Petra Piuk erhält WORTMELDUNGEN Literaturpreis

Am *6. Mai 2018, 11:00 Uhr * erhält die Autorin Petra Piuk in Frankfurt/Main den *WORTMELDUNGEN-Literaturpreis*
Petra Piuk war schon mehrmals bei Literadio zu Gast und engagierte sich auch bei unserer Initiative “Stimmen gegen Rechts“.

Laudatio: Daniela Strigl (Literaturkritikerin, Wien)
Podium: Jakob Augstein (Verleger und Publizist, Berlin), Cornelia Koppetsch (Soziologin, Darmstadt), Petra Piuk (Autorin, Wien) und Feridun Zaimoglu (Autor, Kiel)
Moderation: Insa Wilke (Literaturkritikerin, Frankfurt a. M.)
Ort: Kammerspiele des Schauspiel Frankfurt, Neue Mainzer Str. 15, 60311
Frankfurt am Main

*WORTMELDUNGEN. Literarisch schreiben. Kritisch verorten. *ist der
Literaturpreis der Crespo Foundation. In Kooperation mit dem Schauspiel
Frankfurt. Präsentiert von Deutschlandfunk Kultur und Frankfurter
Allgemeine Zeitung.

Petra Piuk, geboren 1975 in Güssing, Burgenland. Lebt in Wien.
Absolventin der Leondinger Akademie für Literatur. Ihr Debütroman „Lucy
fliegt“ wurde mit der Buchprämie der Stadt Wien ausgezeichnet. Mit einem
Auszug daraus wurde sie zum Floriana Literaturwettbewerb eingeladen.
2016 erhielt sie den Literaturpreis des Landes Burgenland. Für ihren
zweiten Roman “Toni und Moni oder: Anleitung zum Heimatroman” erhielt
sie den erstmals verliehenen Wortmeldungen-Literaturpreis der Crespo
Foundation 2018.

Zum Nachhören: