Leipziger Buchmesse 2014

Team Leipziger Buchmesse 2014:

  • Christian Berger (aufdraht) – Redaktion, Technik, Projektleitung
  • Daniela Fürst (literadio) – Programmplanung, Redaktion
  • Herbert Gnauer (o94.0) – Redaktion/Technik
  • Regina Leibetseder-Löw – Foto/Web
  • Vincent Luger (aufdraht) – Technik
  • Erika Preisel (FRS) – Redaktion

Sebastian Kalicha (Hg.): Christlicher Anarchismus. Facetten einer libertären Strömung

Das Buch versammelt Texte, die mit der augenscheinlichen Paradoxie des Titels „Christlicher Anarchismus“ aufräumen. Die Textsammlung bietet allgemeine Reflexionen zum Verhältnis von Anarchismus und Christentum, Beiträge, die sich mit libertärer Exegese beschäftigen, Überlegungen zu christlich-anarchistischem Aktivismus sowie Porträts christlicher AnarchistInnen wie Jacques Ellul, Dorothy Day und Ammon Hennacy von der Catholic-Worker-Bewegung oder Peter Chel?icky. „Christlicher Anarchismus. Facetten einer libertären Strömung“ bietet für AnarchistInnen, ChristInnen, christliche AnarchistInnen und für alle anderen, die sich für das Thema interessieren, einen prägnanten Überblick über christlich-anarchistische Theorie und Praxis.

Der Herausgeber, Sebastian Kalicha, im Gespräch mit Daniela Fürst auf der Leipziger Buchmesse 2014. Das Buch ist im Verlag Graswurzelrevolution erschienen.

Play  

Lou Marin (Hg.): Albert Camus. Libertäre Schriften (1948-1960)

Camus’ literarisches Werk ist weltberühmt.  Weniger bekannt ist seine Auseinandersetzung mit dem Anarchismus. Aber gerade das war für Camus nach dem Zweiten Weltkrieg von großer Bedeutung. Der Herausgeber des Buches – Lou Marin – im Gespräch mit Daniela Fürst auf der Leipziger Buchmesse 2014. Erschienen ist das Buch im Laika Verlag.

Play  

Mehrsprachige Publikationen im Wieser Verlag

Christian Berger spricht mit dem Verleger Lojze Wieser über die Problematik der Mehrsprachigkeit bei Literaturproduktionen.

Beteiligte:
Lojze Wieser (Verleger)
Christian Berger (Redaktion)

Website Wieser Verlag: http://www.wieser-verlag.com/

Play  

Christl Greller: Im Narrenturm

Das Buch voller Erzählungen über den Irrsinn der Welt und unseres Lebens.

Beteiligte:
Christl Greller (Autor/in)
Christian Berger (Redakteur/in)

Website Edition Roesner: http://www.edition-roesner.at/

Play  

Dietmar Krug: Mehr Freiheit

Ein Familien- und Generationenroman. Parabelhaft und feinhumorig porträtiert Krug die Sprachlosigkeit zwischen Familienmitgliedern.

Beteiligte:
Dietmar Krug (Autor/in)
Herbert Gnauer(Redakteur/in)

Website Otto Müller Verlag: http://www.omvs.at

Play  

Martin Kolozs – 10 Jahre Kyrene Verlag

Der Kyrene Verlag feiert 10jähriges Bestehen. Der Verleger dazu im Gespräch.

Beteiligte:
Martin Kolozs (Verleger/in)
Erika Preisel (Redakteur/in)

Website des Verlages: martinkolozs.at/kyrene-lv

Play  

Andrea Komlosy: Arbeit. Eine globalhistorische Perspektive.

Der Begriff „Arbeit“ ist ein Chamäleon. Komlosy zeigt die Vielfalt der Arbeitsverhältnisse auf, die jede Periode kennzeichnet.

Beteiligte:
Andrea Komlosy (Autor/in)
Herbert Gnauer (Redakteur/in)

Website Promedia Verlag: http://www.mediashop.at

Play  

AUF in die Schweiz: Marie-Luise Könneker

In ihrem Buch „Asseblick“ kehrt Könneker zurück nach Remmlingen. Eine Annäherung in Erzählungen, Gedichten und Zitaten.
Die Autorin im Gespräch mit Liliane Studer. „Asseblick“ ist im Verlag die brotsuppe erschienen.

