Das Fest zum Ende

Herbert GnauerNach fast sechsjähriger Laufzeit und 130 ca. fünfzigminütigen Sendungen war es soweit – die kommentierte Radiolesung von Egon Friedells „Kulturgeschichte der Neuzeit“ (ca 1500 Seiten) auf Radio Orange 94.0 ging am Donnerstag 26.6.2014 mit einer kleinen Nachbetrachtung mit Kurt Raubal zu Ende. Dieser brachte die ursprüngliche Idee – Herbert Gnauer entwickelte die Idee zu einem Sendungskonzept und setzte das auch um.  Zwischen 9. Oktober 2008 und 26. Juni 2014 waren 133 Personen zu Gast (bis zur 35 Folge waren es zumeist jeweils 2 pro Sendung), die jeweils eine oder mehrere Textpassagen gelesen und kommentiert haben, 74 davon männlich, 59 weiblich. Die gesamte Spieldauer aller Ausgaben liegt bei 4 Tagen und 16 Stunden.

Sämtliche Ausgaben der Sendereihe inkl. Detailinformationen stehen weiterhin unter http://no-na.net/friedell/ zum Nachhören.

Friedell /Gnauer Fest
Literadio – bei dem auch Herbert Gnauer aktiv ist – gratuliert zum Werk und feierte dies mit dem Produzenten ausgiebig im Futterboden .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.