Leipziger Buchmesse 2006

Zimmermann Peter: Das tote Haus
Thu, 18 Jul 2013 19:33:10

Peter Zimmermann ist mit seinem dritten Buch auf der Leipziger Buchmesse vertreten. „Das tote Haus“ ist im Verlag Kato & Kunst erschienen.
Peter Zimmermann ist Journalist, Redakteur unter anderem bei Ö1 und Autor. Er lebt und arbeite in Wien.
Er spricht über sein neues Buch und erklärt einige Hintergründe über die zum Teil sehr autobiografischen Charaktäre und Handlungsorte.
Ein Interview von Daniela Fürst

Beteiligte:
Verlag Kato & Kunst (Verlag)
Fürst Daniela (Interviewer/in)
Zimmermann Peter (Interviewgast)

Genre: AutorInnenlesung

Peter Zimmermann is represented with the third book at the Leipzig book fair. "Das tote Haus" has been published by the Kato & Kunst publishing house. Peter Zimmermann is journalist, editor of Ö1, among others, as well as writer. He lives and works in Vienna. Peter is talking about his new book and explains some backgrounds of the mostly autobiographical characters and places. An interview of Daniela Fürst.

Play  

Das Befinden der Verlagslandschaft aus VerlegerInnensicht
Sun, 19 Mar 2006 14:45:00

Eine Schlussrunde. Direkt von der Leipziger Buchmesse 2006, live von der „literadio“ Bühne am Messestand der IG Autorinnen/Autoren.
Marieluise Thurner (Verlag Folio) und Lars Birken-Bertsch (Verlag Blumenbar)sprechen über die Qualität der Buchmesse Leipzig 06, die aktuellen Entwicklungen in der deutschsprachigen Verlagslandschaft und ihre eigene Befindlichkeit als unabhängige Verlage

Ein Gespräch mit Daniela Fürst

Beteiligte:
Fürst Daniela (Interviewer/in)
Verlag Blumenbar (Interviewgast)
Verlag Folio (Interviewgast)

Genre: Diskussion/Gespräch

A final heat. Directly from the Leipzig book fair 2006, live from the "literadio" stage on the booth of the IG writers. Marieluise Thurner (publishing house Folio) and Lars Birken-Bertsch (publishing house Blumenbar) are talking about the quality of the book fair in Leipzig 2006, the current developments in the german-speaking publishing house area and the own existential orientation as independent publishing houses A discussion with Daniela Fürst

Play  

Sautner im Gespräch
Sun, 19 Mar 2006 14:30:00

Gespräch mit dem Autor live von der „literadio“ Bühne auf der Leipziger Buchmesse 2006.

Beteiligte:
Schütz Ines (Interviewer/in)
Sautner Thomas (Interviewgast)

Genre: Diskussion/Gespräch

Discussion with the writer from on the "literadio" stage at the Leipzig book fair 2006.

Play  

Sautner Thomas: Fuchserde
Sun, 19 Mar 2006 14:00:00

Autorenlesung auf der Leipziger Buchmesse 2006 im „Wiener Kaffehaus“.

Beteiligte:
Sautner Thomas (Autor/in)
Verlag Picus (Verlag)

Genre: AutorInnenlesung

Reading of the writers at the Leipzig book fair 2006 in the famous "Wiener Kaffehaus"

Play  

Leipziger Buchmesse 2006 – Wort zum Tag 4
Sun, 19 Mar 2006 13:45:00

Die IG Autorinnen Autoren auf der Leipziger Buchmesse 2006. Ein Gespräch mit Beate Ranftl, Mitarbeiterin der IG, zuständig für die Organisation der Messepräsentationen.

Beteiligte:
Berger Christian (Redakteur/in)
Ranftl Beate (Interviewgast)

Genre: Diskussion/Gespräch

The IG writers at the Leipzig book fair 2006. A discussion with Beate Ranftl, collaborator of the IG, responsible for the organisation and presentation of fairs.