Play  

Lydia Mischkulnig: Vom Gebrauch der Wünsche

Mischkulnig beschreibt die große Leidenschaft und leuchtet zwischenmenschliche Abgründe aus. Ein mitreißender Tanz der Gefühle.

Beteiligte:
Lydia Mischkulnig (Autor/in)
Daniela Fürst (Redakteur/in)

Website des Verlages Haymon: www.haymonverlag.at

Play  

Kurto Wendt: Der Juli geht aufs Haus

Der dritte Teil aus dem Wendt-Zyklus und ein packender Roman über eine fiktive Bewegung, die jederzeit auch Realität werden könnte. Zentrale Themen sind die Mieten und das Wohnrecht.

Beteiligte:
Kurto Wendt (Autor/in)
Christian Berger (Redakteur)

Verlag Zaglossus: www.zaglossus.eu

Play  

Sama Maani: Ungläubig

Ein Spiel mit Identitäten zwischen Graz und Teheran, zwischen Messias und Marx, das Lesende am Ende schließlich in mehrfacher Hinsicht ungläubig zurücklässt.

Beteiligte:
Sama Maani (Autor/in)
Herbert Gnauer (Redakteur/in)

Website Drava Verlag: http://www.drava.at
Blog Sama Maani: http://samamaani.blogspot.de/

Play  

Karim El-Gawhary: Frauenpower auf Arabisch

El-Gawhary hinterfragt Stereotypen. Es geht nicht darum Dinge schönzureden, sondern darum, was arabischen Frauen im Kopf haben.

Beteiligte:
Karim El-Gawhary (Autor/in)
Erika Preisel (Redakteur/in)

Play  

Ondřej Cikán: Prinz Aberjaja

Cikán hat mit „Prinz Aberjaja“ aus einem alten tschechischen Märchen eine berührende Liebesgeschichte in klangvollen Versen gemacht.

Beteiligte:
Ondřej Cikán (Autor/in)
Erika Preisel (Redakteur/in)

Play  

Margret Kreidl: Einfache Erklärung

Kreidl legt mit ihren über 360 kurzen Prosastücken, Dialogen und Gedichten ein Kompendium der Träume vor. Das Buch ist in der Edition Korrespondenzen erschienen.

Beteiligte:
Margret Kreidl (Autor/in)
Daniela Fürst (Redakteur/in)

Play  

Jörn Birkholz: Schachbretttage

Eine skurrile Lesereise voll Irrwitz durch das Lebensgefühl der „Thirtysomethings“, zwischen ironischer Verzweiflung und dem Zynismus und Zuversicht junger Erwachsener.

Beteiligte:
Jörn Birkholz (Autor/in)
Erika Preisel (Redakteur/in)

Play  

Lucas Cejpek: Unterbrechung. Burn Gretchen

Ein Kompendium aller möglichen Formen der Unterbrechung und eine Beschwörung unterschiedlichster Frauen, von Goethes Gretchen bis zu Gretchen Mol.

Beteiligte:
Lucas Cejpek (Autor/in)
Herbert Gnauer (Redakteur/in)

Website Sonderzahl Verlag http://www.sonderzahl.at

Play  

Max Dohner: Das Glück der Flüchtigen

Zwei grundverschiedene Freunde. Wem von beiden kann das Leben gelingen? Und was geschieht, wenn beide sich in dieselbe Frau verlieben? Eine Geschichte über drei Jahrzehnte im Leben dreier Menschen, die immer wieder den Sinn suchen. Das Buch ist im Braumüller Verlag erschienen.

Beteiligte:
Max Dohner (Autor/in)
Daniela Fürst (Redakteur/in)

Play  

Georg Schweisfurth: Die Bio-Revolution

Georg Schweisfurth, Öko-Pionier in Deutschland – präsentiert und portraitiert die erfolgreichsten Bio-Pioniere Europas.

Beteiligte:
Georg Schweisfurth (Autor/in)
Erika Preisel (Redakteur/in)

Play  

AUF in die Schweiz: Jahrbuch der Schweizer Literaturen

Liliane Studer stellt das Viceversa – Jahrbuch der Schweizer Literaturen vor und beleuchtet die Literatur-Ränder in der Schweiz.

