlef (Übersetzer/in)

Genre: Diskussion/Gespräch

Play  

Leipziger Buchmesse 07: Das Wort zum Tag 2
Fri, 23 Mar 2007 14:00:00

Seit Frühjahr 2005 vergibt die Leipziger Buchmesse mit Unterstützung der Stadt Leipzig und des Freisestaates Sachsen in Zusammenhang mit dem Literarischen Colloqium Berlin den Preis der Leipziger Buchmesse. Der Preis zeichnet in den Kategorien Belletristik, Sachbuch und Übersetzung aus.

Gewinner im Bereich Übersetzung: Swetlana Geier
Gewinner im Bereich Sachbuch: Saul Friedmann
Gewinner im Bereich Belletristik: Ingo Schulze

AUs den Büchern der Gewinner und Gewinnerinnen hören Sie im Betrag kurze Leseproben.

Anmoderation: Pamela Neuwirth

Genre: Diskussion/Gespräch

Play  

Richard Wall: Rom – Ein Palimpsest
Fri, 23 Mar 2007 13:15:00

Rom, die ewige Stadt, als Palimpsest
(griech. psestos, abgekratzt), als eine
lesbare Textur aus Überlagerungen
und Ablagerungen von Zeichen: Bauten,
Bilder und Schriften, immer wieder überbaut, übermalt
und überschrieben, durch all die Jahrtausende, ein
unfassbarer Codex rescriptus, immer wieder aufs Neue beschrieben.
In diesem ROMan treibt ein forschendes Ich
mit den geschärften Sinnen eines Landbewohners durch
die Stadt, in der seit Jahrhunderten radikale künstlerische,
theologische und politische Positionen aufeinanderprallen.
Es spürt eigenwillig Verknüpfungen nach, die nur in seinem
Bewusstsein zusammenlaufen, und es beginnt einen
Dialog mit einigen bedeutenden Figuren, deren Wirken
mit dieser Stadt aufs engste verknüpft ist.
Richard Wall, geb. 1953, lebt als Autor von Bildern und Texten in der Nähe von
Linz (OÖ).

Beteiligte:
Wall Richard (Autor/in)
Verlag Kitab (Verlag)

Play  

Sodann liest Lipus
Fri, 23 Mar 2007 13:00:00

Peter Sodann liest aus der deutschen Übersetzung von Florian Lipus „Die Verweigerung der Wehmut“. Einleitung: Lojze Wieser (Verleger)
Der Autor liest einen kurzen Textauszug auf slowenisch.

Beteiligte:
Verlag Wieser (Verlag)
Sodann Peter (Darsteller/in)

Genre: Lesung

Lojze Wieser (publisher) introduces the reading. Lipus reads a short part out of his book. Peter Sodann (actor) reads out of the German translation: "Die Verweigerung der Wehmut"

Play  

Clemens Berger: Wettesser
Fri, 23 Mar 2007 12:00:00

Der 4. Juli 2001 war der Tag, der die Welt des Wettessens
umstürzte: Takeru Kobayashi, ein schmächtiger Japaner,
stopfte in 12 Minuten mehr Hot Dogs in sich hinein als je
ein Mensch vor ihm und demütigte damit, ausgerechnet
am Unabhängigkeitstag, seine amerikanischen Konkurrenten.
Ed Krachie, „das Tier“, ein weißer Automobilingenieur,
und Charles Hardy, „der Hungrige“, ein schwarzer
Besserungsoffizier, zwei einfach gestrickte Kolosse, beide
versunken in Selbstmitleid und Hass auf ihre japanischen
Gegner: Kazutoyo Arai, „der Hase“, ein selbstgefälliger
Medienstar, und Kobayashi, „der Prinz“, ein gutaussehender
Dandy. Während für diese vier Männer das Hot-
Dog-Wettessen die normalste Sache der Welt ist, können
sich Sandra und ihre Clique kaum etwas Perverseres vorstellen.

Als radikale Veganer kämpfen sie dafür, ihre
Botschaft vom tierleidfreien Leben zu verbreiten.
Clemens Berger, geb. 1979, aufgewachsen in Oberwart, Studium der Philosophie und
Publizistik in Wien, lebt als freier Schriftsteller in Wien, unterwegs und im
Südburgenland.