Play  

Hahn im Gespräch
Sat, 18 Mar 2006 17:30:00

Gespräch mit der Autorin live von der „literadio“ Bühne auf der Leipziger Buchmesse 2006.

Beteiligte:
Hahn Margit (Interviewgast)
Schütz Ines (Interviewer/in)

Genre: Diskussion/Gespräch

Discussion with the writer live on stage of "literadio" at the Leipzig book fair 2006.

Play  

Hahn Margit: Totreden
Sat, 18 Mar 2006 17:00:00

Autorinnenlesung auf der Leipziger Buchmesse 2006 im „Wiener Kaffehaus“.

Beteiligte:
Verlag Skarabaeus (Verlag)
Hahn Margit (Autor/in)

Genre: AutorInnenlesung

Writers reading at the Leipzig book fair 2006 in the famous "Wiener Kaffehaus".

Play  

Ndumbe Kum’a III: Anthologie, deutsche gesammelte Werke in elf Bänden
Sat, 18 Mar 2006 16:45:00

Professor Kum’a Ndumbe III, in Kamerun geboren und der dortige Thronfolger des Königshauses lebt und arbeitet als Autor und Professor in Deutschland und gründete 1993 die Stiftung AfricAvenir.
Auf der Messe präsentiert er die erstmals erschienene elfteilige Anthologie seiner deutschsprachigen Werke.

Beteiligte:
Ndumbe Kum’a III (Autor/in)
Verlag Exchange & Dialoge (Verlag)
Fürst Daniela (Interviewer/in)

Genre: Interview

Professor Kum'a Ndumbe III was born in Cameron and is it's heir to the throne of the royal house. He lives and works as a writer and professor in Germany and has launched the beneficence AfricAvenir in the year 1993. At the fair he presents for the first time published eleven-part anthology of his German-language works.

Play  

Schuh im Gespräch
Sat, 18 Mar 2006 16:30:00

Gespräch mit dem Autor live von der „literadio“ Bühne auf der Leipziger Buchmesse 2006.

Beteiligte:
Schütz Ines (Interviewer/in)
Schuh Franz (Interviewgast)

Genre: Diskussion/Gespräch

Play  

Schuh Franz: Schwere Vorwürfe, schmutzige Wäsche
Sat, 18 Mar 2006 16:00:00

Autorenlesung auf der Leipziger Buchmesse 2006 im „Wiener Kaffehaus“.

Beteiligte:
Verlag Zsolnay (Verlag)
Schuh Franz (Autor/in)

Genre: AutorInnenlesung

Reading of the writers at the Leipzig book fair 2006 in the famous "Wiener Kaffehaus".

Play  

Literaturgespräch – Kinder und Literatur?
Sat, 18 Mar 2006 15:30:00

Wie werden Kinder zu AutorInnen? Sind diese Produktionen kompatibel zum Buchmarkt? Können Bücher von Kindern auch die „normalen“ Vertriebswege von Büchern erreichen?
Diesen und weiteren Fragen wird im Live – Gespräch mit dem Initiator des Vereins „Freundeskreis Buchkinder e.V.“ Rulo Lange und Birgit Schulz (Buchkinder e.V) sowie Nathalie Tornai (Pestalozzi Verlag) auf der „literadio“ Bühne bei der Leipziger Buchmesse 2006 nachgegangen.

Beteiligte:
Berger Christian (Interviewer/in)
Lange Rulo (Interviewgast)
Schulz-Wehninck Birgit (Interviewgast)
Tornai Natalie (Interviewgast)

Genre: Diskussion/Gespräch

How can kids become writers? Are these productions compatible on the book market? Can bookds of the kids reach the 'normal' chain of distribution of books? These and other questions are discussed in the live talk with the initiator of the association "Freundeskreis Buchkinder e.V." Rulo Lange and Birgit Schulz (Buchkinder e.V), as well as Nathalie Tornai (Pestalozzi Verlag) on the stage of "literadio" at Leipzig book fair 2006.