Beteiligte:
Liliane Studer (Redakteur/In)

Play  

Dieter Nelles: Deutsche AntifaschistInnen in Barcelona (1933-1939)

1936 trat die Gruppe „Deutsche Anarchosyndikalisten im Ausland“ (DAS) in die politische Öffentlichkeit. Sie kämpften in Spanien gegen Nazis und General Franco.

Beteiligte:
Dieter Nelles (Autor/in)
Daniela Fürst (Redakteur/in)

Play  

Corinna Antelmann: Vier

Eine Affäre führt die Protagonistin in eine emotionale Sackgasse, aus der es scheinbar kein Zurück gibt. Das Buch ist im Septime Verlag erschienen.

Beteiligte:
Corinna Antelmann (Autor/in)
Daniela Fürst (Redakteur/in)

Play  

Monika Radl: Das grüne Jahr

Der Debütroman konfrontiert die brüchige Souveränität gemachter Leute mit dem entgrenzten Horizont einer vagabundierenden Frau.

 

 

 

Play  

Dietmar Horst: Das Geheimnis des großen Jägers

Im Mittelpunkt steht die Aufklärung einer mysteriösen historischen Begebenheit. Was verbarg sich wirklich hinter „Hemingway’s Secret“?

Beteiligte:
Dietmar Horst (Autor/in)
Erika Preisel (Redakteur/in)

Play  

Andreas Schober: Ein zweites Leben

Schobers Roman gewährt Einblicke in die Psyche eines Jugendlichen in den 90er Jahren mit allen Auswüchsen an Musik, Lifestyle und Drogen. Das Buch ist in der Edition Tandem erschienen.

Beteiligte:
Andreas Schober (Autor/in)
Daniela Fürst (Redakteur/in)

Play  

Rudolf Habringer: Was wir ahnen

Nach „Engel zweiter Ordnung“ erweitert Habringer das Geflecht von Figuren, die umeinander kreisen, ohne einander näherzukommen. Das Buch ist im Picus Verlag erschienen.

Beteiligte:
Rudolf Habringer (Autor/in)
Daniela Fürst (Redakteur/in)

Play  

Peter Engelmann: Dekonstruktion – Jacques Derridas semiotische Wende der Philosophie

In seinem Buch erklärt Peter Engelmann Derridas Dekonstruktion als Ansatz eines neuen Verständnisses von Philosophie.

Beteiligte:
Peter Engelmann (Autor/in, Verlagsleiter/in)
Herbert Gnauer (Redakteur/in)

Website Passagen Verlag: http://passagen.at

Play  

Ludwig Laher: Bitter

„Bitter“ ist ein politischer Roman über einen Kriegsverbrecher, seine Untaten und seine erfolgreichen Bemühungen, sich aus der Verantwortung zu stehlen.

Beteiligte:
Ludwig Laher (Autor/in)
Erika Preisel (Redakteur/in)

Play  

Ingrid Pointecker: Hüter des Uhrwerks. Teil 2

Die Saga geht nun weiter in eine Zukunft, die ihre Vergangenheit vergessen hat.

Beteiligte:
Ingrid Pointecker (Autor/in)
Veronika Maria Stix (Verlagsleiter/in)
Herbert Gnauer (Redakteur/in)

Website Mondwolf Verlag: http://mondwolf.at/

Play  

AUF in die Schweiz: Martin Wallimann 1958 – 2014

Liliane Studer im Gespräch mit Autor Christoph Schwyzer und Verleger Matthias Burki (Verlag Der Gesunde Menschenversand) über den Verleger und Freund Martin Wallimann.

Beteiligte:
Liliane Studer (Moderator/in)
Christoph Schwyzer (Autor/in)
Matthias Burki (Verleger/in)

Play  

Marcel Zischg: Familie am Bach

Marcel Zischgs Kurzgeschichten erzählen über feinnervige Gefühlslagen und führen hinein in die Innenwelten von Familien. Das Buch ist im Provinz Verlag Südtirol erschienen.

Beteiligte:
Marcel Zischg (Autor/in)
Daniela Fürst (Redakteur/in)

Play  

Elfriede Gerstl: A bissal gfiacht a bissal gfreid…

Ausgewählte Gedichte und Prosatexte von Elfriede Gerstl als Hörbuch. Dazu die Verlegerin Vera Müller-Hanacik im Gespräch.