Beteiligte:
Berger Clemens (Autor/in)
Verlag Skarabaeus (Verlag)

Play  

Rumpl Manfred: Fausts Fall
Thu, 22 Mar 2007 17:00:00

Der Autor liest im „Wiener Kaffeehaus“ auf der Leipziger Buchmesse 2007.
Sein Job als Universitätsassistent hängt
an einem seidenen Faden. Seine Frau
Helene und die pubertierende Tochter
nehmen kaum noch Notiz von ihm.
Ohnehin sehen sie ihn oft tagelang nicht, wenn er sich mit
Alkohol und Drogen in seinem „Rückzugszimmer“ einschließt.
Schwierig entwickelt sich auch die Beziehung zu Paulus,
einem Kollegen und seit Kindheitstagen brüderlichen
Freund: Während er selbst gezwungen ist, als Taxifahrer
dazu zu verdienen, wird Paulus, der aus seiner Zuneigung
zu Helene kein Geheimnis macht, zu den herausragenden
Vertretern des Fachs gezählt. Faust ist am wahrscheinlich
wichtigsten Wendepunkt seines Lebens angelangt.
Manfred Rumpl, geb. 1960, studierte Philosophie und Pädagogik in Graz und Wien.
aspekte-Literaturpreis des ZDF 1993 für sein Romandebüt „koordinaten der liebe“,
1997 Deutscher Kritikerpreis, lebt und arbeitet in Wien.

Beteiligte:
Rumpl Manfred (Autor/in)
Verlag Luftschacht (Verlag)

Genre: AutorInnenlesung

Authors' reading at "Wiener Kaffeehaus" at Leipzig Book Fair 2007.

Play  

Rossmann Eva im Gespräch über ihr Kochbuch
Thu, 22 Mar 2007 16:45:00

Eva Rossmann erzählt vom Kochen und dem Genuss des Essens anlässlich ihres Kochbuchs „Mira kocht“.

Beteiligte:
Rossmann Eva (Autor/in)
Verlag Folio (Verlag)

Genre: Interview

The author talks about her cook book "Mira kocht".

Play  

Rossmann Eva: Verschieden
Thu, 22 Mar 2007 16:15:00

Die Autorin liest aus ihrem Kriminalroman im „Wiener Kaffeehaus“ auf der Leipziger Buchmesse 2007

Für die Magazin-Reporterin Mira
Valensky ist Gerda Hofer einfach eine
nette Kollegin aus der Fotoredaktion.
Doch dann erlebt sie mit, wie die Fotografin
von ihrem Mann, einem angesehenen Wiener
Arzt, bedroht wird. Bei der Scheidung wird Gerda die
alleinige Schuld zugesprochen, obwohl zum Zeitpunkt
ihres Seitensprungs die Ehe längst zerrüttet war. Außerdem
gibt es den Hinweis, dass das Verhältnis zwischen
dem Arzt und seiner Sprechstundenhilfe über das berufliche
hinausgegangen sein soll. Bei der Vermögensaufteilung
fühlt sich Gerda über den Tisch gezogen. Als ihr
Exmann mit seinem Mercedes auf der Serpentinenstraße
eines Steinbruchs südlich von Wien zu Tode kommt, gerät
Gerda unter Verdacht. Und der Sohn behauptet einiges,
was ihm die Polizei nicht glaubt.
Für Mira Valensky und ihre Putzfrau und Freundin
Vesna Krajner gibt es wieder einen Fall zu lösen – während
im Leben der beiden die Zeichen auf Veränderung
stehen: Vesna heuert in einer Privatdetektei an und Mira
macht in sentimentaler Stimmung und nicht mehr ganz
nüchtern ihrem Oskar einen Heiratsantrag …
Eva Rossmann, geb. 1962, lebt im niederösterreichischen Weinviertel.
Verfassungsjuristin, Journalistin, seit 1994 freischaffende Autorin und Publizistin.

Beteiligte:
Verlag Folio (Verlag)
Rossmann Eva (Autor/in)

Genre: AutorInnenlesung

Authors' reading at "Wiener Kaffeehaus" at Leipzig Book Fair 2007.