Play  

Benkovics Willi: Schächer
Sat, 18 Mar 2006 15:00:00

Autorenlesung auf der Leipziger Buchmesse 2006 im „Wiener Kaffehaus“.
In einer Metamorphose verwandelt sich der tragische Held des Romans, Gregor Nemeth, von einem unauffälligen, an die Liebe und Treue glaubenden Menschen zu einem kaltblütigen Auftragskiller, der zwar ständig mit seinem Schicksal hadert, dabei aber immer tiefer in die Abgründe einer von Gier und Machtwahn pervertierten Scheinwelt schlittert.

Beteiligte:
Verlag 55 plus (Verlag)
Benkovics Willi (Autor/in)

Genre: AutorInnenlesung

Autors reading at the Leipzig's book fair 2006 in the famous "Wiener Kaffehaus". The tragic hero of the novel, Gregor Nemeth, transforms in a metamorphosis from a inconspicuous man, who believed in love and fidelity, to a cold-blooded assassin who quarrels with this faith, but on the other hand, he sliedes mora and more into the abysm of a illusory world dominated by avarice and power.

Play  

Hofbauer Hannes: Mitten in Europa
Sat, 18 Mar 2006 14:45:00

Hannes Hofbauer liest aus seinem neuen Reisebericht. Er bereist seit den 80ern die Länder des Osten und führt, neben dem Studium schriftlicher Quellen, unzählige Gespräche mit Politischen Verantwortlichen, Einwohnern, Organisationen und Intelektuellen. Mit einem Wort: direkt hinein ins Leben in der Mitte Europas.

Beteiligte:
Hofbauer Hannes (Autor/in)
Verlag promedia (Verlag)
Fürst Daniela (Interviewer/in)

Genre: Interview

Hannes Hofbauer reads out of his travelogue. Since the 80s he has been travelling through the East and holds conversations with countless guarantors of politics, citizens, organisations and intellectuals. Whole in one: directly into the life of the heart of Europe.

Play  

Wolff im Gespräch
Sat, 18 Mar 2006 14:30:00

Gespräch mit der Autorin live von der „literadio“ Bühne auf der Leipziger Buchmesse 2006.

Beteiligte:
Wolff Gabriele (Interviewgast)
Schütz Ines (Interviewer/in)

Genre: Diskussion/Gespräch

Discussion with the writer live on stage of the "literadio" at the Leipziger book fair 2006.

Play  

Wolff Gabriele: Ein dunkles Gefühl
Sat, 18 Mar 2006 14:00:00

Autorenlesung auf der Leipziger Buchmesse 2006 im „Wiener Kaffehaus“.

Beteiligte:
Verlag Haymon (Verlag)
Wolff Gabriele (Autor/in)

Genre: AutorInnenlesung

Reading of the wirters at the Leipzig book fair 206 in the famous "Wiener Kaffehaus".

Play  

Leipziger Buchmesse 2006 – Wort zum Tag 3
Sat, 18 Mar 2006 13:45:00

Zu Gast: Tanja Szabo, Hauptverband des österr. Buchhandels und Gerald Grassl, Autor und Journalist.
Aktuelle Eindrücke von der Leipziger Buchmesse 2006.

Beteiligte:
Berger Christian (Redakteur/in)
Grassl Gerald (Interviewgast)
Szabo Tanja (Interviewgast)

Genre: Diskussion/Gespräch

The guests: Tanja Szabo, association of Austrian booktrade, and Gerald Grassl, writer and journalist. Current impressions of the Leipzig book fair 2006.

Play  

Ćosić Bora- Irenas Zimmer
Sat, 18 Mar 2006 12:00:00

Bora Ćosić´s Gedichte sind im Original bereits 2002 unter dem Titel „Irenina Soba“ erschienen. Milo Dor hat aus diesen Werken eine Auswahl getroffen und ins Deutsche übersetzt. Er spricht über die Auswahl der Gedichte, über die sich ineinander verflechtenden Kulturkreise und seine Hoffnung für sein Heimatland.

