Norbert Kutalek: Linke Bildung

Cover Buch Norbert Kutalek

Foto:lit-verlag

Norbert Kutalek ist einer der namhaftesten linken Bildungssoziologen. In den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts waren seine Schriften sehr verbreitet und erregten die konservativen Kräfte in Österreich. Anlässlich seines 80. Geburtstages wurde ein Teil seiner Texte neu publiziert: Norbert Kutalek – Spuren und Positionen linker Bildung. Herausgegeben von Oskar Achs, litVerlag 2013.

Die Analysen und Forderungen haben 40 Jahre später immer noch Richtigkeit und Aktualität. Christian Berger besuchte Norbert Kutalek und bat ihn zum Gespräch über seine Texte und die aktuelle Bildungslandschaft.

Zum Nachhören : [powerpress url=”http://cba.fro.at/wp-content/uploads/aufdraht_literadio_on_air/litonair1213kutalek.mp3″]
Quelle: Literadio-Archiv auf cba 

 

Niki Glattauer: Leider hat Lukas…

literadio on air 11-13:

Interview mit dem Autor und NMS-Lehrer Niki Glattauer über sein Buch “Leider hat Lukas…” (Verlag Kremayr und Scheriau ) in dem er die Schule aus Sicht der Eltern in unterhaltsamer und auch kritischer Weise beschreibt. Eine Schulreform ist überfällig – aus Glattauers Sicht kann diese vor allem durch die Eltern herbeigeführt werden. Dazu müssen diese aber erkennen, dass Schule heute nicht mehr so wie Schule zur eigenen Schulzeit sein kann/muss/ist.