Play  

Schreiber Norbert im Gespräch über Anna Politkowskaja
Thu, 22 Mar 2007 15:45:00

„Anna Politkowskaja – Chronik eines angekündigten Mordes“, herausgegeben von Norbert Schreiber, erschienen im Wieser Verlag

Die am 7. Oktober 2006 ermordete russische Journalistin Anna Politkowskaja galt als eine leidenschaftliche Kämpferin für Wahrheit und Gerechtigkeit vor allem im 2. Tschetschenienkrieg.
Dabei kritisiert sie nicht nur die russische Brutalität, sondern auch die Gleichgültigkeit der westlichen Welt.
Norbert Schreiber hat in seinem Buch Interviews und Texte der Journalisitin selbst, zusammen mit Texten über sie gesammelt und in Erinnerung an sie herausgegeben.

Ein Interview von Daniela Fürst

Beteiligte:
Schreiber Norbert (Autor/in)

Genre: Diskussion/Gespräch

The book published by Norbert Schreiber, is a collection of nonpublished texts by Anna Politkowskaja and also works from peolpe about this encouraged wowan, which was killed on the 8. of october 2006. Interview by Daniela Fürst

Play  

Claudia Erdheim im Gespräch
Thu, 22 Mar 2007 15:15:00

Claudia Erdheim hat mit „Längst nicht mehr koscher – Die Geschichte einer Familie“ einen historischen Roman und eine Geschichte Ihrer Familie im Cernin Verlag veröffentlicht. In der nahezu hundertjährigen Geschichte werden große Themen, wie der Manchersterkapitalismus oder die Gräuel des Nationalsozialismus ebenso beschrieben, wie auch eine Spurensuche längst verstorbener Familiemitglieder nachgezeichnet. Die politischen Agitationen, die das Politische in das Private verlagern, erzeugen bisweilen beklemmende Momente – ein historischer Roman, der aus langjähriger Recherchearbeit entstanden ist.

Beteiligte:
Erdheim Claudia (Autor/in)

Genre: Interview

Claudia Erdheim published a historic Book about her family in the middle of europe in the 19. and 20. century

Play  

Erdheim Claudia: Längst nicht mehr koscher
Thu, 22 Mar 2007 14:45:00

Die Autorin liest auf der Leipziger Buchmesse 2007

Claudia Erdheim liest aus Ihrem neuen historischen Roman „Längst nicht mehr koscher – Die Geschichte einer Familie“. Dabei zieht sie die den Erzählstrang von Mitte des 19. Jahrhunderts bis zum Ende des zweiten Weltkrieges. Die minutiösen Beschreibungen Ihrer Familie zeugen von der jahrelangen Recherche, die Sie vor allem die Zeitdokumente Zeitung und institutionelle Eintragungen studieren ließ.

Claudia Erdheim liest aus „Längst nicht mehr koscher – Die Geschichte einer Familie“

Beteiligte:
Verlag Czernin (Verlag)
Erdheim Claudia (Autor/in)

Genre: AutorInnenlesung

Authors' reading at Leipzig Book Fair 2007 Claudia Erdheims book describes her family history from the time at the end of the 19. century til the end of second world war.

Play  

Müller Norbert im Gespräch
Thu, 22 Mar 2007 14:15:00

Ein Gespräch mit dem Autor von „Easy Deutschland“.
Anhand einiger Kritiken, die sein Buch unter anderen ein „zynisches Panoptikum“, eine „Seifenoper“ oder eine „Anleitung zum Unglücklichsein“ nennen, erklärt der Autor, dass sein Buch alles andere als zynisch ist. Vielmehr beschreibt es unterschiedliche Charaktäre aus ihrer eigenen Sicht heraus.

Ein Interview von Daniela Fürst

Beteiligte:
Müller Norbert (Autor/in)

Genre: Diskussion/Gespräch

The writer Norbert Müller is talking about his new Book "Easy Deutschland", his third book published in the Residenz Verlag. A interview by Daniela Fürst

Play  

Leipziger Buchmesse 07: Das Wort zum Tag 1
Thu, 22 Mar 2007 14:00:00

Vorstellung der Redaktion, erste Eindrücke von der Buchmesse, Vorschau auf das Programm.