Ein Gespräch mit Daniela Fürst

Beteiligte:
Cosic Bora (Autor/in)
Verlag Folio (Verlag)

Genre: Diskussion/Gespräch

Bora Ćosić´s poems have already been published in 2002 under the title "Irenina Soba". Milo Dor made a choice out of this works and translated it into the German. He talks about the choice of the poems, about the into each other melting culture groups and the hope for his home country.

Play  

Kain im Gespräch
Fri, 17 Mar 2006 17:30:00

Gespräch mit der Autorin live von der „literadio“ Bühne auf der Leipziger Buchmesse 2006.

Beteiligte:
Kain Eugenie (Interviewgast)
Schütz Ines (Interviewer/in)

Genre: Diskussion/Gespräch

A live discussion with the writers of the Leipzig book fair 2006.

Play  

Bernecker W., Brinkmann S.: Kampf der Erinnerungen
Fri, 17 Mar 2006 16:45:00

Im Gespräch mit Walther L. Bernecker über das eben erst erschienene Buch „Kampf der Erinnerungen.Der Spanische Bürgerkrieg in Politik und Gesellschaft 1936-2006“
Walther L. Bernecker / Sören Brinkmann, Verlag Graswurzelrevolution)

Beteiligte:
Bernecker W. L. (Autor/in)
Verlag Graswurzelrevolution (Verlag)
Fürst Daniela (Interviewer/in)

Genre: Diskussion/Gespräch

The discussion with Walther L. Bernecker about the currently issued book "Kampf der Erinnerungen.Der Spanische Bürgerkrieg in Politik und Gesellschaft 1936-2006" Walther L. Bernecker / Sören Brinkmann, Graswurzelrevolution) publishing house

Play  

Hotschnig im Gespräch
Fri, 17 Mar 2006 16:30:00

Gespräch mit dem Autor live von der „literadio“ Bühne auf der Leipziger Buchmesse 2006.

Beteiligte:
Hotschnig Alois (Interviewgast)
Schütz Ines (Interviewer/in)

Genre: Diskussion/Gespräch

A live discussion with the writer from the "literadio" stage at the Leipzig book fair 2006.

Play  

Hotschnig Alois: Die Kinder beruhigte das nicht
Fri, 17 Mar 2006 16:00:00

Autorenlesung auf der Leipziger Buchmesse 2006 im „Wiener Kaffehaus“.

Beteiligte:
Hotschnig Alois (Autor/in)
Verlag Kiepenheuer & Witsch (Verlag)

Genre: AutorInnenlesung

Reading of the writers of the Leipzig book fair 2006 in the famous Autorenlesung auf der Leipziger Buchmesse 2006 im "Wiener Kaffehaus".

Play  

Literaturgespräch: Leben vom Schreiben?
Fri, 17 Mar 2006 15:30:00

Wie und wovon leben AutorInnen, die keine Bestseller scheiben? Im Live – Gespräch auf der „literadio“ Bühne bei der Leipziger Buchmesse 2006 mit Gerhard Ruiss, Geschäftsführer der IG Autoren und Autorinnen,und Lojze Wieser (Verleger) wird versucht ein Berufsbild zu hinterfragen.

Beteiligte:
Ruiss Gerhard (Interviewgast)
Berger Christian (Interviewer/in)
Verlag Wieser (Interviewgast)

Genre: Diskussion/Gespräch

How and whereof do writers, who do not write bestsellers, live? In the live discussion on the "literadio" stage at the Leipzig book fair 2006 with Gerhard Ruiss, the director of the IG writers and Lojze Wieser (issuer), it is been tempted to question an occupational image.

Play  

Domas Jasminka: Rebecca im Inneren der Seele
Fri, 17 Mar 2006 15:00:00

Die Personen von Domas sprechen kroatisch, hebräisch, ladino, jiddisch; ihre Identität baut sich auf in der Beziehung anderer ihnen gegenüber, in der Qual erfolgloser Assimilation, bis hin zum furchtbaren Ergebnis physischer Vernichtung geliebter Personen. Mit einer Reihe kurzer, gedrängter, meist introspektiver Notizen lässt Domas ein Ganze entstehen, das man als Sammlung verbundener Geschichten oder als Roman bezeichnen könnte.

