Liveübertragung – Lesung aus dem Gedenkbuch

Aus dem „Gedenkbuch für die Toten des KZ Mauthausen
Eine öffentliche Rundfunkaufführung von Literadio (Lausch-Fest)

DSC_0028Mittwoch 8.6.2016,
18.00
– 21.00 Uhr
Avalon Kultur
1080 Pfeilgasse 27

Zum ersten Mal liegt eine Publikation vor, in der im KZ Mauthausen Ermordete nicht auf ihre statistische Größe und ihre Geburts- und Sterbedaten reduziert werden, sondern die ihnen ihre Lebensgeschichten zurückgibt. Mit dem „Gedenkbuch für die Toten des KZ Mauthausen und seiner Außenlager“ will die KZ-Gedenkstätte Mauthausen den Toten ein Denkmal setzen. Das Gedenken an die Toten ist eine der wesentlichsten Verpflichtungen und Aufträge der Gedenkstätte; es ist aber auch eine gesellschaftliche Verantwortung und ein gemeinsames Ansinnen – und es folgt dem Vermächtnis der Überlebenden, der Toten der Konzentrationslager zu gedenken.

Die Autorinnen und Autoren der Plattform „Stimmen gegen Rechts“ präsentieren eine exemplarische Auswahl dieser Lebensgeschichten.

Es DSC_0011lesen: Gerhard Ruiss, Isabella Feimer, Daniela Fürst, Susanne Ayoub, Renate Aichinger, Petra Piuk, Christian Futscher, Daniela Meisel, Andreas Görg, Norbert Kröll, Rudolf Leo, Bettina Balàka, Ilse Maria Bachl

Moderation:
Gerhard Ruiss (IG Autorinnen Autoren), Christian Berger, Herbert Gnauer (Literadio), Fotos: Regina Leibetseder-Löw (Literadio)

Bildergalerie >

Zum Nachhören:



Wir feiern auf der Buchmesse in Frankfurt und stellen unser Webradio vor!

literadio posterVon 14.-18. Oktober 2015 bietet „literadio“ in Kooperation mit der IG Autorinnen Autoren täglich live Übertragungen direkt von der literadio-Bühne auf der Frankfurter Buchmesse. Zu Gast sind AutorInnen, VerlegerInnen und ExpertInnen aus der Literaturszene. In Gesprächen und Lesungen werden 33 AutorInnen, HerausgeberInnen und VerlegerInnen aus 31 Verlagen präsentiert und darüber hinaus bieten Diskussionen Einblick in den aktuellen Diskurs in der Buchwelt.

Der Programmfolder Buchmesse Frankfurt 2015.(pdf) ist bereits nachlesbar.

Das Programm ist direkt via live Stream, per Podcast-Abo oder auch nachträglich im „literadio-Hörarchiv On Demand abrufbar. Zusätzlich wird das Programm live oder zeitversetzt von Freien Radios in Österreich, Deutschland und der Schweiz auszugsweise On Air ausgestrahlt.

Unser Team auf der Messe: Christian Berger (aufdraht – Redaktion, Technik), Daniela Fürst (Redaktion, Programmkoordination), Herbert Gnauer (no-na.net – Redaktion, Technik), Regina Leibetseder-Löw (aufdraht – Photographin, Webadmina), Vincent Luger (aufdraht – Technik), Pamela Neuwirth (Redaktion).

literadio ist heuer zum 15. Mal auf der Frankfurter Buchmesse und das wird gefeiert:

Auf unseren Messebühnen in Frankfurt und Leipzig waren bisher 997 AutorInnen zu Gast. Dabei wurden insgesamt über 400 Stunden Radioprogramm produziert und archiviert. Dies ist kostenfrei nachhörbar.

Button WebradioAb sofort gibt es nun auch unser WEBRADIOliteradio Lausch-Fest  – 24 Stunden / 7 Tage die Woche live im Internet. Dies ist das erste LITERATUR Webradio im deutschsprachigen Raum. Wir greifen dabei auf unser bereits umfangreiches Hörarchiv zu (http://archiv.literadio.org) und bei Liveprogrammen wie z.b. auf der Buchmesse ist das natürlich auch dort zu hören.

Sollte eine Sendung aus dem Webradio-Programm lieber zu einem anderen Zeitpunkt gehört werden kann direkt per Klick auf unser Archiv zugegriffen werden und von dort dann entweder als mp3 download oder auch als Stream gehört werden.

Unser Webradio ist technisch einfach bedienbar – Sie benötigen dazu lediglich einen aktuellen Browser und schon kann gehört werden. Dies funktioniert dank unserem Webteam Herbert Gnauer und Regina Leibetseder-Löw am Smartphone ebenso wie auf Tablets oder Desktop-PCs.

Wer auf der Messe ist, ist auch herzlich eingeladen, bei uns vorbeizuschauen:
Stand der IG Autorinnen Autoren – Halle 4.1.B13 – Am Freitag, den 16.11.2015, wird um 16:30 Uhr on air, aber auch vor Ort auf unser Jubiläum angestoßen.