Genre: Sonstiges

Presentation of the editorial team and preview on the live program. First impressions of the Leipzig Book Fair 2007.

Play  

Kovacic Lojze: Die Zugereisten
Thu, 22 Mar 2007 13:15:00

Gespräch mit und Lesung mit dem Verleger Thomas Busch und dem Übersetzer Klaus Detlef Olof.

Mit seinem von der Literaturkritik
zum „slowenischen Jahrhundertroman“
gekürten Opus magnum kehrt Lojze Kovačič zurück
ins Jahr 1938, als er im Kindesalter mit seiner Familie
aus der Schweiz nach Slowenien ausgewiesen wird. 1941
erreicht der Krieg Jugoslawien. Ljubljana, das vor kurzemnoch König Peter zugejubelt hat, fügt sich der italienischen
Besatzungsmacht. Lojze, der 13-jährige Ich-Erzähler,
hat es zum Anführer einer Bande von Gleichaltrigen
gebracht, in der man erste Erfahrungen körperlicher Liebe
ebenso teilt wie die Beute kleiner Diebstähle. Während
amerikanische Bomben auf Ljubljana fallen und der deutsche
Vormarsch in Russland ins Stocken gerät, erwacht in
ihm, dem unangepassten Schulversager, eine neue Leidenschaft:
Er beginnt zu zeichnen, zu malen, zu lesen, versucht
zu schreiben, knüpft Kontakte zu einem Kreis
junger Dichter. Der dritte Teil der Trilogie umfasst die
selten thematisierten ersten Jahre des sozialistischen Jugoslawien
bis zum Bruch zwischen Tito und Stalin im Jahr
1948. Nichts anderes will er werden, als was er von
Anbeginn ist: peinlicher Beobachter und Chronist eines
verrückten Zeitalters.
Lojze Kovačič (1928–2004), einer der bedeutendsten slowenischen Schriftsteller des
20. Jahrhunderts. • Klaus Detlef Olof, geb. 1939, studierte Slawistik in Hamburg
und Sarajevo, Lehrtätigkeit. Zahlreiche Übersetzungen aus den südslawischen
Literaturen, Österreichischer Staatspreis für literarische Übersetzer.

Beteiligte:
Olof Klaus Detlef (Übersetzer/in)
Verlag Drava (Verlag)

Genre: Diskussion/Gespräch

Thomas Busch (publisher ) and Klaus Detlef Olof present the book "Die Zugereisten" written by Lojze Kovacic.

Play  

Norbert Müller: Easy Deutschland
Thu, 22 Mar 2007 12:00:00

Norbert Müller liest aus seinem dritten im Residenz Verlag erschienenen Roman „Easy Deutschland“.

Arthur, Exregisseur der TV-Serie
„Doktor Markus“, steht vor zwei Aufgaben:
als Angestellter der Relocation-
Agentur „Easy Deutschland“ soll er
betuchten ausländischen Kunden den German way of life
näher bringen, als Mann will er sich endlich von seiner
Dauergeliebten Marion trennen. Ann Charlotte, Marions
beste Freundin und liebste Feindin, hat als Avantgardeautorin
lange auf den großen Erfolg warten müssen – mit
„cool & terror“ hat sie ihn endlich und gefährdet ihn, zum
Entsetzen ihres Lektors, gleich wieder … Eckhard, Sponsorenakquisiteur,
diskutiert seit fünf Jahren mit seiner Frau
Carol die Fragen: Berlin oder Amerika? Kind oder kein
Kind? Während seine Liebe inzwischen hauptsächlich
durch den Magen geht – in Form von Nougatkringel und
Sahnetörtchen – findet Carol in Arthur einen willigen
Leihvater…
Norbert Müller, geboren 1963 in Aachen, Studium der Germanistik, Politik und
Psychologie in Freiburg im Breisgau und in Wien. Zwischen 1982 und 1990
Briefträger. Ab 1991 Lektor für Deutsch als Fremdsprache in Wien, Dublin,
Oxford und Berlin. Lebt in Berlin.

Beteiligte:
Müller Norbert (Autor/in)
Verlag Residenz (Verlag)

Genre: AutorInnenlesung

Norbert Müller gives a short reading out of his third in the Residenz Verlag published book "Easy Deutschland".

Play