Beteiligte:
Domas Jasminka (Autor/in)
Verlag Kitab (Verlag)

Genre: AutorInnenlesung

The people from Domas speak Croatian, Hebrew, Ladino, Jiddish; their identity gets bult up in the relationship to others, in the agony of successless assimilation, and leads to the horrible result of physsic destruction of the loved ones. To the line up to short, crowded, introspective notes, Domas lets it becomeing a whole, which could be referred to as a collection of connected stories.

Play  

Blatnik Andrej: Eine kleine Zufallsmusik -AUFgelesen 3
Fri, 17 Mar 2006 14:45:00

Der slowenische Autor Andrej Blatnik liest aus seiner neuesten Erzählung „Eine kleine Zufallsmusik“ über/zu Mozart, die in dem Buch „Mozarts Zauberkutsche“ veröffentlicht wird.

Beteiligte:
Blatnik Andrej (Autor/in)
Verlag Folio (Verlag)
Fürst Daniela (Interviewer/in)

Genre: Verlagsportrait

The Slowenian writer Andrej Blatnik reads out of his current anecdote "Eine kleine Zufallsmusik" about Mozart, which is published in the book "Mozarts Zauberkutsche".

Play  

Ruiss im Gespräch
Fri, 17 Mar 2006 14:30:00

Gespräch mit dem Autor live von der „literadio“ Bühne auf der Leipziger Buchmesse 2006. Vorstellung seiner neu erschienenen „Kanzlergedichte.2000-2005“

Beteiligte:
Ruiss Gerhard (Interviewgast)

Genre: Diskussion/Gespräch

Live discussion with the writer on the "literadio" stage at the Leipzig book fair 2006. Presentation of his currently published "Kanzlergedichte.2000-2005".

Play  

Sapper Theodor: Kettenreaktion Kontra
Fri, 17 Mar 2006 14:00:00

Hartmut Zelinsky trägt aus dem Werk von Theodor Sapper „Kettenreaktion Kontra“ im „Wiener Kaffeehaus“ auf der Leipziger Buchmesse 2006 vor.
Wien im Kriegsjahr 1942. Der junge Schriftsteller Hans Pfingster ist vom Wehrdienst freigestellt, aber umso durchlässiger für das alltägliche Grauen der Diktatur, die Atmosphäre von Lüge und Verfolgung. Während sich sein Bewusstsein gleichsam in einer schizoiden „Kettenreaktion“ zersetzt, versucht Pfingster schreibend, sein „Kontra“ zur Zerstörung der Humanität zu formulieren. Im Sommer 1943 verlässt er die Stadt, und auf einer Wanderung durch die Alpen wird ihm auch die Natur zur Fratze einer pervertierten Zivilisation. Schließlich findet Pfingster in einer Gebirgsstadt in einem Bombenkeller den Tod. Nur unzulänglich gibt die äußere Handlung wieder, was die Größe des Zeitromans „KETTENRAKTION KONTRA“ ausmacht. Sein Autor Theodor Sapper, ein unbekannter Großer der österreichischen Literatur des 20. Jahrhunderts, vollendete ihn nach dem Krieg. Als „Wort-Requiem“ auf eine Zivilisationskatastrophe, gewidmet den Opfern der Rassenverfolgung, verstand er ihn, und kein geringerer als Elias Canetti rühmte 1952 in einem Brief an den Autor: „Das Erlebnis jener Jahre von innen her zu fassen (…) Ich weiß niemand sonst, dem es gelungen ist.“ Gleichwohl wurde das Buch nie zur Gänze publiziert. „KETTENREAKTION KONTRA“ erscheint, von Hartmut Zelinsky ediert, erstmals vollständig zum 100. Geburtstag von Theodor Sapper im September.

