lit-on-air 7/2012: Kurt Palm auf der Leipziger Buchmesse

Kurt Palm war am 16.3.2012 zu Gast auf der literadio Bühne auf der Leipziger Buchmesse. Herbert Gnauer führte mit ihm ein Gespräch über seinen Roman “Die Besucher” (2012 erschienen im Residenz Verlag). Dieses Gespräch und ein Auszug aus der Autorenlesung im “Österreichkaffee” am nebenliegenden Messestand des Hauptverbandes des österreichischen Buchhandels sind Inhalt der soeben online gestellten “literadio on air” – Sendung. Abrufbar im literadioarchiv im mp3 oder ogg Format.

Aus der Sicht des “Praktikanten”

Ich war schon einige Mal mit auf der Buchmesse. Diesmal aber hab ich richtig mitgearbeitet. Mein Job: Auf- und Abbau der Technik, Bewachung der Geräte und dazu auch immer wieder mal die Betreuung des Tonmischpultes.

Auf- und Abbau war täglich erforderlich, ebenso musste immer wer aufpassen, weil auf Messen so ziemlich alles Füße bekommt, was nicht angeschraubt ist. Das bedeutete immer eine Stunde vor Beginn unseres Bühnenprogrammes die Geräte aus einem Kammerl oder aus dem Auto zu holen, wo diese über Nacht eingesperrt waren. Mischpult, Kabel, Effektgeräte, Laptops, Verstärker, Lautsprecher für die Bühne, Headsets für die RedakteurInnen und Gäste brachte ich zur literadio Bühne und verkabelte alles, damit die Aufzeichnung und Übertragung dann klappte. Vorab musste alles auch getestet werden und zumeist waren wir auch etwa 15 min. vor Programmbeginn bereit.

Die Tonmischung ist manchmal ziemlich stressig, vor allem, wenn jemand sehr leise sprach und es dann erforderlich war das Signal zu verstärken, damit es auch im Trubel der Messe für die ZuhörerInnen gut über die Lautsprecher zu hören ist ohne dass es dabei zu dem schrecklichen Pfeifen (Rückkopplung) kommt. Das ist bis auf einmal auch immer gut gegangen. Am Mischpult hab ich nur zeitweise gearbeitet. Aber das hat mir viel Spass gemacht.

Ob ich bei der nächsten Messe in Frankfurt wieder dabei bin, weiß ich noch nicht. Falls es passt würde ich gerne wieder dabei sein, denn mit dem Team hat es mir gut gefallen und ich glaub, die waren auch zufrieden mit mir.

Grüße an alle zuhause – euer MO

Die Welt ist ein Dorf…

bml1603_10 …und das trifft sich wohl jährlich auch in der Leipziger Buchmesse. So auch am Stand der IG Autorinnen Autoren, wo sich auch die literadio Bühne befindet. Somit reiht sich nicht nur Lesebetrieb und Interview auf der Bühne sondern auch noch ziwschendurch Gespräche mit literarisch interessierten Menschen aneinander. Soeben steht der Schweizer Verleger Martin Wallimann hinter mir und klopft mir auf die Schuler – seit mehreren Jahren organisiert er “Luzern bucht“, produziert feingesponnes Literaturwerk und fördert das Anagramm auch in der Schweiz. Heuer sind die Schweizer auch erstmals mit einem Gemienschaftsstand in Leipzig vertreten. Nicht nur die Bücher – auch der Stand ist ein Kunstwerk,

bml1603_26Auf der literadio Bühne waren heute Stefan Slupetzky, Mieze Medusa und eine Reihe von weiteren Autorinnen zu Gast. Wie immer – nachzuhören in unserem Hörarchiv.

literadio ist auf der Leipziger Buchmesse gelandet

… und schon ist Tag zwei. Freitag. Die Produktion von Beiträgen startete jeweils um 9 Uhr früh mit dem Aufbau des Studios auf der Messe – ja mobilo. denn anders als “große” Radiostationen könnne wir es uns nicht leisten, hier eine versperrbare Kabine aufzubauen oder anzumieten – daher eben täglich Auf- und Abbau. und dann gehts dahin. Die AutorInnen, VerlegerInnen, die auf unserer Bühne zu Gast sind, und auch befreundete Literaturmenschen kommen zum Stand und gustieren in den vielen hier ausgestellten Büchern. Mehr als 140 Verlage und noch mehr AutorInnen sind hier vertreten. Einige wenige davon können wir auch hörbar machen.

Wie es am Stand aussieht, entnehmenen Sie bitte der Fotogalerie. Wie es sich anhört und was auf der Bühne zu hören war – finden Sie in unserem Hörarchiv. Da sind nach dem zweiten Tag bereits 21 Beiträge abrufbar.

So, und eben schließt die Messe für heute – wir bauen ab.

literadio auf der Leipziger Buchmesse

Leipziger BuchmesseDie Vorbereitungen für die Leipziger Buchmesse 2012 (15.-18.3.2012) laufen auf vollen Touren. Wir werden, wie in den letzten 6 Jahren, am Stand der IG Autorinnen Autoren (Halle 4 E207) auf einer kleinen Bühne Gespräche und Interviews mit AutorInnen führen. Das Bühnenprogramm ist hier nachzulesen. Das literadio Hörarchiv macht dieses Programm auch nachhörbar.

Zusätzlich gibt es auch via Stream ein tägliches online Radioprogramm von 13:00 bis 17:00 Uhr. Hier können Sie das Programm des Livestreams  nachlesen. Anhören können Sie es zu den angegeben Zeiten durch Klicken auf den Streambutton rechts. 2 Formate stehen zur Auswahl. Wir freuen uns auf Ihr Interesse.

Vorankündigung literadio auf der Leipziger Buchmesse 2012:
[powerpress url="http://literadio.org/wp-content/uploads/2012/03/litvorank12.mp3"]