Beteiligte:
Vera Müller-Hanacik (Verlegerin)
Herbert Gnauer (Redakteur/in)

Website AlbertVera Verlag: http://albertvera-verlag.at/

Play  

Käthe Knittler: Feministische Ökonomie

Zusammen mit Bettina Haidinger versammelt Käthe Knittler in dem Buch feministische Ansätze, Theorien und Kritiken zum Thema Ökonomie.

Beteiligte:
Käthe Knittler (Autor/in)
Erika Preisel (Redakteur/in)

Play  

Waltraud Mittich / Birgit Unterholzner

„Abschied von der Serenissima“ ist ein Roman über Wege, Umwege und Traumwege. Geschehnisse aus der Vergangeheit, die das Leben einiger Frauen bis ins Jetzt begleiten. „Für euch, die ihr träumt“ ist das filigrane Porträt einer zweifelnden Frau, die zwischen dem Jetzt und der Vergangenheit lebt und letzenendes vor einer großen Entscheidung steht. Beide Bücher sind in der Edition Laurin erschienen.

Beteiligte:
Waltraud Mittich (Autor/in)
Birgit Unterholzner (Autor/in)
Daniela Fürst (Redakteur/in)

Play  

Petra Hartlieb: Nach dem Applaus

Die Autorin und Buchhändlerin Petra Hartlieb über Arbeit und Passion.

Beteiligte:
Petra Hartlieb (Autor/in)
Herbert Gnauer (Redakteur/in)

Website Diogenes Verlag: http://www.diogenes.de
Website Hartlieb’s Bücher http://hartliebs.at

Play  

Tanja Maljartschuk: Biografie eines zufälligen Wunders

Die Geschichte eines Mädchens, das sich gegen die Widrigkeiten des Lebens wehrt. Ein Buch voll grausamer Komik, das vor dem Hintergrund der aktuellen Geschehnisse in der Ukraine eine neue Facette erfährt. Daniela Fürst im Gespräch mit der Autorin, deren Buch vor dem Hintergrund der aktuellen politischen Ereignisse in der Ukraine an Bedeutung gewinnt. Das Buch ist im Residenz Verlag erschienen.

Beteiligte:
Tanja Maljartschuk (Autor/in)
Daniela Fürst (Redakteur/in)

Play  

Andreas Kumpf: Selbst: 15 Porträts

Das Buch vereint Portraits von Menschen, die sich mit sich selbst auseinandergesetzt haben und ihr Leben und ihr Schicksal zu meistern versuchen.

Beteiligte:
Andreas Kumpf (Autor/in)
Erika Preisel (Redakteur/in)

Play  

Günther Zäuner: Tödliche Jeans

Zäuners Protagonist begibt sich, nach einem brutalen Mord, in die Niederungen der globalen Bekleidungsindustrie.

Beteiligte:
Günther Zäuner (Autor/in)
Herbert Gnauer (Redakteur/in)

Website Verlag Federfrei http://www.federfrei.at
Website Günther Zäuner http://guenther-zaeuner.at/
Website Kokoschansky http://kokoschansky.at/

Play  

Simone Schönett: Der Private Abendtisch

Eines Tages beginnt sich Maris Körper zu erinnern und reißt die Frau aus ihrem glücklichen Leben. Wieder einmal verleiht Simone Schönett mit ihrem Roman dem Unsäglichen eine Stimme. Das Buch ist in der Edition Meerauge erschienen.

Beteiligte:
Simone Schönett (Autor/in)
Daniela Fürst (Redakteur/in)

Website des Verlages: www.meerauge.at

Play  

AUF in die Schweiz: SWIPS 2014

Matthias Gräzer (Unionsverlag) im Gespräch mit den SWIPS-Ko-Präsidentinnen Ursi Anna Aeschbacher (Verlag die brotsuppe) und Daniela Koch (Rotpunktverlag) über ihre Pläne 2014.

Unionsverlag, die brotsuppe, Rotpunktverlag

 

 

Play  

AUFtakt: Gerhard Ruiss

Gerhard Ruiss, Geschäftsführer der IG Autorinnen Autoren, spricht über aktuelle Entwicklungen und stellt den druckfrischen Stückebörsekatalog vor.

Beteiligte:
Ruiss Gerhard (Interviewgast)
Herbert Gnauer (Redakteur/in)

Website IG Autorinnen Autoren http://www.literaturhaus.at

Play