Beteiligte:
Verlag Anton Pustet (Verlag)
Sapper Theodor (Autor/in)

Genre: Lesung

Hartmut Zelinsky represents the work of Theodor Sapper "Kettenreaktion Kontra" in the famous café "Wiener Kaffeehaus" at the Leipziger book fair. The young writer Hans Pfingster is released of his military duty but is porous for the daybreak of the dictatorship, the atmosphere of lies and persecution. His awareness is discomposing in a schizoid chain reaction. Still, Pfingster is trying to write down his "contra" to the destruction of the humanitarianism. In the summer of 1943 he leaves the city. During a hike through the Alps also the nature becomes an antic of the twisted civilisation for him. Finally, Pfingster dies in a city in the mountains in a cellar. The outward action shows only deficiently what the extent of the novel „KETTENRAKTION KONTRA" means. It’s writer Theodor Sapper, an unknown „big one“ of Austria’s literature of the 20th century, finished it off after the war. He understands it as a “word-requiem” to a catastrophe of civilisation, dedicated to the victims of racial persecution. Nobody else but Elias Canetti praised him in the year 1952. The book has never been published entirely. KETTENREAKTION KONTRA" gets published entirely at Theodor Sapper’s 100 birthday in September, edited by Hartmut Zelinsky.

Play  

Leipziger Buchmesse 2006 – Wort zum Tag 2
Fri, 17 Mar 2006 13:45:00

Poetry Slam auf der Leipziger Buchmesse 2006.
Zu Gast: Boris Preckwitz, Germanist und Verfasser des litheraturtheoretischen Werkes: Spoken Word und Poetry Slam (Passagen Verlag-2005).

Beteiligte:
Berger Christian (Redakteur/in)
Preckwitz Boris (Interviewgast)

Genre: Diskussion/Gespräch

Poetry Slam at the Leipzig book fair 2006. The guest: Boris Preckwitz and the editor of the lirature theoretical work: Spoken Word and Poetry Slam (Passagen publishing house-2005).

Play  

Preckwitz Boris: Spoken Word und Poetry Slam
Fri, 17 Mar 2006 12:30:00

Die Wiederentdeckung der Literatur als einer Performance Kunst zeigt sich besonders deutlich in aktuellen Strömungen wie dem „Spoken Word“ oder „Poetry Slam“. Dabei gehen Poriduktion, Distribution und Rezension von Literatur unmittelbar auseinander hervor. Es entstehen partizipative Veranstaltungsformate, in denen Kunst und Leben eine Einheit bilden. Boris Preckwitz geht den Strukturen dieser neuen Literaturszenen nach und entwickelt einen Beitrag zu einer generellen Interaktionsästhetik.

Beteiligte:
Preckwitz Boris (Autor/in)
Verlag Passagen (Verlag)

Genre: AutorInnenlesung

The rediscovery of literature as a performance art appears especially in the current streams as the "Spoken Word" or the "Poetry Slam". Thereby, the production, distribution and recession of literature are arising. Performance formats are emerging in which art and life built one unit. Boris Preckwitz follows up the structures of the new literature scenes and develops a contribution to a general interaction aesthetic.

Play  

Stavaric im Gespräch
Thu, 16 Mar 2006 17:30:00

Gespräch mit dem Autor live von der „literadio“ Bühne auf der Leipziger Buchmesse 2006.

Beteiligte:
Stavaric Michael (Interviewgast)
Schütz Ines (Interviewer/in)

Genre: Diskussion/Gespräch

Discussion with the writer live on stage of "literadio" at the Leipzig book fair 2006.

Play  

Stavaric Michael: Stillborn
Thu, 16 Mar 2006 17:00:00

Autorenlesung auf der Leipziger Buchmesse 2006 im „Wiener Kaffehaus“.

Beteiligte:
Verlag Residenz (Verlag)
Stavaric Michael (Autor/in)

Genre: AutorInnenlesung

Reading of the writers at the Leipzig book fair 2006 in the famous "Wiener Kaffehaus".

Play  

Körner Irmela: Frauenreisen nach Italien
Thu, 16 Mar 2006 16:45:00

Irmela Körner hat in ihrem Buch „Frauenreisen nach Italien“ 8 Beiträge verschidenster Frauen aus dem 19. Jht. gesammelt und mit der dazugehörigen Biografie ergänzt.
Die Texte verdeutlichen nicht nur die Zeit und die Umstände unter denen Frauen in jenen Jahren auf Reisen gingen, sondern vermitteln auch einen Eindruck darüber, welch unterschiedliche Zugänge Frauen und Männer haben, wenn es darum geht ihre persönlichen Reiseeindrücke zu schildern.
Viele der Texte waren nie zur Veröffentlichung gedacht und ermöglichen so einen ganz persönlichen Zugang zu jenen Frauen.
Irmela Körner wollte nicht nur auf die „Frauengeschiche“ hinweisen, sondern auch diesen Frauen und ihrer beachtlichen Arbeit Rechnung tragen.
Ein Interview von Daniela Fürst

Beteiligte:
Verlag promedia (Verlag)
Körner Irmela (Autor/in)
Fürst Daniela (Interviewer/in)

Genre: Interview

Irmela Körner has collected 8 articles of different women from the 19th century and has completed them with the corresponding biographies in her new book "Frauenreisen nach Italien". The texts do not clarify only the time and the circumstances under which women had to travel in those years; they also transmit an impression of the different accesses between men and women in describing their impressions of the journey. Most of these texts were never meant to be published and so they allow a personal access to these women. Irmela Körner didn't just want to stress of that "women story", but also to bring into account the considerable work of these women. An interview of Daniela Fürst.

Play  

Vertlib im Gespräch
Thu, 16 Mar 2006 16:30:00

Gespräch mit dem Autor live von der „literadio“ Bühne auf der Leipziger Buchmesse 2006.

Beteiligte:
Vertlib Vladimir (Interviewgast)
Schütz Ines (Interviewer/in)

Genre: Diskussion/Gespräch

Discussion with the writer live on stage of "literadio" at the Leipziger book fair 2006.

Play  

Vertlib Vladimir: Mein erster Mörder
Thu, 16 Mar 2006 16:00:00

Autorenlesung auf der Leipziger Buchmesse 2006 im „Wiener Kaffehaus“.

Beteiligte:
Verlag Deuticke (Verlag)
Vertlib Vladimir (Autor/in)

Genre: AutorInnenlesung

Writers reading at the Leipzig book fair 2006 in the famous "Wiener Kaffehaus".

Play  

Literaturgespräch – Schreiben zum Schrecken?
Thu, 16 Mar 2006 15:30:00

Kriminalliteratur hat eine lange Tradition – Was unterscheidet heutige Krimis von Sherlock Holmes
oder Agatha Christie? Wie sieht das von der Verkaufsseite aus? Alles Palletti am Markt? Wie gehts der Konkurrenz? Was unterscheidet
KriminalschriftstellerInnen von anderen SchriftstellerInnen? Oder kann jeder
Krimis schreiben?
Diesen und weiteren Fragen wird im Live – Gespräch auf der „literadio“ Bühne bei der Leipziger Buchmesse 2006 nachgegangen. Zu Gast ist Eva Rossmann, Krimiautorin und Tobias Hierl (Buchkultur).

Beteiligte:
Hierl Tobias (Interviewgast)
Rossmann Eva (Interviewgast)
Berger Christian (Interviewer/in)

Genre: Diskussion/Gespräch

Crime fiction has a long tradition – what distinguishes the today's thrillers from Sherlock Holmes or Agatha Christie? How does it look like with the sales? How is it going on the market? What about the competition? What makes writers of crime fiction different from other writers? Or, can anybody just write thrillers? These questions and many more are discussed in the live interview on the "literadio" stage at the Leipzig book fair 2006. The guest is Eva Rossmann, writer of crime fiction and Tobias Hierl.

Play  

Rossmann Eva: Wein & Tod
Thu, 16 Mar 2006 15:00:00

Lesung der Autorin aus Ihrem Buch „Wein&Tod“ bei der Leipziger Buchmesse 2006 im „Wiener Kaffeehaus“.

Beteiligte:
Rossmann Eva (Autor/in)
Verlag Folio (Verlag)

Genre: AutorInnenlesung

Reading of the writer of her book "Wein&Tod" at the Leipzig book fair 2006 in the famous "Wiener Kaffeehaus".

Play  

Thannhäuser Christian: Edition Thannhäuser
Thu, 16 Mar 2006 14:45:00

Christian Thannhäuser spricht über die Entsehtungsgeschichte der Edition Zhannhäuser, seine Programmchwerpunkte und seine eigentlich erste grosse Leidenschaft und Profession als Holzdruckkünstler.

Beteiligte:
Verlag Edition Thannhäuser (Verlag)
Fürst Daniela (Interviewer/in)
Thannhäuser Christian (Interviewgast)

Genre: Verlagsportrait

Christian Thannhäuser talks about the developing story of the edition Zhannhäuser, his program emphasis und the first big passion und profession as an artist of wood printing.

Play  

Schattach im Gespräch
Thu, 16 Mar 2006 14:30:00

Gespräch mit der Autorin live von der „literadio“ Bühne auf der Leipziger Buchmesse 2006.

Beteiligte:
Schattach Claudia (Interviewgast)
Schütz Ines (Interviewer/in)

Genre: Diskussion/Gespräch

Discussion with the writer live on stage of "literadio" at the Leipzig book fair 2006.

Play  

Schattach Claudia: Kann man deshalb schon von Liebe sprechen?
Thu, 16 Mar 2006 14:00:00

Autorinnenlesung auf der Leipziger Buchmesse 2006 im „Wiener Kaffehaus“. Das Büro, in dem Kaltenbronner und Lea arbeiten, ist ein Büro, wie es unzählige gibt. Das Schicksal, das zwei Menschen trifft, ist freilich immer einzigartig. Dabei wehrt sich Lea nach Kräften, aber diese Kräfte lassen nach, und Kaltenbronner, der Haltlose, bezwingt sie. Es ist eine Katastrophe, aber was für eine. Claudia Schattach erzählt diese Geschichte mit Witz, Schärfe und großer Spannung. Es ist eben eine Liebesgeschichte, und wäre es eine vollkommen ernste – aber wer weiß? -, man müsste sie schonungslos nennen.

Beteiligte:
Schattach Claudia (Autor/in)
Verlag Jung und Jung (Verlag)

Genre: AutorInnenlesung

Reading of the writers at the Leipzig book fair 2006 in the famous "Wiener Kaffehaus". The office, in which Kaltenbronner and Lea work, is an office as many others. The destiny, which affects 2 people is unique. Lea briddles for powers but these are weakening. Kaltenbronner is defeating her. It is a huge catastrophy! Claudia Schattach is telling the story with gags, acrimony and big tenseness. It is a love story – and could become a serious one – but who knows? -. One should call her pitiless.

Play  

Leipziger Buchmesse 2006 – Wort zum Tag 1
Thu, 16 Mar 2006 13:45:00

Erste Eindrücke von der Leipziger Buchmesse 2006. Was bedeutet die Buchmesse für die Stadt? Mehr AusstellerInnen, 1600 Lesungen bei „Leipzig liest“-Wie entwickelt sich die Messe?
Zu Gast: Gerhard Ruiss, IG Autoren/Autorinnen

Beteiligte:
Berger Christian (Redakteur/in)
Ruiss Gerhard (Interviewgast)

Genre: Diskussion/Gespräch

First impressions of the Leipzig book fair 2006. What does the fair mean for the city? More exibitors, 1600 readings at Leipzig liest" – how is the fair developping? The guest: Gerhard Ruiss, IG wirters

Play